Praxisintegrierte Ausbildung zur/zum Erzieher/in in Bottrop

Die Stadt Bottrop bietet zum 01.08.2022

 

Ausbildungsplätze für die

Praxisintegrierte Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/-in


in den städtischen Kindertageseinrichtungen an.

 

Im Rahmen der 3-jährigen Vollzeitausbildung (39,0 Wochenstunden) wechseln sich die fachtheoretischen Unterrichtszeiten mit den Praxiszeiten in der Einrichtung gleichmäßig über die gesamte Ausbildungsdauer ab. 


 

Den Auszubildenden wird geboten:

  • durchgängige Verzahnung von Theorie und Praxis
  • unmittelbares Verständnis der pädagogischen Arbeit im Team der Stadt Bottrop
  • attraktive Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten bei einem Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes
  • tarifliche Ausbildungsvergütung (jährlich steigend; derzeit 1.190,69 € - 1.252,07 € - 1.353,38 €)
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr

 

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen.

 

Sofern die Ausschreibung Ihr Interesse gefunden hat, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, bisherige Zeugnisse) bitte bis spätestens zum 30.11.2021 an die

 

Stadtverwaltung Bottrop

Fachbereich Personal und Organisation (10/1)

Postfach 10 15 54

46215 Bottrop

 

oder per E-Mail an

 

thorsten.geissler@bottrop.de

 

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte im Fachbereich Jugend und Schule (51) an Frau Sommer (Tel.: 02041 / 70 3637).

Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation (10/1) Herr Geißler (Tel.: 02041 / 70 4351) gerne zur Verfügung.

 

Darüber hinaus bietet die Stadt Bottrop weiterhin auch Plätze für das 1-jährige Berufspraktikum (Anerkennungsjahr) an. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der gesonderten Stellenausschreibung.

Voraussetzungen

Von den Bewerber/-innen wird erwartet:

  • Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife) und Abschluss einer mindestens 2-jährigen einschlägigen Berufsausbildung (z.B. Kinderpfleger/-in, Heilerziehungshelfer/-in, Sozialhelfer/-in, Kinderkrankenpfleger/-in) oder
  • Fachhochschulreife im Rahmen eines 2-jährigen, berufsqualifizierenden Bildungsgangs (Berufsfachschule oder Fachoberschule) im Bereich Gesundheit und Soziales oder
  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) beziehungsweise Fachhochschulreife mit einem anderen Schwerpunkt oder eine nicht einschlägige Berufsausbildung  und einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens 6 Wochen in Vollzeit oder 240 Arbeitsstunden in Teilzeit in einer für den Bildungsgang geeigneten Einrichtung. Die berufliche Tätigkeit muss zusammenhängend absolviert werden.

 

 

Neben den o.g. Voraussetzungen ist insbesondere eine Ausbildungszusage einer Fachschule für Sozialpädagogik zwingend erforderlich.

 

Eine anschließende Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist nicht ausgeschlossen.

Jetzt bewerben

Praxisintegrierte Ausbildung zur/zum Erzieher/in

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSNRW.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stadtverwaltung Bottrop

Stadtverwaltung Bottrop

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Mittlere Reife
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Osterfelder Str. 27, 46236 Bottrop

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Bottrop

Kontakt für Bewerbung

Herr Thorsten Geißler
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Stadtverwaltung Bottrop