Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d)

Münster

Aufgaben und Verantwortungsbereich

Die Bezirksregierung Münstersucht

Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)in der allgemeinen Verwaltung

BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNIS 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bzw. nach dem Landesbeamtengesetz NRW

VERGÜTUNG

Entgeltgruppen 09b bis 11 Teil I Entgeltordnung zum TV-L bzw. bis A 11 LBesO A NRW

BEFRISTUNG unbefristet

BESCHÄFTIGUNGSUMFANG 

Vollzeit-/Teilzeitbeschäftigung

BEGINN 

ab sofort

BEWERBUNGSFRIST

laufend bis 30.11.2022

 

DIE BEZIRKSREGIERUNG MÜNSTER

Die Bezirksregierung Münster beschäftigt als staatliche Mittelinstanz etwa 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und vertritt die Landesregierung in der Region. Hier laufen die wesentlichen Aufgabenstränge fast aller Landesministerien zusammen. Diese Aufgabenvielfalt beinhaltet ein breites Spektrum ganz unterschiedlicher Tätigkeiten und bietet für engagierte Bewerberinnen und Bewerber interessante Einsatzmöglichkeiten. Das umfangreiche Aufgabenspektrum umfasst Themen aus Bereichen wie Wirtschaft, Umwelt, Schule, Kultur, Gesundheit, Soziales, Städtebau, Verkehr, Regionalplanung, Sicherheit und Katastrophenschutz. Innerhalb der Bezirksregierung bieten sich für Beschäftigte des allgemeinen Verwaltungsdienstes aufgrund der Vielfalt der Aufgaben und in Abhängigkeit von der persönlichen Qualifikation und des dienstlichen Bedarfs eine große Anzahl verschiedener interessanter Einsatzmöglichkeiten. Die konkrete Arbeitsplatzzuweisung richtet sich nach den dienstlichen Bedürfnissen zum Zeitpunkt des Dienstantritts.

Voraussetzungen

VORAUSSETZUNGEN

Zur Erledigung der anspruchsvollen Aufgaben müssen Sie über eine der folgend aufgeführten Qualifikationen verfügen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes duales Bachelorstudium an einer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im Bachelorstudiengang Staatlicher Verwaltungsdienst (SVD),
  • Kommunaler Verwaltungsdienst (KVD oder VBWL) oder Rentenversicherung (RV)
  • Laufbahnbefähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 in der Finanzverwaltung als Diplom-Finanzwirtin (FH) oder Diplom-Finanzwirt (FH) oder für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des Justizdienstes als Diplom-Rechtspflegerin (FH) oder Diplom-Rechtspfleger (FH)
  • abgeschlossener Qualifizierungslehrgang zur Verwaltungsfachwirtin/ zum Verwaltungsfachwirt bzw. Angestelltenlehrgang II
  • Bachelor of Laws Public Administration/ Bachelor of Arts Public Administration
  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit verwaltungswissen-schaftlichem Schwerpunkt oder Schwerpunkt öffentliches Recht
  • Bachelor of Laws Wirtschaftsrecht bzw. FH-Diplom Wirtschaftsrecht, Bachelor Wirtschaft und Recht, Bachelor Recht und Wirtschaft
  • Erstes juristisches Examen, Diplom-Juristin/ Diplom-Jurist
  • Bachelor Public Management

 

Aus personalpolitischen Erwägungen können bei der Besetzung von Stellen in der Aufbaugruppe 09b aV / Laufbahngruppe. 2.1 (ehemals gehobener Dienst) lediglich Juristinnen und Juristen berücksichtigt werden, die das zweite juristische Staatsexamen/ die zweite juristische Staatsprüfung nicht abgeschlossen haben.


Alle Bewerberinnen und Bewerber müssen bereit sein, an erforderlichen verwaltungs- und fachspezifischen Fortbildungen teilzunehmen. Die Möglichkeit einer Verbeamtung wird im Einzelfall geprüft und ist abhängig von den sachlichen und persönlichen Voraussetzungen, insbesondere von dem Nachweis/ der Anerkennung der Laufbahnbefähigung.


