Vorzimmerkraft und Teamassistenz (m/w/d) im Vorzimmer von Frau Ministerin Brandes

Düsseldorf

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen ist mit seinen sechs Abteilungen für die Hochschul- und Forschungspolitik, die Kultur sowie für die Weiterbildung und die Landeszentrale für politische Bildung zuständig. 


Es gestaltet die Rahmenbedingungen für die leistungsstarke und differenzierte Hochschullandschaft des Landes und leistet mit seiner Forschungsförderung einen Beitrag zur Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft. Im Dialog und auf der Grundlage transparenter Förderung trägt das Ministerium dazu bei, Kunst und Kultur allen Menschen in Nordrhein-Westfalen zugänglich zu machen und stärkt damit die kulturelle Entwicklung des Landes nachhaltig.

 

Im Vorzimmer von Frau Ministerin Brandessind unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei Stellen (erste Vorzimmerkraft und Teamassistenz)

zu besetzen (m/w/d).

Die Vergütung der Stelle der ersten Vorzimmerkraft erfolgt in Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder zuzüglich einer Zulage gem. §16 Abs. 5 TV-L für die Dauer der Tätigkeit im Ministerbüro.


Die Vergütung der Stelle der Teamassistenz erfolgt in Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder zuzüglich einer Zulage gem. §16 Abs. 5 TV-L für die Dauer der Tätigkeit im Ministerbüro.


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Zum Aufgabenbereich gehören vielfältige Tätigkeiten (u.a.):

  • Terminplanung und -koordination
  • Entgegennahme von Telefonaten, Einholung von Auskünften
  • Organisation, Vor- und Nachbereitung von Besprechungen und Dienstreisen
  • Erledigung von Anfragen und Korrespondenzen der Ministerin
  • Unterstützung der Stabsreferate
  • Aktenführung


Voraussetzungen

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation, zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen im Sekretariatswesen.
  • Wir setzen fundierte Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office-Software (Outlook, Word) voraus.
  • Sie sollen über Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und teamorientiertes Arbeiten verfügen.
  • Sie bringen eine hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit mit.
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, eine hohe Dienstleistungsorientierung und ein verbindliches sowie freundliches Auftreten.

Wir bieten:

  • eine sichere und leistungsgerechte Vergütung inkl. einer Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • durch unterschiedliche organisatorische Maßnahmen die Möglichkeit, Beruf und Privatleben, sei es zu Zwecken der Kinderbetreuung, zur Pflege von Familienangehörigen oder zur Wahrnehmung von ehrenamtlichen Tätigkeiten, zu vereinbaren (z.B. durch die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, flexible Arbeitszeitgestaltung oder mobiler Arbeit)
  • ein breites Angebot im Rahmen des Behördlichen Gesundheitsmanagements
  • ein umfangreiches und bedarfsorientiertes Fort- und Weiterbildungsangebot


Das Land Nordrhein-Westfalen fördert insbesondere die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Unterschiedliche Teilzeitmodelle sind unter Berücksichtigung der Anforderungen an die ausgeschriebene Stelle grundsätzlich möglich.

Wir sehen uns der Gleichstellung von schwerbehinderten Menschen und diesen gleichgestellten behinderten Menschen i.S.d. § 2 abs. 3 SGB IX in besonderer Weise verpflichtet und begrüßen deshalb ausdrücklich entsprechende Bewerbungen.


Darüber hinaus begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Einwanderungsgeschichte, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung sowie sexueller Orientierung und Identität. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns insbesondere auf eine entsprechende Bereicherung unseres Kollegiums.

 

Ihre Bewerbung (möglichst ausschließlich per E-Mail an karriere@mkw.nrw.de) richten Sie bitte

bis zum 10.08.2022 an das


Ministerium für Kultur und Wissenschaftdes Landes Nordrhein-WestfalenReferat Z.22Stichwort: Bewerbung Vz MB40190 Düsseldorf

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Schmid (Tel.: 0211/ 896 4107) als Ansprechperson gerne zur Verfügung. Bitte reichen Sie ausschließlich Unterlagen ein, welche nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden können.

 

Elektronische Zugänge zur geschützten Kontaktaufnahme:

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Assistenz, Sekretariat, Verwaltung
Arbeitsort Völklinger Str. 49, 40221 Düsseldorf

Arbeitgeber

Land Nordrhein-Westfalen

Kontakt für Bewerbung

Herr Dr Schmid

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits