wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) im Bereich Fahrzeug- und Automatisierungstechnik

Bielefeld
Land Nordrhein-Westfalen

Informationen zum Job

Campus Bielefeld - Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - Vollzeit - befristet bis 31.03.2025 - Mit der Option auf Verlängerung - E 13 TV-L

AQ-Shuttle – Eine Studie über autonome Quartiers-Shuttle mit Mobilstation in Bielefeld

Die Studie beinhaltet die wissenschaftliche Begleitforschung für den Einsatz autonomer Gütershuttle und der Umsetzung einer nachhaltigen Quartiersentwicklung in Bielefeld. Sie ist Bestandteil einer politisch beschlossenen Mobilitätsstrategie und wird durch die Hochschule Bielefeld, die Stadt Bielefeld und die Stadtwerke Bielefeld Gruppe durchgeführt. Die Studie ist eingebettet in eine ganzheitliche Strategie mit weiteren Teilprojekten, wie z. B. die Inbetriebnahme und Nutzung von autonomen Quartier-Shuttle (AQ).

An der Hochschule Bielefeld (HSBI) ist im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik im Rahmen des vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Projektes ‚AQ-Shuttle – autonomes Quartier-Shuttle‘ zum 01.04.2024 die folgende Position zubesetzen. Sie sieht — vor dem Hintergrund einer möglichen Verlängerung — eine Qualifizierung im Rahmen einer Promotion vor.

 

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Fahrzeug- und Automatisierungstechnik

 

IHRE AUFGABEN

Wissenschaftliche Tätigkeiten im Rahmen des Projektes

  • Ingenieurwissenschaftliche Begleitforschung
  • Technische Anforderungsanalyse
  • Prototypische Tests und Evaluation des Shuttlesystems
  • Begleitung von Nutzer*innenstudien
  • Analyse zur Vernetzung des Shuttle-Systems
  • Konzeption, Definition und Umsetzung geeigneter Anwendungsfälle
  •  Auswertung der Anwendungsfälle
  • Definition der Anforderungen für die folgende Anschaffung und Nutzung des AQ-Shuttles und der Mobilstation
  • Publikation der Projektinhalte

 

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master of Science, Universität oder HAW/Fachhochschule) aus dem Bereich Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Data-Science oder Ingenieurwissenschaften
  • Umfangreiche fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen Mechatronik und Sensorik
  • Überdurchschnittliche Auffassungsgabe und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

 

WIR WÜNSCHEN UNS

  • Interesse an interdisziplinären Fragestellungen
  • Kenntnisse in der Einrichtung und dem Betrieb eines autonomen Fahrzeugs

 

UNSER ANGEBOT

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Arbeiten in einem innovativen, kommunikativen und motivierten Umfeld, das sich mit Zukunftsthemen auseinandersetzt
  • Unterstützungsangebote bei OpenAccess Publikationen, Patenten und Forschungsdatenmanagement
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (in Absprache mit der oder dem Vorgesetzten)
  • Work-Life-Balance, unterstützt durch betriebseigene Kita und Ferienbetreuung
  • Umfangreiche Maßnahmen des Gesundheitsmanagements u.a. durch Teilnahme am Hochschulsport, Gesundheitskampagnen und Impfaktionen
  • Arbeiten an einer weltoffenen Hochschule mit starker Ausrichtung auf Nachhaltigkeit, Vielfalt und Internationalität

 

INTERESSE?

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 03407 bis zum 12.03.2024 ausschließlich hier online.

 

Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne:

Sie haben außerdem jederzeit die Möglichkeit, sich mit Ihren Fragen an die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte, Frau Dr. Elke Koppenrade, unter elke.koppenrade@hsbi.de zu wenden.

Weitere Informationen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens und zur Hochschule Bielefeld als Arbeitgeberin finden Sie hier.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Hochschule Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und zugleich als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz. Auch Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen vorbehaltlich anderer gesetzlicher Regelungen bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mitteilen, wo Sie auf unser Stellenangebot aufmerksam geworden sind.

Arbeitsort

Interaktion 1, 33619 Bielefeld

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort
Interaktion 1, 33619 Bielefeld