Projektassistenz für die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (w/m/d)

Duisburg
Gehaltsinformation: TV-L E 9b

Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.

 

Die Universität Duisburg-Essen (UDE) sucht am Campus Duisburg in der Stabsstelle für Arbeitssicherheit und Umweltschutz, Bereich Arbeitspsychologie, eine

 

Projektassistenz für die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (w/m/d)

 

(Entgeltgruppe 9b TV-L)

 

Das Team des Bereichs Arbeitspsychologie der Stabsstelle für Arbeitssicherheit und Umweltschutz ist richtungsgebend für die Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Neben der Koordination der Umsetzung übernimmt das Team große Teile der Analyse und Beurteilung psychischer Belastungen und berät bei der Entwicklung von Maßnahmen im Arbeitsschutz.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen bei der Koordination und Organisation des Beurteilungsprozesses.

  • Vor- und Nachbereitung von Workshops, Arbeitskreisen, Präsentationen etc.

  • Graphische Aufbereitung von Analyseergebnissen

  • Protokollführung

Ihr Profil

  • Sie verfügen über Kenntnisse im Bereich der Arbeitspsychologie, Organisationspsychologie oder

    Arbeitswissenschaften und können dies durch einen ersten Hochschulabschluss (z.B. Bachelor, Diplom) nachweisen.

  • Sie besitzen mindestens Grundkenntnisse der Statistik.

  • Analytisches Denken ist Ihnen vertraut.

  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowohl schriftlich als auch mündlich.

  • Präsentationssituationen übernehmen Sie kompetent.

  • Sie arbeiten gerne im Team als auch eigenverantwortlich und sind in der Lage Entscheidungen zu treffen.

  • Sie haben sehr gute Kenntnisse in MS-Office (besonders Excel, PowerPoint und Word).

  • Sehr gute Englischkenntnisse sind gewünscht.

Sie erwartet

  • ein befristetes Arbeitsverhältnis in einem abwechslungsreichen, vielseitigen Aufgabengebiet

  • eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungspotenzial, bei der Sie Kontakte mit nahezu allen Bereichen der UDE haben

  • ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschätzenden Miteinander

  • gleitende Arbeitszeit und die Möglichkeit von Homeoffice

  • Familienfreundlichkeit durch Betreuung für Ihre Kinder und Beratung bei Ihren Pflegeaufgaben

  • ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot, individuelle Einarbeitung

  • vergünstigtes Firmenticket

  • attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

 

Besetzungszeitpunkt nächstmöglich

Vertragsdauer             24 Monate

Arbeitszeit                   50 % Prozent einer Vollzeitstelle

Bewerbungsfrist          17.02.2023

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung an bewerbung-mtv@uni-due.org mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Anlagen) unter Angabe der Kennziffer 916-22.

 

Weitere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Frau Dayß (Telefon 0203/379-4795, E-Mail: tanja.dayss@uni-due.de ) und zum Bewerbungsverfahren im Personalsachgebiet bei Frau Claudia Voigt (Telefon 0203/379-1189, E-Mail: claudia.voigt@uni-due.de ).

 

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern .

 

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Mehr zum Job

Gehaltsinformation TV-L E 9b
Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Keywords Arbeitspsychologe (m/w/d)
Arbeitsort Lotharstraße 65, 47057 Duisburg

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Frau Tanja Dayß

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits