Mitarbeiter (m/w/d) im Krankenpflegedienste

Duisburg

Stellenbeschreibung und Anforderungsprofilfür eine unbefristete Vollzeitstellenach KR 7 TV-L

als Beschäftigter (m/w/d) 


im Krankenpflegedienst bei der Justizvollzugsanstalt Duisburg-Hamborn (Stand: April 2022)

 

A. Stellenbeschreibung 

Beschäftigter (m/w/d) im Krankenpflegedienst 

 

II. Vergütung

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe KR 7 TV-L. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden kann.

 

III. Beschreibung der Behörde

Die Justizvollzugsanstalt Duisburg-Hamborn (nebst Zweiganstalt Dinslaken) ist eine Anstalt des geschlossenen Vollzuges und insoweit zuständig für die Vollstreckung von Untersuchungshaft und kurzen Freiheitsstrafe sowie Ersatzfreiheitsstrafen an weiblichen und männlichen Erwachsenen. Die Belegungsfähigkeit beträgt insgesamt 313 Gefangene.

 

IV. Aufgaben und Tätigkeiten

Der Krankenpflegedienst der Justizvollzugsanstalt Duisburg-Hamborn hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Vorbereitung und Nachbereitung sowie Unterstützung von Arztsprechstunden
  • Eigenverantwortlicher Dienst in Abwesenheit der Anstaltsärztin/des Anstaltsarztes - auch an Wochenenden -
  • Umgang mit anstaltsspezifischen PC-Programmen
  • Desinfektion und Sterilisation von Instrumenten, Reinigen des Inventars
  • Kontrolle des Medikamenten- und Materialbestandes
  • Vorbereitung des Labors, EKG, Vitalzeichenkontrolle, Anlegen von Verbänden
  • Durchführung von Drogenscreenings sowie der entsprechenden Dokumentation
  • Ausgabe von verordneten Medikamenten
  • Umgang mit Patienten aus dem Bereich der Suchtmedizin und deren Folgeerkrankungen
  • Umgang mit psychisch auffälligen oder psychisch kranken Patienten

Voraussetzungen

I. Fachliche Voraussetzungen

Voraussetzung ist die staatliche Prüfung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger nach dem Krankenpflegegesetz. Wünschenswert ist eine praktische Berufserfahrung in dem erlernten Beruf.


II. Persönliche Anforderungen/soziale Kompetenz

  • Konzept- und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Planungs- und Organisationsvermögen
  • Einfühlungsvermögen, Verständnis, Distanzierungsfähigkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und außerbehördlichen Dienstbesprechungen
  • Verschwiegenheit und Diskretion
  • Loyalität und Kritikfähigkeit


Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Das Land Nordrhein-Westfalen bemüht sich bevorzugt um die Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Absatz 3 SGB IX sind daher ausdrücklich erwünscht.

Die Ausschreibung wendet sich des Weiteren ausdrücklich auch an Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität sowie ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte.


Der Bewerbung sind beizufügen:

Bewerbungsschreiben

Tabellarischer Lebenslauf

Geburtsurkunde, ggf. Heiratsurkunde (Ablichtung)

Schulentlassungszeugnis (Ablichtung)

Arbeitszeugnisse über bisherige Beschäftigungen (Ablichtung)

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Pflegeberufe und Betreuung
Arbeitsort Goethestr. 3,, 47166 Duisburg

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Frau Verlande

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits