Sachbearbeitung (m/w/d) im Direktionsbüro der Direktion ZA

Essen

Das Polizeipräsidium Essen ist mit ca. 2.200 Beschäftigten für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Essen und Mülheim an der Ruhr verantwortlich. Wir suchen schnellstmöglich Unterstützung einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im Bereich des Direktionsbüros der Direktion Zentrale Aufgaben. 


Ihre Aufgaben sind:

  • Sie wirken mit bei der Abstimmung und Umsetzung strategischer Konzepte innerhalb der Direktion mit und unterstützen die Direktionsleitung bei der Bearbeitung und Umsetzung einer Fach- und Direktionsstrategie
  • Sie steuern Informationen in der Direktion und wirken bei der Aufgabenwahrnehmung zur Optimierung von Prozessabläufen im Direktionsbüro sowie den Organisationseinheiten der Direktion mit
  • Sie koordinieren die direktionsspezifische Stabsarbeit bei Einsätzen aus besonderem Anlass
  • Sie wirken für die Direktion in Arbeitsgruppen mit und koordinieren direktions- und dezernatsübergreifende Aufgaben
  • Sie arbeiten bei der Erstellung und Fortschreibung des Sicherheitsprogramms und von Konzepten zur Aufgabenwahrnehmung einschließlich Controlling mit bzw. holen Controllingdaten aus anderen Direktionen ein
  • Sie fertigen Entwürfe für Stellungnahmen und Berichte an übergeordnete und benachbarte Behörden
  • Sie bearbeiten Bestellungen im Rahmen der Budgetverantwortung in EPOS

Voraussetzungen

Für die Besetzung der Stelle können sich Verwaltungsbeamtinnen und -beamte der Laufbahngruppe 2.1 (ehem. gehobener Dienst) bis zur Wertigkeit der Besoldungsgruppe A 11 LBesO A bewerben. Darüber hinaus richtet sich die Ausschreibung an Bewerberinnen und Bewerber, die die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemalige Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes mit Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in/Diplom-Verwaltungsbetriebswirt bzw. Bachelor of Laws), die nach einem Vorbereitungsdienst durch Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung (ehemalige Fachhochschule für öffentliche Verwaltung) und Bestehen der Laufbahnprüfung erworben wurde, vorweisen können.

 

Des Weiteren müssen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen zur Übernahme in ein Beamtenverhältnis vorliegen. Ein entsprechender Nachweis ist beizufügen (Kopie der letzten Ernennungsurkunde, Ergebnis der Staatsprüfung bzw. des Bachelor-Zeugnisses).

 

Bewerbungen von Personen mit einem Masterabschluss, zweitem juristischen Staatsexamen oder einer vergleichbaren Qualifikation, die diese für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (ehemals höherer Dienst) qualifiziert, können nicht berücksichtigt werden.

 

Das Polizeipräsidium Essen beabsichtigt, den Anteil der Frauen in allen Arbeitsbereichen zu erhöhen und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen oder diesen Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind unter Berücksichtigung der Anforderung dieser Funktion ausdrücklich erwünscht.

 

Weiterreichende Informationen zu der ausgeschriebenen Funktion erhalten Sie bei Herrn Renzel, Leiter Direktionsbüro ZA, Rufnummer 0201/829-2010, markus.renzel@polizei.nrw.de. bzw. bei der Leiterin des Sachgebiets ZA 22, Frau Betting, Rufnummer 0201/829-2220, melanie.betting@polizei.nrw.de .


Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften, lückenloser Nachweis über den bisherigen beruflichen Werdegang) übersenden Sie bitte unter Angabe Ihrer zeitnahen Urlaubs- und sonstiger Abwesenheitszeiten in schriftlicher Form bis zum 17.10.2022 an das Polizeipräsidium Essen, Sachgebiet ZA 22, Büscherstraße 2-6, 45131 Essen.


Eine Bewerbung vorab per Telefax (0201/829-2209) bzw. E-Mail (ZA22.Essen@polizei.nrw.de) ist auch möglich. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig damit einverstanden, dass erforderliche Daten für die Dauer von drei Monaten nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens gespeichert werden. 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Assistenz, Sekretariat, Verwaltung
Arbeitsort Büscherstr. 2-6,, 45131 Essen

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Nils Schreiber

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits