Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) oder Architektin / Architekt (w/m/d) im Zuwendungsbau

Dortmund

Die Niederlassung Dortmund des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) oder Architektin/Architekt (w/m/d) im Zuwendungsbau 

 

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite https://www.blb.nrw.de/.


Zu den spannendsten Arbeitsbereichen der gesamten Baubranche gehört der Bundesbau. Nur wir haben die Berechtigung und Kompetenz für die Planung und den Bau von Luftwaffenkasernen, NATO-Flugplätzen, Gebäuden der Bundespolizei sowie den Zuwendungsbau. Der Zuwendungsbau ist so vielfältig wie der gesamte Bundesbau und wie die Gebäude und Projekte, die mit Bundesmitteln gefördert werden. Von Forschungszentren über medizinische Einrichtungen, Sportplätze, Theater bis hin zu Klöstern – also Vorhaben aus den Bereichen Bildung und Forschung, Kultur, Sport und Soziales – ist alles dabei. Als Teil unseres Teams begleiten Sie hochmoderne, außergewöhnliche und einzigartige Projekte in NRW und leisten einen Beitrag zur Realisierung wirtschafts- und gesellschaftspolitisch relevanter Baumaßnahmen.

Voraussetzungen

Ihre Aufgaben und Möglichkeiten

  • Sie unterstützen und begleiten unterschiedlichste mit Bundesmitteln geförderte Bauprojekte
  • Sie beraten Zuwendungsempfänger zu baufachlichen Themen, insbesondere zur Vergabe von Bauleistungen
  • Sie prüfen die Einhaltung des Gesamtkostenrahmens und die rechtzeitige Veranlassung von Nachträgen
  • Des Weiteren überprüfen Sie stichprobenhaft die Bauausführung
  • Sie wirken bei der Mittelanforderung der Zuwendungsmittel mit
  • Sie überprüfen stichprobenhaft die sachgerechte Bearbeitung von Baurechnungen
  • Sie sind zuständig für die baufachliche Prüfung von Verwendungsnachweisen


Ihr Profil

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) vorzugsweise in der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Versorgungstechnik, Tiefbau oder vergleichbar (auch staatlich geprüfte Techniker*in bzw. Meister*in bei Nachweis mind. sechsjähriger einschlägiger ingenieurmäßiger Berufserfahrung zulässig)
  • Sie verfügen über Berufserfahrung (wünschenswert) insbesondere in den Leistungsphasen 6 bis 8 der HOAI
  • Idealerweise bringen Sie vertieftes baufachliches Wissen der Leistungsphasen 6 bis 8 der HOAI sowie Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften (z. B. HOAI, VOB, VgV, AHO), insbesondere im Bereich des Vergabe- und Vertragsrechts mit
  • Neben Ihrer hohen Motivation, Fortbildungsbereitschaft und Eigenverantwortung verfügen Sie ebenfalls über Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten und Teamfähigkeit
  • Sie haben die Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-KFZ sowie zu einer Sicherheitsüberprüfung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.09.2022.


Was uns ausmacht ...

Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen.


Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur  Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.


Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund.


Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.


Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L /bis zur Besoldungsgruppe A11 mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.

Fachliche/r Ansprechpartner/in: Anke Wrobel, +49 231 99535 323  

Recruiter/in: Thai Ha Duong, +49 211 61700162


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bauwesen, Architektur / Sonstiges
Arbeitsort Emil-Figge-Straße 91, 44227 Dortmund

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits