Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Technikdidaktik am Berufskolleg

Siegen
Land Nordrhein-Westfalen

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Informationen zum Job

Bereich: Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät  | Stellenumfang: Teilzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 5643

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 16.500 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

 

 

Wir suchen:

In der Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät, Department ETI, suchen wir im Fachgebiet "Technikdidaktik am Berufskolleg" mit dem Schwerpunkt vorzugsweise in Automationstechnik, Elektrotechnik oder Mechatronik eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zum nächstmöglichen Zeitpunkt  zu folgenden Konditionen:

  • 50% = 19,92 Stunden  
  • Entgeltgruppe 13  TV-L
  • befristet  für drei Jahre

Ihre Aufgaben:

  • Einbindung in langfristige Strategien des Departments und der Fakultät im Bereich Forschung und Lehre

  • Eigene Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Didaktik der Technik am Berufskolleg mit Fokus auf den Einsatz von KI-Instrumenten in der beruflichen Arbeit

  • Ausbildung von Lehrkräften speziell zur Nutzung von KI-Werkzeugen für berufsnahe Lernaufgaben / Lernsituationen

  • Dazu: Entwicklung von innovativen, gender- und diversitätsgerechten hochschuldidaktischen Konzepten innerhalb des Lehrgebiets

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in dem Studiengang Lehramt Berufskolleg (gewerblich-technisch), speziell Nutzung digitaler und KI-gestützter Werkzeuge

  • Zusammenarbeit mit und Betreuung von studentischen Hilfskräften

  • Bereitschaft zur Teilnahme an hochschuldidaktischen Fortbildungsveranstaltungen

  • Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung

  • Lehrverpflichtung: 2 Semesterwochenstunden

Ihr Profil:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder gleichwertiger Abschluss) im Bereich Ingenieurwissenschaften, Ingenieurpädagogik oder idealer Weise als Lehrkraft für das Berufskolleg / berufsbildende Schulen

  • die Fähigkeit und Bereitschaft, die universitären Lehrveranstaltungen zielgruppengerecht und mit Blick auf den am Lehrgebiet verbindlichen Praxis-Theorie - Bezug weiterzuentwickeln

  • Praxiserfahrungen im Umgang mit KI-Anwendungen sowie die Bereitschaft, sich in die Bereiche der KI-gestützten Produktion und/oder des anwendungsorientierten Machine-Learnings einzuarbeiten

  • Bereitschaft, Drittmittelprojekte einzuwerben und sich an Drittmittelprojekten zu beteiligen

  • Bereitschaft zu Auslandsreisen im Rahmen von Forschung und Lehre

Unser Angebot:

  • Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (z.B. Promotion)

  • Vielfältige Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und einen sichtbaren Beitrag im Umfeld von Forschung und Lehre zu leisten

  • sehr gute Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifikation durch ein an das Aufgabengebiet angelehntes Promotionsvorhaben, welches seitens des Lehrgebiets umfangreich unterstützt wird

  • ein nachgewiesen modernes Verständnis von Führung und Zusammenarbeit

  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, beispielsweise durch flexible Ausgestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort sowie Unterstützung bei der Kinderbetreuung

  • umfangreiches Personalentwicklungsprogramm

  • Gesundheitsmanagement mit breit gefächertem Präventions- und Beratungsangebot

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 09.08.2024.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Univ.-Prof. Dr. phil. Ralph Dreher

0271 / 740 - 4010

dreher.tvd@uni-siegen.de

 

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

      

Benefits

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Adolf-Reichwein-Straße 2a, 57076 Siegen

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Arbeitsort
Adolf-Reichwein-Straße 2a, 57076 Siegen