Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter oder Fachreferentin / Fachreferent E 12 bis E 14 TV-L Diplom-Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d) Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen

Münster
Land Nordrhein-Westfalen

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Informationen zum Job

Oberfinanzdirektion NRW

Suchen Sie nach einem sicheren Arbeitsplatz oder ist Ihnen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders wichtig? Dann sind Sie hier richtig. Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem engagierten Team und modernen Arbeitsumfeld.

Die Bundesbauabteilung in der Oberfinanzdirektion des Landes Nordrhein-Westfalen baut in NRW für die Bundesrepublik Deutschland. Ob im militärischen oder im zivilen Bereich – Sie begegnen uns und unserer Arbeit buchstäblich auf Schritt und Tritt. Außerdem betreut die Bundesbauabteilung in der OFD NRW zahlreiche weitere Baumaßnahmen, die vom Bund über Zuwendungen finanziert werden.

Klingt spannend? Weitere Infos finden Sie unter www.bundesbau.nrw.de.

Für die Besetzung einer Vollzeit- / Teilzeitstelle als Sachbearbeitung bzw. Fachreferent / Fachreferentin in der Konformitätsprüfstelle Nachhaltiges Bauen am Dienstort Münster oder Düsseldorf suchen wir einen / eine

 

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter oder Fachreferentin /Fachreferent

E 12 bis E 14 TV-L

Diplom-Ingenieur/in (m/w/d)

Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen

 

Das Bewertungssystem für Nachhaltiges Bauen (BNB) ist bei vielen Bundes- und Landesbauprojekten verpflichtend einzusetzen. Die Konformitätsprüfstelle in der OFD NRW führt für Nordrhein-Westfalen die zentrale Begleitung des Nachhaltigen Bauens im Rahmen der BNB-Anwendung durch.

 

Ihre Aufgaben:

Schwerpunktbearbeitung der Fachreferententätigkeit und Eingruppierung bis E 14:

  • Organisation, Koordination und Fortführung des strukturellen Aufbaus der BNB Konformitätsprüfungsstelle
  • Beratung und Unterstützung von Behörden bei der Weiterentwicklung des Bewertungssystems für Nachhaltiges Bauen (BNB) und Beantwortung zentraler Fragen der Nachhaltigkeitskoordinatoren/-innen in Landesprojekten

Schwerpunktbearbeitung in der Sachbearbeitung und Eingruppierung bis E12/E13:

  • Antragsbearbeitung zur Anwendungseinstufung, Pre-Check-Prüfung und Unterstützung der laufenden Planungs- bzw. Bauvorhaben zur optimierten Anwendung des Bewertungssystems BNB
  • Durchführung von Konformitätsprüfungen mit abschließender Nachhaltigkeitsbewertung
  • Durchführung von Schulungen sowie Entwicklung und Pflege von Arbeitshilfen zur Unterstützung der Anwendung des BNB

 

Sie bringen mit:

Für eine Eingruppierung in E14:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur/in TU / TH oder ein akkreditierter Master (m/w/d) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder vergl. Fachrichtungen
  • alternativ können folgende Personen für die Position in Betracht kommen: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit mindestens 11-jähriger einschlägiger beruflicher Tätigkeit nach einem der o.g. Fachrichtungen ausgerichteten Bachelor / FH-Diplom und bereits mindestens zwei Jahren Erfahrung in Aufgaben mit einschlägiger akademischer Anforderung bzw. in einer vergleichbaren Position eines entsprechend fachlich ausgerichteten Bereichs
  • und Bestehen des Potenzialeinschätzungsverfahrens „Management-Select“ der Finanzverwaltung NRW zur Feststellung der Führungsförderungseignung oder Nachweis von einschlägiger disziplinarischer Führungserfahrung

Für eine Eingruppierung in E12-E13:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit dem Abschluss (Bachelor / FH-Diplom) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder vergl. Fachrichtungen

Zudem:

  • vertiefte Kenntnisse im Bereich des nachhaltigen und umweltgerechten Bauens
  • wünschenswert: eine erfolgreich abgeschlossene BNB-Koordinatoren Ausbildung oder vergleichbare Erfahrungen in der Nachhaltigkeitszertifizierung (z. B. DGNB, SNB, etc.) sowie Anwendungserfahrungen mit dem Bewertungssystem BNB (oder DGNB) und den verschiedenen Modulen
  • Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) wünschenswert
  • gute Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit
  • hohe Eigeninitiative sowie selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz

 

Wir bieten Ihnen:

  •  Das Entgelt in einem Beschäftigungsverhältnis als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer richtet sich je nach individueller Eignung und einer damit einhergehenden tatsächlichen Aufgabenübertragung nach einer Eingruppierung in E 12 bis E 14 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L);
  • Arbeitsplatzsicherheit im öffentlichen Dienst
  • Gleitzeit / Teilzeitbeschäftigung möglich
  • Systematische, individuell zugeschnittene Fortbildung und Teilnahme an Fachtagungen
  • großzügige Homeoffice-Möglichkeiten

 

Das Land NRW fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Personen mit Migrationshintergrund.

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 24.06.2024 ausschließlich online unter Nutzung des folgenden Links:

https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533247

 

Bewerbungen per Post oder E-Mail werden nicht berücksichtigt.

Als Ansprechpersonen stehen Ihnen für fachbezogene Fragen Herr Wibben (0251/934-3033), für Verfahrensfragen Frau Kötter (0251/934-3048) zur Verfügung.
Für unsere Angestellten wenden wir den Tarifvertrag der Länder (TV-L) an:

https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/entgelttabellen-fuer-tarifbeschaeftigte

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Albersloher Weg 250, 48155 Münster

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort
Albersloher Weg 250, 48155 Münster