Informatikerinnen / Informatiker (m/w/d) für den Bereich IT-Forensik / Cybercrime

Köln

Das Polizeipräsidium Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Informatikerinnen/Informatiker (m/w/d) für den Bereich IT-Forensik/Cybercrime.


Wir bieten Ihnen

Einen sicheren Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Zusatzversorgung zur gesetzlichen Rente, Vermögens-wirksame Leistungen, stellenbezogene Fortbildungen, Tätigkeiten mit gesellschaftlichem Mehrwert, Teamzugehörigkeit, polizeiliches Arbeitsumfeld, gute ÖPNV-Anbindung, Jobticket, behördeneigenes Parkhaus, Gesundheitsprävention, Betriebssport, behördeneigene Kantine

Ihre Aufgaben sind u. a.

  • Forensisches Sichern u. Aufbereiten von Daten aus Computeranlagen u. komplexen Netzwerken, Datenbanken, Mail- u. Organisationssystemen sowie von elektronischen Geräten wie Smartphones, Tablets, Navigationsgeräten, IoT-Devices
  • Entwickeln von individuellen Lösungen zur Datensicherung und -aufbereitung durch Programmieren/Eingreifen in Hard- und Software
  • Unterstützen der kriminalpolizeilichen Sachbearbeitung bei Datenauswertungen in technisch komplexen Sachverhalten
  • Bewerten u. Interpretieren der im Rahmen der Auswertung als relevant identifizierten Daten (z.B. Herkunft/Entstehung der Daten, Datenmanipulationen, Interpretation von Metadaten u. Zeitstempeln, Bewerten der Aussagekraft)
  • Verfassen schriftlicher gerichtsverwertbarer Dokumentationen zu den getroffenen Maßnahmen u. Vertreten der Ergebnisse gegenüber Ermittlungsbeamtinnen u. -beamten, Staatsanwaltschaft u. Gericht

Voraussetzungen

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes einschlägiges Fachhochschulstudium (entsprechender Bachelor- bzw. Fachhochschulabschluss der Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnik, Informatik oder einer gleichwertigen Fachrichtung)oder
  • Sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten u. ihrer Erfahrung entsprechende Tätigkeiten ausübenoder
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Informatik oder Informationstechnik (DQR-Niveau 6)oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Informationstechnik mit mind. 5-jähriger einschlägiger Berufserfahrung


Das zeichnet Sie aus

  • Strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise, Kundenorientierung, Kommunikations- u. Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, Fachwissen
  • Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Erwünscht sind gute Kenntnisse in folgenden Bereichen:
    • Computerforensik,
    • Rechnerarchitekturen,
    • Dateisysteme u. Betriebssysteme (LINUX, Windows, MacOS, iOS, Android),
    • Netzwerktechnologien (insb. TCP/IP),
    • gängige Programmier-sprachen u. UNIX/LINUX-Shellscripte,
    • Datenbanksysteme (z.B. Oracle, SQL),
    • MS-Office,
    • Arbeiten mit englisch-sprachiger Fachliteratur u. Dokumentationen


Informationen

  • Beschäftigungsort Polizei Köln, DirK/KI 3/KK 35, Walter-Pauli-Ring 2-6, 51103 Köln
  • BeschäftigungsartUnbefristetes Arbeitsverhältnis
  • ArbeitszeitVollzeit 39 Stunden 50 MinutenTeilzeit ist grundsätzlich möglich
  • Entgelt/EingruppierungDie Eingruppierung richtet sich nach den auszuübenden Tätigkeiten und personenbezogenen Voraussetzungen und ist bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 12 gemäß der Entgeltordnung zum TV-L möglich
  • Bewerbungsfrist31.12.2022

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in deutscher Sprache ausschließlich per E-Mail (eine PDF-Datei mit max.5 MB) - unter Angabe der Kennziffer RB KK 35 2022-09-015 im Betreff - an: bewerbung.koeln@polizei.nrw.de.

Übliche Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf,
  • Zeugnis des letzten Schulabschlusses,
  • Berufs-ausbildungs-, Praktikums-, Arbeitszeugnisse,
  • Nachweise über Studienabschlüsse,
  • eine in Deutschland ausgestellte Gleichwertigkeitsbescheinigung bei ausländischen Bildungsnachweisen (sofern zutreffend),
  • Führerschein (sofern vorhanden),
  • ggf. Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte (bei Angehörigen des öffentlichen Dienstes),
  • Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung (sofern zutreffend)


Sie haben Fragen?

  • Antworten zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter der Rufnummer 0221 229-3718
  • Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Beckmann unter der Rufnummer 0221 229-8350

 

Sonstige Hinweise

  • In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht
  • Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://url.nrw/datenschutz_stellen

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Web- und Screendesign
Arbeitsort Walter-Pauli-Ring 2-6, 51103 Köln

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Nils Schreiber

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits