Volljuristin*Volljuristen als Sachbearbeiter*in Allgemeine Angelegenheiten Beschäftigte

Essen
Stadt Essen

Informationen zum Job

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 11 -Amt für Zentralen Service- eine*n

Volljuristin*Volljuristen als Sachbearbeiter*in Allgemeine Angelegenheiten Beschäftigte


Entgeltgruppe 13 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 13 (2E) LBesO | Vollzeit | unbefristet | Bewerbungsfrist: 25.02.2024 | Kennziffer: 2024-34-11-VE | Mobiles Arbeiten möglich

Bei einem bestehenden Beamtenverhältnis besteht unter Berücksichtigung der Laufbahnverordnung NRW die Möglichkeit in ein Beamtenverhältnis übernommen zu werden.


Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit besetzt werden.


Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Rathaus Essen, Porscheplatz 1, 45127 Essen).


Als zentrale Organisationseinheit und interner Servicedienstleister berät und unterstützt die Abteilung Personalservice Beschäftigte derzeit die ca. 8.000 Tarifbeschäftigen sowie die Fachbereiche der Essener Stadtverwaltung in zentralen personalrechtlichen Fragestellungen. Den Rahmen hierfür bildet die Personalsachbearbeitung als personalaktenführende Stelle. Darüber hinaus kümmert sich ein Fachteam um „Allgemeine Angelegenheiten Beschäftigte“. Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Wesentlichen in der Durchführung arbeitsrechtlicher Maßnahmen, der Prozessführung vor den Arbeitsgerichten und der Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten des Arbeits- und Tarifrechts. In diesem Spezialteam sind derzeit zwei Volljurist*innen sowie fünf Sachbearbeiter*innen tätig. Zur Verstärkung dieses Teams wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*ein weitere*r Volljuristin*Volljurist gesucht.



Sie verstärken das Spezialteam "Allgemeine Angelegenheiten Beschäftigte" bei diesen Aufgaben:

  • Bearbeitung, Steuerung und Koordinierung von Grundsatzangelegenheiten des Arbeits- und Tarifrechts sowie die Bearbeitung genereller Angelegenheiten für Beschäftigte nach dem TVöD und schwieriger Sonderaufgaben im Zusammenhang mit generellen und einzelfallbezogenen Grundsatzfragen
  • Durchführung arbeitsrechtlicher Maßnahmen (von Abmahnung bis hin zur Kündigung)
  • Prozessführung vor dem Arbeitsgericht sowie die vorbereitende Prozessführung für Berufungsverfahren beim Landesarbeitsgericht bzw. für Revisionsverfahren beim Bundesarbeitsgericht
  • Erarbeitung von Dienstvereinbarungen und -anweisungen sowie Mitarbeit in Projektgruppen und Arbeitskreisen

Dieses Profil zeichnet Sie aus:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Rechtswissenschaften (2. juristisches Staatsexamen)
  • Vertiefte Kenntnisse sowie fachpraktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Arbeits- und Tarifrechts sowie Erfahrung in der Prozessführung, insbesondere vor dem Arbeitsgericht sind wünschenswert


Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig:


  • Persönlichkeitskompetenz: Entscheidungsvermögen I Gewissenhaftigkeit I Leistungsbereitschaft I Selbständigkeit
  • Soziale Kompetenz: Durchsetzungsfähigkeit I Konfliktfähigkeit I Überzeugungskraft
  • Methodenkompetenz: Analytisches Denkvermögen I Konzeptionelles Arbeiten I Organisationsvermögen I Urteilsfähigkeit



Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:



Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:

Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an:
Frau Bredenfeld, Telefon: 0201/88- 11 600, Fachbereich 11 -Amt für Zentralen Service-.


Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei:
Frau Enge, Telefon: 0201/88- 10 210, Abteilung 10-2 -Personalmanagement-.


Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier.



Kommen Sie zum Team Stadt Essen!

Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.
Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25.02.2024 über unser Onlineformular.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe desLandesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.


#teamstadtessen!

Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.


      

Arbeitsort

Porscheplatz 1, 45121 Essen

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort
Porscheplatz 1, 45121 Essen