Justizbeschäftigte /r - Servicekraft im ambulanten Sozialen Dienst der Justiz (m/w/d)

Düren

Beim Landgericht Aachen - Dienststelle des ambulanten Sozialen Dienstes in Düren - ist eine befristete Stelle in Teilzeit als

Servicekraft des ambulanten Sozialen Dienstes (m/w/d)

 zu besetzen. Beschäftigungsort ist die Dienststelle Düren.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), beginnt am 15.10.2022 und ist zunächst nach § 14 Absatz 2 TzBfG bis zum 31.12.2023 befristet. Bei uneingeschränkter Eignung besteht die Aussicht auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung.  Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 5 TV-L.

Es ist eine Beschäftigung in Teilzeit mit 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit einer entsprechenden Vollzeitkraft vorgesehen (19 Stunden 25 Minuten). Bei weiterem Personalbedarf ist ggf. eine Aufstockung zu einem späteren Zeitpunkt möglich. An festgesetzten Tagen ist eine Tätigkeit bis in die Abendstunden erforderlich.

 

Arbeitsbereich

Der ambulante Soziale Dienst (aSD), früher Bewährungshilfe, umfasst die Fachbereiche Bewährungshilfe, Führungsaufsicht und Gerichtshilfe. Die Aufgaben werden von Sozialarbeiterinnen bzw. Sozialarbeitern oder Sozialpädagoginnen bzw. Sozialpädagogen wahrgenommen.  Diese betreuen dabei hauptsächlich straffällig gewordenen Personen mit vielfältigen Problemen wie Arbeitslosigkeit, Überschuldung, Sucht, sozialer Desintegration oder verringerter sozialer Kompetenz. Daneben wird der ambulante Soziale Dienst auch zugunsten von Opfern tätig.

 

Zu Ihren Aufgaben beim ambulanten Sozialen Dienst gehören insbesondere:

  • Unterstützung der Sozialarbeiter/innen,
  • Empfang und Betreuung der Probanden im Wartebereich
  • Telefondienst,
  • eigenständige Aktenanlage und -verwaltung,
  • Übertragen von juristischen Schriftstücken/Texten auf Basis eines justizspezifischen Textverarbeitungsprogramms (SoPart),
  • Datenpflege im Fachverfahren SoPart,
  • Erledigung von Schreibarbeiten, Aktenvermerke und Kurzschreiben, auch  nach Diktat der Fachkräfte.

Voraussetzungen

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • die deutsche Rechtschreibung sicher beherrschen sowie gute schreibtechnische Fertigkeiten besitzen,
  • Kenntnisse in moderner Informations- und Kommunikationstechniken wie zu z. B. Microsoft-Office Programmen besitzen,
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Einarbeitung in neue Aufgabenfelder besitzen,
  • selbständig, eigenverantwortlich und serviceorientiert arbeiten,
  • gerne mit Menschen arbeiten und kontaktfreudig sind,
  • über die während ihrer Tätigkeit bekannt gewordenen Angelegenheiten Verschwiegenheit bewahren,
  • kommunikativ sind und gerne im Team arbeiten,
  • Organisationsfähigkeit besitzen,
  • belastbar sind und auch in schwierigen Situationen die Ruhe bewahren,
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen.

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartnerin:

 

Richten Sie Ihre Bewerbung  um eine Anstellung als Justizbeschäftigter/Servicekraft des ambulanten Sozialen Dienstes mit

  • Anschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Zeugnissen über Schul- und Berufsabschlüsse
  • Nachweise über bisherige Tätigkeiten


bitte schriftlich bis zum 10.08.2022 an:


Präsident des Landgerichtsz. Hd. Frau DingAdalbertsteinweg 9252070 Aachen

oder per E-Mail an verwaltung@lg-aachen.nrw.de


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Recht, Steuern, Finanzen, Controlling / Sonstiges
Arbeitsort Kölnstrasse 65,, 52351 Düren

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Frau Elke Ding

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits