1380 Festanstellungen in Nordrhein-Westfalen

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Entwicklungsingenieurin / Entwicklungsingenieur (w/m/d) für die Bereiche Mechanik und Mechatronik in Duisburg
Land Nordrhein-Westfalen
Duisburg

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Entwicklungsingenieurin / Entwicklungsingenieur (w/m/d) für die Bereiche Mechanik und Mechatronik in Duisburg Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrer neuen Aufgabe Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit in unserem Land. Bei der Service- und Technikbehörde der Polizei NRW spielen Sie die Hauptrolle – egal ob mit oder ohne Uniform – Sie sorgen für mehr Sicherheit in NRW. Starten Sie in einem unserer vielfältigen technischen oder kaufmännischen Bereiche wie beispielsweise der IT, dem Rechts- oder Ingenieurwesen. Machen Sie einen tollen Job hinter den Kulissen und arbeiten Sie mit uns an spannenden und vielseitigen Aufgaben beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW!   Wir sorgen für: Einen sicheren und sinnstiftenden Arbeitsplatz - auch in Krisenzeiten Mobiles Arbeiten und eine optimale Work-Life-Balance (auch Teilzeit möglich) Kooperationen mit Familienserviceeinrichtungen Zahlreiche Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Vielfältige Sport- und Gesundheitsangebote Betriebsrente, Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen   Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei.   Ihre neuen Aufgaben: Das Sachgebiet 31.1 – Sonderentwicklung - unterstützt die Spezialeinheiten der Polizei NRW bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben mit einsatzspezifischen Eigenentwicklungen. Sie planen und entwickeln komplexe Mechanik-/Mechatronik-Komponenten unter Berücksichtigung aller für das Produkt erforderlichen Spezifikationen aus anderen Fachbereichen (Hochfrequenztechnik, elektromagnetische Verträglichkeit, elektrische Sicherheit, Kraftfahrzeugtechnik / -elektronik, Waffentechnik, Unfallverhütung) Sie entwickeln Industriekomponenten weiter und passen diese an die Polizeitechnik an Sie Erstellen CAD-Daten für die zu fertigenden Produkte und übernehmen die Steuerung und Bedienung des 3D-Druckers Sie warten und pflegen Datenbestände (CAD-, CAM- und CNC-Software) und entwickeln eigene Treiber-Software zur Adaption der CAD-Software an die Bearbeitungszentren Sie führen technische Untersuchungen und Erprobungen von Geräten und Systemen auf Verwendbarkeit im polizeilichen Einsatz durch Sie sind zuständig für die Durchführung von Fehlereinfluss- und Fehlermöglichkeitsanalysen (FEMA) Fachübergreifende Entwicklungsziele werden von Ihnen koordiniert und abgestimmt Die Beobachtung des Marktes in Bezug auf polizeirelevante Technik sowie neue Fertigungstechniken, Materialien, CAD-Software, des 3D-Scannens und des 3D-Drucks fällt ebenfalls in Ihren Aufgabenbereich Was Sie mitbringen müssen: Eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Abschluss) der Fachrichtung Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung und mindestens 3-jähriger Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts oder Eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik (Fertigungstechnik / Konstruktion) oder einer vergleichbaren Fachrichtung und mindestens 3-jähriger Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts und Die Bereitschaft zur Durchführung einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung (SÜ 2). Dies setzt voraus, dass sich Ihr Wohnsitz seit mindestens fünf Jahren in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der EU befindet Wünschenswert wären: Sie verfügen über umfassendes Wissen im Bereich der Entwicklung und Bearbeitung von mechanischen Komponenten und bringen praktische Erfahrung in der Entwicklung komplexer Mechanik- / Mechatronik-Komponenten mit Sie verfügen über Fachkenntnisse zu Standardschnittstellen (z.B. ECAD, STL) von CAD-Systemen sowie gängiger 3D-Druck-Software (z.B. Slicer/CURA) und Standardsprachen für 3D-Druck (z.B. gcode, ulc) Sie haben bereits Erfahrung im sicheren Umgang mit CAM-Software für die CNC-Fertigung (z.B. SolidCam) sowie mit Software für die graphische Simulation (z.B. PrimCAM und Geomagic) sowie langjährige Erfahrung mit im Umgang mit CNC-Fräsen (z.B. DATRON-M8 und HAAS CNC Super-Mini-Mil) Sie bringen eine hohe Motivation zur selbständigen Einarbeitung in komplexe Sachverhalte mit und überzeugen durch Ihr analytisches Denkvermögen Sie bringen gerne eigene Ideen mit ein und verfügen über ein gesundes Maß an Durchsetzungsvermögen Sie sind ein Teamplayer und verfügen über einen souveränen Umgang mit Kunden Erfahrungen in der Planung und Organisation von Aufträgen runden Ihr Profil ab   Jetzt bewerben! Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unsere Bewerberplattform und laden Sie dort Ihre Unterlagen in deutscher Sprache (beruflicher Werdegang, Arbeitszeugnisse, Qualifikationen usw.) bis zum 18.06.2024 hoch:   Stellenanzeige: Entwicklungsingenieurin / Entwicklungsingenieur (w/m/d) für die Bereiche Mechanik und Mechatronik | Duisburg | Jobportal | Polizei Nordrhein-Westfalen oder postalisch unter Angabe der Geschäftsnummer 91/24 – SG 31.1 an folgende Adresse: Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW, Personalstelle, Schifferstraße 10, 47059 Duisburg.   Vergütung: Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 12 TV-L ist möglich.   Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://lzpd.polizei.nrw/artikel/information-zur-verarbeitung-personenbezogener-daten-durch-das-lzpd-nrw

Automation Engineer (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Automation Engineer (m/w/d) Standorte: Düsseldorf, Hagen oder Münster, Vertrag: Teilzeit/Vollzeit (unbefristet), Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV-L, Bewerbungsfrist: 11.06.2024 Ihre Mission: NRW digitaler machen Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: ein ganzes Bundesland digital vorwärtsbringen. Als Automation Engineer (m/w/d) sorgen Sie für qualitativ hochwertige und standardisierte technische Prozesse, die es unseren Kundinnen und Kunden ermöglichen, Standardprodukte der IT-Fabrik zu beziehen. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW!   Ihr Bereich: IT-Fabrik Die IT-Fabrik bei IT.NRW kümmert sich um die Bereitstellung von standardisierten Services und Produkten für interne und externe Kundinnen und Kunden. Die Automatisierung spielt bei der Erfüllung dieser Aufgabe eine wesentliche Rolle. Im Team „Automation“ sind wir verantwortlich für die Konzeptionierung, den Aufbau und den Betrieb der zentralen Orchestrierungs- und Automationsinfrastruktur für IT.NRW.   Stiftet Sinn: Ihre Aufgaben Ihre Haupttätigkeit: Sie betreuen den Aufbau, die Installation, die Konfiguration und die Administration von Automations- und Orchestrierungs-Softwarelösungen. Sie identifizieren neue Services sowie deren Aufbau und Automation. Sie entwickeln die bestehenden Serverautomation und die Prozessmodellierung mit Bonita BPM weiter. Sie bearbeiten Störungstickets sowie Änderungsaufträge und tragen damit zur Sicherstellung des Betriebs bei. Sie entwerfen selbstständig Konzepte und spezifizieren Lösungen in einem komplexen Umfeld. Hierfür arbeiten Sie mit anderen Teams zusammen.   Bewegt mehr: Ihr Profil Sie bringen mit: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium im Bereich Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug Alternativ zum Studium: Abschluss als Operative Professional oder langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT Mindestens dreijährige praktische Erfahrung im Bereich der Automation von Softwarelösungen Gutes Verständnis von der Administration und Entwicklung von IT-Automationslandschaften, idealerweise mit der Orchestrierung von unterschiedlichen Verfahren und Tools Fundiertes Know-how in Linux- und Windows-Betriebssystemen Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert sind zudem: Fachwissen im Bereich von Automationssoftware und -prozessen Datenbanken, wie z.B. MSSQL, PostgreSQL Netzwerkgrundlagen Python und JavaScript Idealerweise Know-how im Bereich von BPMN-Tools/-Workflow-Engines Ihre Persönlichkeit: Teamgeist, offen im Umgang mit Veränderungen Strukturierte Arbeitsweise und gut darin, Zusammenhänge zu erfassen Lernbereitschaft   Ihre Benefits Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze   Der richtige Schritt: Ihre Bewerbung Bewerben Sie sich jetzt einfach online und leisten Sie mit uns gemeinsam einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Menschen in NRW. Bewerbungsschluss: 11.06.2024 Zu Ihrer vollständigen Bewerbung gehören folgende Unterlagen: Lebenslauf Relevante Zeugnisse Anstatt eines Anschreibens beantworten Sie uns bitte folgende Fragen im Bewerbungsportal: Welches Automationsprojekt, das Sie bereits in der Vergangenheit durchgeführt haben, ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben und warum? Wie würden Sie erfolgreiche Zusammenarbeit im Team definieren und welche Eigenschaften sind Ihnen dabei wichtig?   Selbstverständlich achten wir auf den Datenschutz und behandeln Ihre Unterlagen vertraulich.   Unser Bewerbungsprozess Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal (per Mail oder Post übermittelte Unterlagen können leider nicht berücksichtigt werden). Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir Ihre Unterlagen und geben Ihnen nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Rückmeldung. Das Kennenlernen findet überwiegend per Videokonferenz statt. Das weitere Vorgehen besprechen wir dann gemeinsam.   Wir leben Vielfalt Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – ungeachtet von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat IT.NRW die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (mIwId) im Bereich Mechnaik/ CAD/ Additive Fertigung
Land Nordrhein-Westfalen
Gütersloh

Campus Gütersloh - Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - Vollzeit - ab sofort - unbefristet - bis E 13 TV-L Die Hochschule Bielefeld (HSBI) mit ihren über 10.000 Studierenden steht für höchste Standards in Lehre, Forschung und Wissenstransfer. Die Fachbereiche Gestaltung, Campus Minden, Ingenieurwissenschaften und Mathematik, Sozialwesen, Wirtschaft und Gesundheit arbeiten interdisziplinär, forschungsbasiert und eng vernetzt. Regionale und internationale Kooperationen sowie gelebte Vielfalt und Nachhaltigkeit prägen die Arbeit an den Standorten Bielefeld, Minden und Gütersloh. Am Campus Gütersloh werden eine Mechanische Werkstatt sowie ein 3D-Labor neugestaltet, die der praxisnahen Ausbildung in den Studiengängen am Campus dienen. Im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m|w|d) im Bereich Mechanik/CAD/Additive Fertigung zu besetzen. IHRE AUFGABEN — Instandhaltung und Weiterentwicklung insbesondere der Mechanischen Werkstatt und des 3D-Labors — Umsetzung der aktuell gültigen Sicherheitsvorgaben im Werkstatt- und Laborbereich — Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen, Übungen, Praktika und Seminaren — Betreuung der Studierenden bei Projekt- und Abschlussarbeiten — Mitwirkung bei der Abnahme von Prüfungsleistungen — Mitwirkung bei der Außendarstellung im Rahmen von (hochschul-) öffentlichen Veranstaltungen — Stunden- und Prüfungsplanung für die praxisintegrierten Studiengänge am Campus Gütersloh IHR PROFIL — Abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium (Bachelor oder Master, Universität oder HAW/Fachhochschule) aus einer der Disziplinen Mechatronik, Maschinenbau oder Ingenieurwissenschaften — Ausgeprägte Kenntnisse in der mechanischen Konstruktion und CAD — Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift WIR WÜNSCHEN UNS — Industrielle Berufsausbildung — Didaktische Grundkenntnisse — Kommunikations-, Team- und Organisationskompetenz — Eigeninitiative und persönliches Engagement — Sehr selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise UNSER ANGEBOT — Vergütung bis Entgeltgruppe 13 TV-L — Gute Verkehrsanbindung an den ÖPNV — Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (in Absprache mit dem Fachvorgesetzten) — Arbeiten an einer weltoffenen Hochschule mit starker Ausrichtung auf Nachhaltigkeit, Vielfalt und Internationalität — Work-Life-Balance, unterstützt durch betriebseigene Kita und Ferienbetreuung (am Campus Bielefeld) — Umfangreiche Maßnahmen des Gesundheitsmanagements, u.a. durch Teilnahme am Hochschulsport, Gesundheitskampagnen und Impfaktionen (am Campus Bielefeld) INTERESSE? Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 03419 bis zum 19.06.2024 ausschließlich hier online. Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne: Prof. Dr. Maik Lauterbach maik.lauterbach@hsbi.de Sie haben außerderdem jederzeit die Möglichkeit, sich mit Ihren Fragen an die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte Dr. Elke Koppenrade, E-Mail: elke.koppenrade@hsbi.de, zu wenden. Weitere Informationen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens und zur Hochschule Bielefeld als Arbeitgeberin finden Sie hier. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Hochschule Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und zugleich als familien-gerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landes-gleichstellungsgesetz. Auch Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind aus-drücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen vorbehaltlich anderer gesetzlicher Regelungen bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns, wenn Sie uns mitteilen, wo Sie auf unser Stellenangebot aufmerksam geworden sind.

SAS-Entwicklerin / SAS-Entwickler (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Ihre Mission: NRW vorwärtsbringen Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: ein ganzes Bundesland digital vorwärtsbringen. Als SAS-Entwicklerin/SAS-Entwickler (m/w/d) tragen Sie dazu bei, dass statistische Daten effizient ausgewertet und umfassend beurteilt werden können. Dies trägt auch zu einer Leistungssteigerung unseres Geschäftsbereichs „Statistik“ bei. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW!   Ihr Bereich: IT für Statistik Das Servicebündel IT für Statistik agiert als zentrale IT-Anlaufstelle für das Statistische Landesamt NRW. Es erfüllt sowohl dessen interne IT-Bedarfe als auch die Leistungsverpflichtungen gegenüber dem Statistischen Verbund (Zusammenschluss aller Statistischen Ämter in Deutschland).   Stiftet Sinn: Ihre Aufgaben Ihre Haupttätigkeit: • Sie nehmen Programmierungen, Anpassungen und Neuentwicklungen von SAS-Verfahren vor. • Sie beraten und unterstützen die statistischen Servicebündel hinsichtlich der Datenbereitstellung an die SAS-Datenhaltungsstruktur. • Sie konzipieren und entwickeln SAS-Verfahren weiter. Ihr Aufgabenfeld umfasst zudem: • Sie führen Schulungen, Informationsveranstaltungen und Beratungen durch. • Sie beschäftigen sich mit aktuellen Trends in der Datenanalyse. • Sie erstellen Verfahrens- und Anwendungsdokumentationen. Bewegt mehr: Ihr Profil Sie bringen mit: • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium im Bereich Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug • Alternativ zum Studium: Abschluss als Operative Professional oder langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT • Erfahrung in der Programmierung, bevorzugt mit SAS • Know-how in der Datenanalyse und Datenverarbeitung • Fundiertes Wissen in den IT-Grundlagen • Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert sind zudem: • Erfahrung in der Programmierung mit R oder Phython • Gutes Leseverständnis der englischen Sprache Ihre Persönlichkeit: • Teamgeist, offen im Umgang mit Veränderungen • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise • Ausgeprägte Dienstleistungs- und Kundenorientierung   Zusätzliche Stelleninfos Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgt, wenn Sie über eine mindestens sechsmonatige, einschlägige Berufserfahrung verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie für die Dauer des ersten halben Jahres zunächst in der Entgeltgruppe 10 TV-L eingestellt.   Ihre Benefits • Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) • Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten • Betriebliche Altersvorsorge • Betriebliches Gesundheitsmanagement • Ein offenes Arbeitsklima • Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze   Der richtige Schritt: Ihre Bewerbung Bewerben Sie sich jetzt einfach online und leisten Sie mit uns gemeinsam einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Menschen in NRW. Bewerbungsschluss: 11.06.2024 Zu Ihrer vollständigen Bewerbung gehören folgende Unterlagen: • Lebenslauf • Relevante Zeugnisse und Zertifikate Selbstverständlich achten wir auf den Datenschutz und behandeln Ihre Unterlagen vertraulich. Unser Bewerbungsprozess Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal (per Mail oder Post übermittelte Unterlagen können leider nicht berücksichtigt werden). Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir Ihre Unterlagen und geben Ihnen nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Rückmeldung. Das Kennenlernen findet überwiegend per Videokonferenz statt. Das weitere Vorgehen besprechen wir dann gemeinsam. Wir leben Vielfalt Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – ungeachtet von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat IT.NRW die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de Ihr Draht zu uns Fragen zum Aufgabengebiet beantworten • Petra Deutsch , Tel. 0211/9449-5601 • Thomas Scheffler , Tel. 0211/9449-5628 Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet • Franziska Feller , Tel. 0211/9449-6705

Filialmitarbeiter (w/m/d) 10 Std./Wo. in 45127 Essen
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Essen

Die Arbeitszeiten sind i. d. R. während unserer Öffnungszeiten. Ihnen ist besonders wichtig, dass alles rund läuft, und dafür packen Sie auch gerne mit an? Und Sie haben Lust, in einer Gemeinschaft zu arbeiten, in der sich alle auf Augenhöhe begegnen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Ihre Aufgaben Kassieren: An der Kasse sorgen Sie dafür, dass die Kunden reibungslos ihren Einkauf abschließen können und klären offene Fragen, weisen auf Aktionen hin und vieles mehr Waren präsentieren und das Sortiment gestalten: Durch die richtige Darbietung schaffen Sie die gewohnte dm-Wohlfühl-Atmosphäre   Aktionen gestalten, planen und durchführen: Bringen Sie Ihre Kreativität und Ihr Organisationstalent mit ein, wenn es beispielsweise darum geht, Promo-Aktionen zu entwickeln oder umzusetzen Beraten: Sie beraten unsere Kunden persönlich und individuell Das bringen Sie mit Erfahrung und Kenntnisse:Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern  Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Ihre Empathie, Ihr Engagement und Ihre Freude am Umgang mit Menschen sorgen dafür, dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen Teamgeist und Ausdauer: Fürs Team sind Sie stets bereit, mit anzupacken und Arbeitszeiten gemeinsam abzustimmen. Auch bewahren Sie die Ruhe, wenn es mal stressig wird Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln Zeitliche Flexibilität und körperliche Belastbarkeit  Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Auch bieten wir vielfältige  Lernangebote und Entwicklungsmöglichkeiten Perspektiven: Ob in Vollzeit, Teilzeit oder im Mini-Job, bei dm ist jeder ein wichtiger Teil des Teams und übernimmt Verantwortung Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Verkäufer (w/m/d) 10 Std./Wo. in 47574 Goch (D1E5)
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Goch

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Als Filialmitarbeiter hast Du immer ein offenes Ohr für die Wünsche unserer Kunden. Neben Deinem Wissen rund um das dm-Sortiment überzeugst Du mit kompetenter Beratung und machst als Verkäufer den Einzelhandel zu einem schönen Erlebnis. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt in verschiedenen Arbeitsschichten (morgens, mittags, abends) von Montag bis Samstag zwischen 6:00 und 20:00 Uhr. Lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Beraten: Mit Kompetenz und einem Lächeln bist Du für unsere Kunden da und lässt keine ihrer Fragen offen.  Waren präsentieren und das Sortiment gestalten: Übersichtlich angeordnet, im Sinne der Kunden sortiert und leicht aus dem Regal zu holen – so trägst Du dazu bei, dass Menschen gerne bei dm einkaufen.  Kundenorientierung: Mit Deiner Offenheit und Hilfsbereitschaft machst Du Einkaufen bei dm zu einem schönen Erlebnis. Kassieren: Du sorgst dafür, dass auch an der Kasse alles wie am Schnürchen läuft und unsere Kunden ihren Einkauf in angenehmer Atmosphäre beenden. Filialkommissionierung: Du bearbeitest eingehende Onlinebestellungen und packst mit an, wenn es darum geht, Expresslieferungen für unsere Kunden bereitzustellen.  Thementische für Aktionen gemeinsam gestalten: Bei unseren verkaufsfördernden Maßnahmen sind Deine Kreativität und Ideen genauso gefragt wie Dein Organisationstalent. Inventur: Du nimmst die Warenbestände auf und stellst durch Bestellungen sicher, dass unsere Waren im dm-Markt nicht ausgehen. Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Serviceverständnis: Mit Deiner Empathie, Deinem Engagement und Deiner Freude, Menschen zu begegnen, gestaltest Du mit uns die typische dm-Wohlfühlatmosphäre. Ausbildung und Berufserfahrung: Deine kaufmännische Ausbildung liegt hinter Dir und Du blickst auch schon auf Berufserfahrung im Einzelhandel oder im kaufmännischen Bereich zurück. Kompetenzen: Du hast Freude an digitalem Arbeiten und bist sicher im Umgang mit Smartphone & Co. Auch die deutsche Sprache beherrschst Du aus dem Effeff. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und stimmst Arbeitszeiten gemeinsam ab. Wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Du hast Lust darauf, die Initiative zu ergreifen, selbstbestimmt zu arbeiten, Lösungen zu entwickeln und gemeinsam mit unserer Arbeitsgemeinschaft eine lebenswerte Zukunft für alle zu gestalten.   Flexibilität: Damit Arbeitszeiten und Öffnungszeiten der Filiale bestmöglich aufeinander abgestimmt sind, wirkst Du aktiv an der Mitarbeitereinsatzplanung mit. Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz. Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander. Dabei setzen wir auch auf die Initiative unserer Mitarbeitenden, Themen neu oder weiter zu denken und zum Erfolg der Arbeitsgemeinschaft beizutragen. Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Über 250 Weiterbildungsangebote erwarten Dich: von Projektmanagement bis Kosmetik und Styling. Mit unserer digitalen dm-Lernwelt lernst Du zeit- und ortsunabhängig. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Warenverräumer (w/m/d) 5 Std./Wo. in 46147 Oberhausen
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Oberhausen

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt am Dienstag und Freitag von 6:00 bis 8:30 Uhr. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Datenqualitätsmanager / Datenqualitätsmanagerin (w/m/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Borken

In der Kreispolizeibehörde Borken, Leitungsstab, Büro ViVA/ZQS (Verfahren zur integrierten Vorgangsbearbeitung und Auskunft) ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als Datenqualitätsmanager / Datenqualitätsmanagerin (m/w/d)   unbefristet neu zu besetzen.   Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TV-L. Der Dienstort ist Borken. Der Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Borken umfasst die 17 Städte und Gemeinden im Kreis Borken. In der Behörde versehen mehr als 650 Beschäftigte ihren Dienst.   Aufgabengebiet: Es erwartet Sie eine vielseitige und interessante Tätigkeit mit im Wesentlichen folgenden Aufgabenfeldern: tagesaktuelle Qualitätskontrolle der erstellten Vorgänge der Direktionen Kriminalität, Verkehr und Gefahrenabwehr/Einsatz (Anzeigen und Meldungen) Erhebung der zu prüfenden Vorgänge mittels Abfragen im Vorgangsbearbeitungssystem Filterung zu korrigierender Vorgänge mit technischen Mitteln   Bearbeitung der zu korrigierenden Vorgänge anhand der mittels der technischen Kontrolle erstellten Fehlerlisten   regelmäßiger Informationsaustausch mit der Auswerte- und Analysestelle allgemeine Kriminalität hinsichtlich noch nicht erkannter Qualitätsmängel   elektronische Rückgabe von Vorgängen, in denen Mängel nur durch den Ersteller oder den Sachbearbeiter beseitigt werden können periodische Kontrolle retrograder Vorgänge, Korrektur oder Rückgabe an die Sachbearbeitung   Identifizierung und Export von Vorgängen in die bundes- und europaweiten Verbundsysteme   Erstellung von Fehlerstatistiken und Übersendung dieser an die Führungsstellen der Direktionen   Erstellung von Hilfsangeboten anhand der durch die Fehlerstatistiken identifizierten Hauptfehlerquellen für Vorgangsersteller und für Vorgangskontrolle zuständige Führungskräfte   Planung und Moderation von Schulungen in den Organisationseinheiten bzw. in Veranstaltungen zum Thema Qualitätssicherung Zusammenarbeit mit dem ViVA-Projekt   Sie verfügen über... eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung der Fachrichtung   Betriebswirtschaftslehre   Volkswirtschaftslehre   Informatik   Wirtschaftsinformatik   Qualitätsmanagement   oder nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aufgrund einschlägiger Ausbildung und mehrjähriger Ausübung entsprechender Tätigkeiten fundierte Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und IT-Anwendungen einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten, insbesondere Excel eine sichere und präzise Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift analytische Fähigkeiten eine ergebnis- und serviceorientierte Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Leistungsmotivation strategisches und innovatives Denken eine teamorientierte Arbeits- / Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit eine Arbeitsweise, die sich durch hohes Fachwissen, Sorgfalt, Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit, Diskretion und hohes Verantwortungsbewusstsein auszeichnet ein tadelloses polizeiliches „Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde“ (Hinweis: Dieses wird erst angefordert, sofern Ihre Bewerbung im weiteren Auswahlverfahren berücksichtigt wird.)     Wir bieten Ihnen… eine vielseitige und interessante Aufgabe im Bereich Qualitätsmanagement der Kreispolizeibehörde Borken   den Rahmen, eigenverantwortlich und selbstständig zu handeln   ein umfangreiches Fortbildungsangebot   flexible, an dienstlichen Erfordernissen ausgerichtete Arbeitszeiten   Mitarbeit in einem leistungsstarken, engagierten Team   Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet als Vollzeitbeschäftigte bzw. Vollzeitbeschäftigter mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden und 50 Minuten (§ 6 TV-L). Die Kreispolizeibehörde Borken fördert in vielfältiger Hinsicht die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Ausübung der Funktion in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen i. S. d. § 2 SGB IX sind ausdrücklich erwünscht. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung oder Gleichstellung bei. Hinweis: Mit der Bewerbung stimmen Sie einer polizeilichen Zuverlässigkeitsüberprüfung zu.   Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle stehen Ihnen Herr Dickmann Büro ZQS (fachspezifische Fragen) 02861-900-2121 Frau Hovermann  Personalstelle (tarifspezifische Fragen) 02861-900-3207 gerne zur Verfügung.   Richten Sie Ihre Bewerbung bitte auf dem Postweg oder als E-Mail (pdf-Format) bis zum 08.06.2024 an die Kreispolizeibehörde Borken, Direktion ZA - ZA 2, SG 2.1 Burloer Straße 91 46325 Borken E-Mail-Adresse: Bewerbungen.Borken@polizei.nrw.de  Bitte übersenden Sie keine Originale, sondern ausschließlich Kopien der beigefügten Unterlagen, da diese nicht zurückgesendet werden. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Bitte verwenden Sie daher keine Bewerbungsmappen, sondern heften Ihre Unterlagen lediglich zusammen. Eventuell anfallende Reisekosten werden durch die Kreispolizeibehörde Borken nicht erstattet. Um das Stellenbesetzungsverfahren zeitnah abwickeln zu können, wird auf die Versendung von Eingangsbestätigungen verzichtet. Nach Abschluss des Verfahrens erhalten Sie unaufgefordert eine schriftliche Mitteilung. Von daher wird darum gebeten, von Nachfragen zum Verfahrensstand Abstand zu nehmen.    Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren:  Der Kreispolizeibehörde Borken ist es ein Anliegen einen höchstmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.  Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß § 18 DSG NRW ausschließlich zur ordnungsgemäßen Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet.  Kommt ein Beschäftigungsverhältnis nicht zustande werden Ihre Daten entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen unverzüglich gelöscht, sobald feststeht, dass ein Dienst- oder Arbeitsverhältnis nicht zustande kommt (spätestens sechs Monate nach Versand einer Absage).  Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://borken.polizei.nrw/datenschutzerklaerung.

Schulverwaltungsassistenz (m/w/d) an der Ricarda-Huch-Gemeinschaftsgrundschule Köln
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Die Bezirksregierung Köln besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Schulverwaltungsassistenz (m/w/d) (A8 LBesO/Entgeltgruppe 8 TV-L) im Schulamtsbezirk Stadt Köln an der Gemeinschaftsgrundschule Ricarda Huch in Köln   Aufgabenschwerpunkte: Eine Schulverwaltungsassistenz entlastet die Schulen von Verwaltungsaufgaben und professionalisiert Verwaltungsabläufe. Sie wird für Aufgaben eingesetzt, die den inneren Schulbereich betreffen und dem Land Nordrhein-Westfalen obliegen. Die Stellen sind im Bereich Verwaltung zu besetzen. Aufgaben im Bereich Verwaltung sind z. B.: SchILD - Programmbedienung, Datenpflege Abstimmung Schulträger - Allgemeine Meldungen Koordination Baumaßnahmen - Teilnahme Baubesprechungen/-planungen Zeugnisse – Notenübernahme, Druck Statistiken - Mitarbeit Abrechnung Mehrarbeit Personalmanagement- Datenabgleich, Teilzeit, Übertragskonto für 60- Minuten-Modell Lernmittelbeschaffung – Bücherbedarf Haushaltsführung – Überweisungen Schulbibliothek - Buchentleihe, Benutzerverwaltung Inventarisierung - Hardwareerfassung Sicherheitsbeauftragte/r - Zuarbeit Datenschutzbeauftragte/r - Zuarbeit Krisenteam - Zuarbeit Protokollführung (auch abends) Die konkreten Aufgabenschwerpunkte werden von der jeweiligen Schule festgelegt.   Anforderungsprofil: Die Bewerbenden müssen über eine der folgenden Voraussetzungen verfügen: Laufbahnbefähigung Laufbahngruppe 1.2 nichttechnischer Dienst Verwaltungsfachangestellte Justizfachangestellte Angestelltenlehrgang I Kaufleute Büromanagement/Bürokommunikation oder vergleichbare Ausbildungen Darüber hinaus sollten die Bewerbenden über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Flexibilität verfügen. Ebenso sollte die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten gegeben sein. Wünschenswert sind praktische Erfahrungen im Schulbereich, insbesondere die Ausschreibung betreffend, sowie absolvierte Fortbildungen, die sich auf die Aufgabenschwerpunkte und/oder die Anforderungsprofile beziehen.   Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist im Hinblick auf § 164 SGB IX erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX. Die Bewerbung von Personen mit Einwanderungsgeschichte, die die Voraussetzungen erfüllen, wird begrüßt.   Beschäftigungsverhältnis: Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage des Tarifvertrages der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 8 der Entgeltordnung zum TV-L. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann eine Einstellung im Beamtenverhältnis in ein Amt der Besoldungsgruppe A 6 LBesO A ebenso wie eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerbenden bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 8 LBesO A erfolgen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.   Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Zeugnissen, lückenlosen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen sowie der Angabe des Aktenzeichens, bis zum 08.06.2024 (Eingang bei der Bezirksregierung) per E-Mail in einem PDF-Dokument an: bewerbung.sva@brk.nrw.de   Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Schule und bei Fragen zum Verfahren an die Bezirksregierung Köln Frau Wessel (0221/147-2334).   Mit der Zusendung der Unterlagen erklären Sie sich mit der automatisierten Verarbeitung, Speicherung sowie der Übermittlung Ihrer im Rahmen des Auswahlverfahrens erhobenen Daten durch die Bezirksregierung Köln einverstanden.

Schulverwaltungsassistenz (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Die Bezirksregierung Köln besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Schulverwaltungsassistenz (m/w/d) (A10 LBesO/Entgeltgruppe 9b TV-L) am Berufskolleg für Gestaltung und Technik im Schulamtsbezirk Stadt Aachen   Aufgabenschwerpunkte: Eine Schulverwaltungsassistenz entlastet die Schulen von Verwaltungsaufgaben und professionalisiert Verwaltungsabläufe. Sie wird für Aufgaben eingesetzt, die den inneren Schulbereich betreffen und dem Land Nordrhein-Westfalen obliegen. Die Stellen sind im Bereich Verwaltung zu besetzen. Aufgaben im Bereich Verwaltung sind z. B.: SchILD - Programmbedienung, Datenpflege, Programmentwicklung, Administration Abstimmung Schulträger - Allgemeine Meldungen Koordination Baumaßnahmen - Teilnahme Baubesprechungen/-planungen, Treffen von baurelevanten Entscheidung Führung Lehrerkonten Deputatverwaltungen (Entlastungen) Abrechnung Mehrarbeit Personalmanagement - Datenabgleich, Teilzeit, Übertragskonto für 60-Minuten-Modell, Langfristige Fächerversorgungsplanung, Sicherstellung der Stundentafel, Erstellung von Ausschreibungen Lernmittelbeschaffung - Bücherbedarf, Ausschreibung Haushaltsführung – Budgetplanung Schulbibliothek - Buchentleihe, Benutzerverwaltung Klärung rechtlicher Grundsatzfragen - Klärung schulrechtlicher Fragen, Abstimmung BR Sicherheitsbeauftragte/r Gefahrstoffbeauftragte/r Datenschutzbeauftragte/r Krisenteam Protokollführung (auch abends) Die konkreten Aufgabenschwerpunkte werden von der jeweiligen Schule festgelegt. Die Schulen, an denen eine Stelle der Schulverwaltungsassistenz zu besetzen ist, können der Anlage entnommen werden.   Anforderungsprofil: Die Bewerbenden müssen über eine der folgenden Voraussetzungen verfügen: Laufbahnbefähigung Laufbahngruppe 2.1 nichttechnischer Dienst Verwaltungsfachwirt/in, Angestelltenlehrgang II Bachelor of Arts – Public Administration/Management Bachelor of Laws bzw. Arts – Verwaltungs(betriebs)wirtschaft oder vergleichbare Abschlüsse Darüber hinaus sollten die Bewerbenden über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Flexibilität verfügen. Ebenso sollte die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten gegeben sein. Wünschenswert sind praktische Erfahrungen im Schulbereich, insbesondere die Ausschreibung betreffend, sowie absolvierte Fortbildungen, die sich auf die Aufgabenschwerpunkte und/oder die Anforderungsprofile beziehen.   Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist im Hinblick auf § 164 SGB IX erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX. Die Bewerbung von Personen mit Einwanderungsgeschichte, die die Voraussetzungen erfüllen, wird begrüßt.   Beschäftigungsverhältnis: Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage des Tarifvertrages der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 9b der Entgeltordnung zum TV-L. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann eine Einstellung im Beamtenverhältnis in ein Amt der Besoldungsgruppe A 9 LBesO A ebenso wie eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerbenden bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 10 LBesO A erfolgen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.   Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Zeugnissen, lückenlosen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen sowie der Angabe, auf welche Schule(n) aus der Anlage Sie sich bewerben möchten, bis zum 08.06.2024 (Eingang bei der Bezirksregierung) per E-Mail in einem PDF-Dokument an: bewerbung.sva@brk.nrw.de   Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Schule und bei Fragen zum Verfahren an die Bezirksregierung Köln, Frau Hütten (0221/147-2503).   Mit der Zusendung der Unterlagen erklären Sie sich mit der automatisierten Verarbeitung, Speicherung sowie der Übermittlung Ihrer im Rahmen des Auswahlverfahrens erhobenen Daten durch die Bezirksregierung Köln einverstanden.  

Führungsnachwuchs (Stellvertretung) Filialleitung (w/m/d) 30-37,5 Std./Wo. in 47533 Kleve
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Kleve

Die Arbeitszeiten sind i.d.R. während unserer Öffnungszeiten. Sie haben bereits Berufserfahrung im Einzelhandel gesammelt und möchten nun mehr Verantwortung übernehmen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Als Nachwuchsführungskraft in unserem dm-Markt haben Sie die Chance, in die Position der Filialleitung hineinzuwachsen. Ihre Aufgaben Unterstützung/Vertretung der Stellvertretung/Filialleitung: Schrittweise Übernahme von Führungsaufgaben  Arbeitsabläufe koordinieren und optimieren, sowie die Unterstützung Ihres Teams Mitarbeiter fördern: Sie unterstützen die Kollegen bei ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Allgemeine Bürotätigkeiten  Warenverfügbarkeit und Sauberkeit: Sie sorgen für die richtige Darbietung und stellen die gewohnte dm-Wohlfühlatmosphäre sicher Das bringen Sie mit Ausbildung:Idealerweise eine kaufmännische Ausbildung Erfahrung, Kenntnisse und Nachweise:Idealerweise Berufserfahrung im Einzelhandel oder im kaufmännischen Bereich Idealerweise einen Ausbilderschein Idealerweise einen Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Empathie, Engagement, Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen  Struktur: Sie sind bestens organisiert, arbeiten strukturiert und setzen die richtigen Prioritäten Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln  Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Unsere vielfältigen digitalen Lernangebote und weitere geeignete Aufgaben können Sie zum Teil im mobilen Arbeiten wahrnehmen Perspektiven: Sie erlernen alle Aufgaben der Stellvertretung/Filialleitung und übernehmen diese nach und nach eigenständig, z.B. in Vertretung. So sind Sie bestens vorbereitet, um später selbst die Filialleitung zu übernehmen. Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Heilerziehungspfleger bzw. Erzieher (m/w/d) in der Behindertenhilfe
Deutscher Orden Ordenswerke
Nettetal

#ordentlichestelle Wir sind Ihnen dankbar, dass Sie sich für den Beruf des Heilerziehungspflegers bzw Erziehers (m/w/d) entschieden haben. Sie haben sich bewusst entschlossen, Menschen zu helfen, sie zu pflegen und zu begleiten. Ihre Einstellung verdient Respekt und höchste Anerkennung. Wir wissen, was Sie tagtäglich leisten und wir wissen auch welche Entbehrungen Ihr Beruf mit sich bringen. Deshalb möchten wir Ihnen die Wertschätzung entgegenbringen, die Sie verdient haben.   Wertschätzung wird beim Deutschen Orden und daher auch im Haus Maria Helferin in Nettetal großgeschrieben. Deshalb möchten wir Ihre zukünftige Arbeit bei uns, Ihre persönlichen Stärken und Ihre Einsatzbereitschaft bestmöglich würdigen. Wenn Sie unsere Anforderungswünsche erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir sind Ihnen bereits jetzt dankbar, dass Sie sich die Zeit nehmen und wir Sie hoffentlich bald kennenlernen dürfen.   Unsere Anforderungswünsche an Sie: Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger, Erzieher oder Sozialpädagoge (m/w/d). Sie haben Spaß an Ihrer Arbeit und Freude daran, Ihr Arbeitsumfeld kreativ mitzugestalten. Sie besitzen eine wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit Behinderung. Sie sind zuverlässig, begeisterungsfähig und kommunikationsstark. Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und gleichzeitig teamorientiert. Ihnen sind Werte wie Nächstenliebe, Mitgefühl und Gerechtigkeit wichtig.   Unser Wertschätzungsangebot an Sie:   ORDENTLICHE STELLE Ein unbefristeter Arbeitsvertrag Faire und leistungsgerechte Vergütung nach AVR (Caritas) Ein krisensicherer und zukunftssicherer Arbeitsplatz Verlässliche Dienstplanung und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle Sehr angenehmes und familiäres Arbeitsklima  Ein starkes christliches Leitbild, das unter dem Motto HELFEN UND HEILEN den Menschen ins Zentrum stellt  ORDENTLICHE ZUSCHÜSSE Jahressonderzahlung Inflationsausgleichsprämie  Betriebliche dienstgeberfinanzierte Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen und Jubiläumsprämien Vorteile bei externen Kooperationspartnern in den Bereichen Mode, Technik, Reisen uvm.  ORDENTLICHE FÖRDERUNG Persönliche und fachliche Weiterbildungsangebote· Individuelle Fortbildungen Förderung eigenverantwortlicher Projekte Mitgestaltung des eigenen Arbeitsbereichs  ORDENTLICHE ABSICHERUNG Beihilfeanspruch und Höherversicherung in der Krankenversicherung Nutzung des Beamten-Tarifs in der privaten Kfz-Versicherung Attraktive Berufsunfähigkeitsversicherung mit Dienstgeberzuschuss  ORDENTLICHE GESUNDHEIT Betriebliches Gesundheitsmanagement mit individuellen Sport- und Gesundheitsangeboten  Dienstgeberzuschuss zum E-Bike- oder Fahrrad-Leasing  Betriebliches Eingliederungsmanagement Auf Wunsch unterstützende Begleitung durch unser modernes und mobiles Seelsorgeteam Attraktive Angebote für persönliche Auszeiten wie Gruppenreisen, Exkursionen und Einkehrtage  ORDENTLICHE UNTERNEHMENSKULTUR 30 Tage Urlaubsanspruch im Rahmen einer 5-Tage-Woche Unternehmens- und Führungskultur – gekennzeichnet durch Respekt und gegenseitiges Vertrauen, Transparenz, Angstfreiheit und offenen Umgang Regelmäßige Veranstaltungen und Feiern zur Förderung eines gegenseitigen, wertschätzenden Miteinanders  ORDENTLICHE EINRICHTUNG Unser Haus Maria Helferin in Nettetal bietet Erwachsenen mit einer geistigen oder Mehrfachbehinderung ein Zuhause. In unterschiedlichen Wohnformen leben wir hier ein familiäres Miteinander. Differenziert und altersbezogen ist die Unterstützung, die wir jeder hier lebenden Person auf dem Weg zur Selbstbestimmung, gesellschaftlicher Teilhabe und Eigenständigkeit bieten. Werden auch Sie Teil unseres Teams – wir freuen uns auf Sie!   ORDENTLICHE DIENSTGEBERIN Der Deutsche Orden engagiert sich mit seinen Ordenswerken bundesweit in über 60 sozialen Einrichtungen. Rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Bedürfnisse und Wünsche der ihnen anvertrauten Menschen in Häusern, Kliniken und Zentren für Seniorinnen und Senioren, Kinder- und Jugendliche, Suchtkranke und Menschen mit Behinderungen.     Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Frau Dr. Laura Schultz unter der Telefonnummer: +49 (0)2157 816833 gerne zur Verfügung.

Pflegefachkraft (m/w/d) in der Behindertenhilfe
Deutscher Orden Ordenswerke
Nettetal

#ordentlichestelle Wir sind Ihnen dankbar, dass Sie sich für den Beruf der Pflegefachkraft (m/w/d) entschieden haben. Sie haben sich bewusst entschlossen, Menschen zu helfen, sie zu pflegen und zu begleiten. Ihre Einstellung verdient Respekt und höchste Anerkennung.  Wir wissen, was Sie tagtäglich leisten und wir wissen auch welche Entbehrungen Ihr Beruf mit sich bringen. Deshalb möchten wir Ihnen die Wertschätzung entgegenbringen, die Sie verdient haben. Wertschätzung wird beim Deutschen Orden und daher auch im Haus Maria Helferin in Nettetal großgeschrieben. Deshalb möchten wir Ihre zukünftige Arbeit bei uns, Ihre persönlichen Stärken und Ihre Einsatzbereitschaft bestmöglich würdigen. Wenn Sie unsere Anforderungswünsche erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir sind Ihnen bereits jetzt dankbar, dass Sie sich die Zeit nehmen und wir Sie hoffentlich bald kennenlernen dürfen.   Unsere Anforderungswünsche an Sie: Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zur Pflegefachkraft (m/w/d). Sie haben Spaß an Ihrer Arbeit und Freude daran, Ihr Arbeitsumfeld kreativ mitzugestalten. Sie steuern die Pflegeprozesse und übernehmen die Grund- und Behandlungspflege. Sie besitzen eine wertschätzende Haltung gegenüber älteren, hilfsbedürftigen Menschen. Sie stehen gerne als Ansprechpartner für unsere Bewohner/-innen und deren Angehörige zur Verfügung. Sie besitzen eine wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit Behinderung. Sie sind zuverlässig, begeisterungsfähig und kommunikationsstark. Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und gleichzeitig teamorientiert. Ihnen sind Werte wie Nächstenliebe, Mitgefühl und Gerechtigkeit wichtig.   Unser Wertschätzungsangebot an Sie: ORDENTLICHE STELLE Ein sicherer Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag Faire und leistungsgerechte Vergütung nach AVR (Caritas) Ein krisensicherer und zukunftssicherer Arbeitsplatz Verlässliche Dienstplanung und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle Sehr angenehmes und familiäres Arbeitsklima Ein starkes christliches Leitbild, das unter dem Motto HELFEN UND HEILEN den Menschen ins Zentrum stellt ORDENTLICHE ZUSCHÜSSE Jahressonderzahlungen Betriebliche dienstgeberfinanzierte Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen und Jubiläumsprämien Vorteile bei externen Kooperationspartnern in den Bereichen Mode, Technik, Reisen uvm ORDENTLICHE FÖRDERUNG Persönliche und fachliche Weiterbildungsangebote Individuelle Fortbildungen Förderung eigenverantwortlicher Projekte Mitgestaltung des eigenen Arbeitsbereichs ORDENTLICHE ABSICHERUNG Beihilfeanspruch und Höherversicherung in der Krankenversicherung Nutzung des Beamten-Tarifs in der privaten Kfz-Versicherung Attraktive Berufsunfähigkeitsversicherung mit Dienstgeberzuschuss ORDENTLICHE GESUNDHEIT Betriebliches Gesundheitsmanagement mit individuellen Sport- und Gesundheitsangeboten Dienstgeberzuschuss zum E-Bike- oder Fahrrad-Leasing Betriebliches Eingliederungsmanagement Auf Wunsch unterstützende Begleitung durch unser modernes und mobiles Seelsorgeteam Attraktive Angebote für persönliche Auszeiten wie Gruppenreisen, Exkursionen und Einkehrtage ORDENTLICHE UNTERNEHMENSKULTUR 30 Tage Urlaubsanspruch im Rahmen einer 5-Tage-Woche Unternehmens- und Führungskultur – gekennzeichnet durch Respekt und gegenseitiges Vertrauen, Transparenz, Angstfreiheit und offenen Umgang Regelmäßige Veranstaltungen und Feiern zur Förderung eines gegenseitigen, wertschätzenden Miteinanders ORDENTLICHE EINRICHTUNG Unser Haus Maria Helferin in Nettetal bietet Erwachsenen mit einer geistigen oder Mehrfachbehinderung ein Zuhause. In unterschiedlichen Wohnformen leben wir hier ein familiäres Miteinander. Differenziert und altersbezogen ist die Unterstützung, die wir jeder hier lebenden Person auf dem Weg zur Selbstbestimmung, gesellschaftlicher Teilhabe und Eigenständigkeit bieten. Werden auch Sie Teil unseres Teams – wir freuen uns auf Sie! ORDENTLICHE DIENSTGEBERIN Der Deutsche Orden engagiert sich mit seinen Ordenswerken bundesweit in über 60 sozialen Einrichtungen. Rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Bedürfnisse und Wünsche der ihnen anvertrauten Menschen in Häusern, Kliniken und Zentren für Seniorinnen und Senioren, Kinder- und Jugendliche, Suchtkranke und Menschen mit Behinderungen.   Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Frau Dr. Laura Schultz unter der Telefonnummer:  +49 (0)2157 816833 gerne zur Verfügung.

Mitarbeit im Arbeitsbereich 1 „Verwaltung, Zentrale Dienste“ (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Soest

In der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet 1.2 „Haushalt, Finanzen, zentrale Vergabestelle“ im Arbeitsbereich 1 „Verwaltung, Zentrale Dienste“    eine Stelle (m/w/d) zur Mitarbeit in der zentralen Vergabestelle   zu besetzen (Kennziffer AB1.2 –V 2024).   Die Einstellung erfolgt entsprechend der Erfüllung der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen sowie der übertragenen Tätigkeiten anhand der Entgeltordnung zum TV-L voraussichtlich zunächst in EG 8 TV-L. Nach einer entsprechenden Einarbeitungszeit und Übertragung sämtlichen Aufgaben kann eine Eingruppierung in EG 9a TV-L erfolgen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt werden. Für verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber steht eine entsprechende Planstelle bis zur Besoldungsgruppe A8 LBesO zur Verfügung. Die QUA-LiS NRW ist eine nachgeordnete Einrichtung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW mit bildungspolitischen Aufgaben. Ihre Kernaufgabe ist die Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung von Schulen und Unterricht. Mehr zu den Aufgaben der QUA-LiS finden Sie unter www.qua-lis.nrw.de. Der Arbeitsbereich 1 ist für die innere Verwaltung zuständig und aufgeteilt in fünf Sachgebiete (u.a. Personal, Haushalt inkl. Vergabestelle, Innerer Dienst, IT-Service usw.). Hier werden alle administrativen Aufgaben erledigt und die Facharbeitsbereiche serviceorientiert unterstützt. Der Dienstort ist Soest.   Die Stelle umfasst insbesondere folgende Aufgaben: Bearbeitung der Beschaffungs- und Vergabevorgänge des Hauses (Zentrale Vergabestelle) Eigenständige Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung von Direktaufträgen und nationalen Vergabeverfahren, u. a Entscheidung über die formal richtige Vergabeart Abstimmung mit den Bedarfsstellen und Unterstützung der Bedarfsstellen bei der Erstellung von Dokumenten Erstellung notwendiger Dokumente der Vergabestelle Kommunikation mit Bietenden Wertung der Angebote  Vergaberechtliche Beratung sowie Ansprechperson für grundsätzliche vergaberechtliche Fragestellungen der Bedarfsstellen Die Zuweisung von (und ggf. weiteren) Aufgabenschwerpunkten innerhalb des Sachgebiets 1.2 (Haushalt, Finanzen, zentrale Vergabestelle) richtet sich nach den Erfordernissen der aktuellen Arbeitssituation.   Fachliches Anforderungsprofil: Ausbildung zum/r Verwaltungs-, Rechtsanwalts- oder Justizfachangestellten oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs I oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (vormals mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem verwaltungsnahen Ausbildungsberuf in der öffentlichen Verwaltung, wie zum Beispiel Kaufmann/-frau für Büromanagement Erfahrung im Bereich der praktischen Durchführung von Vergabeverfahren bzw. die Bereitschaft sich in das Themengebiet umfassend einzuarbeiten Kenntnisse im Vergaberecht sowie der gesetzlichen Grundlagen (z.B. GWB, VgV, VOL/B etc.) insb. im Unterschwellenbereich (z. B. UVgO) bzw. die Bereitschaft diese bei z. T. mehrtägigen Fortbildungen online oder außerhalb des Dienstortes zu erwerben Hintergrundwissen und möglichst berufspraktische Erfahrungen in Bereichen der öffentlichen Verwaltung, des öffentlichen Rechts und der Verwaltungsorganisation sind von Vorteil sichere Beherrschung der gängigen Standardsoftware (MS-Office-Paket) wird vorausgesetzt.   Persönliches Anforderungsprofil: Gesucht wird eine engagierte und verantwortungsbewusste Person mit einer selbständigen, entscheidungsfreudigen und strukturierten Arbeitsweise und Organisationsvermögen auch unter Termindruck, die in der Lage ist, sowohl eigenständig als auch im Team erfolgreich zu agieren. Erwartet werden eine schnelle Auffassungsgabe, Motivation, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Gewandtheit im Umgang mit Menschen, ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Kunden- und Serviceorientierung werden ebenso vorausgesetzt wie Geschick und Präzision in der mündlichen und schriftlichen Darstellung. Des Weiteren werden Einarbeitungsbereitschaft (in neue Themenbereiche oder Softwareprodukte) gefordert.   Wir bieten Ihnen: einen interessanten, zukunftssicheren Arbeitsplatz ein motiviertes Team, das sich schon auf Ihre Mitarbeit freut, die Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildungen in allen zum Tätigkeitsfeld gehörenden Bereichen, eine gründliche und qualifizierte Einarbeitung in alle in Bezug auf diese Stelle in Frage kommenden Aufgaben. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich zur Teilnahme an der mobilen Arbeit (Home-Office) geeignet, soweit die dienstlichen Erfordernisse erfüllt sind. Der Arbeitsplatz berechtigt ebenso zur Teilnahme an der flexiblen Arbeitszeit (Gleitzeit). Die hier geforderten Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen sind von Bewerberinnen und Bewerbern nachzuweisen. Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Land Nordrhein-Westfalen ist weiter bestrebt, die Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zu fördern. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) sind daher ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Bei Angabe einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung fügen Sie bitte eine Kopie des entsprechenden Nachweises bei. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Die Aufgabe kann grundsätzlich im Wege der Teilzeitbeschäftigung wahrgenommen werden.   Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer: AB1.2-V 2024 (ausschließlich im pdf.-Format) bis zum 09. Juni 2024 an  personalstelle@qua-lis.nrw.de. Eine Übersendung kann auch per Post bis zu o.g. Datum (Eingang bei der QUA-LiS NRW) an folgende Adresse erfolgen: Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule  (QUA-LiS NRW) - Personalstelle - Paradieser Weg 64 59494 Soest Sofern Sie Ihre Bewerbung in Papierform versenden, reichen Sie bitte keine Originaldokumente ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, Klarsichthüllen, Hefter und sonstiges Verpackungsmaterial. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen vernichtet.   Für Rückfragen, die im Zusammenhang mit dem Aufgabenzuschnitt der Stelle stehen, steht Ihnen Frau Jäker-Klieve (Tel.: 02921/683-1200, christina.jaeker-klieve@qua-lis.nrw.de), für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Blesken (Tel.: 02921/683-1112, personalstelle@qua-lis.nrw.de) zur Verfügung.   Mit der Zusendung der Bewerbung ist gleichzeitig das Einverständnis erteilt, dass vorübergehend die für das Auswahlverfahren erforderlichen Daten gespeichert und verwendet werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Daten gelöscht, sofern Rechtsvorschriften dem nicht entgegenstehen. Dieses Einverständnis kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden; am weiteren Verfahren nehmen Sie dann jedoch nicht mehr teil.

Person (m/w/d) des Rettungsingenieurwesens mit Bachelor of Rescue Engineering für den Rettungsdienst im Regierungsbezirk
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet „Rettungsdienst“ des Dezernates 22 – Gefahrenabwehr, Hafensicherheit, Kampfmittelbeseitigung – eine Person (m/w/d) für die Sachbearbeitung in der Laufbahngruppe 2.1   ÜBER UNS Der Regierungsbezirk Düsseldorf ist mit rund 5,2 Millionen Einwohnern bei einer Fläche von 5.300 km² der dichtest besiedelte und einwohnerstärkste in Deutschland. In diesem besonderen Umfeld nimmt die Bezirksregierung Düsseldorf seit über 200 Jahren als staatliche Mittelbehörde und allgemeine Vertretung der Landesregierung im Bezirk Aufgaben fast aller Landesministerien wahr. Bei der Bezirksregierung Düsseldorf nimmt das Dezernat 22 die Sonderaufsicht über den Rettungsdienst im Bezirk wahr. Das Zusammenwirken mit den Trägern des Rettungsdienstes zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit des Rettungsdienstes bildet hierbei einen Schwerpunkt. Weiterhin obliegt dem Dezernat 22 die Durchführung von Genehmigungsverfahren für Rettungsdienstschulen und private Luftrettungsunternehmen. Die einheitlichen Leitstellen des Regierungsbezirks Düsseldorf stellen durch das eingeführte Melde- und Berichtswesen eine schnelle Informationsweitergabe über den aktuellen Stand des Rettungsdienstes sicher. Durch die Aufgaben des Sachgebietes bestehen mehrere Schnittstellen zu anderen Bereichen, z. B. zum Katastrophenschutz des Landes als auch im grenzüberschreitenden Katastrophenschutz zu den Niederlanden. Zudem bedingt sich auch eine enge Zusammenarbeit mit anderen Dezernaten im Haus, insbesondere mit dem Dezernat für die Aufsicht über die Krankenhäuser. Weitere Informationen über die Bezirksregierung Düsseldorf und das Dezernat 22 finden Sie auf unserer Homepage. Ihr Aufgabengebiet im Dezernat 22 wird bestimmt durch das interdisziplinäre Arbeiten mit Schwerpunkt im Bereich des Gesetzes über den Rettungsdienst des Landes Nordrhein-Westfalen sowie des Notfallsanitätergesetzes.   IHRE ZUKÜNFTIGEN AUFGABEN Die Aufsicht über die Träger des Rettungsdienstes und derer Rettungsdienstbedarfsplanungen Genehmigung von Rettungsdienstschulen für die Ausbildungen der Rettungssanitäter und Notfallsanitäter Genehmigung von privaten Luftrettungsunternehmen Mitwirkung in deutsch-niederländischen Projekten Mitwirkung in Arbeitsgruppen des Ministerium Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Bewertung und Überwachung aktueller Entwicklungen im Rettungsdienstes mittels des Melde- und Berichtswesen des Ministeriums für Gesundheit Dezernats- und behördenbezogene Aufgaben Teilnahme an der Rufbereitschaft des Dezernates 22 im Rahmen des Melde-und Berichtswesen des Ministeriums des Inneren NRW Mitarbeit im Krisenstab der Bezirksregierung Düsseldorf   IHR PROFIL Das sollten Sie auf fachlicher Ebene mitbringen zwingend erforderlich: erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium des Rettungsingenieurwesens (Bachelor of rescue engineering) oder vergleichbare Abschlüsse oder vergleichbare technische Ausbildung und nachgewiesene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen durch entsprechende Tätigkeiten mit mindestens sechsjähriger Berufserfahrung an verantwortlicher Stelle, die zum Eintritt in die Laufbahn des gehobenen technischen Dienstes bzw. zur entsprechenden Qualifikationsebene berechtigen fundierte EDV-Kenntnisse und ein sicherer Umgang mit den wichtigsten MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook, Power-Point) wünschenswert/von Vorteil: eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in den o.g. Bereichen zusätzliche rettungsdienstliche Qualifikationen: Rettungssanitäter, Rettungsassistent bzw. Notfallsanitäter zusätzliche Führungsqualifikation: Stabsdienstausbildung/Führungsausbildung nach DV 100   Das macht Ihre Persönlichkeit aus Sie sind ein Teamplayer, der sich auszeichnet durch hohe Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Belastbarkeit verantwortungsbewusstes, selbstständiges und lösungsorientiertes Handeln und Arbeiten sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse überzeugend darzustellen und zu vertreten gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift hohes Interesse an der Lösung von komplexen Aufgabenstellungen sowie der Verschriftlichung der diesbezüglichen Arbeitsergebnisse Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit und hohe Einsatzbereitschaft für kooperatives und interdisziplinäres Zusammenarbeiten in einem motivierten Team Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung und zu Wissenstransfer an das Team hohe Bereitschaft zur Einarbeitung in neue (planerische) Fragestellungen Fähigkeit und Willen bei Konzeptentwicklungen mitzuwirken Bereitschaft und Fähigkeit zu Dienstreisen (Dienstwagen/ Selbstfahrer stehen zur Verfügung) Bereitschaft zu Tätigkeiten auch außerhalb der regulären Dienstzeiten   WIR BIETEN IHNEN ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld einen sicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungsperspektiven eine moderne, ergonomische Ausstattung der Büro-Arbeitsplätze Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle, u. a. eine großzügige Gleitzeitregelung und unterschiedliche Modelle zum mobilen Arbeiten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch Kita mit U3-Betreuung für den Notfall: Eltern-Kind-Büros Kinderferienbetreuung u. v. m. umfangreiches, breitgefächertes Weiterbildungsangebot zur Weiterentwicklung der fachlichen und persönlichen Kompetenzen vielfältige Angebote und Veranstaltungen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements betriebliche Zusatzversorgung   KONDITIONEN Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung und Stufenzuordnung im Rahmen der Vergütung erfolgt, je nach Vorliegen der fachlichen Voraussetzungen und (einschlägiger) Berufserfahrung, in Entgeltgruppe 11 bis 12 des Tarifvertrags der Länder (TV-L). Sofern die Voraussetzungen für die Übertragung höherwertiger Aufgaben noch nicht erfüllt werden, erfolgt eine Eingruppierung unter Berücksichtigung der bisher erlangten individuellen fachlichen Qualifikation und beruflichen Erfahrung. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter www.finanzverwaltung.nrw.de/bezuege-tabellen. Bei Vorliegen der Laufbahnbefähigung für die LG 2.1 sowie der persönlichen beamtenrechtlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis bzw. Amt bis zur Besoldungsgruppe A 12 LBesO NRW möglich.   DAS IST UNS WICHTIG Die Bezirksregierung Düsseldorf tritt für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein, das Talente auf Grund ihrer Leistungen schätzt - unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft. Wir haben deshalb die www.charta-der-vielfalt.de. Wir wollen alle Fachkräfte (m/w/d) gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.   SIND SIE NEUGIERIG GEWORDEN? Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte per E-Mail bis zum 14.06.2024 unter Angabe des Betreffs „Dez.22 Rettungsdienst“ und Beachtung der u. a. Hinweise an die E-Mail- Adresse: bewerbungen@brd.nrw.de   SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN? Dann rufen Sie uns doch einfach an: Für weitere Auskünfte zu den ausgeschriebenen Arbeitsplätzen steht Ihnen im Dezernat 22 Frau Vasen (0211/475-2157) zur Verfügung. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Bleckmann (Tel. 0211/ 475-2721).   Werden Sie Teil dieser spannenden Behörde!   DATENSCHUTZ Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass die für das Auswahlverfahren erforderlichen personenbezogenen Daten durch die Bezirksregierung Düsseldorf gespeichert und verarbeitet werden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht. Sie können Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen. In diesem Falle kann Ihre Bewerbung nicht mehr im weiteren Auswahlverfahren berücksichtigt werden. Weitere datenschutzrechtliche Informationen können Sie unserer Internetseite entnehmen. Dort finden Sie auch die Anforderungen und Möglichkeiten für den Versand einer verschlüsselten E- Mail.   Hinweise: im Betreff Ihrer E-Mail ist ausschließlich die Ausschreibungsbezeichnung „Dez.22 Rettungsdienst“ anzugeben; das Anschreiben und sämtliche Anlagen sind im pdf-Format beizufügen; es können nur Bewerbungen mit vollständigen Nachweisen (Lebenslauf, Zeugnisse, Berufsausbildung, Arbeitszeugnisse, Studienunterlagen, Beurteilungen, relevante Fortbildungsmaßnahmen, Lizenzen usw.) berücksichtigt werden; Ihre Bewerbung sollte eine Telefonnummer enthalten, unter der Sie auch kurzfristig zu erreichen sind.

1 Filter aktiv