Kindheitspädagoge (m/w/d) in Bedburg-Hau

Menschen aus Überzeugung helfen und dabei mit starkem Rückhalt über sich hinauswachsen – wo, wenn nicht bei uns?


In einer Klinik, deren fachliches Spektrum alles ist, außer gewöhnlich. In der gleich 3 Facharzt-Weiterbildungen möglich sind: Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Neurologie sowie, ergänzend dazu, die Weiterbildung mit der Schwerpunktbezeichnung Forensische Psychiatrie. Durch deren ganze Bandbreite psychiatrischer und neurologischer Krankheitsbilder Sie greifbare Lernerfahrungen weit über den üblichen Standard hinaus sammeln. Und in der Sie Behandlungsmethoden aktiv mitgestalten können.


Egal, ob Sie unsere Gemeinschaft im ärztlich-therapeutischen Bereich, im Pflege- und Erziehungsdienstes oder in einem anderen Bereich verstärken – bei uns erwartet Sie ein Arbeitsumfeld, in dem „Willkommen“ und „Teamgeist“ immer großgeschrieben werden. Wenn Sie gleichermaßen mit Ehrgeiz und Empathie punkten und der Tellerrand für Sie kein Hindernis darstellt, haben wir genau den richtigen Nährboden für Ihre Ambitionen. Versprochen.


Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau zum nächstmöglichen Termin eine/einen


Kindheitspädagogin/Kindheitspädagogen (m/w/d)

für die Station 47.1 der Abteilung für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Standort Bedburg-Hau.


Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen.


Die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie umfasst derzeit 30 stationäre Betten auf 3 Stationen und 24 tagesklinische Plätze sowie 2 Institutsambulanzen in Bedburg-Hau, Geldern und eine kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz in Moers. Die psychiatrische Behandlung soll dem betroffenen Kind/Jugendlichen durch erfolgreiche Linderung oder Heilung seiner Erkrankung dazu verhelfen, die Fähigkeit zu einer altersentsprechenden Selbstständigkeit durch Identitätsbildung wiederzuerlangen und zu festigen. Während des Aufenthaltes der jungen Klienten stehen diese im engen Kontakt zum Pflege und Erziehungsdienst, der im Bezugspflegesystem organisiert ist. Die Mitarbeiter fungieren in den meisten Fällen als erste Ansprechpartner für die kleinen und großen Sorgen der Klienten. Pflegeprobleme, die zum autonomen Arbeitsbereich zählen, können als Reaktionen der Klienten auf Gesundheitsprobleme und medizinische Interventionen definiert werden. Es werden Möglichkeiten im Umgang mit dem entsprechenden Gesundheitsproblem und dessen Folgen aufgezeigt, sodass ein, auf das Individuum abgestimmtes, qualitativ hochwertiges Leben möglich ist und erhalten wird. Pädagogische Handeln hat oft einen hohen Stellenwert in der Betreuung und für die weitere Entwicklung des Kindes.


Die Station 47.1 ist eine der drei Aufnahmestationen für Kinder und Jugendliche der LVR-Klinik Bedburg-Hau und ist im Haus 47 untergebracht. Aufgenommen werden Kinder in der Altersspanne von vier bis zwölf Jahren, die wegen seelischer Störungen oder Verhaltensauffälligkeiten einer offenen oder geschlossenen vollstationären Diagnostik und Therapie bedürfen.
Aufnahmeindikatoren sind: Hyperkinetische Störungen mit Komorbiditäten, Bindungsstörung, intellektuelle und tiefgreifende Entwicklungsstörungen, Depressionen des Kindesalters, Störungen des Sozialverhaltens, Phobien, Enkopresis, Enuresis, Ticstörungen mit Komorbidität, Posttraumatische Stressstörungen, Schulabsentismus.


Mit großer Strahlkraft / Ihr neuer Job

  • Tätigkeiten einer pädagogischen Fachkraft und allgemeine Grundpflege
  • Tätigkeiten der speziellen psychiatrischen Pädagogik
  • Mitgestaltung an einer patienten- und prozessorientierten Organisationsstruktur
  • Administrative Arbeiten
  • Arbeit im 3-Schicht-System
  • Teilnahme an der Alarmgruppe der Klinik

Voraussetzungen

Echte Glanzleistung / Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/Erzieherin


Wünschenswert sind:

  • Interesse an der Arbeit mit Kindern und dem damit verbundenen natürlichen Stationsmilieu
  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse in KIS


Ein wahres Highlight / unser Angebot

  • Eingruppierung -je nach persönlicher Voraussetzung- bis zur Entgeltgruppe S 12 TVöD-K
  • Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Vielseitige, interessante Aufgabenbereiche mit kreativer Gestaltungsmöglichkeit und sehr guten fachlichen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine wertschätzende kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem multiprofessionellen Team
  • Gute Unterstützung bei der Einarbeitung
  • Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Freier Eintritt in die LVR-Museen


Schon Feuer und Flamme?

Dann wenden Sie sich bitte an die zuständige Pflegedienstleitung, Frau Marion Kleinmanns-Klein, Telefon: 02821/812155. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter lvr.de/echtelichtblicke und www.lvr.de.


Vor der Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages ist ein Nachweis über den ausreichenden Schutz gegen Covid-19 sowie gemäß dem Masernschutzgesetz gegen Masern vorzulegen (soweit Sie nicht vor 1971 geboren sind oder nachweislich nicht der gesetzlichen Impfpflicht unterliegen). Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit dem Verfahren ausdrücklich einverstanden.


Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.


Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich bis zum 05.02.2022 an die


LVR-Klinik Bedburg-Hau
Pflegedirektor Carsten Schmatz
Bahnstr. 6
47551 Bedburg-Hau
Email: PflegedirektionBewerbung.LVR-KlinikBedburg-Hau@lvr.de

Jetzt bewerben

Kindheitspädagoge (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSNRW.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

LVR-Klinik Bedburg-Hau

LVR-Klinik Bedburg-Hau

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Bahnstr. 6, 47551 Bedburg-Hau

Arbeitgeber

LVR-Klinik Bedburg-Hau

Kontakt für Bewerbung

Herr Carsten Schmatz
Pflegedirektor

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
LVR-Klinik Bedburg-Hau