Elektroniker*in für Energie- und Gebäudetechnik

Münster
Land Nordrhein-Westfalen

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Informationen zum Job

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.
Die Verwaltung der Universität Münster sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt


Elektroniker*in für Energie- und Gebäudetechnik
 

in der Abteilung 4.4, Sachgebiet Elektrotechnik/Aufzüge. Angeboten werden zwei unbefristete Vollzeitstellen. Die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 7 TV-L möglich.

 

Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgaben als Elektroniker*in für Energie und Gebäudetechnik beinhalten unter anderem den Betrieb, Wartung und Instandsetzungsarbeiten im Bereich der elektrischen Gebäudeausrüstung in den Labor- und Verwaltungsgebäuden der Universität Münster.

Der Einstieg für Berufseinsteiger*innen als Elektrofachkraft wird durch die Einarbeitung im Team gefördert.

Unsere Erwartungen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker*in mit der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik oder eine vergleichbare Ausbildung mit der Qualifikation als Elektrofachkraft nach DIN VDE 1000 Teil 10.
  • Sie sind in der Lage, selbstständig, strukturiert und kundenorientiert zu arbeiten.
  • Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit zeichnen Sie aus.
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse mindestens auf einem B2-Niveau.

Ihr Gewinn:

  • Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind.
  • Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten.
  • Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen.
  • Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit.
  • Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance.
  • Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Ihr Interesse ist geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 14.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular.

Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen.

Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin:
Sarah Stade
Dezernat 3.5 - Personalentwicklung
Tel.: 0251 – 83 21 403

Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24440021

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Schlossplatz 2, 48149 Münster

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort
Schlossplatz 2, 48149 Münster