Referentin / Referenten Diplom Ingenieur /in / TU / TH / Master (m/w/d)

Münster

Bauabteilung der Oberfinanzdirektion NRW

Suchen Sie nach einem sicheren Arbeitsplatz oder ist Ihnen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders wichtig? Dann sind Sie hier richtig. Arbeiten Sie gemeinsam in einem Engagierten Team und modernen Arbeitsumfeld.


Die Bauabteilung in der Oberfinanzdirektion des Landes Nordrhein-Westfalen verantwortet mit ihren Ingenieuren/innen und Architekten/innen Bauprojekte der Bundesrepublik Deutschland in NRW. Dazu gehören die Baumaßnahmen der Bundeswehr, der Gaststreitkräfte, der NATO und der zivilen Bundesbehörden. In diesem Bereich führt die OFD NRW die Fachaufsicht über den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, der die Projekte operativ umsetzt. Außerdem betreut die OFD NRW Bauabteilung zahlreiche weitere Baumaßnahmen, die vom Bund über Zuwendungen finanziert werden.


Für die Besetzung einer unbefristeten Vollzeit- / Teilzeitstelle am Dienstort Münster suchen wir eine/einen


Referentin / Referenten A 13 bis A 14 LBesO oder E 13 bis E 14 TV-L Diplom-Ingenieur/in / TU / TH / Master (m/w/d)

mit Staatsexamen im höheren bautechnischen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Architektur

Ihre Aufgaben

Über Zuwendungen fördert die Bundesrepublik Deutschland u.a. Projekte der Forschung, der Deutschen Luft- und Raumfahrttechnik, der Bildungszentren sowie von besonderer städtebaulicher, kultureller und sozialer Bedeutung. Der Zuwendungsbereich zeichnet sich durch einen starken Aufgabenzuwachs in den letzten Jahren sowie durch eine sehr hohe und interessante Maßnahmenvielfalt aus. Er erfordert viel Diplomatie bei der Abstimmung mit den Repräsentanten von Behörden, Forschungseinrichtungen, Verbänden, Stiftungen, Kammern und zahlreichen anderen Institutionen.


Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind insbesondere:

  • Leitung des Teilreferates B31 „Zuwendungsbaumaßnahmen“ und Führung des zugewiesenen Personals
  • fachaufsichtliche Überwachung, Leitung und Prüfung der Planungen und Bauausführungen im Rahmen der Richtlinien für die Durchführung von Zuwendungsbaumaßnahmen des Bundes (RZBau)
  • Beratung und Unterstützung der Zuwendungsgeber und der Zuwendungsnehmer bei der Vorbereitung und Durchführung von Planungen und Baumaßnahmen in baufachlichen, ökonomischen und öffentlich-rechtlichen Belangen
  • Abstimmung mit fachlich Beteiligten und Behörden
  • erforderliche Abstimmungen mit dem BMI herbeiführen
  • fachaufsichtliches Controlling der Kosten, der Termine und der Qualitäten zur Einhaltung der Projektziele
  • Mitwirkung bei Vergaben und Rechtsstreitigkeiten
  • Engagement in landes- und bundesweiten Arbeitsgruppen
  • enge Zusammenarbeit mit der Referatsleitung und der Z-Bau Geschäftsstelle

Voraussetzungen

Ihre Qualifikation:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur/in TU / TH oder Master (m/w/d) der Fachrichtung Architektur
  • erfolgreich abgelegtes großes Staatsexamen im höheren bautechnischen Verwaltungsdienst oder erfolgreich durchlaufenes Aufstiegsverfahren zum höheren Dienst
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Führung und Entwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • fundierte baufachliche Kenntnisse bei der Vorbereitung und Durchführung von Baumaßnahmen und möglichst mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Leistungsphasen 1 – 9 der HOAI
  • grundlegende Kenntnisse im öffentlichen und privaten Baurecht sowie des öffentlichen Vergaberechts

 

Ihre Fähigkeiten:

  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz bis Ü 3
  • Führerschein Klasse B (alte Klasse 3)
  • ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
  • sehr hohe Eigeninitiative und Motivation
  • selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • sehr gutes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen


Unsere Leistungen:

  • Besoldung als Beamter/Beamtin A 13 bis A 15 LBesO oder -
  • Einstiegsgehalt als Angestellte/Angestellter in der Entgeltgruppe 13 bis E 14 des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst der Länder entsprechend persönlicher Voraussetzungen
  • die Arbeitsplatzsicherheit im öffentlichen Dienst
  • gleitende Arbeitszeit 
  • Teilzeitbeschäftigung möglich
  • systematische individuell zugeschnittene Fortbildung und Teilnahme an Fachtagungen 
  • Übertragung eines vielfältigen interessanten und herausfordernden Verantwortungsbereiches 
  • Großzügige Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten

 

Das Land NRW fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.


Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Personen mit Migrationshintergrund.

 

Die Auswahl erfolgt durch ein Vorstellungsgespräch in der OFD NRW in Münster und ein nachfolgendes Management-Select-Verfahren (im Rahmen eines Assessment-Center Verfahrens) im Ministerium der Finanzen NRW in Düsseldorf.

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 14.08.2022 ausschließlich online unter Nutzung des folgenden Link: https://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=100530775

Bewerbungen per Post oder E-Mail werden nicht berücksichtigt.


Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Sternberg (0251/934-3587), als Ansprechpartnerin für Verfahrensfragen Frau Kötter (0251/934-3048) zur Verfügung.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bauwesen, Architektur / Architektur, Innenarchitektur
Arbeitsort Albersloher Weg 250, 48155 Münster

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Frau Lena Kötter

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits