Ausbildung zur/zum Vermessungstechniker /-in am Standort Soest (m/w/d)

Arnsberg

Ausbildung zur/zum Vermessungstechniker /-in am Standort Soest (m/w/d)


WER SIND WIR EIGENTLICH?

Wir sind die Bezirksregierung Arnsberg. Aus dem Herzen von Nordrhein-Westfalen heraus stellen wir nicht nur die Verbindung zwischen der Landesregierung und den Menschen in der Region her. Wir sind zudem modern, leistungsfähig und bürgerfreundlich.

Die Aufgaben der Bezirksregierung Arnsberg sind verantwortungsvoll. Gerade deswegen kommt es auf gutes Teamwork und eine umfassende fachliche Qualifikation an. Die rund 1.800 Beschäftigten sind beispielsweise von der Kommunalaufsicht über die Wirtschaftsförderung, das Schulwesen, die Gesundheitsaufsicht bis hin zum Umweltschutz und Energie für die unterschiedlichsten Bereiche verantwortlich.

Die Aufgaben sind vielfältig – die Jobs eine spannende Herausforderung: Wir bieten flexible Arbeitszeiten, vielfältige Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

WAS MACHT MAN ALS VERMESSUNGSTECHNIKER*IN

In den Berufen der Geoinformationstechnologie werden Geodaten erzeugt und vielfältig bis hin zu Karten verarbeitet. Als Vermessungstechniker*in gehört der Umgang mit dem Computer, spezieller Software und modernen Messinstrumenten ebenso zum Alltag, wie eine gute Portion Mathe und Geografie. Außeneinsätze für die Ermittlung der Geodaten, als Basis für alle Aufgabengebiete, sind üblich.

Für eine Bewerbung bei uns setzen wir die Fachoberschulreife (mindestens Hauptschule Klasse 10 Typ B) voraus. Die fachliche Eignung der Bewerberinnen und Bewerber ermitteln wir im Rahmen eines Einstellungstests. Eine Vorauswahl nach Zeugnisnoten findet nicht statt.


Voraussetzungen

WO KANN ICH MICH BEWERBEN?

Eine Bewerbung ist ausschließlich über das Online-Portal des Landes Nordrhein-Westfalen möglich: www.ausbildung-bezirksregierungen-nrw.de

Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt angefordert.

Bewerbungsschluss ist der 30. November 2022.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und ihnen Gleichgestellten im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind ausdrücklich erwünscht. Die Bewerbung von Personen mit Migrationshintergrund wird begrüßt.

 

WIE VERLÄUFT DIE AUSBILDUNG?

Die Ausbildung im Angestelltenverhältnis beginnt am 1. August 2023 am Standort Soest der Bezirksregierung Arnsberg. Die Ausbildung von Vermessungstechniker*innen und Geomatiker*innen ist im ersten Ausbildungsjahr identisch. Danach erfolgt eine Spezialisierung. Der Berufsschulunterricht findet entweder in Hagen oderin Dortmund statt.


Der Brutto-Verdienst während der Ausbildung beträgt:

  1. Lehrjahr ca. 1.036 €
  2. Lehrjahr ca. 1.090 €
  3. Lehrjahr ca. 1.140 €


Während der dreijährigen Ausbildung sind die Tätigkeiten breit gefächert. Sowohl in den Bereichen der Ländlichen Entwicklung und Bodenordnung, der Umweltüberwachung, der Regionalentwicklung als auch in der Wasserwirtschaft und der Kampfmittelbeseitigung werden Geodaten verarbeitet und grafisch dargestellt.

 

WEITERE INFORMATIONEN

Noch nicht alle Fragen geklärt? Weitere Informationen rund um das Thema Karriere und Ausbildung finden sich auch auf unserer Internetseite: www.bra.nrw.de/karriere

Ansprechpartner

Für weitere Auskünfte steht Dir Guido Wawziniak unter der Telefonnummer 02931 82-2147 oder per E-Mail unter ausbildung@bra.nrw.de zur Verfügung.

 

VIEL ERFOLG!


Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abitur / Fachabitur
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Sonstiges
Arbeitsort Seibertzstr. 1, 59821 Arnsberg

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Herr Nils Schreiber

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits