Amtsleitung (w/m/d)

Köln

Mit Ihrer Persönlichkeit und Führungserfahrung gestalten wir gemeinsam Zukunft!


Das Erzbistum Köln ist mit rund 1,8 Millionen Katholikinnen und Katholiken unter den deutschen Diözesen das mitgliederstärkste Bistum. Rund 1.800 Mitarbeitende sind in erzbischöflichen Einrichtungen und in der Verwaltung tätig. Das Generalvikariat ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln.


Für das Erzbischöfliche Generalvikariat (EGV) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Führungspersönlichkeit in der verantwortungsvollen Funktion als


Amtsleitung (w/m/d)

Die Anstellung ist unbefristet. Die Ernennung als Amtsleitung erfolgt auf fünf Jahre mit der Möglichkeit der Wiederbestellung.

Sie setzen mit uns die richtigen Impulse für unsere Zukunft und entwickeln unsere Verwaltung konsequent weiter für die zukünftigen Herausforderungen.

Sie managen und steuern gemeinsam mit dem Generalvikar und dem Ökonomen die Geschicke unserer Verwaltung.


IHRE KERNAUFGABEN

  • Verantwortungsvolle Mitwirkung an der strategischen Leitung des EGV als Ganzes und Koordination der Zusammenarbeit der einzelnen Hauptabteilungen im EGV
  • Übernahme der zentralen Verwaltungsaufgaben im EGV und in zugeordneten erzbischöflichen Einrichtungen
  • Initiierung und Umsetzung der notwendigen Transformationsprozesse sowie Weiterentwicklung des EGV und Optimierung der vorhandenen Prozesse


UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts-, Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Langjährige Führungserfahrung, idealerweise in einer großen Verwaltungseinheit
  • Fundierte Erfahrungen im Bereich des Veränderungs- und Projektmanagements bzw. der Organisationsentwicklung sowie ausgeprägte analytische und organisatorische Fähigkeiten
  • Sicheres und kompetentes Auftreten im Umgang mit Beratungs- und Entscheidungsgremien
  • Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche und eine hohe Identifikation mit deren Zielen, Werten und Aufgaben


Sie überzeugen uns durch Ihr überdurchschnittliches Maß an Verantwortungsbewusstsein, Ihr Kommunikationsvermögen und Ihren Gestaltungswillen. Dabei verfügen Sie über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und verstehen es, Menschen für Ihre Ideen zu begeistern und sie mitzunehmen.


Wenn Sie mit uns gemeinsam etwas bewegen wollen, über eine positive Grundhaltung und innere Stärke verfügen, bieten wir Ihnen eine außergewöhnliche Aufgabenstellung mit attraktiven vertraglichen Rahmenbedingungen. Die Vergütung und die vertraglichen Bedingungen orientieren sich an der Bedeutung der Position.


Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines außertariflichen Arbeitsverhältnisses. Bei Bestehen eines Beamtenverhältnisses ist die Übernahme in ein beamtenähnliches Anstellungsverhältnis möglich.


Das Erzbistum Köln engagiert sich für Chancengleichheit. Wir freuen uns ausdrücklich über die Bewerbung qualifizierter Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Barbara Morschhaeuser, Waishna Jeyadevan und Julia Schwick gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 21.08.2022 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



Weitere Informationen finden Sie unter www.zfm-bonn.de


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Personalverantwortung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Geschäftsleitung, Management, Beratung / Geschäftsleitung, Management, Bereichsleitung
Arbeitsort Marzellenstraße 32, 50668 Köln

Arbeitgeber

Erzbistum Köln

Kontakt für Bewerbung

Barbara Morschhaeuser, Waishna Jeyadevan und Julia Schwick