Sachbearbeitung in der Finanzbuchhaltung beim Polizeipräsidium Duisburg (w,m,d)

Duisburg
Gehaltsinformation: Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) / Entgeltgruppe 11 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag der Länder (EGO TV-L)

In meiner Direktion Zentrale Aufgaben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle für den Arbeitsbereich 

 

Sachbearbeitung in der Finanzbuchhaltung (w/m/d)

 

zu besetzen.

 

Das Polizeipräsidium Duisburg hält die öffentliche Sicherheit für ca. 500.000 Bürgerinnen und Bürger in der kreisfreien Stadt Duisburg und auf den Wasserstraßen Nordrhein-Westfalens aufrecht. Weitere Informationen über das Polizeipräsidium Duisburg erhalten Sie auf der Internetpräsenz (https://duisburg.polizei.nrw/). 

Im Rahmen der Aufgabenausübung fallen u.a. folgende Tätigkeiten an:

  • Sachbearbeitung und Multiplikation im Bereich der doppelten Buchführung EPOS.NRW/ SAP sowie Übernahme schwieriger, finanztechnischer Arbeitsvorgänge 

  • Erstellung von Handlungsanweisungen im Bereich der Finanzbuchhaltung

  • Vorbereitung und Durchführung des monatlichen Perioden- und Jahresabschlusses

  • Vorbereitung und Durchführung der Budgetierung

  • Durchführung der Kosten- und Leistungsrechnung sowie der Kostenträger-, Kostenarten- und Kostenstellenrechnung

  • Vornahme des Controllings im Bereich der Finanz- und Anlagenbuchhaltung

  • Auswertung und Analyse unterschiedlicher SAP Berichte

  • Unterstützung der/ des  Beauftragten des Haushaltes durch Berichtsauswertungen

  • Mitwirkung bei der Fortschreibung des behördeneigenen Konzeptes zur Buchhaltungs- und Verwaltungssoftware EPOS.NRW/ SAP

  • Vornahme des Berichtswesens

Folgende Anforderungen werden an die Bewerberinnen und Bewerber gestellt:

  • Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Finanzwirtschaft

oder

  • Abgeschlossenes Studium Finanz- und Rechnungswesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung

oder

  • Fortbildung zur/ zum Wirtschaftsfachwirt/ -in

oder

  • Fortbildung zur/ zum Finanzbuchhalter/ -in
     

Weiterhin werden erwartet:

  • Gute Kenntnisse/ Berufserfahrung im Umgang mit der Verwaltungssoftware SAP

  • Gute Kenntnisse/ Berufserfahrung im Rechnungswesen, in der Kosten- und Leistungsrechnung und in sonstigen finanz- und buchhaltungstechnischen Themenbereichen

  • Sorgfalts- und Verantwortungsbewusstsein

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

  • Fortbildungsbereitschaft

  • gute EDV Kenntnisse, insbesondere zu der in meinem Hause eingesetzten Standardsoftware MS Office

Wir bieten Ihnen:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt unter Einhaltung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 11 des allgemeinen Teils der Entgeltordnung zum Tarifvertrag der Länder (EGO TV-L). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 Minuten.

 

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. werden Sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetztes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Land Nordrhein-Westfalen ist weiter bestrebt, die Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zu fördern. Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) sind daher ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist bei Arbeitsplatzteilung und Beachtung der Besonderheiten hinsichtlich der Arbeitsverrichtung grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Sind Sie interessiert?

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 17.02.2023 an das

 

Polizeipräsidium Duisburg
Sachgebiet ZA 21
Düsseldorfer Str. 161-163
47053 Duisburg

 

Rückfragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an Herrn Schmitz (Tel.: 0203/ 280-1216). 

 

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesandt und im Anschluss an das Verfahren vernichtet. Ich bitte daher auf die Übersendung von Bewerbungs- und Präsentationsmappen zu verzichten.

 

Maßgeblich für einen fristgerechten Eingang Ihrer Bewerbung ist der Zeitpunkt des Eingangs der Unterlagen in meinem Hause.

 

Bewerbungen auf elektronischem Wege senden Sie bitte an folgende Mailadresse: stefan.schmitz@polizei.nrw.de

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) / Entgeltgruppe 11 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag der Länder (EGO TV-L)
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Keywords Finanzwirt (m/w/d)

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Herr Schmitz

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits