Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Fachbereich 32 "Ingenieurgeologie" als Elternzeitvertretung

Krefeld
Land Nordrhein-Westfalen

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Informationen zum Job

Der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen - Landesbetrieb -

in Krefeld (GD NRW)

 

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

befristet bis zum 06.06.2025

 

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d)

als Elternzeitvertretung

 

für den Fachbereich 32 "Ingenieurgeologie"

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

Der Geologische Dienst NRW - Landesbetrieb - ist die zentrale geowissenschaftliche Einrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW. Er liefert das Know-how zum Untergrund von Nordrhein-Westfalen mit seiner spannenden Geologie und seinen vielfältigen Böden. Zu seinen Aufgaben gehört das zielgruppengerechte Informieren der Öffentlichkeit.

 

Aufgaben / Ihre neue Tätigkeit:

  • In Ihrer neuen Tätigkeit beraten Sie die Verwaltung, Forschungseinrichtungen, und PartnerInnen aus der Wirtschaft sowie Privatpersonen zu ingenieurgeologischen Fragestellungen
  • Sie erstellen Stellungnahmen zur Ingenieurgeologie als Träger öffentlicher Belange (TÖB)
  • Weiter nehmen Sie teil an Ortsterminen und Beratungen zu boden- und felsmechanischen Grundlagen
  • Zudem erarbeiten Sie Gutachten zum o.g. Themenkomplex
  • Ebenso sind Sie zuständig für die messtechnische Überwachung von Bauwerken und Böschungen
  • Die Standsicherheitsuntersuchungen von Böschungen und Hängen in Locker- und Festgesteinen und künstlichen sowie natürlichen unterirdischen Hohlräumen zählt ebenfalls zu Ihren Aufgaben

 

Anforderungsprofil / Was Sie mitbringen müssen:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (M. Sc. / Dipl.-Ing. / Dipl.-Geol.) des Bauingenieurwesens oder der Geowissenschaften mit Schwerpunkt Ingenieurgeologie / Geotechnik
  • Außerdem sind Sie für Tätigkeiten im Geländeeinsatz körperlich geeignet und entsprechend belastbar
  • Zur Wahrnehmung von Ortsterminen können Sie außerdem einen Führerschein der Klasse B vorweisen

 

Wünschenswert wäre:

  • Sie besitzen bereits vertiefte Kenntnisse in den Fachgebieten Boden- und Felsmechanik sowie Erd- und Grundbau
  • Für die Tätigkeit werden gute Kenntnisse im Umgang mit geotechnischen Berechnungsverfahren und mit entsprechender Software ebenfalls vorausgesetzt
  • Sie sind in der Lage, präzise und korrekt schriftlich zu Formulieren
  • Weiter können Sie gut kommunizieren und verfügen über einen klaren mündlichen Ausdruck
  • Sie konnten bereits Berufserfahrung in Ingenieurbüros oder bei Baufirmen sammeln
  • Die Bereitschaft sich in moderne Geländemethoden einzuarbeiten wäre ebenso von Vorteil

 

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, vielseitige Tätigkeit in einem kreativen, interdisziplinär arbeitenden Team. Sie erhalten eine gute Einarbeitung in die umfangreichen Themenkomplexe und breit gefächerte Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

Eine vollzeitnahe Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, soweit dienstliche Erfordernisse nicht entgegenstehen. Ferner bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten.

 

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Wenn Sie Interesse haben, bewerben Sie sich bitte bis 16.06.2024 online über folgenden Link:

 

https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533294

 

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über das Bewerbungsportal (per E-Mail oder Post übermittelte Unterlagen können leider nicht berücksichtigt werden). Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir Ihre Unterlagen und geben Ihnen nach Ablauf der Bewerbungsfrist zeitnah eine Rückmeldung.

 

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an:

Frau Isa Baumgart, per Mail an isa.baumgart@gd.nrw.de oder telefonisch unter 02151-897 435

 

Für fachliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an:

Herrn Prof. Dr. Strauß per Mail an roland.strauss@gd.nrw.de oder telefonisch unter 02151-897 241

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

De-Greiff-Str. 195, 47803 Krefeld

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort
De-Greiff-Str. 195, 47803 Krefeld