Junior Recruiterin/Junior Recruiter (m/w/d) für das Team "Personalbeschaffung" im LVR-Fachbereich Personal und Organisation.

Köln

Der Landschaftsverband Rheinland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

Junior Recruiterin/Junior Recruiter (m/w/d)

 

für das Team "Personalbeschaffung" im LVR-Fachbereich Personal und Organisation.

Ihre Aufgaben

Wir sind ein 15 köpfiges Team im Wachstum und suchen für den neu eingeführten Recruiting-Prozess Verstärkung. So vielfältig wie die Aufgaben des LVR sind, so vielfältig sind auch die Berufsgruppen, die wir rekrutieren. Als Junior-Recruiter*in tragen Sie hauptsächlich zur Personalgewinnung für die Kultur, IT, Ingenieurwesen, Gesundheits-/Sozialberufe oder Verwaltung bei und unterstützen so die Fachbereiche dabei, ihre gesellschaftlich wichtigen Fachaufgaben wahrnehmen zu können. Bei uns können Sie Ihr Wissen einbringen und sich persönlich und fachlich weiterentwickeln. Das Recruiting im öffentlichen Dienst ist an vielen Stellen an rechtliche Regelungen geknüpft und unterliegt damit anderen Voraussetzungen als bei privaten Arbeitgebern. Sie begleiten alle Phasen des Recruiting-Prozesses:

  • Beratung der Fachdezernate des LVR

  • Formulierung und Abstimmung von Stellenausschreibungstexten unter Berücksichtigung tarifvertraglicher und beamtenrechtlicher Vorschriften

  • Sicherstellung von rechtmäßigen Stellenbesetzungsverfahren nach Art. 33 Abs. 2 des Grundgesetzes

  • Recherche und Prüfung konstitutiver Merkmale mithilfe von Ausbildungs- und Studienordnungen

  • Teilnahme an Vorstellungsgesprächen

  • Revisionssichere Erstellung von Auswahlvermerken

 

Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

  • Verwaltungslehrgang II oder

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts- oder Verwaltungswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt HR/Personalmanagement, Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie oder Sozialwissenschaften (Bachelor, FH-Diplom oder 1. juristisches Staatsexamen) oder

  • die durch einen der o.g. Studiengänge sowie einer dementsprechenden zweieinhalbjährigen hauptberuflichen Tätigkeit erworbene Befähigung für die Laufbahn nichttechnische Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder

  • die Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt

 

Wünschenswert sind: 

  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung im Bereich Personal bzw. Recruiting (vorzugsweise im öffentlichen Dienst)

  • Sicherer Umgang mit rechtlichen Vorschriften und gründliche Kenntnisse des Beamten- und Tarifrechts, des LPVG, SGB IX, AGG, LGG NW inklusive angrenzender Rechtsgebiete

  • Bereitschaft zu Dienstreisen

  • Bereitschaft zur Mitgestaltung von Veränderungsprozessen

  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung

  • Beratungs- und Entscheidungskompetenz

  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

  • Teamfähigkeit

Wir bieten

  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

  • Flexible Arbeitszeit

  • Renten- und Lebensphasen Beratung

  • Vielfältiges Aufgabengebiet

  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen

  • Freier Eintritt in die LVR-Museen

  • Tarifliche Bezahlung (TVöD)

  • Chancengleichheit und Diversität

  • Kooperatives Arbeitsumfeld

  • Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung bei:

Anschreiben

Lebenslauf

aktuelles Arbeitszeugnis bzw. dienstliche Beurteilung 

Nachweis über den Ausbildungs-/ Studienabschluss

Bei Studienabschlüssen, die im Ausland erworben wurden: Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) (www.kmk.org/zab)

 

Über uns

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

 

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de.

Wissen, was los ist: Folgen Sie uns auf InstagramFacebook und Twitter!


Stelleninformationen

Standort: Köln

Befristung: Unbefristet

Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit

Vergütung: A11 LBesO NRW / E10 TVöD

Kontaktinformationen

Ansprechperson: Simone Sent

Telefon: 0221 809-2254

Bewerbungsfrist: 04.12.2022

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort Hermann-Pünder-Str. 1, 50679 Köln

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits