Sachbearbeitung (m/w/d) für unser IT-Einkauf/ IT-Lizenz- und Vertragsmanagement (Besoldungsgruppe A9 bis A11 LBesO A NRW oder Entgeltgruppe 11 TV-L) - Dezernat 14

Köln
Land Nordrhein-Westfalen

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Informationen zum Job

Die Bezirksregierung Köln sucht

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sachbearbeitung (m/w/d)

für unser IT-Einkauf/ IT-Lizenz- und Vertragsmanagement
(Besoldungsgruppe A9 bis A11 LBesO A NRW oder Entgeltgruppe 11 TV-L)
am Standort Köln

in Dezernat 14

 

Unser Auftrag: Gemeinsam Sinnvolles leisten!

Die Bezirksregierung Köln ist eine moderne, leistungsfähige und bürgerfreundliche Landesbehörde. Sie vertritt viele Ministerien des Landes Nordrhein-Westfalen in den unterschiedlichsten Fachbereichen.

Die über 2000 Mitarbeitenden gestalten gemeinsam die Gegenwart und Zukunft des Regierungsbezirks für dessen 4,5 Millionen Einwohner:innen.

Zur Erfüllung der abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Tätigkeiten mit gesellschaftlichem Mehrwert suchen wir Ihre Unterstützung.

 

Unser Angebot: Ihre Benefits!

  • flexible Arbeitszeiten
  • Teilzeitmöglichkeit
  • bis zu 60% Telearbeit (Home-Office)
  • bis zu 30 Urlaubstage
  • betriebliche Zusatzversorgung (VBL)
  • umfangreiche Fortbildungsangebote und Entwicklungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten

 

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet: der IT-Einkauf und das IT-Lizenz- und Vertragsmanagement in Dezernat 14

Das Dezernat 14 der Bezirksregierung Köln steuert zentral die hausweite Ausstattung mit IT-Ausstattung.

 

Ihre Aufgaben:

  • selbständige Durchführung von nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren im Bereich IT-Einkauf für alle Fachabteilungen der Bezirksregierung Köln
  • selbstständige Koordinierung und Durchführung von öffentlichen Vergaben sowie den Abschluss von Verträgen für Informationstechnik, für Telekommunikation, für Hard- und Software sowie für IT-Dienstleistungen. Hierfür benötigen Sie einen Überblick über die am Markt erhältlichen Hard- und Softwareprodukte (Marktbeobachtung), um die Bedarfsstellen (Fachbereiche) ausführlich zum Produkt, Vergabeverfahren und Vertragsinhalten oder Vertragsarten – auch im Hinblick auf mögliche Bewertungskriterien oder Gewichtungen bei Ausschreibungen – zu beraten
  • Lizenz- und Vertragsmanagement: Sie wirken bei der Konsolidierung und Optimierung von Verträgen mit Partnern und Software-Herstellern mit. Sie pflegen das zentrale Lizenzmanagementsystem und erfassen Lizenzen und Verträge. Auch die Beratungsleistung zu diversen Lizenzierungsmodellen unterschiedlicher Hersteller gehört zu Ihrem Aufgabenbereich.
  • Abwicklung erteilter Aufträge mit Blick auf Logistik, Lagerhaltung, Inventarisierung und Inventarpflege oder rechnerische Richtigkeit der eingegangenen Rechnungen
  • Verantwortung für den weiteren Fortgang der beschafften Wirtschaftsgüter in Bezug auf Garantieabwicklung und Reparaturaufträge, Wandel der Leistung oder die Rücknahme zur Lagerhaltung oder Aussonderung/ Verschrottung
  • enge Zusammenarbeit mit der zentralen Vergabestelle unter Berücksichtigung der vergaberechtlichen und der finanziellen Rahmenbedingungen

 

Was Sie mitbringen müssen: Das Anforderungsprofil

Fachlich:

Für Tarifbeschäftigte

  • Hochschulabschluss (Universität/ FH) in juristischen, wirtschaftswissenschaftlichen oder verwaltungsspezifischen Studiengängen oder erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs II bzw. entsprechender Fortbildungen
    ODER
  • Abgeschlossenes Bachelor-Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie mit Fachrichtung Informatik oder verwandte Studiengänge oder geprüfter Operative Professional
    ODER
  • Eine abgeschlossene mindestens dreijährige Ausbildung in einem einschlägigen IT-Ausbildungsberuf und der Nachweis über die Weiterbildung zum IT-Spezialisten
    ODER
  • Eine abgeschlossene mindestens dreijährige Ausbildung in einem einschlägigen IT-Ausbildungsberuf und mindestens fünfjährige, einschlägige, nachgewiesene Berufserfahrung sowie die Bereitschaft eine Weiterbildung zum IT-Spezialisten im Rahmen der Beschäftigung bei der Bezirksregierung Köln zu absolvieren

Für Beamte

  • Die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes

wünschenswert für alle Bewerbenden sind Kenntnisse in den folgenden Bereichen:

  • Sicherer Umgang mit MS Windows und MS Office
  • Berufserfahrung im Bereich Einkauf bzw. Beschaffung
  • Berufserfahrung im Softwarebereich oder in der Assetverwaltung
  • Fachkenntnisse in ITIL
  • Praktische Erfahrung in IT-Service-Management-Tools
  • Affinität zu rechtlichen Themenstellungen

Persönlich:

  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, zur Darlegung komplexer Sachverhalte
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache, darüber hinaus wünschenswert sind gute Kenntnisse in fachbezogenem Englisch (entspr. B2)
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Weiter- und Fortbildung
  • Teamgeist und ein hohes Maß an Loyalität und Neutralität in der Aufgabenwahrnehmung
  • unbedingte Zuverlässigkeit
  • Sie sind bereit und (perspektivisch) fähig, alle Tätigkeiten im Rahmen der Beschaffungs- und Vergabeverfahren in selbstständiger Arbeitsweise durchzuführen
  • Sie verfügen über ein gutes Technikverständnis
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Produkte, eine sichere Anwendung unterschiedlicher Softwareprodukte, gute Kenntnisse unterschiedlicher Hardware-Produkte
  • Sie sind veränderungs- und anpassungsfähig, arbeiten verantwortungsbewusst und gehen Probleme in einem Aufgabenbereich, der sich auch künftig dynamisch weiterentwickeln wird, aktiv an und sind offen für neue Lösungswege
  • Sie wollen Digitalisierung vorantreiben und haben den gesamten Prozess im Blick

 

Ihre Bewerbung: Direkt an uns!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal BV+. Dort registrieren Sie sich einmalig, geben Ihre Daten ein und laden ein PDF-Dokument mit allen Bewerbungsunterlagen hoch.

Checkliste Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Qualifikationsnachweise
  • Arbeitszeugnisse
  • Ggf. Schwerbehindertenausweis

 

Bewerben Sie sich bis zum 11.08.2024

https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533506 

 

Sie wollen noch mehr zur Stellen wissen? Melden Sie sich einfach bei       

Sie haben Fragen zu Ihrer Bewerbung und dem Auswahlverfahren? Melden Sie sich bei

 

Hinweise:

Die externe Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass externe Bewerber nur zum Zuge kommen, wenn sich nicht genügend interne Bewerber finden.

Eine Vorauswahl erfolgt auf Grundlage der eingereichten Unterlagen. Es ist vorgesehen, vor der Entscheidung über die Stellenbesetzung Auswahlgespräche zu führen.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Bezahlung richten sich nach dem Tarifvertrag der Länder (EG 9a mit Zulage bis EG 11 bzw. 11 EGO TV-L).  Bei verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern kann eine statusgleiche Übernahme bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A11 LBesO NRW erfolgen.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX oder für Personen, die danach gleichgestellt werden können. Eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bzw. des Gleichstellungsbescheides ist den Bewerbungen beizufügen.

Die Bewerbungen von Personen mit Migrationsgeschichte werden begrüßt.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen wird um einen entsprechenden Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss gebeten. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (www.kmk.org./zab).
 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Zeughausstr. 2 - 10, 50667 Köln

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort
Zeughausstr. 2 - 10, 50667 Köln