Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) im Bereich Unternehmensentwicklung Fokus Additive Fertigung mit Promotionsabsicht

Aachen
Land Nordrhein-Westfalen

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Informationen zum Job

Weitere Informationen

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre.
Eine Weiterbeschäftigung von mindestens 1 Jahr ist vorgesehen. Es besteht die Option, die Stelle um weitere 3 Jahre zu verlängern.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Unser Profil

Wer wir sind und was wir machen?

Wir sind die Abteilung Unternehmensentwicklung am Lehrstuhl für Produktionssystematik. Als Teil des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen University ist unser Schwerpunkt die strategische Entwicklung produzierender Unternehmen. Für produzierende Unternehmen ist die additive Fertigung Chance und Risiko zugleich. Trotz der großen Chancen ist der breite Durchbruch der verschiedenen additiven Technologien noch nicht erfolgt. In der Gruppe „Additive Fertigungssysteme“ beschäftigen wir uns daher mit der strategischen, organisatorischen und technologischen Weiterentwicklung der Branche der additiven Fertigung, um die Produktion von Morgen zu gestalten.

  • Strategische Entwicklung von Unternehmen der additiven Fertigung im bestehenden Wettbewerb oder auf neuen Märkten
  • Gestaltung von Prozessen und Entwicklung von Technologielösungen für eine ökologische, aber auch ökonomische additive Fertigung mit Kunststoffen
  • Aufbau von Wettbewerbsvorteilen durch technologische und organisatorische Kompetenzen für additive Fertigungsbetriebe

Was ist unser gemeinsames Ziel?

Gemeinsam mit unseren Industriepartnern sorgen wir für eine nachhaltige Zukunft des Produktionsstandorts Deutschland. Wir befähigen Unternehmen dazu mit der Nutzung von additiver Fertigung neue Erfolgspotenziale zu erschließen. In der Folge gestalten wir gemeinsam mit den Unternehmen passende Wertschöpfungsketten, planen den Einsatz von verfügbaren additiven Technologien, entwickeln fortschrittliche Technologieansätze und erarbeiten passende Unternehmensstrategien für eine neue Art der Produktion.

Aktuelle Trendthemen, wie künstliche Intelligenz und ökologische Nachhaltigkeit, bestimmen dabei maßgeblich unser Handeln. Im Themenfeld der additiven Fertigung beschäftigen wir uns insbesondere mit der digitalen Vernetzung, der Entwicklung datengetriebener Anwendungen sowie dem Einsatz additiver Fertigungsverfahren in der Kreislaufwirtschaft. Nur durch diese inhaltliche Vielfalt gelingt es uns, die ökonomische Wettbewerbsfähigkeit mit der nachhaltigen Ausrichtung von Unternehmen zu vereinbaren – und so den Produktionsstandort Deutschland langfristig zu stärken.  

Ihr Profil

Was solltest du mitbringen, um deinen Weg mit uns zu starten?

Erfolgreich mit uns durchzustarten bedeutet, dass du Freude und Neugierde für herausfordernde Tätigkeiten und Themenstellungen mitbringst. Neben deiner Begeisterungsfähigkeit sollten dich Kreativität und Leidenschaft auszeichnen. Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache sowie Verantwortungsbereitschaft, Teamfähigkeit und eine hervorragende Koordinationsfähigkeit ermöglichen es dir, dich in unserem multidisziplinären Themen- und Tätigkeitsfeld erfolgreich einzubringen. Denn nur gemeinsam als Team können wir in unseren Projekten das bestmögliche Ergebnis erreichen. Jede Person im Team wird gebraucht, denn nur miteinander beantworten wir alle Fragen an uns auch vollständig. Daher solltest du aufgeschlossen und teamfähig sein. Die formelle Voraussetzung zur Promotion umfasst ein sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium, entweder als Master oder einem vergleichbaren Abschluss in Ingenieurwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre oder ähnlichen technischen bzw. naturwissenschaftlichen Studiengängen. Unser gemeinsamer Weg soll dich bestens auf die Zeit nach der Promotion vorbereiten, daher solltest du Freude daran haben, Neues zu lernen, sowie mit Begeisterung deine persönliche, fachliche und methodische Weiterentwicklung stets vorantreiben.

Ihre Aufgaben

Was kannst du bei uns erreichen?

Unsere vielfältige Themenwelt aus Beratung, Forschung, Lehre und Promotion ist für dich der ideale Einstieg in die Berufswelt. Von Beginn an vertiefst du deine theoretischen Kenntnisse aus dem Studium und bereicherst sie durch die Bearbeitung von nationalen und internationalen Beratungs- und Forschungsprojekten. Dabei entwickelst du früh eigene Führungsqualitäten, um nicht nur bei uns, sondern auch in deiner Karriere nach dem WZL weiter Verantwortung übernehmen zu können. Im Rahmen einer Vielzahl von Industrieprojekten entwickelst du dein vorhandenes Methodenwissen kontinuierlich weiter. Kombiniert wird der starke Industrie- & Praxisbezug zudem durch unsere Forschungsprojekte, in denen du die neuesten Entwicklungen auf dem Themengebiet der Nachhaltigkeit, der künstlichen Intelligenz oder der strategischen Unternehmensgestaltung für dich entdecken und zielorientiert weiterdenken kannst. Die kreative Freiheit in der Bearbeitung solcher neuen Themenstellungen bildet dabei einen wichtigen Teil deiner persönlichen Entwicklung und wird durch deine Promotion zur/zum Dr.-Ing. abgerundet.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Besoldung / Entgelt

EG 13 TV-L

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Campus-Boulevard 30, 52074 Aachen

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort
Campus-Boulevard 30, 52074 Aachen