Referatsleitung E-Government und Open Government, Digitale Transformation

Düsseldorf

Werden Sie Teil unseres Teams: Referatsleitung E-Government und Open Government, Digitale Transformation (Referat VI A 4)


Zur Verstärkung der Abteilung VI des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen suchen wir zum 01.09.2022 eine Leitung für das Referat VI A 4. Diese Stelle ist dauerhaft neu zu besetzen.

 

Wen suchen wir?

  • Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2.2 der Besoldungsgruppe A 15, denen bei der letzten Beurteilung die Eignung zur Referatsleitung oder eine vergleichbare Funktionseignung zuerkannt wurde, soweit die Vergabe einer solchen Eignung in dem entsprechenden Beurteilungsverfahren vorgesehen ist oder vergleichbare Regierungsbeschäftigte.

 

Das erfolgreiche Absolvieren des Management-Select-Verfahrens für die Laufbahngruppe 2.2 im Ministerium der Finanzen NRW wird vorausgesetzt.

 

Wer sind wir?

Das Referat VI A 4 im Ministerium der Finanzen ist zuständig für die Umsetzung des E-Government-Gesetzes (EGovG) NRW inkl. Open Government, die Koordination der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) und die Einführung sowie Etablierung eines aktivierenden Digitalisierungsmanagements im Zuge der Digitalen Transformation. Wir sorgen in Zusammenarbeit mit dem CIO NRW, den anderen Ressorts, den Fachbereichen des Hauses sowie den Behörden des Geschäftsbereichs für die flächendeckende Einführung neuer digitaler Komponenten wie der E-Akte und der E-Laufmappe, die Optimierung unserer Geschäftsprozesse sowie die Erhöhung der Transparenz und Zusammenarbeit Externer mit unserer Verwaltung.

 

Dafür brauchen wir Sie!

 

Tätigkeitsprofil

Ihre spannenden Aufgaben:

  • Bewältigung der Digitalen Transformation durch den Aufbau und die Etablierung eines aktivierenden Digitalisierungsmanagements.
  • Einführung der elektronischen Verwaltungsarbeit bestehend aus E-Akte, E-Laufmappe und Ersetzendem Scannen im FM und im Geschäftsbereich.
  • Koordination der Geschäftsprozessoptimierung im FM und im Geschäftsbereich.
  • Umsetzung von Open.Data im FM und im Geschäftsbereich.
  • Koordination der OZG-Umsetzung im FM und im Geschäftsbereich.
  • Intensive Zusammenarbeit landes- und geschäftsbereichsweit inkl. Gremienbesetzung im Programm "Digitale Verwaltung NRW" des CIO NRW sowie im E-Government- und IT-Kooperationsrat NRW.


Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • Großes Interesse an neuen digitalen Komponenten und Arbeitsweisen sowie an der Zusammenarbeit mit anderen Ressorts, Fachbereichen des Hauses und sämtlichen Behörden des Geschäftsbereichs.
  • Ausgeprägte Stressresistenz, Zielorientierung, Durchsetzungsfähigkeit und Flexibilität
  • Besonders ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit verbunden mit der Befähigung, Sachverhalte disziplin-übergreifend vermitteln zu können.
  • Großer Gestaltungswille, anstehende Neuerungen kreativ und eigenverantwortlich unter Beachtung verschiedenster gesetzlicher Vorschriften und Interessenlagen umzusetzen.
  • Gute Analysefähigkeit gepaart mit strategischem Denkvermögen.
  • Kenntnisse und Erfahrungen im E- bzw. Open Government oder in der organisatorischen und technischen Planung und Durchführung von IT-Projekten in der Verwaltung sind von Vorteil.


Als Führungskraft erwarten wir zudem:

  • Fähigkeit und Willen zur konsequenten Anwendung moderner Führungsmethoden.
  • einen aktivierenden und coachenden Führungsstil.
  • Verhalten im Einklang mit dem Führungsleitbild der Finanzverwaltung NRW.
  • Motivation Ihrer Mitarbeitenden durch klare Ziele, Offenheit und Vertrauen.Empathie. 

 

Sollten Sie über einen ausländischen Studienabschluss verfügen, finden Sie in der beigefügten Anlage weitere Informationen.

Welche laufbahnrechtlichen Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Für die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen sind die §§ 28 und 29 Laufbahnverordnung maßgeblich.

Ein Amt mit leitender Funktion - hier die Referatsleitung bei einer obersten Landesbehörde - wird zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen. Die regelmäßige Probezeit beträgt zwei Jahre (§ 21 Landesbeamtengesetz NRW).

 

Was bieten wir Ihnen?

Das Ministerium der Finanzen bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten in seinen sechs Abteilungen. Eine Tätigkeit im Ministerium der Finanzen eröffnet aufgrund der engen Verzahnung mit den anderen Ressorts und der Politik die Chance, spannende und verantwortungsreiche Aufgabenfelder zu übernehmen.


Als Dienststelle ist uns ein respektvolles Arbeitsumfeld und ein gutes Miteinander sehr wichtig. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf unsere Grundsätze für die Erreichung von personeller Vielfalt im Stellenbesetzungsverfahren (siehe Anlage) aufmerksam machen. Das Fundament unserer Personalauswahl beruht u.a. auf den Grundsätzen der Gleichstellung von Mann und Frau, der Inklusion von Menschen mit Behinderung und der Wertschätzung von Menschen jeglicher geschlechtlichen Identität und sexueller Orientierung.

 

Ihre Vorteile bei uns:

  • Guter Start - Umfassende Einarbeitung sowie bei Bedarf externe Fortbildungen.
  • Führung - Moderne Führungskultur und geschulte Führungskräfte.
  • Teamorientierung.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Ein Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet ist.
  • Flexibilität - Die Tätigkeit kann regelmäßig in gewissem Umfang in Telearbeit ausgeübt werden.
  • Entwicklungschancen - Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten in der Laufbahngruppe 2.2.
  • Chancengleichheit und Vielfalt.
  • Standort - Verkehrsgünstige Lage, sehr gut angeschlossen an öffentliche Verkehrsmittel und überregionale Autobahnen.

 

Kontaktperson(en)

Für weitere Auskünfte zu den zu besetzenden Aufgabenbereichen:

Thomas Rixenfür fachliche FragenTel. (0211) 4972-2455

Vanessa Kienlefür Fragen zum StellenbesetzungsverfahrenTel. (0211) 4972-2644

 

Ihre Bewerbung

Bereit für die Herausforderung?

Wenn diese Stelle (P 1454 – 1 / RL VI A 4 - II A 2 ) Ihr Interesse weckt, bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der letzten Beurteilungen / Arbeitszeugnisse, ggf. Angaben zur aktuellen Eingruppierung) bis zum 09.08.2022 über das Online-Bewerbungsportal des Landes NRW BVplus.

Hinweise zur Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren können Sie der beigefügten Anlage entnehmen.


Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Sonstiges
Arbeitsort Jägerhofstraße 6, 40479 Düsseldorf

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Herr Nils Schreiber

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits