Mitarbeiter/in im Bereich Kunstvermittlung in Bottrop

Im Josef Albers Museum Quadrat Bottrop ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Mitarbeiter/in im Bereich Kunstvermittlung

(Entgeltgruppe 11 TVöD-V)

 

Es handelt sich um eine auf 5 Jahre befristete Teilzeitstelle im Rahmen des kulturellen Bildungsprogrammes „Josef Albers. Der Maler und sein Museum“ mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit in Höhe von 19,50 Stunden.

 

Das Josef Albers Museum ist ein monografisches Museum, das das Werk des herausragenden Farbmalers und Farbphilosophen lebendig erhalten will. Das Vermittlungsprogramm verfolgt das Ziel alle interessierten Besucherinnen und Besucher jeden Alters an die wichtigsten Themen seiner Kunst und seines Unterrichts heranzuführen.

Dazu gehören der Werkstattgedanke und die praktische Materialerkundung als Rekurs auf die Zeit am Bauhaus. Weiterhin der universelle Anspruch des „Sehen-Lernens“ als selbstbestimmter Zugang zu der uns umgebenden Welt. Selbstreflexion und Toleranz sind hier gleichermaßen gefragt und sollen als hohe Werte eines Miteinanders praktiziert werden.

Der Werdegang von Josef Albers, seine Herkunft aus einer Handwerkerfamilie, seine Ausbildung zum Schullehrer, seine Arbeit als Meister am Bauhaus und sein Exil in den USA bis zum Erhalt der amerikanischen Staatsbürgerschaft bilden die Folie, vor der die Beschäftigung mit seiner Kunst erfolgt.

 

Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

  • Konzeption und Durchführung von Führungen und praktischen Arbeiten im Rahmen der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung im Bereich des Josef Albers Museums und in den Wechselausstellungen,
  • Konzeption und Durchführung von museumseigenen Schulprojekten (Grundschule, weiterführende Schulen und Berufskollege) in Verbindung mit der Konzeption und Durchführung von Lehrerinformationsveranstaltungen,
  • Gewinnung neuer Zielgruppen und Entwicklung von Angeboten,
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen der Stadt Bottrop, z. B. der Bibliothek, dem Kulturamt und dem Fachbereich Jugend und Schule,
  • Erstellung von didaktischen Materialien für Workshops, Lehrpersonen und das Vermittlungsteam sowie Angebote der musealen Weiterbildung für freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • Konzeption, das Verfassen von Texten und die organisatorische Umsetzung der halbjährlich erscheinenden Vermittlungsprogramme für das Josef Albers Museum, das Museum für Ur- und Ortsgeschichte und die jeweiligen Wechselausstellungen in Zusammenarbeit mit weiteren Kolleginnen und Kollegen.

 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden erwartet:

 

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/ Diplom (FH)) im Bereich Kunstgeschichte oder Kulturwissenschaft oder in einer vergleichbaren künstlerischen Fachrichtung
  • Erfahrungen im Bereich Kunstvermittlung und Projektplanung,
  • Kenntnisse in MS Office und museumsinternen Datenbanken,
  • Einsatzbereitschaft, Team- und Konfliktfähigkeit,
  • Flexibilität, Belastbarkeit sowie eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise,
  • freundliches Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen.

 

Geboten werden Ihnen:

 

  • eine interessante Aufgabe mit spannenden Projekten,
  • flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von Homeoffice,
  • ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot sowie zahlreiche Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

 

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

 

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen.

 

Wenn die Ausschreibung Ihr Interesse findet, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung innerhalb von zwei Wochen nach Veröffentlichung dieser Anzeige an:

 

Stadtverwaltung Bottrop - Fachbereich Personal und Organisation (10/1) - Postfach 10 15 54, 46215 Bottrop oder personalwirtschaft@bottrop.de

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte an den Direktor des Museums, Herrn Dr. Liesbrock (02041 3720310). Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation Frau Noculak (02041 70 33 05) gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Mitarbeiter/in im Bereich Kunstvermittlung

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSNRW.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stadtverwaltung Bottrop

Stadtverwaltung Bottrop

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Hotel, Gastronomie, Tourismus, Kultur / Kunst, Kultur und Event
Arbeitsort Anni-Albers-Platz 1, 46236 Bottrop

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Bottrop

Kontakt für Bewerbung

Frau Jennifer Noculak
Stadtverwaltung Bottrop