Entwickler / Anwendungsadministrator (w/m/d)

Düsseldorf

Entwickler / Anwendungsadministrator (w/m/d)


Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (RZF) ist die IT-Behörde im Ressort des Ministeriums der Finanzen.

Die maschinelle Verarbeitung von Steuerdaten, Druck und Versand der Steuerbescheide in Nordrhein-Westfalen, die Programmierung von Steuersoftware und die Ausstattung aller Arbeitsplätze der Landesfinanzverwaltung mit Soft- und Hardware gehören zu unseren wichtigsten Aufgaben.

Mit IT-Fachleuten anderer Bundesländer bauen wir gegenwärtig das digitale Finanzamt Deutschlands (www.ELSTER.de).

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Sie administrieren das zentrale Asset Management System (AixBOMS der Firma AixpertSoft) und entwickeln es weiter.
    • Sie definieren und stimmen Anforderungen mit diversen Fachbereichen ab
    • Sie konzipieren und erstellen Lösungsvorschläge
    • Sie implementieren Anwendungen auf Basis von AixBOMS
    • Sie administrieren die Anwendungsserverumgebung
  • Sie arbeiten mit anderen Fachabteilungen und externen Dienstleistenden zusammen.
  • Sie betreuen die Anwenderinnen und Anwender (3rd Level).

Voraussetzungen

Was erwarten wir von Ihnen?

Sie verfügen über einen Fachhochschul-, Bachelor- oder Diplomabschluss mit Bezug zur Datenver­arbeitung (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Nachrichtentechnik oder Ingenieurwissenschaften). Sollten Sie über keinen entsprechenden Abschluss verfügen, können Sie eine Vergleichbarkeit aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen durch Ausübung mehr­jähriger entsprechender Tätigkeiten nachweisen.

  • Sie haben gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie haben gute Kenntnisse der objektorientierten Programmiersprache Java
  • Sie verfügen über Kenntnisse in integrierten Entwicklungsumgebungen, wie z. B. Eclipse IDE
  • Sie verfügen über Kenntnisse bezüglich relationaler Datenbanken, Datenbankdesign und der Datenbanksprache SQL

 

Von Vorteil sind Erfahrungen in einem der folgenden Bereiche:

  • Erfahrungen in der Skriptentwicklung (z. B. Windows PowerShell, Apache Groovy)
  • Kenntnisse in der Systemanalyse und Applikationsdesign
  • Kenntnisse in der Netzwerkinfrastruktur
  • Erfahrungen in der Erstellung von Reports (BIRT, YellowFin)
  • Kenntnisse in den Betriebssystemen Windows und Linux
  • Kenntnisse im Umgang mit einer Versionsverwaltung (z. B. Git, SVN)


Das RZF ist ein attraktiver und sicherer Arbeitgeber! Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, besuchen Sie doch einmal unsere Karriereseite.


Den entsprechenden Link (http://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/karriere-im-rzf) finden Sie am Ende.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsge­setzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht.


Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Das RZF ist als familienfreundliche Behörde zertifiziert (audit berufundfamilie). Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen.


Tarifrechtlich werden die Stellen für Bewerberinnen und Bewerber mit Bachelorabschluss je nach individu­eller Qualifikation bis Entgeltgruppe 10 bewertet; für Bewerberinnen und Bew­erber ohne Studienabschluss findet ggf. die tarifrechtlich vorgesehene Absenkung um eine Entgeltgruppe statt. Eine spätere Entwicklung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L ist nicht ausgeschlossen. Des Weiteren ist eine spätere Verbeamtung bei Vorliegen der gesetzlichen (BeamtStG, LBG NRW, LVO NRW) und der stellenplanmäßigen Voraussetzungen nicht ausgeschlossen. Unter https://oeffentlicher-dienst.info/ finden Sie nähere Informationen über den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und zur Entgelttabelle (https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/west?id=tv-l-2021&matrix=12).

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 17.10.2022 ausschließlich online unter dem folgenden Link:

https://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=100531187

 

Die Einreichung Ihrer Bewerbung dauert ca. 10 Minuten sofern Sie einen Lebenslauf, Nachweise über Ihren Schul-, Ausbildungs-und/ oder Studienabschluss sowie Ihre bisherigen Arbeitszeugnisse in deutscher Sprache bereits griffbereit haben. Bei ausländischen Studienabschlüssen bitten wir um Übersendung der entsprechenden Anerkennungsbescheide.

Erste Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 07.11.2022 statt. Weitere Gespräche sind nicht ausgeschlossen.

Da wir unaufgefordert auf Sie zukommen werden, bitten wir von weiteren Terminanfragen abzusehen.

Weitere Informationen zum RZF finden Sie auf unserer Homepage und auf unserer Karriereseite unter http://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/karriere-im-rzf.

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / System- und Netzwerkadministration
Arbeitsort Roßstr. 131, 40476 Düsseldorf

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Bar

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits