Abteilungsleitung Personalmanagement Tarifbeschäftigte / Auszubildende (w/m/d) (2429-nwMA-AL)

Köln
Land Nordrhein-Westfalen

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Informationen zum Job

Die Deutsche Sporthochschule Köln ist als Universität des Landes Nordrhein-Westfalen in ihrem Forschungsspektrum und mit rund 6.000 Studierenden in Deutschland einzigartig. Sie gehört auf ihrem Gebiet auch international zu den renommiertesten Universitäten.

Im Dezernat Personal und Recht ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Abteilungsleitung (w/m/d)
zur Leitung und strategischen Steuerung der Abteilung Personalmanagement Tarifbeschäftigte und Auszubildende
in Vollzeit mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von derzeit 39 Stunden und 50 Minuten (tarifbeschäftigt) bzw. 41 Stunden (verbeamtet) unbefristet zu besetzen.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung der Abteilung mit derzeit sieben Beschäftigten und Koordinierung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte innerhalb des Teams
  • Grundsatzentscheidungen im Tarifbereich, Bearbeitung komplexer Einzelfälle
  • Weiterentwicklung und Digitalisierung der Arbeitsprozesse und Dienstleistungen
  • Beratung z. B. von Führungskräften und Personalvertretungen
  • Steuerung aktueller (Einführung eines neuen Zeitwirtschaftssystems) sowie zukünftiger Projekte (z. B. Einführung Bewerbermanagementsystem)
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen in bereichsübergreifenden Projekten und Prozessen, z. B. Personalentwicklung, Marketing, IT
  • Weiterentwicklung von Personalgewinnungs- sowie -bindungsstrategien und Entwicklung eines Ausbildungs- und Traineekonzepts

 

Ihr Profil

Erforderlich sind

  • Einschlägiger Hochschulabschluss oder Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt  
  • Offene, empathische und verbindliche Kommunikationsweise
  • Ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis sowie Problem- und Konfliktlösungskompetenz mit hoher Kooperationsbereitschaft
  • Selbstständige eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • Vertiefte Kenntnisse im Arbeits-, Tarif- (insbesondere des TV-L), Eingruppierungs- und Befristungsrecht
  • Personalführungspotenzial
  • Schnelle Auffassungsgabe sowie ausgezeichnetes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen

Erwünscht sind

  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Aufgabenschwerpunkten, vorzugsweise in einer Hochschule
  • Kenntnisse im Bereich Stellenbewertung und Personalvertretungs- sowie Hochschulrecht
  • Erfahrung im Umgang mit Veränderungs- und Digitalisie­rungsprozessen
  • Erfahrungen in der Personalgewinnung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement

 

Unser Angebot

  • Eine sinnstiftende Aufgabe mit hoher Entscheidungs-kompetenz und Eigenverantwortung
  • ein lebendiges und vielseitiges Aufgabenfeld
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zahlreiche Gesundheits- und Sportangebote
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf z. B. mit Kinderbetreuungsangeboten
  • die Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung
  • die Möglichkeit zur Tätigkeit im Home-Office
  • weitere Benefits, u. a. eine sehr gute Verkehrsanbin­dung, eine günstigere Verpflegung in unserer Mensa sowie vergünstigte Angebote über die Plattform „Corporate Benefits“

 

Bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis Entgeltgruppe 12 TV-L. Nähere Information zur Höhe des Entgelts finden Sie hier. Die Stufenzuordnung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen beruflichen Erfahrungen.

Bei Erfüllung der allgemeinen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Berufung oder Übernahme in ein Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 12 LBesO NRW möglich.

Stellenbesetzungen werden grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Deutsche Sporthochschule Köln strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von qualifizierten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind willkommen. Sie werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2429-nwMA-AL Tarif bis zum 24.05.2024 in einer zusammenhängenden PDF-Datei ausschließlich an t.fragel@dshs-koeln.de.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet oder zu rechtlichen und verfahrenstechnischen Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Dezernats Herrn Fragel unter Tel. 0221 4982-3520.

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.dshs-koeln.de. Dort finden Sie unter www.dshs-koeln.de/datenschutz/ auch Informationen zum Umgang mit Ihren zum Zwecke der Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten.

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort
Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln