Sachbearbeiter /innen (m/w/d)

Köln

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

 mehrere Sachbearbeiter/innen (m/w/d) im Angestelltenverhältnis

 

für vergleichbare Tätigkeiten der Laufbahngruppe 2.1

Ihre Aufgaben sind u.a.

  • Bearbeiten und Bewerten von juristischen und organisatorischen Fragestellungen im Rahmen einer allgemein verwaltenden Tätigkeit in der vergleichbaren Laufbahngruppe 2.1

  • Zusammenarbeiten mit Fachdienststellen und Dritten (innerbehördlich/außerbehördlich) einschließlich der dazugehörigen Korrespondenz mit Bürgerinnen und Bürgern, Verfahrensbevollmächtigten, Gerichten usw.

  • Konzipieren, Umsetzen und Betreuen von statistischen Aufgaben

  • Fachliches Beantworten von schriftlichen Anfragen

  • Analysieren von internen Prozessen

  • Mitarbeiten/Unterstützen in Projekten und Arbeitsgruppen

  • Mitarbeiten im Bereich Organisationsangelegenheiten (z.B. Aufbau-/Ablauforganisation, Erstellen von Dienstanweisungen, Dienstvereinbarungen, Handlungsempfehlungen sowie Zielvereinbarungen einschließlich des Controllings etc.)

  • Koordinieren und Optimieren von ggf. betriebswirtschaftlichen Prozessen

  • Fachliche Ansprechpartnerin/Fachlicher Ansprechpartner für die Bediensteten, Dienststellen und Dritte

Das bringen Sie mit:

  • Bachelor- bzw. Fachhochschulabschluss in einem Studiengang mit verwaltungswissenschaftlichem, betriebswirtschaftlichem
    oder juristischem Schwerpunkt
    oder

  • Erfolgreiche Qualifizierung zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirt (z.B. Angestelltenlehrgang II)

 

Das zeichnet Sie aus

 

  • Freundliches und verbindliches Auftreten

  • Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit

  • Strukturierte Arbeitsweise

  • Gute Auffassungsgabe

  • Bürger- und Kundenorientierung

  • Teamfähigkeit

  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

  • Fachwissen/Gute Kenntnisse in den Microsoft-Programmen Word, Excel und Outlook

  • In einigen Bereichen: Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten eingesetzt zu werde

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz,

  • flexible Arbeitszeiten,

  • Überstundenausgleich,

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie,

  • Zusatzversorgung zur gesetzlichen Rente,

  • Vermögenswirksame Leistungen,

  • stellenbezogene Fortbildungen,

  • Tätigkeiten mit gesellschaftlichem Mehrwert,

  • Teamzugehörigkeit,

  • polizeiliches Arbeitsumfeld,

  • gute ÖPNVAnbindung,

  • Jobticket,

  • behördeneigenes Parkhaus,

  • Gesundheitsprävention,

  • Betriebssport,

  • behördeneigene Kantine

 

 

Informationen:

 

Arbeitszeit (im Tagesdienst)

  • Vollzeit 39 Stunden 50 Minuten

  • Teilzeit ist grundsätzlich möglich

Arbeitszeit (im Wechselschichtdienst: Früh/Spät/Nachtdienst)

  • Vollzeit 38 Stunden 30 Minuten

  • Teilzeit ist grundsätzlich möglich

Entgelt/Eingruppierung
Die Eingruppierung richtet sich nach den auszuübenden Tätigkeiten sowie der Entgeltordnung zum TV-L. Tätigkeiten vergleichbar der Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst) sind ab Entgeltgruppe 9b der Entgeltordnung zum TV-L bewertet

 

 

Sie haben Fragen?

Antworten zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter der Rufnummer 0221 229-3709

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Keßler unter der Rufnummer 0221 229-3311

 

Übliche Bewerbungsunterlagen

 

  • Lebenslauf,

  • Zeugnis des letzten Schulabschlusses,

  • Berufsausbildungs-, Praktikums-, Arbeitszeugnisse,

  • Nachweise über Studienabschlüsse,

  • eine in Deutschland ausgestellte Gleichwertigkeitsbescheinigung bei ausländischen Bildungsnachweisen (sofern zutreffend),

  • Führerschein (sofern vorhanden),

  • ggf. Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte (bei Angehörigen des öffentlichen Dienstes), 

  • Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung (sofern zutreffend)

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in deutscher Sprache ausschließlich per E-Mail (eine PDF-Datei mit max. 5 MB) - unter Angabe der Kennziffer RB Pool LG 2.1 (g.D.) 2022-04-14 im Betreff - an bewerbung.koeln@polizei.nrw.de

 

 

Sonstige Hinweise

 

In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://url.nrw/datenschutz_stellen

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit, Schichtarbeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort Walter-Pauli-Ring 2-6, 51103 Köln

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits