Regierungsbeschäftigte *n in der IT-Systemtechnik (w/m/d)

Arnsberg

Die Lehrerausbildung findet in Nordrhein-Westfalen in der zweiten Phase – dem Vorbereitungsdienst nach der universitären Ausbildung – an Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) und Schulen statt.

Aktuell sind ca. 250 Personen an den ZfsL beschäftigt (Leitung und Verwaltung, IT, Hausdienste). Jährlich bereiten die Seminarleitungen und die ca. 2.750 Ausbilder*innen insgesamt etwa 13.500 Lehramtsanwärter*innen (LAA) an den ZfsL auf den Schuldienst vor.

Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive der Landesregierung nutzen die ZfsL zunehmend digitale Systeme für die pädagogische Arbeit und für die Verwaltung. Die Administration und der Support erfolgen landesweit durch den informationstechnischen Dienst (ITD). Der ITD mit seinen 18 Mitarbeiter*innen ist dezentral an fünf Standorten organisiert, überregional tätig und gewährleistet für die Anwenderinnen und Anwender in Problem- oder Störungsfällen an allen ZfsL zeitnahe und einheitliche Lösungen. Zum Portfolio des ITD gehören der Betrieb der zentralen Infrastruktur, Beschaffung, Konfiguration und Pflege von unterschiedlichen Endgerätetypen, Bereitstellung von zentralen Diensten sowie persönlicher und technischer Support für das Verwaltungs- und Ausbildungspersonal (Hotline, E-Mail, HelpDesk, Vor-Ort-Support).

 

Sie wollen einen aufregenden Beruf mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten? Dann werden auch Sie Teil unseres Teams!

Die Bezirksregierung Arnsberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung am Dienstort Dortmund eine/einen

 

Regierungsbeschäftigte*n in der IT-Systemtechnik (w/m/d)

(bis Entgeltgruppe 9aTV-L) in Vollzeit.

       

Die ausgeschriebene Stelle ist unbefristet.


Ihre Aufgaben

  • Annahme, Analyse und Behebung auftretender Störungen im Rahmen des zentralen landesweiten 1st-Level-Supports (Fernwartung, Telefonsupport und Außeneinsätze)
  • Bearbeitung von Serviceanfragen gemäß des ITD-Servicekatalogs mit Hilfe eines Ticketsystems
  • Wartungs-, Service- und Inventarisierungsbesuche an den ZfsL
  • Zusammenarbeit mit 2nd-Level und 3rd-Level-Support (extern)
  • Mitarbeit an Geräte-Roll-Outs
  • Installation, Konfiguration und Reparatur von Hard- und Softwarekomponenten inklusive Sonderarbeitsplätzen
  • Kontinuierliche Aktualisierung von Windows-, Android-, MacOS/iOS-Systemen
  • Bearbeitung und Dokumentation aller Arbeitsaufträge im Auftrags- und Ticketsystem
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Knowledge-Base und FAQs

Voraussetzungen

Ihr fachliches Profil

Bewerber*innen müssen über folgende Voraussetzung verfügen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im IT-Bereich 


Wünschenswert sind darüber hinaus Kenntnisse in den folgenden Bereichen:

  • Telefon-, Fernwartungs-, Vor-Ort-Support und Arbeit mit einem Ticketsystem
  • Windows 10 und Microsoft Office
  • Installation, Konfiguration und Wartung von Microsoft-, iOS-, macOS-, und Android Systemen
  • Netzwerkadministration (LAN/WAN/WLAN)


Ihr persönliches Profil

Das dezentrale Team des ITD-ZfsL und der Serviceauftrag gegenüber den Anwenderinnen und Anwendern bieten ein interessantes und herausforderndes Arbeitsumfeld. Daher bringen Sie diese Kompetenzen mit:

  • Sie legen Wert auf gute Kommunikation sowohl im digitalen Raum in einem dezentralen Team oder bei der Teilnahme an Teammeetings als auch beim adressatengerechten, empathischen Umgang mit den Endanwenderinnen und Endanwendern.
  • Sie besitzen ein selbstständiges Aufgabenmanagement, behalten bei anspruchsvollen Aufgabenlagen den Überblick und setzen im Alltagsgeschäft auch vorgegebene Priorisierungen erfolgreich um.
  • Sie übernehmen die Verantwortung, Aufgaben kompetent, zuverlässig und fristgerecht zu erledigen und dabei Qualitätsstandards sicherzustellen.
  • Ihnen ist eine konstruktive, ergebnis- und teamorientierte Zusammenarbeit wichtig.


Weitere Informationen

  • Da sich das Aufgabengebiet auf die Zentren für die schulpraktische Lehrerausbildung in ganz NRW erstreckt, ist die Aufgabenwahrnehmung mit Reisetätigkeit verbunden.
  • Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird aufgrund der unterschiedlichen Standorte im Land die Bereitschaft zu Dienstreisen und der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B (ehemals Klasse 3) bzw. Fahrdienst durch eine Arbeitsassistenz im Sinne des SGB IX vorausgesetzt. Sofern ein Dienstfahrzeug nicht zur Verfügung gestellt werden kann, erfolgt beim Einsatz des eigenen PKWs die Kostenerstattung nach den reisekostenrechtlichen Bestimmungen des Landes NRW.

 

Konditionen

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung und Stufenzuordnung erfolgen je nach spezifischer Berufserfahrung bei Vorliegen der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a TV-L.

 

Wir bieten Ihnen

  • Spannende Themen! Inhaltliche Beschreibung des Arbeitsplatzes einfügen
  • Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf! Sie können Privates und Berufliches durch flexible Arbeitszeitmodelle in ein ausgewogenes und gesundes Gleichgewicht bringen.
  • Individuelle Entwicklung! Sie profitieren von einem umfangreichen Fortbildungsangebot mit jährlich über 1000 Seminaren u. a. in der Fortbildungsakademie des Landes NRW.
  • einen zuverlässigen Arbeitgeber! https://karriere.nrw/das-land-als-arbeitgeber

 

Wollen Sie ein Teil unseres Teams werden?

Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen bis zum 16.08.2022 (Eingang bei der Bezirksregierung Arnsberg) unter Nennung der Kennziffer „ZfsL Dortmund ITD“ postalisch an die

Bezirksregierung Arnsberg

Dezernat 11

Seibertzstraße 1

59821 Arnsberg

oder elektronisch an bewerbungen11@bra.nrw.de in einer einzigen PDF-Datei von maximal 30 MB Größe.

Bei Fragen zu fachlichen Inhalten steht Ihnen Herr Heise beim ITD-ZfsL (Tel.: 0173/3164072) und bei Fragen zum Bewerbungsverfahren Frau Neuhaus bei der Bezirksregierung Arnsberg (Tel.: 02931/82 -2104) zur Verfügung.

 

Ihrer Bewerbung legen Sie bitte diejenigen Unterlagen bei, die gemäß der Bewerbungscheckliste unter www.bra.nrw.de/2039519 erforderlich sind.

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen lediglich in Kopie ein, da wir diese nicht zurücksenden.

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens bei der Bezirksregierung Arnsberg automatisiert weiterverarbeiten, speichern und übermitteln.

 

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Daher sind wir an der Bewerbung von entsprechend qualifizierten Frauen besonders interessiert. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Wir begrüßen die Bewerbung von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen nach Maßgabe des SGB IX.

Kulturelle Vielfalt ist uns in der Landesverwaltung wichtig, daher freuen wir uns ebenfalls über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Seibertzstr. 1, 59821 Arnsberg

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Frau Neuhaus

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits