Prüfer*in in der Innenrevision in Dortmund

Miteinander Talente entfalten

Fach­hoch­schule Dort­mund – unsere rund 800 Be­schäftigten arbeiten mit großer Moti­vation jeden Tag aufs Neue da­ran, die Fähig­keiten von über 14.500 Studierenden offen­zu­legen, zu stärken und zu bündeln. Als eine der zehn größten Fach­hoch­schulen in Deutschland bieten wir mit unserem Studien­an­gebot in den Ingenieur­wissen­schaften, Sozial­wissen­schaften und Wirt­schafts­wissen­schaften so­wie in den Be­reichen Archi­tektur, Design und Informatik ein her­vor­ragendes Lehr- und Lern­um­feld mit zahl­reichen Forschungs­projekten und so­mit die beste Basis für die er­folg­reiche Zu­kunft unserer Studierenden.


Nutzen Sie ge­mein­sam mit uns die Mög­lich­keit, Talente zu ent­falten – die von anderen, die eigenen, die ge­mein­samen und die ver­borgenen.


Im Rahmen einer Kooperation der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum, der Hochschule für Gesundheit in Bochum, der Fachhochschule Dortmund, der Hochschule Hamm-Lippstadt, der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn, der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo sowie der Hochschule Ruhr-West in Mülheim besteht eine gemeinsame Innenrevision. Ver­stärken Sie das Team der Innenrevision zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet und in Vollzeit als


Prüfer*in in der Innenrevision

Schwerpunkt Finanzen, Rechnungswesen und Controlling


(bis Entgeltgruppe 13 TV-L)


Ihr zukünftiges Aufgabengebiet

  • Analyse der internen und externen Risiken und weitere Etablierung der internen, hochschulübergreifenden Revisionsaktivitäten
  • Prüfung und Beurteilung der internen Kontroll- und (Compliance-) Managementsysteme
  • Selbständige und eigenverantwortliche Planung, Abstimmung und Durchführung sowie Nachverfolgung (Follow-up) der hochschulübergreifenden Revisionsprüfungen
  • Erstellung von präzisen, aussagefähigen Prüfberichten und Reporting direkt an die Kanzler*innen der beteiligten Hochschulen
  • Umsetzungsbeteiligung und Überwachung der Maßnahmen zur Beseitigung von Schwachstellen im Rahmen von Projekt- und Arbeitsgruppen
  • Monitoring der Prüfergebnisse und der daraus abzuleitenden Maßnahmen
  • Pro-Aktive Unterstützung der Kanzler*innen bei der Weiterentwicklung der internen Kontroll- und (Compliance-) Managementsysteme


Ihre Qualifikationen und Kompetenzen

  • Einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master), vorzugsweise im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften, einschlägiges Hochschulstudium (z.B. Bachelor of Laws) mit mehrjähriger Berufserfahrung im entsprechenden Aufgabengebiet
  • Ausführliche Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Verordnungen unter Einbeziehung des Hochschulsektors wie z.B. Hochschulgesetz NRW, HGB, HWFVO, LHO (Landeshaushaltsordnung)
  • Fähigkeit zur kritischen Analyse und Bewertung komplexerer Prozesse und Sachverhalte
  • Mündliche und schriftliche Kommunikationsstärke, Konfliktfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse und -Erfahrungen
  • Bereitschaft zu Reisen zur Durchführung von Prüfungen in den beteiligten Hochschulen


Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand.


Wir als Arbeitgeber …

  • bieten – einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen Aufgaben und den Vorteilen des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
  • fördern – die fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch ein umfangreiches internes und externes Fort- und Weiterbildungsangebot.
  • fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements.
  • ge­währleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.


Die Bewerbung geeigneter Menschen mit Schwerbehinderung und Menschen mit Behinderung, die diesen gleichgestellt sind, im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Außerdem streben wir eine Erhöhung des Frauen­anteils an und begrüßen da­her Be­werbungen von Kandidatinnen ganz besonders. Der Arbeits­platz ist grund­sätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet.


Ansprechpersonen

fachlich:

Herr Jochen Drescher (Kanzler) (0231/9112-9104)


personalrechtlich:

Frau Anja Beer (0231/9112-9180)


Sprechen Sie diese Aus­sichten an? 

Dann freuen wir uns sehr über Ihre Online-Be­werbung unter Angabe der Referenznummer T/IR/21/2 bis zum 15.08.2021

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Recht, Steuern, Finanzen, Controlling / Controlling, Revision, Treasury
Arbeitsort Sonnenstraße 96, 44139 Dortmund

Arbeitgeber

Fachhochschule Dortmund

Kontakt für Bewerbung

Frau Anja Beer

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits