111 Jobs als Elektroingenieur (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Elektroingenieur*in (m/w/d) im technischen Gebäudemanagement
Land Nordrhein-Westfalen
Bielefeld

Campus Bielefeld - Mitarbeiter*in in Technik und Verwaltung - Vollzeit - ab sofort - unbefristet - bis E12 TV-L Die Hochschule Bielefeld (HSBI) mit ihren über 10.000 Studierenden steht für höchste Standards in Lehre, Forschung und Wissenstransfer. Die Fachbereiche Gestaltung, Campus Minden, Ingenieurwissenschaften und Mathematik, Sozialwesen, Wirtschaft und Gesundheit arbeiten interdisziplinär, forschungsbasiert und eng vernetzt. Regionale und internationale Kooperationen sowie gelebte Vielfalt und Nachhaltigkeit prägen die Arbeit an den Standorten Bielefeld, Minden und Gütersloh. Das Dezernat Gebäudemanagement der Hochschulverwaltung besetzt unbefristet eine Position als Elektroingenieur*in (m/w/d) im technischen Gebäudemanagement IHRE AUFGABEN Energiecontrolling und Betriebsoptimierung (energetisch) von gebäudetechnischen Anlagen Aufgaben im Gebäudemanagement zur Erhaltung und Verbesserung der Funktionen der Gebäude und elektrotechnischen Anlagen, unter Berücksichtigung zukunftsorientierter Techniken, Wirtschaftlichkeit & Nachhaltigkeit Umsetzung von Wartungs- und Prüfvorgaben aller gebäudetechnischen überwachungsbedürftigen Anlagen Begleitung von Bauleistungen nach VOB (z.B. bei Sanierungen, Instandsetzungen, Neubau- & Umbaumaßnahmen) Planungsleistungen nach HOAI Projektleitungen Beauftragung und Koordinierung von Unternehmern Technische Prüfung von revidierten technischen Dokumentationen CAFM-basierende Dokumentationspflege IHR PROFIL Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwesen der Fachrichtung Energie- oder Elektrotechnik bzw. verwandter Studiengang, alternativ erfolgreich abgeschlossener staatl. geprüfter Techniker Sehr gute Kenntnisse/Fähigkeiten im Umgang mit MS Office Gute konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten Strukturierte, selbstständige, lösungsorientierte Arbeitsweise Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität und ausgeprägtes Servicedenken, Lernbereitschaft VOB- und HOAI-Kenntnisse WIR WÜNSCHEN UNS Eine*n Kolleg*in mit Spaß an der Arbeit und an neuen Herausforderungen Kenntnisse im Umgang mit CAFM- und CAD-Software Kenntnisse im Bereich Facility- und Gebäudemanagement Pkw-Führerschein UNSER ANGEBOT Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (in Absprache mit dem oder der Vorgesetzten) Flexible Arbeitszeiten: Gleitzeit mit Arbeitszeitkonto Möglichkeit, die Tätigkeit auch in Teilzeit auszuüben Vergütung (je nach Vorliegen der persönlichen Qualifikationen und übertragenen Aufgaben) bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L Betriebliche Zusatzversorgung Work-Life-Balance, unterstützt durch betriebseigene Kita „EffHa“ und Ferienbetreuung Kompetenzentwicklung: Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Weiterbildungen gute Verkehrsanbindung an den ÖPNV Umfangreiche Maßnahmen des Gesundheitsmanagements, u.a. durch Teilnahme am Hochschulsport, Gesundheitskampagnen und Impfaktionen Arbeiten an einer weltoffenen Hochschule mit starker Ausrichtung auf Nachhaltigkeit, Vielfalt und Internationalität INTERESSE? Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 99412 bis zum 02.05.2024 ausschließlich hier online. Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne: Herr Hormann joern.hormann@hsbi.de Sie haben außerdem jederzeit die Möglichkeit, sich mit Ihren Fragen an die zentrale Gleichstellungsbeauftragte, Prof. Dr. Yüksel Ekinci, unter yueksel.ekinci@hsbi.de oder +49.521.106-7854 zu wenden. Weitere Informationen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens und zur Hochschule Bielefeld als Arbeitgeberin finden Sie hier. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Hochschule Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und zugleich als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz. Auch Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen vorbehaltlich anderer gesetzlicher Regelungen bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns, wenn Sie uns mitteilen, wo Sie auf unser Stellenangebot aufmerksam geworden sind.

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Elektriker - DGUV Prüfer (m/w/d) - ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel
NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH
Arbeitgeber ist NIEDERBERGER Gruppe technische Dienste GmbH & Co. KG - Arbeitsstelle Bundesweit

Willkommen bei der NIEDERBERGER Gruppe.Die bereits 1924 gegründete NIEDERBERGER Gruppe gehört heute, mit ihren bundesweiten Standorten und mehr als 4.000 Mitarbeitern, zu den führenden infrastrukturellen und technischen Gebäudedienstleistern in Deutschland. Zu unserer breiten Dienstleistungspalette rund um den Schwerpunkt Gebäudereinigung und Prüfdienstleistungen gehören in der Unterhaltsreinigung, neben der klassischen Gebäude- und Glasreinigung, auch Spezialbereiche wie die Baureinigung und die Reinigung von Glas-, Stein- und Metallfassaden. Ebenso gehören spezialisierte Leistungen für zahlreiche Industriebereiche, Hotels oder Krankenhäuser, als auch Trinkwasseranalysen, RLT-Reinigungen und Elektroprüfungen zum Leistungsangebot. Erfahren Sie mehr unter www.niederberger.de DGUV Prüfer - Bundesweit gesucht! Sie sind ein erfahrener DGUV Prüfer, Elektriker und bereit für eine neue Herausforderung? Die NIEDERBERGER Gruppe technische Dienste GmbH & Co. KG sucht bundesweit nach motivierten Fachkräften wie Ihnen. Werden Sie Teil unseres Teams und bringen Sie Ihr Know-how ein, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und Unfälle zu verhindern. Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von einer spannenden Tätigkeit in einem dynamischen Unternehmen. Zur Verstärkung unserer Fachbereichs Elektroprüfungen suchen wir ab sofort Elektriker als Prüftechniker (m/w/d).

Elektriker - DGUV Prüfer (m/w/d) - ortsveränderliche und ortsfeste elektrische Betriebsmittel
NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH
Arbeitgeber ist NIEDERBERGER Gruppe technische Dienste GmbH & Co. KG - Arbeitsstelle Bundesweit

Willkommen bei der NIEDERBERGER Gruppe.Die bereits 1924 gegründete NIEDERBERGER Gruppe gehört heute, mit ihren bundesweiten Standorten und mehr als 4.000 Mitarbeitern, zu den führenden infrastrukturellen und technischen Gebäudedienstleistern in Deutschland. Zu unserer breiten Dienstleistungspalette rund um den Schwerpunkt Gebäudereinigung und Prüfdienstleistungen gehören in der Unterhaltsreinigung, neben der klassischen Gebäude- und Glasreinigung, auch Spezialbereiche wie die Baureinigung und die Reinigung von Glas-, Stein- und Metallfassaden. Ebenso gehören spezialisierte Leistungen für zahlreiche Industriebereiche, Hotels oder Krankenhäuser, als auch Trinkwasseranalysen, RLT-Reinigungen und Elektroprüfungen zum Leistungsangebot. Erfahren Sie mehr unter www.niederberger.de DGUV Prüfer - Bundesweit gesucht! Sie sind ein erfahrener DGUV Prüfer, Elektriker und bereit für eine neue Herausforderung? Die NIEDERBERGER Gruppe technische Dienste GmbH & Co. KG sucht bundesweit nach motivierten Fachkräften wie Ihnen. Werden Sie Teil unseres Teams und bringen Sie Ihr Know-how ein, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und Unfälle zu verhindern. Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von einer spannenden Tätigkeit in einem dynamischen Unternehmen. Zur Verstärkung unserer Fachbereichs Elektroprüfungen suchen wir ab sofort Elektriker als Prüftechniker (m/w/d). Bitte ausschließlich mit einer abgeschlossenen elektrotechnischen Ausbildung bewerben.

Ausbildung - Elektroniker*in für Geräte und Systeme
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Ausbildung - Elektroniker*in für Geräte und Systeme   IHRE AUSBILDUNG Die Ausbildung absolvieren Sie abwechselnd in unserer Zentralen Ausbildungswerkstatt und den Elektronikwerkstätten. So können Sie optimal die Theorie mit der Praxis verbinden und wir können individuell Ihren Erfolg steigern. Eigenständig bauen Sie erste Schaltungen, von Widerstandsnetzwerken, über Lampenschaltungen auf dem Gitterblech bis zu Schaltungen, die mittels Lötkolben auf einer Platine hergestellt werden. Die Berusfschule besuchen Sie ein- bis zweimal pro Woche am Berufskolleg Witten. Vor der Einstellung erfolgt eine ärztliche Untersuchung zur Überprüfung der gesundheitlichen Eignung für bisweilen körperlich anstrengende Tätigkeiten.   INHALTE Datenblätter studieren, Schaltpläne und Layouts am Computer zeichnen eigenständig kleine elektronische Geräte entwickeln, aufbauen und in Betrieb nehmen Programmierung von Mikrocontrollern   DAS BRINGEN SIE MIT einen erfolgreichen Schulabschluss Interesse an Mathematik und Physik Interesse an der Elektrotechnik ein Hobby, in dem die Elektronik eine Rolle spielt Spaß daran, mit anderen Leuten zu arbeiten   DAS BIETEN WIR Ihr*e Ausbilder*in steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ist um Ihren Erfolg und Ihr Wohlergehen bemüht mit ca. 130 Azubis sind Sie in einem Team, in dem Austausch und gemeinsame Events das Leben bereichern die TU Dortmund bietet eine umfangreiche Infrastruktur an: z. B. Mensa, Sportangebote, Auslandspraktika eine sehr attraktive Vergütung mit Jahressonderzahlung, Abschlussprämie Übernahmemöglichkeiten, 30 Tage Urlaub und vieles mehr   AUSBILDUNGSDAUER 3 ½ Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre bei guten Leistungen möglich) die Ausbildung startet am 09. August 2024   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. AZ_002/24-3 bis zum 12.05.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Marina Eckes gern unter der Tel. +49 2 31/755-2255 Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de/ausbildung/5-schritte-zur-ausbildung/

Ausbildung - Elektroniker*in für Geräte und Systeme
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Ausbildung - Elektroniker*in für Geräte und Systeme   IHRE AUSBILDUNG Die Ausbildung absolvieren Sie abwechselnd in unserer Zentralen Ausbildungswerkstatt und den Elektronikwerkstätten. So können Sie optimal die Theorie mit der Praxis verbinden und wir können individuell Ihren Erfolg steigern. Eigenständig bauen Sie erste Schaltungen, von Widerstandsnetzwerken, über Lampenschaltungen auf dem Gitterblech bis zu Schaltungen, die mittels Lötkolben auf einer Platine hergestellt werden. Die Berusfschule besuchen Sie ein- bis zweimal pro Woche am Berufskolleg Witten. Vor der Einstellung erfolgt eine ärztliche Untersuchung zur Überprüfung der gesundheitlichen Eignung für bisweilen körperlich anstrengende Tätigkeiten.   INHALTE Datenblätter studieren, Schaltpläne und Layouts am Computer zeichnen eigenständig kleine elektronische Geräte entwickeln, aufbauen und in Betrieb nehmen Programmierung von Mikrocontrollern   DAS BRINGEN SIE MIT einen erfolgreichen Schulabschluss Interesse an Mathematik und Physik Interesse an der Elektrotechnik ein Hobby, in dem die Elektronik eine Rolle spielt Spaß daran, mit anderen Leuten zu arbeiten   DAS BIETEN WIR Ihr*e Ausbilder*in steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ist um Ihren Erfolg und Ihr Wohlergehen bemüht mit ca. 130 Azubis sind Sie in einem Team, in dem Austausch und gemeinsame Events das Leben bereichern die TU Dortmund bietet eine umfangreiche Infrastruktur an: z. B. Mensa, Sportangebote, Auslandspraktika eine sehr attraktive Vergütung mit Jahressonderzahlung, Abschlussprämie Übernahmemöglichkeiten, 30 Tage Urlaub und vieles mehr   AUSBILDUNGSDAUER 3 ½ Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre bei guten Leistungen möglich) die Ausbildung startet am 09. August 2024   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. AZ_002/24-3 bis zum 12.05.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Marina Eckes gern unter der Tel. +49 2 31/755-2255 Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de/ausbildung/5-schritte-zur-ausbildung/

Elektroniker/in (w/m/d) für den Fachbereich Betriebstechnik
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 bzw. Abs. 3 Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG). Diese Stelle kann daher nicht mit Personen besetzt werden, die schon einmal in einem Arbeitsverhältnis zur RWTH Aachen University gestanden haben. Ausnahmen gibt es für Personen, die das 52. Lebensjahr vollendet haben und beschäftigungslos sind. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 7, je nach persönlicher Voraussetzung.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker/in Kenntnisse auf dem Gebiet Motoren- oder Fahrzeugtechnik von Vorteil KFZ-Hochvoltschulungen von Vorteil Fundierte PC-Kenntnisse Kenntnisse im Bereich Messtechnik Fähigkeiten zum selbständigen Arbeiten Hohe Verantwortungsbereitschaft Sehr hohes Maß an Flexibilität Teamorientierung Ihre Aufgaben Elektrische Ausrüstung von Anlagen zur technischen Überprüfung von KFZ-Komponenten im Hochvolt- und Niedervoltbereich KFZ-Elektrik inkl. Kabelbäumen und Motorenelektronik KFZ-Hochvolttechnik (Batterie- und Brennstoffzellensysteme) Gebäude- und Anlagenelektrik Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgeltbis zu EG 7, je nach persönlicher Voraussetzung

Auszubildende*r Elektroniker*in für Geräte und Systeme
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Auszubildende*r Elektroniker*in für Geräte und Systeme Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt. DEINE AUFGABEN du arbeitest aktiv in einem unserer Elektronik-Teams mit du stellst elektronische Komponenten, Geräte und Systeme her, nimmst diese in Betrieb und bist für die Instandhaltung zuständig du installierst und konfigurierst Programme und prüfst technische Geräte und Systeme   DEIN PROFIL mindestens Fachoberschulreife gute Leistungen in Mathematik und Physik technisches Interesse handwerkliches Geschick von Vorteil   DER AUSBILDUNGSABLAUF Ausbildungsbeginn: 01.08. / 01.09.2024 Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre Ausbildung in den Physikalischen Instituten der Universität zu Köln Blockunterricht am Heinrich-Hertz-Europakolleg, Bonn   WIR BIETEN DIR hochqualifizierte und engagierte Ausbilder*innen eine inspirierende Umgebung, die für die Gesellschaft von heute und morgen forscht und ausbildet regelmäßige Azubi-Veranstaltungen Sportangebote zu günstigeren Konditionen ein umfangreiches betriebliches Weiterbildungsprogramm vielfältige Sozialleistungen und eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TVA-L BBiG)   Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.   HABEN WIR DEIN INTERESSE GEWECKT? Dann freuen wir uns über deine Bewerbung mit deinem schulischen Werdegang und den letzten beiden Zeugnissen unter der Kennziffer A2310-02d bitte online unter: https://jobportal.uni-koeln.de/bewerben/1338   DEIN ANSPRECHPARTNER I. Physikalisches Institut Christoph Schmidgen Tel.: 0221/470-3486   Weitere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten an der Universität zu Köln und zum Bewerbungsprozess findest du auf unserer Homepage unter: ausbildung-ds.uni-koeln.de

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Einsatz von Machine Learning bei Wälzlager-CFD-Simulationen für die Elektro-Mobilität
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf ein Jahr. Eine Verlängerung um 2 weitere Jahre ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDas Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung (MSE) erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Maschinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modellbeschreibungen ab. Diese Modellbeschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust- und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik von Windenergieanlagen, mobilen Arbeitsmaschinen und der Elektro-Mobilität zu analysieren und zu gestalten. Ergebnis sind rechnerische und konstruktive Ausgestaltungen konkreter technischer Lösungen inklusive Nachweis der geforderten Systemeigenschaften auf Großprüfständen. Zahlreiche Erfahrungen mit derartigen modellbasierten Lösungsfindungen bis hin zur Konzeption konfigurierbarer Produkte ermöglichen dem MSE die Erforschung und Entwicklung von Methoden des Model Based Systems Engineering als zentrales Element künftiger, industrieller Produktentstehungsprozesse. Der Bereich Lagertechnik des MSE erforscht das tribologische sowie strukturelle Verhalten der Maschinenelemente Wälzlager, Freiläufe und Gleitlager und stellt somit das Verbindungselement zwischen der Grundlagenforschung und der Betrachtung auf Systemebene dar. Im Fokus der anwendungsorientierten Forschung steht bspw. der Einsatz in Antriebssystemen von Windenergieanlagen und der Elektro-Mobilität. Thematische Schwerpunkte sind hierbei die interdisziplinäre Beschreibung von Schadensmechanismen, die modellbasierte Lebensdauerprognose (insb. Ermüdung und Verschleiß) sowie die Schadensfrüherkennung mit neuartigem Condition-Monitoring. Dabei werden aktuell zur Verfügung stehende Werkzeuge wie komplexe Simulationsmethoden, das Machine Learning und hocheffiziente Rechencluster in Kombination genutzt, um grundlegende Erkenntnisse zu generieren. Aktuelle branchenübergreifende Fragestellungen rund um die Lagerung von elektromechanischen Antriebssträngen werden durch die Kopplung von experimentellen und theoretischen Arbeiten methodisch untersucht und beantwortet.Ihr Profil Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) im Bereich Maschinenbau oder einer ähnlichen Disziplin Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Strukturierte Herangehensweise zur Lösung komplexer, interdisziplinärer Problemstellungen Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenfelder und Durchführung sowohl theoretischer als auch experimenteller Arbeiten Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Bereitschaft zu Dienstreisen (national/international) Umfangreiche Kenntnisse von Simulationsmethoden im Maschinenbau (u.a. CFD, CAD, FE und EHD) sind von Vorteil Vorkenntnisse in Matlab sind gewünscht Wir freuen uns auch über Bewerber/innen mit Industrieerfahrung, die in einer Promotion den nächsten Schritt ihrer Karriere sehen Ihre AufgabenSie verstärken unser Team im Bereich der Lagertechnik, Gruppe Wälzlager. Sie arbeiten im Rahmen einer institutsübergreifenden Kooperation zwischen dem FZG (München) und dem MSE (Aachen) in einem Projekt, welches die CFD-Simulation der Schmierölströmung in Getrieben von elektrisch betriebenen Fahrzeugen fokussiert. Ziel ist die Entwicklung von CFD-Ersatzmodellen der in den Getrieben eingesetzten Wälzlager durch den Einsatz von Machine Learning. Die hierzu notwendigen CFD-Simulationen sowie die entwickelten CFD-Ersatzmodelle werden Sie durch begleitende Experimente an unseren Wälzlagerprüfständen und an den Getriebeprüfständen in München validieren. Ihre Aufgaben umfassen: Mitarbeit an einem institutsübergreifenden Forschungsprojekt mit deutlicher Relevanz für die Industrie mit sowohl theoretischem als auch experimentellem Charakter CFD-Simulationen der Schmierölströmung im Wälzlager Entwicklung von CFD-Ersatzmodellen der Wälzlager mittels Machine Learning Experimentelle Validierung der CFD-Simulationen und der CFD-Ersatzmodelle Zusammenarbeit mit internationalen und nationalen wissenschaftlichen sowie industriellen Partnern Präsentation und Veröffentlichung der Projektergebnisse auf Sitzungen von Projektausschüssen sowie auf nationalen und internationalen Kongressen und Konferenzen Planung neuer Forschungsaktivitäten sowie auf Wunsch Aufgaben in der universitären Ausbildung zukünftiger Ingenieure Promotion im Zuge der Bearbeitung des Forschungsprojektes Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Elektroniker/in in der Antriebsentwicklung (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zwei Jahre. Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 7, je nach persönlicher Voraussetzung.Unser ProfilWir sind das Lehr- und Forschungsgebiet Mechatronik in mobilen Antrieben (MMP). Unser Herz schlägt für die Technik der Mobilität von Morgen. Rund um das interdisziplinäre Themenfeld der Mechanik, der Elektrotechnik und der Informationstechnik forschen wir an nachhaltigen und bedarfsgerechten Antriebs- und Fahrzeugkonzepten. Wir bringen Zukunft in den Antrieb! Sie wollen mehr über uns erfahren? Dann finden Sie unter den nachfolgenden Links weitere Informationen: Das treibt uns an Hier liegen unsere Forschungsschwerpunkte In diesen Forschungsprojekten waren und sind wir aktiv So bringen wir Forschung in die Lehre Ihr Profil Auch Ihr Herz schlägt für innovative Zukunftstechnik in der Mobilität! Sie haben Spaß daran, technische Fragestellungen eigenständig zu bearbeiten. Sie lieben es Problemen auf den Grund zu gehen und bleiben bei der Suche nach einer zufriedenstellenden Lösung hartnäckig, auch wenn es mal länger dauert Auf dem Weg dahin spielen Sie Ihre handwerklichen Fähigkeiten aus und arbeiten strukturiert auf eine Lösung hin Sie erkennen, wenn es mal alleine nicht weiter geht. Dann scheuen Sie sich nicht bei Ihrem Team um Rat zu fragen. Andersherum, wenn Ihr Team Sie braucht, sind Sie voll und ganz da Gute Kommunikation ist für Sie genauso wie für uns die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Ausgeprägte Sprachkenntnisse in Deutsch sowie grundlegende Sprachkenntnisse in Englisch helfen Ihnen sich in unserem internationalen Team zuverlässig zu verständigen Sie haben eine Berufsausbildung zum/zur Elektroniker/in oder in einem vergleichbaren Bereich bereits erfolgreich abgeschlossen Sie interessieren sich für Themen rund um die Fahrzeugelektrik sowie Automatisierungstechnik und Sie haben bereits erste Berufserfahrung in einem dieser Bereiche gesammelt  Ihre AufgabenSie arbeiten zusammen mit unserem Team bestehend aus technischem und wissenschaftlichem Personal in unseren Laboren, Antriebsstrangkomponentenprüfständen sowie an neusten Prototypenfahrzeugen an den Zukunftsthemen der Mobilität. Konkret unterstützen Sie uns beispielsweise bei der Erstellung von Signalfluss- und Stromlaufplänen beim elektrischen Aufbau der Verdrahtung sowie dem Test von Hochleistungssimulatoren, Prüfständen und Fahrzeugen. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewebung!Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgeltbis zu EG 7, je nach persönlicher Voraussetzung

Ausbilderin / Ausbilder im Ausbildungsbereich Elektro (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Bochum

Beschreibung der Anstalt Bei der Justizvollzugsanstalt Bochum-Langendreer - Berufsförderungsstätte - handelt es sich um die zentrale Bildungseinrichtung für erwachsene Strafgefangene im offenen Vollzug des Landes Nordrhein-Westfalen. Es stehen modern ausgestattete Werkstätten mit 175 Ausbildungsplätzen in 12 Berufen in 7 Berufsfeldern zur Verfügung. Die beruflichen Bildungsangebote umfassen abschluss-bezogene Umschulungsmaßnahmen, Fortbildungen, modulare Teilqualifizierungen und Berufsorientierungsmaßnahmen. Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team. Sie gestalten Ihren Arbeitstag innerhalb der geltenden Rahmenlehrpläne flexibel, eigenverantwortlich und auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer ausgerichtet. Nähere Informationen zur Behörde finden Sie unter www.jva-bochum-langendreer.nrw.de Stelleneschreibung 1. Stellen-Funktionsbezeichnung: Bei Vorliegen der Voraussetzungen und festgestellter Eignung für die Übernahme in ein Beamtenverhältnis erfolgt eine unbefristete Einstellung als Technische/r Beschäftigte/r Ausbilder/in ab sofort mit der Verpflichtung, innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren einen Antrag auf Zulassung zur Ausbildung für die Laufbahn des Werkdienstes bei Justizvollzugsanstalten des Landes Nordrhein-Westfalen zu stellen und an den entsprechenden Ausbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Die Stelle ist dem Werkdienst der Berufsförderungsstätte zugeordnet.   2. Besoldung/Vergütung/Arbeitsort/Arbeitszeit/Urlaubsanspruch: Es handelt sich um ein Beschäftigungsverhältnis nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L NRW). Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation nach der Entgeltordnung zum TV-L NRW. Sofern die tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9a, u. U. unter Gewährung einer Meisterzulage in Höhe von 38,35 €, möglich. Bei der Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Widerruf werden Anwärterbezüge auf Grundlage des Landesbesoldungsgesetzes gezahlt. Bei der Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe nach erfolgreicher Laufbahnprüfung nach 2 Jahren erfolgt eine Zuordnung zur Besoldungsgruppe A7. Im weiteren Verlauf ist hier ein Aufstieg bis in die Besoldungsgruppe A 9 mit Amtszulage möglich. Arbeitsort ist die Justizvollzugsanstalt Bochum-Langendreer -Berufsförderungsstätte-. Allein während der zweijährigen Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf variiert der Arbeitsort, bedingt durch verschiedene Schwerpunkte innerhalb der Ausbildung. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit als Technische/r Beschäftigte/r beträgt 39 Stunden und 50 Minuten. In Beamtenverhältnissen der Laufbahn des Werkdienstes beträgt die regelmäßige Wochenarbeitszeit 41 Stunden. In beiden Fällen verteilt sich die Wochenarbeitszeit auf die Wochentage Montag bis Freitag. Wochenenddienste sind im Bereich des Werkdienstes nicht vorgesehen. Der Urlaubsanspruch beträgt regelmäßig 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr.   3. Aufgaben: Zum Aufgabenbereich der zu besetzenden Stelle gehört im Wesentlichen die Durchführung der Ausbildung in den Ausbildungsberufen Elektroniker/in für Betriebstechnik sowie Industrieelektriker/in Fachrichtung Betriebstechnik. Ziele in Bezug auf die Gesamtorganisation: Die Arbeit des Ausbildungsbereiches und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Dienststellen (Fachdienste, allgemeiner Vollzugsdienst pp.) der Anstalt verlaufen reibungslos.   4. Anforderungsprofil: Meister/in mit Ausbildereignungsprüfung in der für die Ausbildung erforderlichen Fachrichtung persönliche und fachliche Eignung nach §§ 28 ff BBiG/§§ 22 ff HwO Ausbildererfahrung wünschenswert aktuelle und fundierte EDV-Kenntnisse (insbes. MS-Office) Kenntnisse in den einschlägigen Fachverfahren/Ausbildungsprogrammen wünschenswert ist die Befähigung zur Bestellung als Sicherheitsbeauftragte/r Bereitschaft zur Mitarbeit in Prüfungsausschüssen der IHK als Prüfungsausschussmitglied Bereitschaft zur Übernahme in das Beamtenverhältnis des Landes Nordrhein-Westfalen (Altersgrenze für den Beginn des Vorbereitungsdienstes: 40. Lebensjahr noch nicht vollendet) 4.1 Aufgabenbeschreibung in fachlicher Hinsicht: Vermittlung der Lernfelder und Lerninhalte gemäß der Rahmenlehrpläne der Kultusminister der Länder und des Ausbildungsrahmenplans für die Ausbildungsberufe Elektroniker/in für Betriebstechnik und Industrieelektriker Fachrichtung Betriebstechnik Koordination der täglichen Aufgaben zur Vermittlung der Lerninhalte für die Umschulungsmaßnahmen sowie für die individuellen modularen Qualifizierungsmaßnahmen im Fachbereich Elektro und die entsprechenden Orientierungsabschnitte der praxisorientierten Berufsorientierungsmaßnahmen Erstellung von Unterlagen für die praktische und theoretische Unterweisung Vermittlung von praktischen und theoretischen Kenntnissen Anleitung zu Lern- und Arbeitstechniken und damit verbunden die Förderung des aktiven und selbstständigen Lernens Förderung der Schlüsselqualifikationen Durchführung von Lernerfolgskontrollen Mitwirkung bei der monatlichen Leistungsbeurteilung der Teilnehmer/innen (Prämie) Individuelle Lernförderung der Teilnehmer/innen durch Erstellen von Lernplänen, Erteilung von Stützunterricht und Bildung von Lerngruppen Führung von Motivationsgesprächen Vorbereitung der Teilnehmer/innen auf anstehende Prüfungen Dokumentation der Maßnahmedurchführung nach standardisierten Vorgaben; Nutzung der Fachanwendungen BASIS-Web und SoPart® Mitwirkung bei der Erstellung von Teilnahmebescheinigungen und Zeugnissen Mitwirkung bei der Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation von Projekten innerhalb und außerhalb der Berufsförderungsstätte Mitwirkung bei der Beschaffung der für die Durchführung der Bildungsmaßnahmen erforderlichen Materialien sowie Maschinen, Geräte und Werkzeuge Verpflichtung zum Tragen von Dienstkleidung oder entsprechender Arbeitsschutzkleidung nach Maßgabe der Dienstkleidungsvorschriften der Justiz NRW in der jeweils gültigen Fassung Teilnahme an Vollzugskonferenzen und Dienstbesprechungen Mithilfe bei der täglichen Betriebsorganisation (insbesondere Kontrolle der Ausbildungsbetriebe unter Sicherheits- und Hygieneaspekten) 4.2 Persönliche und soziale Kompetenzen: ausgeprägte Identifikation mit den im StVollzG NRW normierten Zielen sowie die Bereitschaft, an der Erreichung dieser Ziele durch eigeninitiatives Handeln mitzuwirken ausgeprägte Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen im Hinblick auf die technische Entwicklung und Ausbildung uneingeschränkte Bereitschaft für die Weiterbildung in Bezug auf die Behandlung der Gefangenen und insbesondere Sicherheitsbelange einer offenen Justizvollzugsanstalt gute Kommunikationsfähigkeiten sowie soziale und interkulturelle Kompetenzen gute Fähigkeiten, Ausbildungsinhalte einzelnen Gefangenen zu vermitteln und den gruppendynamischen Prozess positiv zu gestalten, und einzusetzen vorbildliche Einsatzbereitschaft einhergehend mit einer überdurchschnittlichen Belastbarkeit uneingeschränkte Teamfähigkeit und Kooperation auch in Bezug auf die Zusammenarbeit mit den anderen Dienststellen der Anstalt uneingeschränkte Bereitschaft und Fähigkeit, sich in neue Aufgabenfelder und Fachrichtungen einzuarbeiten   5. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung erteilen Sie das Einverständnis, dass die für das Auswahlverfahren erforderlichen personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Daten und Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht bzw. vernichtet. Dieses Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden. Ihre Bewerbung kann in diesem Fall nicht mehr im laufenden Auswahl- und Einstellungsverfahren berücksichtigt werden.   Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Land Nordrhein-Westfalen ist weiter bestrebt, die Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zu fördern. Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) sind daher ebenfalls ausdrücklich erwünscht.   Bei Rückfragen können Sie sich an Herrn Goos (0234/23909-705), Herrn Reddehase (0234/23909-700), Herrn Bickert (0234/23909-130) oder Frau Pucher (0234/23909-420) wenden.   Bei Interesse senden Sie bitte Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf und Nachweisen über die beruflichen Qualifikationen) bis zum 30.04.2024 an: Die Leiterin der JVA Bochum-Langendreer - Berufsförderungsstätte -, Lütgendortmunder Hellweg 212, 44894 Bochum.

Elektroniker/in (w/m/d) für die Abteilung technische Gebäudeausstattung
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 bzw. Abs. 3 Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG). Diese Stelle kann daher nicht mit Personen besetzt werden, die schon einmal in einem Arbeitsverhältnis zur RWTH Aachen University gestanden haben. Ausnahmen gibt es für Personen, die das 52. Lebensjahr vollendet haben und beschäftigungslos sind. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 7, je nach persönlicher Voraussetzung.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker/in für Betriebstechnik, oder Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik, oder vergleichbare Qualifikation Fundierte Kenntnisse im Bereich der technischen Gebäudeausstattung Gutes Verständnis für Steuerungs- und Regelungstechnik Grundkenntnisse auf dem Gebiet Speicherprogrammierbare Steuerungen Gewerkübergreifendes technisches Verständnis Fundierte PC-Kenntnisse Führerschein Klasse B Fähigkeiten zum selbständigen Arbeiten Hohes Maß an Flexibilität Teamorientierung Ihre Aufgaben Eigenständige Wartung und Instandhaltung von Anlagen und Betriebseinrichtungen Störungsbehebung an technischen Anlagen Betreuung und Durchführung von Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen Koordination von Fremdgewerken Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgeltbis zu EG 7, je nach persönlicher Voraussetzung

Elektriker - DGUV Prüfer (m/w/d) - ortsveränderliche und ortsfeste elektrische Betriebsmittel
NIEDERBERGER Gruppe technische Dienste GmbH & Co. KG
Bundesweit

Willkommen bei der NIEDERBERGER Gruppe.Die bereits 1924 gegründete NIEDERBERGER Gruppe gehört heute, mit ihren bundesweiten Standorten und mehr als 4.000 Mitarbeitern, zu den führenden infrastrukturellen und technischen Gebäudedienstleistern in Deutschland. Zu unserer breiten Dienstleistungspalette rund um den Schwerpunkt Gebäudereinigung und Prüfdienstleistungen gehören in der Unterhaltsreinigung, neben der klassischen Gebäude- und Glasreinigung, auch Spezialbereiche wie die Baureinigung und die Reinigung von Glas-, Stein- und Metallfassaden. Ebenso gehören spezialisierte Leistungen für zahlreiche Industriebereiche, Hotels oder Krankenhäuser, als auch Trinkwasseranalysen, RLT-Reinigungen und Elektroprüfungen zum Leistungsangebot. Erfahren Sie mehr unter www.niederberger.de DGUV Prüfer - Bundesweit gesucht! Sie sind ein erfahrener DGUV Prüfer, Elektriker und bereit für eine neue Herausforderung? Die NIEDERBERGER Gruppe technische Dienste GmbH & Co. KG sucht bundesweit nach motivierten Fachkräften wie Ihnen. Werden Sie Teil unseres Teams und bringen Sie Ihr Know-how ein, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und Unfälle zu verhindern. Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von einer spannenden Tätigkeit in einem dynamischen Unternehmen. Zur Verstärkung unserer Fachbereichs Elektroprüfungen suchen wir ab sofort Elektriker als Prüftechniker (m/w/d). Bitte ausschließlich mit einer abgeschlossenen elektrotechnischen Ausbildung bewerben.

Elektriker - DGUV Prüfer (m/w/d) - ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel
NIEDERBERGER Gruppe technische Dienste GmbH & Co. KG
Bundesweit

Willkommen bei der NIEDERBERGER Gruppe.Die bereits 1924 gegründete NIEDERBERGER Gruppe gehört heute, mit ihren bundesweiten Standorten und mehr als 4.000 Mitarbeitern, zu den führenden infrastrukturellen und technischen Gebäudedienstleistern in Deutschland. Zu unserer breiten Dienstleistungspalette rund um den Schwerpunkt Gebäudereinigung und Prüfdienstleistungen gehören in der Unterhaltsreinigung, neben der klassischen Gebäude- und Glasreinigung, auch Spezialbereiche wie die Baureinigung und die Reinigung von Glas-, Stein- und Metallfassaden. Ebenso gehören spezialisierte Leistungen für zahlreiche Industriebereiche, Hotels oder Krankenhäuser, als auch Trinkwasseranalysen, RLT-Reinigungen und Elektroprüfungen zum Leistungsangebot. Erfahren Sie mehr unter www.niederberger.de DGUV Prüfer - Bundesweit gesucht! Sie sind ein erfahrener DGUV Prüfer, Elektriker und bereit für eine neue Herausforderung? Die NIEDERBERGER Gruppe technische Dienste GmbH & Co. KG sucht bundesweit nach motivierten Fachkräften wie Ihnen. Werden Sie Teil unseres Teams und bringen Sie Ihr Know-how ein, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und Unfälle zu verhindern. Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von einer spannenden Tätigkeit in einem dynamischen Unternehmen. Zur Verstärkung unserer Fachbereichs Elektroprüfungen suchen wir ab sofort Elektriker als Prüftechniker (m/w/d).

Auszubildende zur Elektronikerin / zum Elektroniker (m/w/d) - Energie- und Gebäudetechnik
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Die Ausbildungswerkstatt für Elektroniker*innen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum 01.08.2024 vier Auszubildende zur Elektronikerin*zum Elektroniker (m/w/d) - Energie- und Gebäudetechnik Aufgabenschwerpunkte Sie erlernen das Planen und Installieren von Anlagen der elektronischen Energieversorgung und Infrastruktur von Gebäuden Sie erlernen das Montieren der Anlagen, nehmen sie in Betrieb, warten oder reparieren sie Sie werden ausgebildet zu Spezialisten für die elektrische Energieversorgung und andere elektronische Anlagen in Gebäuden aller Art   Ihr Profil Einstellungsvoraussetzung ist ein Hauptschulabschluss. Darüber hinaus erwarten wir: gute Schulnoten in Mathe, Physik, Deutsch und Englisch Sorgfalt, Zuverlässigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein freundliches und gepflegtes Auftreten Interesse an Elektrotechnik manuelles Geschick Farbsehtüchtigkeit Teamfähigkeit   Unser Angebot einen interessanten und vielfältigen Ausbildungsplatz an der Heinrich-Heine-Universität einen detaillierten Einblick in den Alltag der Campusuniversität eine ansprechende Ausbildungsvergütung laut TVA-L BBiG eine jährliche Sonderzahlung in Höhe von ca. 95% Ihrer Ausbildungsvergütung 30 Tage Erholungsurlaub sowie fünf Sonderurlaubstage für die Abschlussprüfungen eine Sonderprämie von 400€ nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung tolle Ausbilder*innen und Ausbildungsbeauftragte, die Sie begleiten und unterstützen weitere Informationen zu unserer Ausbildung finden Sie unter www.hhu.de/ausbildung   Über uns Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Kontakt Barbara Günther 0211/81-14321

Befristete Vertretung als Elektroniker/in (m/w/d) oder Mechatroniker/in (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düren

WIR SUCHEN SIE, UM GEMEINSAM ETWAS ZU ERREICHEN. Wasser ist unser Auftrag! Durch eine Kombination von moderner Abwasserreinigung, dem Betrieb von Talsperren zur Stützung der Trink- und Brauchwasserversorgung, Maßnahmen des Hochwasserschutzes sowie der Unterhaltung und naturnaher Weiterentwicklung von Fließgewässern bewirtschaften wir die Gewässer im Einzugsgebiet der Rur ganzheitlich und zukunftsorientiert. Damit sichern wir die Grundlagen für das Leben und Wirtschaften in der Region und wollen diese auch für die kommenden Generationen erhalten. Wir suchen Sie, um mit uns gemeinsam diesen für die Menschen im Verbandsgebiet hoch bedeutenden Auftrag zu erfüllen. Wir freuen uns stets über Initiativbewerbungen aufgrund von kurzfristigen Vertretungsbedarfen. Ihr neues Aufgabengebiet Verantwortung für die Wartung, Instandhaltung und Reparatur von elektronischen und mechatronischen Anlagen Installation, Wartung und Instandhaltung von elektronischen und mechatronischen Systemen und Komponenten Fehlersuche und Fehlerbehebung an elektronischen und mechatronischen Systemen und Komponenten Dokumentation und Berichterstattung über die Arbeiten Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten an Pumpen, Schiebern und Rohrleitungen An- und Abklemmen von Pumpen und anderen maschinentechnischen Bauteilen Je nach Einsatzort und Bedarf sind auch alle im Abwasserbereich anfallenden Arbeiten mit zu erledigen Sicherstellung der Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards Leistung von Rufbereitschaft und Wochenenddienst gemäß den betrieblichen Erfordernissen   Ihr Profil eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker/in (m/w/d), Mechatroniker/in (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation erste Berufserfahrung ist von Vorteil  eine konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise sowie Kommunikationsstärke ein hohes Maß an Sorgfalt, Einsatzbereitschaft und Flexibilität  Begeisterung für den Rohstoff "Wasser" Spaß an der Arbeit im Team, Zuverlässig- und Gewissenhaftigkeit eine gültige Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B   Das macht uns als Verband aus Vision Zukunft: Mit uns gestalten Sie die Zukunft, denn Basis unserer Arbeit sind nachhaltige Tätigkeiten mit einem Mehrwert für Mensch, Tier und Natur Gemeinsam sind wir stark: Bei uns steht der Mensch im Fokus! Unser tägliches Miteinander ist offen und vertrauensvoll und beruht auf gegenseitigem Respekt und Wertschätzung. Mit unserer lebensphasenorientierten Personalpolitik bieten wir umfassende Unterstützung, die auf die individuellen Bedürfnisse unserer Mitarbeiter/innen abgestimmt ist Vorsorge: Durch unsere arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK), vermögenswirksame Leistungen und steuersparende Entgeltumwandlungsangebote sowie eine Gruppenunfallversicherung sind Sie zusätzlich über uns abgesichert Entwicklungsmöglichkeiten: Ihre Fort- und Weiterbildung ist für uns von zentraler Bedeutung. Durch bedarfsorientierte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Feedbackgespräche entwickeln wir Ihre Kompetenzen und fördern die Übernahme von wachsender Verantwortung Fit und gesund im Arbeitsleben: Mit unseren Gesundheitsangeboten (z. B. Zuschuss zu Sportaktivitäten, Mobilitätskurse im neuen Gesundheitsraum, Präventionskurse, Betriebsarzt, kostenfreie Schutzimpfungen, Betriebssportgemeinschaft) fördern wir aktiv Ihre Gesundheit Work-Life-Integration: Mit 32 Tagen Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) sowie einem Arbeits- und Langzeitstundenkonto sorgen wir für ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Privatleben und Beruf Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Weil wir wissen, wie wichtig Familie ist, bieten wir unter anderem Vollzeitstellen auch im Rahmen des Job-Sharings als Teilzeitbeschäftigung an Fahrradleasing: Smartes Upgrade für den Arbeitsweg und die Freizeit zugunsten der Umwelt! Wir als moderner Verband bieten Ihnen die Möglichkeit des Fahrradleasings, durch das Sie nicht nur klimafreundlich und fit zur Arbeit kommen, sondern auch in Ihrer Freizeit das Fahrrad für private Zwecke nutzen können Mobilität: Für Dienstfahrten stehen unsere Poolfahrzeuge zur Verfügung Vergütung Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz nach dem Tarifvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Wasserwirtschaft in Nordrhein-Westfalen (TV-WW/NW) an. Abhängig von der Möglichkeit der Aufgabenübertragung sind entweder die Tätigkeitsmerkmale der Entgeltgruppen 5 oder 6 gemäß Tarifvertrag WW/NW gegeben. Neben einem leistungsgerechten und regelmäßig steigenden Entgelt sowie einer fairen Bezahlung (kein Gender Pay Gap) gewähren wir zusätzlich eine Leistungsprämie sowie eine Jahressonderzahlung. Diversität und Gleichstellung Wir legen viel Wert auf Diversität und streben die Gleichbehandlung aller Menschen an. Gleichzeitig haben wir uns besonders die Chancengleichheit von Männern und Frauen zum Ziel gesetzt und freuen uns sehr über Bewerbungen von Frauen. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt. Auch schwerbehinderte Menschen sind bei uns herzlich willkommen. Wir vereinen die Vorteile des öffentlichen Dienstes und die damit verbundene Arbeitsplatzsicherheit mit einem modernen Arbeitsumfeld sowie einer offenen und wertschätzenden Kultur. Information Die Stelle wird zunächst befristet für mindestens 6 Monate in Abhängigkeit von der Dauer des Vertretungsbedarfs besetzt. Bei entsprechender Eignung besteht im Anschluss die Möglichkeit einer Vertragsverlängerung bzw. einer unbefristeten Übernahme. Wenn Sie sich in unserem Anforderungsprofil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre vollständige online Bewerbung. Kontakt Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ansprechpartner/in: Aurelia Müller / Recruiterin / +49 2421 494-1123 Blicken Sie dem WVER-Team über die Schulter. Auf unserem Blog unter  blog.wver.de