Die Aufgabenstellungen erfordern ein sicheres und fachkompetentes Auftreten insbesondere auch bei der Vertretung der Behörde nach außen sowie die Fähigkeit, Entscheidungen sicher zu treffen und zügig umzusetzen. Zudem wird eine ausgeprägte Kommunikations- und Organisationskompetenz, Kooperations- und Integrationsfähigkeit sowie die Fähigkeit, im Team zu arbeiten, erwartet. Notwendig sind darüber hinaus solide Kenntnisse im Umgang mit gängigen Office-Programmen wie Excel und Word.

 

DIENSTREISEN

Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen ist erforderlich. Dienstwagen/ Selbstfahrer stehen zur Verfügung.

 

ARBEITSZEIT

Es handelt sich um Vollzeitstellen. Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

 

VERGÜTUNG

Der Arbeitsplatz bietet bei Vorliegen der persönlichen und sachlichen Voraussetzungen die Möglichkeit der Eingruppierung in die Entgeltgruppen 09b bis Entgeltgruppe 11 Teil I EntgO TV-L. Sofern die Voraussetzungen für die Übertragung höherwertigerer Aufgaben noch nicht erfüllt werden, erfolgt die Eingruppierung unter Berücksichtigung der bisher erlangten individuellen fachlichen Qualifikation und beruflichen Erfahrung. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in der öffentlichen Verwaltung tätig sind, werden mit ihrer jeweiligen Entgeltgruppe (maximal Entgeltgruppe 11), Entgeltstufe und Stufenlaufzeit übernommen.

Bei beamteten Bewerberinnen und Bewerbern kann eine statusgleiche Übernahme bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 11 LBesO A NRW erfolgen.

 

BEWERBUNG

Die eingehenden Bewerbungen werden einer Vorauswahl unterzogen. Dazu bedarf es aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen. Erforderlich sind neben dem Bewerbungsschreiben ein lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Angaben zu Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, telefonischer Erreichbarkeit, Staatsangehörigkeit und das Geburtsdatum, sämtliche Arbeitszeugnisse sowie Kopien aller Zeugnisse über abgelegte Prüfungen/ Fortbildungen. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Mail bis spätestens zum 30.11.2022 an das Postfach ausschreibungen@brms.nrw.de.

Bitte senden Sie nur eine Mail mit nur einer pdf-Datei, in der alle Bewerbungsunterlagen chronologisch abgelegt sind.

Sie können Ihre Bewerbung auch postalisch an die

Bezirksregierung Münster

Dezernat 11 / Frau Wienker-

Personal „Sachbearbeitung aV Lbgr. 2.1“-

48128 Münster

senden. Bitte verzichten Sie auf aufwändige Bewerbungsmappen. Ihre Bewerbungen werden nicht zurückgesendet. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung des Datenschutzes vernichtet. Originale bzw. beglaubigte Ablichtungen werden im Falle einer erfolgreichen Bewerbung angefordert.

 

WEITERE INFORMATIONEN

Für Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen stehen Ihnen im Personaldezernat

gerne zur Verfügung.

 

BESONDERE HINWEISE

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Weitere Informationen über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung finden Sie auf www.brms.nrw.de.

 

DATENSCHUTZ

In Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und einem möglichen Beschäftigungsverhältnis werden von Ihnen personenbezogene Daten erhoben. Bitte beachten Sie hierzu folgende Datenschutzhinweise: 


https://www.bezreg-muenster.de/de/datenschutz/11/11_DSGVO_Bewerbungsverfahren.pdf

Mit der Zusendung von über die erforderlichen Daten (siehe oben) hinausgehenden personenbezogenen Daten erklären Sie sich einverstanden, dass diese zum Zweck des Bewerbungsverfahrens und in Zusammenhang mit einem möglichen Beschäftigungsverhältnis verarbeitet werden. Sie haben das Recht die Einwilligung zu widerrufen, § 7 Abs. 3 DSGVO.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie , Mit Berufserfahrung (1 bis 3 Jahre), Mit Berufserfahrung (mehr als 3 Jahre)
Arbeitsort Domplatz 1-3, 48143 Münster

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Frau Bleckmann

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits