Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d)

Heinsberg

In der Kreispolizeibehörde Heinsberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz in Vollzeit (wöchentliche Arbeitszeit 38 Stunden und 30 Minuten) am Dienstort Heinsberg folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

 

Sachbearbeitung (m/w/d) Social Media Officer in der Leitstelle

Die Eingruppierung richtet sich nach dem für das Land Nordrhein-Westfalen gültigen Tarifvertrag und seinen ergänzenden Regelungen (bis EG 11, Teil I der Entgeltordnung) des TV-L.

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen:

  • Grundständiger Studienabschluss (Diplom DI, FH oder BA) im Bereich
    • Datenwissenschaft, Data Science, Informatik. Statistik oder Mathematik und der Qualifikation zum Data Scientist oder
    • Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaften oder
  • Grundständiger Studienabschluss (Diplom DI, FH oder BA) und einer erfolgreichen Weiterbildung zum Informations-Broker/-in oder Social-Media-Manager oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung mit einer mindestens 3-jährigen Berufserfahrung und einer erfolgreichen Weiterbildung zum Informations-Broker/-in oder Social-Media-Manager oder
  • Assistent/-in Technische Kommunikation und Dokumentation mit einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Berufserfahrung oder
  • Fachangestellte/-r für Medien- und Info-Dienste (Schwerpunkt: Info-Doku) mit einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Berufserfahrung oder
  • Fachinformatiker/-in mit einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Berufserfahrung oder
  • IT-Systemelektroniker/-in mit einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Berufserfahrung
  • und Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift mindestens der Sprachniveaustufe B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.

 

Wünschenswerte Vorverwendungen/Qualifikationen:

Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Monitoring und Analysesoftware wie z.B. Facelift
  • Auswertung und Analyse von frei zugänglichen Datenquellen vornehmlich aus dem Internet
  • Social Media Analysen
  • Community Management

 

Erfolgskritische Aufgaben:

  • Medienbeobachtung sowie Beschaffung von Echtzeitinformationen zur Unterstützung unterschiedlichster Einsatzlagen einschließlich deren Analyse, Auswertung, Bewertung und Unterstützung bei der Kommunikation, insbesondere
    • Durchführung von zeitkritischen Open-Source-Intelligence Recherchen
    • Datenfilterung von Big Data aus frei zugänglichen Quellen im Internet, respektive der sozialen Medien zur Begleitung von Einsatzlagen
  • Sicherung der Informationen für strafprozessuale Zwecke
  • Verifizierung der erlangten Informationen nach taktischer und rechtlicher Bewertung und deren Weiterleitung
  • Unterstützung im Bereich taktische Kommunikation und Monitoring
  • Kontinuierliches (präventives) Monitoring in den sozialen Medien
  • Konzeptionelles Fortentwickeln von OSINT-Strategien
  • Moderation und Bewertung von Kommentaren und Nachrichten der polizeieigenen Accounts in sozialen Medien außerhalb der Regeldienstzeit der Pressestelle
  • Fertigung des Presseberichtes i.A. DGL Leitstelle
  • Einstellen von Öffentlichkeitsfahndungen außerhalb der Regeldienstzeit
  • Unterstützung der Pressestelle im Einsatzfall (besondere Aufbauorganisation)

 

Erfolgssichernde Kompetenzmerkmale:

  • Analytische Fähigkeiten
  • Entscheidungs- und Umsetzungsfähigkeit
  • Ergebnisorientierung/Leistungsmotivation
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Organisations- und Planungsfähigkeit
  • Fortbildungsbereitschaft

 

Ihre Ansprechpartner:

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle:

  • Frau Weiß und Herr May (Direktion GE/Führungs- und Lagedienst)Telefon: 02452/920-2411 (CN-POL: 07/355-2411)

Für Fragen zum Aufbau und Ablauf des Auswahlverfahrens:

  • Herr Breuers o.V.i.A. (Direktion Zentrale Aufgaben)Telefon: 02452/920-7000 (CN-POL: 07/355-7000)

 

Bewerbungsfrist und Adressat:

Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer telefonischen Erreichbarkeiten, Ihrer zeitnahen Urlaubs- und Abwesenheitszeiten sowie Ihren frühesten Eintrittstermin richten Sie bitte ausschließlich per Mail bis zum 17.10.2022 unter Angabe der Ausschreibungskennung: SB Social Media an die Adresse:

za2.1Auswahl.Heinsberg@polizei.nrw.de

Bitte übersenden Sie Ihre Unterlagen im PDF-Format und beachten Sie, dass die Dateianlagen eine Gesamtgröße von 25 MB nicht überschreiten dürfen.

 

Bewerbungsunterlagen:

Vollständige und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen bestehend aus:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf/beruflicher Werdegang
  • Nachweis über Studienabschlüsse, Berufsschulzeugnis, Prüfungsurkunden
  • Arbeitszeugnisse
  • Fortbildungsnachweise etc.
  • Datenschutzerklärung gemäß Anlage zu dieser Stellenausschreibung


Angehörige des öffentlichen Dienstes werden gebeten, ihrer Bewerbung eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte beizufügen.

 

Hinweis:

Unvollständige Bewerbungen können für das Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden

 

Sonstige Hinweise:

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Die Besetzung der Funktion in Teilzeit ist grundsätzlich möglich, sofern ein Stellenumfang von insgesamt 1,0 Stellenanteilen genutzt werden kann.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Carl-Severing-Str. 1, 52525 Heinsberg

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Nils Schreiber

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits