Erzieherin (m/w/d) Mutter-/Vater-Kind-Wohngruppe

Wittenberge

Viele Menschen kennen SOS-Kinderdorf. Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine international renommierte Hilfsorganisation und unterstützt als Jugendhilfeträger durch vielfältige ambulante und stationäre Betreuungsangebote Kinder, Jugendliche und deren Familien in schwierigen Lagen. Aber wie fühlt sich das Arbeiten bei SOS-Kinderdorf an? Wir sagen: wirksam und menschlich. In unterschiedlichen Rollen und Aufgabenbereichen suchen wir deshalb neue Kolleginnen und Kollegen, denen Anerkennung und positive Resonanz im Beruf ebenso wichtig sind.
 
Das SOS-Kinderdorf Prignitz bietet einen Lebensraum und Begegnungsort für Kinder, Jugendliche und Eltern. Unsere Hilfen aus einer Hand umfassen Kindertagesstätten, Frühe Hilfen, Erziehungsberatungsstellen, Jugend- und Schulsozialarbeit, ein Mehrgenerationenhaus, ein Kinder- und JugendKULTURzentrum und das städtische Kinderdorf mit zwei Kinder- und Jugendwohngruppen, sowie einer Mutter-Kind-Wohngruppe im urbanen Wittenberge. 
 
Mit Arbeitsort in Wittenberge suchen wir in unbefristeter Anstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Erzieherin (m/w/d) Mutter-/Vater-Kind-Wohngruppe

 

in Vollzeit oder Teilzeit (30 bis 38,5 Stunden / Woche)


Das pädagogische Team unserer Mutter-Kind- bzw. Vater-Kind-Wohngruppe betreut bis zu fünf meist noch junge Mütter und Väter mit ihren Kindern (unter 6 Jahren, ggf. auch mit älterem Geschwisterkind). Unser Ziel ist es, die betreuten Mütter und Väter zu einer selbstständigen und verantwortlichen Lebensführung in ihrer Elternrolle zu befähigen. Zu einer aktivierenden und kompetenzfördernden pädagogischen Arbeit nutzen wir die vielfältigen Möglichkeiten, die die Stadt Wittenberge und die weiteren Angebote unseres Kinderdorfs bieten. Um unser Angebot weiter auszubauen, planen wir im Herbst 2022 eine weitere Mutter/Vater-Kind-Wohngruppe zu eröffnen.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Im Team unterstützen Sie bis zu fünf Elternteile im Umgang mit ihren Kindern und bei der Organisation ihres Alltags.

  • Im Rahmen der vereinbarten Hilfeplanung entwickeln Sie kreativ und reflektiert pädagogische Interventionen, um die Kompetenzen der betreuten Elternteile zu stärken und auszubauen.

  • Sie koordinieren bedarfsgerecht weitere Hilfsangebote für die Elternteile (z.B. Schuldner- oder Berufsberatung) und arbeiten eng mit Jugendämtern und weiteren internen und externen Fachkräften zusammen.

  • Gemeinsam mit Ihren Teamkolleginnen und -kollegen und Ihrer Führungskraft entwickeln Sie das Angebot der Mutter/Vater-Kind-Wohngruppe inhaltlich und konzeptionell weiter.
     
    In unserer Mutter/Vater-Kind-Wohngruppe arbeiten Sie im Schichtdienst (Drei-Schicht-System).

Ihre Kompetenzen und Qualifikationen:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in und bringen idealerweise Erfahrung in der stationären Jugendhilfe sowie im Umgang mit kleinen Kindern und Erwachsenen mit. 

  • Sie pflegen einen offenen, zugewandten und klaren Umgang Eltern und Kindern gegenüber und begegnen ihnen mit ehrlichem, wertschätzenden Interesse für die Herausforderungen der je eigenen Lebenssituation und deren Lösungssuche.

  • Die fall- und wohngruppenbezogene Dokumentation und das Verfassen von Berichten zum Hilfebedarf und zum Hilfeverlauf sind für Sie selbstverständlicher Teil einer professionellen Arbeit.

  • Sie besitzen eine selbstständig und zielgerichtete Arbeitsweise sowie eine reflektierte Persönlichkeit und verlieren im Arbeitsalltag nicht so schnell Ihren Humor.

Unsere Leistungen als Arbeitgeber

Ihre finanziellen Vorteile:

  • eine unbefristete Anstellung mit attraktivem, am TVöD SuE orientierten Gehalt plus Jahressonderzahlung und weiteren Zulagen (Heimzulage, Pauschale für Dienste zu ungünstigen Zeiten)

  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit

  • Fahrtkostenzuschuss zum Jobticket bis zu 500 € jährlich für Fahrten im ÖPNV

  • Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.

  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)

 

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben:

  • 31 Tage Urlaub

  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen 

  • individuell planbare berufliche Auszeiten (“Sabbatical“)

 

Ihre berufliche Entwicklung:

  • In einer strukturierten, begleiteten Einarbeitungsphase lernen Sie Ihr neues Arbeitsumfeld kennen und wachsen sukzessive in Ihre Rolle und Aufgaben hinein.

  • Berufsanfängerinnen und -anfängern bieten wir ein Berufseinstiegsprogramm  - einrichtungsintern und einrichtungsübergreifend innerhalb des SOS-Kinderdorf e.V.

  • Regelmäßiger Erfahrungsaustausch und Supervisionsmöglichkeiten gehören bei uns zum festen Bestandteil der Teamarbeit.

  • Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung fördern wir durch flexible Regeln zur Freistellung und finanziellen Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen.

  • Profitieren Sie von unserer Angebotsvielfalt und Expertise als bundesweit tätiger und international anerkannter sozialer Träger.

Ihre Bewerbung

Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben. Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen rund um die ausgeschriebene Stelle oder das SOS-Kinderdorf Prignitz haben, rufen Sie uns einfach an (Telefon 03877 9262-212), Ihre Fragen beantworten wir gerne.

SOS-Kinderdorf Prignitz 

z.Hd. Herrn Konstantin-Ernst Bernitzki (Bereichsleitung Hilfen zur Erziehung) | Nedwigstraße 1 |  19322  Wittenberge | Telefon +49 (0)3877 9262-212 | Konstantin-Ernst.Bernitzki@sos-kinderdorf.de

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort Nedwigstraße 1, 19322 Wittenberge

Arbeitgeber

SOS-Kinderdorf e.V.

Kontakt für Bewerbung

Herr Konstantin-Ernst Bernitzki

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits