14 Jobs als Heizungsinstallateur (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Anlagenmechaniker*in
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 67 -Grün und Gruga- zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Anlagenmechaniker*in Entgeltgruppe 7 TVöD | Vollzeit | befristet | Bewerbungsfrist: 05.05.2024 | Kennziffer: 2024-21-67-GT Der Einsatz ist zunächst befristet bis zum 31.07.2025 zu besetzen Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Friedhof u. Krematorium am Hellweg). Parkplätze sind vor Ort vorhanden. Sie verstärken das Team Grün und Gruga in der Abteilung Friedhofsbetrieb, Krematorium bei diesen Aufgaben:Wahrnehmung der Vorarbeiterfunktion für die Krematoriumswart*tinnen Wartung und Reinigung der Einäscherungsöfen sowie Durchführung von Reparatur-/Renovierungsarbeiten an der kompletten Verbrennungsanlage (u.a. Filterschläuche, Membranen, Drehplatten, Keilriemen und Sargtragsteine erneuern, Motoren und Lager abschmieren, Schweißarbeiten durchführen etc.), teilw. in Verbindung mit der Herstellerfirma Überwachung der computergesteuerten Anlage einschließlich systemrelevanter Korrekturen Einhaltung der Wartungspläne, Durchführung der Wartungsarbeiten, regelmäßige Kontrolle der technischen Einrichtungen des Krematoriums sowie der Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen und der Kompressoren Dieses Profil zeichnet Sie aus:Abgeschlossene Ausbildung als Anlagenmechaniker*in (ehemals: Heizungs- und Lüftungsbauer*in bzw. Gas-Wasser-Installateur*in) Erfahrung im Betrieb eines Krematoriums ist wünschenswert Kenntnisse in Anlagen- und Steuerungstechnik Grundlegende PC-Kenntnisse und die Bereitschaft, sich weitere Kenntnisse im Spezialprogramm anzueignen Bereitschaft zu Tätigkeiten außerhalb der normalen Arbeitszeiten (Schicht- und Wechselschichtdienst) Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Belastbarkeit I Gewissenhaftigkeit I Selbständigkeit I Sorgfalt Soziale Kompetenz: Einfühlungsvermögen I Führungskompetenz I Konfliktfähigkeit Methodenkompetenz: Analytisches Denkvermögen I Organisationsvermögen I Planungsvermögen I Überblick Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD sowie jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Herrn Velten, Telefon: 0201/50-24 577, Fachbereich 67 -Grün und Gruga-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Frau Munke, Telefon: 0201/88-10 204, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 05.05.2024 über unser Onlineformular. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Anlagenmechaniker / Anlagenmechanikerin der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Anlagenmechaniker*in der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Diese zwei Stellen sind im Dezernat Bau- und Facilitymanagement in der Abteilung Technisches Gebäudemanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeiten werden nach Entgeltgruppe 6 TV-L vergütet. Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Vor der Einstellung erfolgt eine amtsärztliche Untersuchung zur Überprüfung der gesundheitlichen Eignung für bisweilen körperlich anstrengende Arbeiten.   IHRE AUFGABEN: Betreiben, Bedienen, Erneuern und Erweitern aller versorgungstechnischen Anlagen der TU Dortmund, speziell in den Gewerken Heizung, Klima und Sanitär Instandhalten von Türen mit besonderen Anforderungen und Funktionen Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen sowie Prüf- und Wartungsarbeiten   WIR BIETEN: vielseitige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung vergünstigtes Mittagessen in verschiedenen Mensen, kostenlose Parkplätze und eine gute Anbindung an den ÖPNV ein geschlechtergerechtes und familienfreundliches Umfeld   IHRE QUALIFIKATION: eine abgeschlossene, mindestens dreijährige, technisch/gewerbliche Berufsausbildung im Bereich Heizungs-, Klima-, Sanitär- oder Gebäudetechnik bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung   DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Erfahrungen im Betreiben und Instandhalten von versorgungs- und gebäudetechnischen Anlagen gute handwerkliche Fähigkeiten gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Serviceorientierung, Organisationsfähigkeit sowie eine selbstständige und effiziente Arbeitsweise sichere Kenntnisse der MS Office-Standardsoftware   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. 183/23e bis zum 23.04.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Cara Rutkowski gern unter der Tel. +49 2 31/755-86 71 Weitere Stellen finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Lagermitarbeiter / Lagermitarbeiterin Abt. 5.4 - Umwelt-, Gefahrstoff- und Lagermanagement (24089) (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Wuppertal

In der Universitätsverwaltung der Bergischen Universität Wuppertal, im Dezernat 5 - Gebäude-, Sicherheits- und Umweltmanagement, in der Abteilung 5.4 - Umwelt-, Gefahrstoff- u. Lagermanagement, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 2 Jahre (gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG),  eine Stelle als    Lagerarbeiter*in  mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert wären)    zu besetzen. Diese Stelle kann nicht mit Personen besetzt werden, die schon einmal in einem Beschäftigungsverhältnis (hierzu zählen auch SHK- und WHK-/WHF-Beschäftigungen) zur Bergischen Universität Wuppertal gestanden haben.  Stellenwert:      E 4 TV-L    Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen: abgeschlossene 2-jährige Berufsausbildung als Fachlagerist*in oder eine vergleichbare Ausbildung von weniger als drei Jahren in einem verwandten Beruf Kenntnisse im Umgang mit dem PC und Standard-Anwendungsprogrammen zusätzliche Kenntnisse im Umgang mit Lagerverwaltungsprogrammen sind wünschenswert technische Kenntnisse aus dem Handwerksbereich sind wünschenswert Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erwünscht die Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team und eine ausgeprägte Kommunikationsbereitschaft mit allen Gewerken, Fakultäten und Zentralen Einrichtungen wird erwartet   Aufgaben und Anforderungen: Verwaltung des Zentrallagers TZ (ca. 5.000 Artikel): Materialannahme, -einsortierung und -ausgabe Erfassung von Zu- und Abgang über EDV Kontrolle der Vollständigkeit von Lieferungen Vorbereitung und Einleitung der Nachbeschaffung von Material Mithilfe bei der Zentralen Warenannahme für die BUW   Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Andreas Moritz (moritz@uni-wuppertal.de).   Kennziffer: 24089  Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweis IHK/Handwerkskammer, Arbeitszeugnisse, ggf. Nachweis einer Schwerbehinderung) sind grundsätzlich nur möglich über das Onlineportal der Bergischen Universität Wuppertal: https://stellenausschreibungen.uni-wuppertal.de. Unvollständig eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden!  Ansprechpartner für Ihr Anschreiben ist der Dezernent, Herr Andreas Moritz.  Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts sind willkommen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte von Menschen mit einer Schwerbehinderung, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.  Bewerbungsfrist: 13.05.2024

Mechaniker / Mechanikerin Kälte Klima Kühlwassertechnik oder Versorgungstechnik (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

UniversitätsverwaltungMechaniker*in Kälte Klima Kühlwassertechnik oder VersorgungstechnikAbteilung 53 | Technisches Gebäudemanagement Wir sind eine der größten und ältesten Universitäten Europas und gehören zu den größten Arbeitgeber*innen in unserer Region. Durch unser breites Fächerspektrum, die dynamische Entwicklung unserer Forschungsschwerpunkte und unseren Standort mitten in Köln sind wir attraktiv für Studierende und Forschende weltweit. Wir bieten vielfältige Karrierechancen in Wissenschaft, Technik und Verwaltung. In der Zentralen Hochschulverwaltung der Universität zu Köln ist das Dezernat 5 | Gebäude-und Liegenschaftsmanagement mit der Abteilung 53 | Technisches Gebäudemanagement in 5 Fachbereichen gegliedert. Im Fachbereich Versorgungstechnik liegen die Aufgabenschwerpunkte im Betrieb, Instandhaltung, Störungsbeseitigung und Betriebssicherheit der Gebäudeeinrichtungen für Lehre und Forschung an der Universität zu Köln. Mehr über unseren Arbeitsalltag im Dezernat erfahren Sie unter: https://portal.uni-koeln.de/karriere/raumschaffen IHRE AUFGABEN Betreuung und Abwicklung von kleinen Maßnahmen im Bereich der Instandhaltung Versorgungstechnik (Kühl- und Kaltwasserverteilungen) Begleitung der Prozesse im Rahmen des Facility Managements in der Versorgungstechnik Überwachen der Ausführung von Instandsetzungen durch Fremdfirmen Sicherstellen des ordnungsgemäßen Betriebes der technischen Gebäudeausstattung im Bereich Versorgungstechnik Schwerpunkt Kühlwasser eigenverantwortliches Bearbeiten von Aufträgen zur Entstörung und Instandsetzung von techn. Anlagen im Bereich der Kühl- und Kaltwassertechnik Betreiben und Instandhaltung von Versorgungstechnischer Anlagen Schwerpunkt Kalt- und Kühlwasserverteilanlagen   IHR PROFIL vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Mechaniker*in Kälte- Klimatechnik oder Anlagenmechaniker*in der Fachrichtung SHK mit Kenntnissen im Bereich Kalt- und Kühlwassertechnik nachgewiesene Kenntnisse im Umgang mit Fremdfirmen, Instandhaltungsmaßnahmen für den Bereich der Versorgungstechnik selbstständige Arbeitsweise, Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Entscheidungsvermögen mehrjährige Berufserfahrung und umfangreiche Kenntnisse in der Instandhaltung von versorgungstechnischen Anlagen Umgang im Bereich der Anwendung von MS Office Programmen, SAP Kenntnisse sind von Vorteil Erfahrungen im Bereich der öffentliche (Bau-) Verwaltung sind von Vorteil   WIR BIETEN IHNEN ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeitmodelle umfangreiches Weiterbildungsangebot Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Möglichkeit zur mobilen Arbeit   Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist ab 01.06.2024 in Vollzeit (39,83 Wochenstunden) zu besetzen. Sie ist unbefristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 7 TV-L.   Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ohne Bewerbungsfoto online unter: https://jobportal.uni-koeln.de. Die Kennziffer ist TUV2403-10. Die Bewerbungsfrist endet am 02.05.2024.

Handwerkerin / Handwerker (m/w/d) für den Tätigkeitsbereich Haustechnik (Heizungs-, Belüftungs- sowie Sanitäranlagen)
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt - vorbehaltlich des Vorliegens der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen - eine Handwerkerin/einen Handwerker (m/w/d) für den Tätigkeitsbereich Haustechnik (Heizungs-, Belüftungs- sowie Sanitäranlagen)   Wir bieten Ihnen Einen sicheren Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Zusatzversorgung zur gesetzlichen Rente, Vermögenswirksame Leistungen, stellenbezogene Fortbildungen, Tätigkeiten mit gesellschaftlichem Mehrwert, Teamzugehörigkeit, polizeiliches Arbeitsumfeld, gute ÖPNV-Anbindung, behördeneigenes Parkhaus, Gesundheitsprävention, Betriebssport, behördeneigene Kantine   Ihre Aufgaben sind u. a. Überprüfen und Instandsetzen von Heizungs- und gastechnischen Anlagen Instandsetzen von defekten Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Steuerungsanlagen. Hierbei handelt es sich um Gas- und Ölheizungen sowie um Wasseraufbereitungsanlagen (Wasserenthärtungsanlagen) Analysieren von Störungen der elektronischen Steuerungsanlagen, wie Heizungssteuerungen, Stellmotoren, Sicherheitsventilen und Thermostaten Austauschen der defekten Baugruppen der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsanlagen Einfaches Störungsbeseitigen an Sanitärobjekten (z.B. Austausch von undichten WC- und Urinalspüleinrichtungen. Beseitigen von Verstopfungen an abwassertechnischen Anlagen) Austauschen von Mischbatterien und Überlaufgarnituren Beraten der polizeilichen Dienststellen als Nutzer bei Besprechungen mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) Unterstützen und Beraten des BLB NRW bei der Planung von Heizungs- und sanitärtechnischen Anlagen sowie bei deren Bauabnahme Annehmen und Aufgeben von Schadensmeldungen Begleiten von externen Firmen Spülen von Wasserleitungen zur Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene   Das bringen Sie mit Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bzw. als Heizungs-, Lüftungs- oder Sanitärinstallateur/in mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung im einschlägigen Handwerk und Führerschein Klasse B (oder vergleichbar)   Das zeichnet Sie aus Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit, Belastbarkeit Freundliches Auftreten, Kundenorientierung, Teamfähigkeit Strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Fachwissen Gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen Einsatzbereitschaft, u. U. auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sowie Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung   Informationen Beschäftigungsort Polizei Köln, DirZA/ZA 1/ZA 17, Walter-Pauli-Ring 2-6, 51103 Köln Beschäftigungsart Unbefristetes Arbeitsverhältnis Arbeitszeit Vollzeit 39 Stunden 50 Minuten Teilzeit ist grundsätzlich möglich Entgelt/Eingruppierung Die Eingruppierung richtet sich nach den auszuübenden Tätigkeiten sowie der Entgeltordnung zum TV-L. Die Tätigkeiten sind bewertet nach Entgeltgruppe 6 Teil III der Entgeltordnung zum TV-L. Bewerbungsfrist 31.05.2024   Ihre Bewerbung Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in deutscher Sprache ausschließlich per E-Mail (eine PDF-Datei mit max. 5 MB) - unter Angabe der Kennziffer RB ZA 17 Haustechnik 2023-12-29 im Betreff - an   bewerbung.koeln@polizei.nrw.de   Übliche Bewerbungsunterlagen Lebenslauf, Zeugnis des letzten Schulabschlusses, Berufsausbildungs-, Praktikums-, Arbeitszeugnisse, Nachweise über Studienabschlüsse, eine in Deutschland ausgestellte Gleichwertigkeitsbescheinigung bei ausländischen Bildungsnachweisen (sofern zutreffend), Führerschein Klasse B oder vergleichbar, ggf. Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte (bei Angehörigen des öffentlichen Dienstes), Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung (sofern zutreffend)   Sie haben Fragen? Antworten zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter der Rufnummer 0221 229-3717 Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Porschen unter der Rufnummer 0221 229-3670   Sonstige Hinweise In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://url.nrw/datenschutz_stellen