Beamte im Krankenpflegedienst (m/w/d) bei der Justizvollzugsanstalt Münster

Münster

Aufgaben und Verantwortungsbereich

Beamte im Krankenpflegedienst (m/w/d) bei der Justizvollzugsanstalt Münster

Diese Herausforderungen erwarten Sie:

  • Als Beamtin / Beamter im Allgemeinen Vollzugsdienst (AVD) mit einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin / zum Gesundheits- und Krankenpfleger wirken Sie an der medizinischen Versorgung erkrankter Gefangener in einer Justizvollzugseinrichtung mit.
  • Ihr Aufgabenspektrum ist groß: Sie unterstützen Ärztinnen und Ärzte beim Gesundheitsschutz, bei der Diagnostik, der Behandlung, der Versorgung und der Pflege erkrankter Gefangener.
  • Konkret nehmen Sie an der ärztlichen Sprechstunde teil, führen Gesundheitsakten, erheben Patientendaten und Krankengeschichten, erfassen Basisbefunde, führen ärztliche Verordnungen aus, versorgen Wunden und noch vieles mehr.
  • In enger Zusammenarbeit mit den Fachdiensten sorgen Sie dafür, dass die Gefangenen im Vollzug verantwortungsbewusst und geordnet zusammenleben.
  • Ihr Einsatz ist wertvoll und wichtig für die Resozialisierung der Gefangenen: Sie vermitteln ihnen, wie wichtig Zuwendung, Fürsorge und Respekt sind – hier bei uns im Gefängnis und auch später in Freiheit.

Voraussetzungen

Ihre Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossene dreijährige Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung – inklusive eines staatlichen Gesundheits- und Krankenpflegeexamens


Für die Verbeamtung kommt es hierauf an:

  • Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis
  • zum Zeitpunkt der Einstellung mindestens 20 Jahre alt und zum Zeitpunkt der Verbeamtung auf Widerruf regelmäßig noch nicht 40 Jahre alt
  • deutsche Staatsangehörigkeit gemäß Artikel 116 des Grundgesetzes oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • absolute Bereitschaft, für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten
  • Dienstfähigkeit aus amtsärztlicher Sicht

 

Ihre Perspektiven bei uns:

  • Sie werden zunächst in einem Angestelltenverhältnis eingestellt. Das Einstiegsgehalt wird anfangs entsprechend der Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder – Pflegeberufe – (Kr. TV-L) gezahlt.
  • Sobald Sie in das Beamtenverhältnis auf Widerruf übernommen werden und Ihre Laufbahnausbildung zum Allgemeinen Vollzugsdienst beginnt, erhalten Sie Anwärterbezüge nach der Landesbesoldungsordnung A zum Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW). Alle Anwärterinnen und Anwärter im Allgemeinen Vollzugsdienst erhalten derzeit außerdem einen Sonderzuschlag in Höhe von 50 % der Bezüge (Stand: 1. Mai 2019).
  • Mit einer erfolgreich bestandenen Laufbahnprüfung stehen Ihre Chancen sehr gut für die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe. Sie erhalten dann eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 7.
  • Genießen Sie die Vorzüge der Beamtenversorgung und der Beihilfeberechtigung, denn Beamtinnen und Beamte unterliegen nicht der gesetzlichen Sozialversicherung.

 

Die Ausbildung:

  • Die Laufbahnausbildung beginnt immer zum 1. Juli eines Jahres, dauert zwei Jahre und erfolgt in wechselnden Blöcken.
  • An der Justizvollzugsschule des Landes Nordrhein-Westfalen (JVS) in Wuppertal oder Hamm erhalten Sie Ihre theoretische Ausbildung (insgesamt neun Monate).
  • Die praktischen Ausbildungsabschnitte absolvieren Sie bei mindestens zwei Justizvollzugseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen (insgesamt 15 Monate).

 

Richten Sie Ihre Bewerbung mit

  • Anschreiben und (eigenhändig geschriebener) tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • letzte Schulzeugnisse, Berufsschul-/ Lehrzeugnisse, Zeugnisse beruflicher Tätigkeit


bitte an:

Justizvollzugsanstalt Münster

Gartenstraße 26

48147 Münster


Mehr zum Job

Beschäftigungsart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort Gartenstr. 26,, 48147 Münster

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Frau Welling

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits