„Industriemechaniker / Industriemechanikerin; Einsatzgebiet: Feingerätebau“ (m/w/d)

Dortmund
Land Nordrhein-Westfalen

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Informationen zum Job

Die Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e. V. ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Land Nordrhein-Westfalen institutionell geförderte Forschungseinrichtung und Träger des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo). Das IfADo erforscht in interdisziplinären Ansätzen die Risiken und Potenziale moderner Arbeit. Dabei verbinden wir die Fachbereiche Ergonomie, Immunologie, Toxikologie, Psychologie & Neurowissenschaften.

In der Institutswerkstatt des IfADo ist ab sofort eine Stelle als

 „Industriemechaniker*in; Einsatzgebiet: Feingerätebau“ (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet.

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Montage, Inbetriebnahme, Betreuung und Weiterentwicklung von wissenschaftlichen Apparaturen und Geräten für den Forschungsbetrieb des IfADo
  • Neuanfertigungen oder Anpassungen von mechanischen Einzelteilen und Baugruppen
  • Herstellung von technischen Zeichnungen nach Vorgaben des Werkstattleiters oder der wissenschaftlichen Fachbereiche.
  • Unterstützend bei Trockenbaumaßnahmen- sowie bei Renovierungsmaßnahmen im Institut mitzuwirken

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Industriemechaniker idealerweise im Einsatzgebiet Feingerätebau
  • Praktische und theoretische Kenntnisse von Werkzeugmaschinen und Werkstoffen im Bereich der Metallverarbeitung
  • Selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise sowie eine hohe Qualitäts- und Terminorientierung
  • Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen

 

Wir bieten:

  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39,83 Wochenstunden
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Stellenwert EG 8 TV-L. Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von den tariflichen und persönlichen Voraussetzungen) 
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung und die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen
  • einen interessanten, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • attraktive Region mit vielseitigen kulturellen Angeboten

  

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist hierfür entsprechend zertifiziert.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Gegebenenfalls besteht auch die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit.

Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Schmitz, Tel: 0231/1084-290.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit allen relevanten Zeugnissen, einem Lebenslauf unter Angabe der Kennziffer „Werkstatt 2024“ bis zum 09. August 2024 vorzugsweise per Mail an

bewerbung@ifado.de.

Alternativ nehmen wir Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Adresse entgegen: 

Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie 
und Arbeitsschutz e.V.
Personalabteilung
Ardeystraße 67
44139 Dortmund

(Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail oder nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.)

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Ardeystr. 67, 44139 Dortmund

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort
Ardeystr. 67, 44139 Dortmund