Mitarbeiter/in im Krankenpflegedienst

Castrop-Rauxel

Bei der Justizvollzugsanstalt Castrop-Rauxel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Mitarbeiter/in im Krankenpflegedienst

 (Besoldungsgruppe A 7 LBesO A NRW oder vergleichbare Tarifbeschäftigte nach EG Kr 7a TV-L)

 

zu besetzen.

 

Die JVA Castrop-Rauxel ist eine Anstalt des offenen Vollzuges für erwachsene männliche Strafgefangene und zuständig für die Vollstreckung von Ersatzfreiheitsstrafen, Freiheitsstrafen bis einschließlich 24 Monate bei Verurteilten die sich auf freiem Fuß befinden, Freiheitsstrafen nach Maßgabe besonderer Bestimmungen (z.B. Progression) und Freiheitsstrafen von mehr als zwei Jahren entsprechend dem Ergebnis des Einweisungsverfahrens der Einweisungsanstalt. Ferner verfügt die Justizvollzugsanstalt Castrop-Rauxel mit einem Übergangshaus über die Möglichkeit, mit einem weitreichenden Lockerungsangebot in besonderer Weise die persönliche, berufliche und soziale Reintegration zu fördern. Die Anstalt verfügt über 567 Haftplätze in 12 Hafthäusern.

 

Aufgaben


Der gesuchten Person obliegen folgende Aufgaben:


  • Medizinische Versorgung erkrankter Gefangener.
  • Unterstützung der Ärztinnen und Ärzte beim Gesundheitsschutz, bei der Diagnostik, der Behandlung, der Versorgung und der Pflege erkrankter Gefangener.
  • Teilnahme an der ärztlichen Sprechstunde, Führen der Gesundheitsakten, Erhebung der Patientendaten und Krankengeschichten, Erfassung der Basisbefunde, Ausführung ärztlicher Verordnungen, Organisation und Koordination der Facharzt- und Krankenhaustermine, Versorgung von Wunden. Substitution von drogenabhängigen Gefangenen.
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachdiensten, Mitwirkung bei einem verantwortungsbewussten und geordneten Zusammenleben der Gefangenen im Vollzug.

Voraussetzungen

Anforderungsprofil


Fachliche Anforderungen


Die Bewerberin oder der Bewerber


  • ist Mitarbeiter/in des Krankenpflegedienstes in einer Justizvollzugsanstalt (Besoldungsgruppe A 7 LBesO A NRW oder vergleichbare Tarifbeschäftigte nach EG Kr 7a TV-L)
  • verfügt über eine dreijährige Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung mit staatlichem Gesundheits- und Krankenpflegeexamen

 

Persönliche Anforderungen:


 Die Bewerberin oder der Bewerber verfügt über


  • ausgeprägte Sozialkompetenz und Diskretionsvermögen
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Organisationsfähigkeit
  • Planungs- und Organisationsvermögen
  • hohe Kommunikationsbereitschaft
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Fortbildungsbereitschaft

  

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, sind sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Das Land Nordrhein-Westfalen bemüht sich bevorzugt um die Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind daher ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

 

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Sollten Sie Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an Frau Keller (Telefon 02305 / 983-102) oder Herrn Unger (Telefon 02305 / 983-390).

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich

an den Leiter der 

Justizvollzugsanstalt Castrop-Rauxel

Lerchenstraße 81

44581 Castrop-Rauxel


oder elektronisch an poststelle@jva-castrop-rauxel.nrw.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Pflegeberufe und Betreuung
Arbeitsort Lerchenstraße 81,, 44581 Castrop-Rauxel

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Janine Keller

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits