16 Stellenangebote für Maschinenbauer (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich experimentelle Strömungsforschung mittels Laser-optischer Methoden im Maschinenbau (EG 13)
Land Nordrhein-Westfalen
Bochum

Im Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau (Institut für Thermo- und Fluidmechanik) der Hochschule Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich experimentelle Strömungsforschung mittels Laser-optischer Methoden im Maschinenbau (EG 13)   befristet zur wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) zu besetzen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert über zunächst 5 Jahre das Projekt mit dem Titel „Ein kalibriertes und virtuelles Mehrskalen-Wellenmesslabor zur Verbesserung und Ergänzung von Strömungsmessungen: Von der Grundlagenforschung bis zur industriellen Anwendung“. Im Rahmen der Beschäftigung soll ein Teilprojekt bearbeitet werden, dessen Ziel die experimentelle Beschreibung der Mehrphasenströmung in Strömungskanälen (offene Gerinne mit Sedimentfracht) ist. Zugleich sollen mittels Tomographischer Particle Image Velocimetry (Tomo-PIV) Referenzmessungen für andere Messverfahren im Projekt ausgeführt werden. Hierzu wird das Tomo-PIV Messverfahren für Mehrphasenströmung optimiert. Während der Anstellung ist die Durchführung einer Promotion über das Promotionskolleg.NRW oder eines kooperativen Promotionsvorhabens in Zusammenarbeit mit einer Universität vorgesehen.   Aufgabengebiet: Durchführung und Auswertung von Laborexperimenten im Strömungsmechaniklabor und im Wasserbaulabor Optimierung der Tomo-PIV Messtechnik zur Bestimmung der Strömungsgeschwindigkeiten und des Feststoffanteils in Gerinneströmung mit Partikelbeladung Vor- und Nachbereitung von Vorlesungen, Übungen und Praktika Unterstützung bei der Erstellung von Forschungsanträgen Erstellung von Veröffentlichungen und Vorträgen in deutscher und englischer Sprache Mitwirkung bei administrativen Aufgaben Erstellung einer Promotion   Einstellungsvoraussetzungen: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom oder Master) vorzugsweise aus dem Bereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Mechatronik oder ähnlichen Studiengängen im Ingenieurwesen. fundiertes Wissen im Bereich der experimentellen Strömungsmechanik. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der Durchführung von strömungsmechanischen Experimenten, der Anwendung laser-optischer Strömungsmesstechnik, sowie in der statistischen Datenauswertung und des maschinellen Lernens, einschließlich der Anwendung entsprechender Software (z.B. Matlab, Python). Sehr gute Englischkenntnisse. Selbständige und strukturierte Arbeitsweise. Kooperations- und Teamfähigkeit.    Wir bieten Ihnen: Ein kollegiales und interdisziplinäres Team Verantwortungsvolle Projektarbeit mit Freiräumen für eigene Ideen und Forschung in einem aktuellen Themenfeld unter Beteiligung von mehreren Forschungseinrichtungen. Unterstützung bei Ihrem Promotionsvorhaben am Promotionskolleg NRW oder in Zusammenarbeit mit einer Universität Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Fortbildungsangebote. Flexible Arbeitszeit im Rahmen von Gleitzeit. Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.   Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung (z.Zt. 39 Stunden und 50 Minuten). Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags der Länder (TV-L). Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Seit April 2008 ist die Hochschule als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.   Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich gerne an: Herrn Prof. Dr.-Ing. Ralph Lindken, Tel.: 0234-3210883, E-Mail: ralph.lindken@hs-bochum.de. Bewerbungen werden bis zum 26.05.2024 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal unter www.hs-bochum.de/stellen entgegengenommen.

Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben für Maschinenbau mit Schwerpunkt Produktdesign
Land Nordrhein-Westfalen
Kleve

Seit über 10 Jahren stehen wir an der Hochschule Rhein-Waal am Niederrhein für eine innovative, interdisziplinäre und internationale Ausbildung junger Menschen aus der ganzen Welt. Wir bieten insgesamt 36 Bachelor- und Masterstudiengänge an den vier interdisziplinären Fakultäten – Technologie und Bionik, Life Sciences, Gesellschaft und Ökonomie sowie Kommunikation und Umwelt. Mehr als 90 Partnerhochschulen in 38 Ländern stehen für die internationale Kooperationsstärke der Hochschule Rhein-Waal. So ist die Hochschule in der EUREGIOn verwurzelt und mit der Welt vernetzt. Verstärken Sie unsere Fakultät Technologie & Bionik zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Campus Kleve als  Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben für Maschinenbau mit Schwerpunkt Produktdesign  Kennziffer 04/F1/24  EG 13 TV-L | längstens befristet bis zum 31.08.2025 | Teilzeit mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 29,87 Stunden  IHR ZUKÜNFTIGES AUFGABENGEBIET Sie unterrichten Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät Technologie & Bionik, vorrangig im Bereich Produktdesign, wobei die Veranstaltungen in Englisch durchgeführt werden Sie betreuen Studierende während Ihrer Praxisphase in den entsprechenden Industrieunternehmen Sie bieten Bachelor- und Masterarbeiten sowohl an der Hochschule als auch im Unternehmen an und betreuen die Studierenden in dieser Phase Sie definieren und organisieren Praktika und Projekte für Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät Sie entwickeln digitale Lehrangebote weiter  IHRE QUALIFIKATIONEN UND KOMPETENZEN Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) im Bereich Maschinenbau oder verwandten Fachgebieten Sie verfügen über eine fünfjährige, der Vorbildung entsprechenden hauptberuflichen Tätigkeit ab abgeschlossenem wissenschaftlichem Hochschulstudium Sie können bestenfalls Erfahrungen im Bereich Konstruktion und Entwicklung/Produktdesign vorweisen Sie bringen methodisch-didaktische Fähigkeiten mit sowie eine hohe Sozialkompetenz und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten Sie sind eine teamfähige Persönlichkeit, die gerne mit jungen Menschen arbeitet Sie können sich sicher sowohl in deutscher (C1-Niveau) als auch in englischer Sprache (C1-Niveau) ausdrücken  WAS WIR IHNEN BIETEN Diversität | Internationalität | Zertifiziert als familiengerechte Hochschule | Mobiles Arbeiten sowie Home-Office | Hochschulsport | Aktive Pause | Kollegiale, offene Arbeitsatmosphäre | Spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet | Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum | Entwicklungsmöglichkeiten  Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.  Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter sowie gleichgestellter Bewerber*innen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.  Bitte bewerben Sie sich unter https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/jobs und fügen Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse (ggf. Gleichwertigkeitsprüfung/Zeugnisanerkennung), Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung) in einer einzelnen PDF-Datei bei.  WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG BIS ZUM 30.04.2024  Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Jäger (02821 80673-654).

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Maschinenbau mit den Schwerpunkten Thermodynamik/Verbrennungsmotoren und/oder Regelungstechnik (TME 008_231200)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1 Jahr. Es ist vorgesehen, die Stelle auf insgesamt 4 Jahre zu verlängern. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) - Ausgeprägte Grundlagenkenntnisse auf den genannten Arbeitsschwerpunkten - Gute EDV-Kenntnisse - Gute Englischkenntnisse - Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten - Kreativität, Flexibilität, TeamorientierungIhre AufgabenPromotionsstelle im Bereich "Applikation Ottomotoren" - Applikation Motorsteuerungssysteme - Tests auf Motoren- und Rollenprüfständen sowie auf Teststrecken - Thermodynamikanalyse und Emissionsberechnung - Abgasnachbehandlungssysteme - Programmierung von Steuersystemen - Abstimmung OBD-Funktionen (Otto und Diesel)Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Maschinenbau Schwerpunkt Thermomanagement / Verbrennungsmotoren / Hybridantriebe (TME 124_231200)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1 Jahr. Eine Weiterbeschäftigung von 3 Jahren ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Energietechnik/Fahrzeugtechnik. - Erfahrungen im Bereich Kühlsystem-, Hydraulik- und Thermomanagementsimulation. - Kenntnisse im Umgang mit 1D Simulationssoftware (Schwerpunkt GT-Suite. Hilfreich: Simulink, Amesim). - Gute EDV-Kenntnisse. Gute Englischkenntnisse. - Ausgeprägte praktische sowie analytische Fähigkeiten. - Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten. - Kreativität, Flexibilität, Teamorientierung.Ihre AufgabenPromotionsstelle im Bereich "Fluid- und Thermomanagement (Hybrid-Systeme)". - Berechnung und Optimierung von Betriebsstrategien für Hybridantriebskonzepte. - Simulation von Energie- und Wärmeströmen in verbrennungsmotorischen Antrieben. - Berechnung und Auslegung von detaillierten Kühlsystemen und Hydrauliksystemen. - Begleitende Analysen der Energieflüsse durch Sondermeßtechniken und Rechenmodelle. - Betreuung und Durchführung von Lehrveranstaltungen in Deutsch und Englisch.Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Maschinenbau mit den Schwerpunkten Thermodynamik / Strömungsmechanik (TME 134_231200)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1 Jahr. Eine Weiterbeschäftigung von mindestens 2 Jahren ist vorgesehen. Es besteht die Option die Stelle auf 4 Jahre zu verlängern. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Maschinenbau mit Schwerpunkt Thermodynamik oder Strömungsmechanik - Gute Kenntnisse in Strömungslehre und Thermodynamik - Erfahrungen im Bereich der 3D Strömungsberechnung (z.B. STAR CCM+, STAR-CD, Converge CFD, ANSYS FLUENT oder ähnliches) wünschenswert - Sicherer Umgang mit EDV und Office-Programmen - Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift - Interesse an aktuellen Fragestellungen rund um das Thema Fahrzeugantriebe - Freude am selbständigen wissenschaftlichen ArbeitenIhre AufgabenPromotionsstelle "Forschung und Entwicklung im Bereich numerischer Strömungssimulation" Technisch komplexe Systeme, wie Motoren, Getriebe oder Turbolader, können nur durch den Einsatz von Simulationssoftware effizient ausgelegt und analysiert werden. Im Rahmen Ihrer Promotionstätigkeit entwickeln Sie Methoden, diese Bauteile mittels numerischer Simulation zu analysieren. Aus dem gewonnenen Verständnis leiten Sie selbstständig Optimierungsmaßnahmen ab und bewerten diese hinsichtlich ihrer Effektivität. Unterstützt werden Sie durch experimentelle Untersuchungen an den institutseigenen Prüfstanden. Ihre Arbeiten finden im Kontext aktueller Forschungsprojekte des VKA statt. Neben Ihren Tätigkeiten in der Forschung nehmen Sie aktiv am Lehrbetrieb des VKA teil. Ihre Aufgaben umfassen die Begleitung von aktuellen Lehrveranstaltungen des VKA sowie die selbstständige Durchführung von Tutorien für die Studierenden der RWTH. Dadurch haben Sie die Möglichkeit Ihr gewonnenes Wissen an die nächste Generation weiterzugeben.Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Doktorand/in Maschinenbau mit den Schwerpunkten Thermodynamik/Verbrennungsmotoren (TME 149_231200)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr. Es ist vorgesehen, die Stelle auf 4 Jahre zu verlängern. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Maschinenbau oder Elektrotechnik Ausgeprägte Grundlagenkenntnisse auf den genannten Arbeitsschwerpunkten Gute EDV-Kenntnisse Gute Englischkenntnisse Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten Kreativität, Flexibilität, Teamorientierung Ihre AufgabenPromotionsstelle im Bereich "Thermodynamik für hocheffiziente Motoren" Einspritzung, Gemischbildung und Verbrennung bei Nutzung neuartiger synthetischer Kraftstoffe Experimentelle Arbeiten an hochmodernen Prüfständen mit dem Schwerpunkt Verbrauchs- und Emissionsreduzierung für neuartige, synthetische Kraftstoffe Begleitende Analysen des Arbeitsprozesses durch Sondermesstechniken und Simulationsmodelle Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Maschinenbau Regelungstechnik und Modellbildung für Getriebesysteme (TME 120_231200)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1 Jahr. Eine Verlängerung um mindestens 2 Jahre ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil- Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Maschinenbau (Master oder vergleichbar) - Grundlagenkenntnisse auf den genannten Arbeitsschwerpunkten - Gute EDV-Kenntnisse - Gute Englischkenntnisse - Erfahrung im Bereich der Funktionsentwicklung sowie Getrieben wünschenswert - Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten - Kreativität, Flexibilität, TeamorientierungIhre AufgabenPromotionsstelle im Bereich "Modellbildung und Regelung von automatisierten Getrieben" - Spezifikationen von funktionalen Anforderungen für heutige und zukünftige automatisierte Getriebe - Modellbasierte Steuerungs-Auslegung unter Berücksichtigung des Gesamtkonzeptes - Entwicklung von effizienten Algorithmen zur Modellbildung und Versuchsdurchführung - Neuartige Steuerungs- und Regelungskonzepte - Implementierung der Konzepte/Algorithmen in prototypische Software - Validierungsstrategien der entwickelten Modelle und FunktionalitätenÜber unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Maschinenbau mit den Schwerpunkten Hybridantrieb / Regelungstechnik oder Elektrotechnik (TME 107_231200)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr. Eine Weiterbeschäftigung von 2 Jahren ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) - Ausgeprägte Grundlagenkenntnisse auf den genannten Arbeitsschwerpunkten - Gute EDV-Kenntnisse - Gute Englischkenntnisse - Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten - Kreativität, Flexibilität, TeamorientierungIhre AufgabenPromotionsstelle im Bereich "Hybridantriebsstrang / Regelungstechnik" - Simulation von Teil- und Komplettsystemen von Hybridmotoren (Otto/Diesel) - Aufbau und Test von Reglern und Steuerungen an Versuchsträgern inkl. V2V / V2X - Betreuung von Komponentenprüfständen - X-in-the-loop Aktivitäten (z.B. HiL, MiL, SiL) - Betreuung von Motorenprüfstandsuntersuchungen - Mitarbeit im Bereich der FahrzeugapplikationÜber unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Maschinenbau mit den Schwerpunkten CAE/Simulation von Verbrennungsmotoren (TME 019_231200)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1 Jahr. Eine Verlängerung um mindestens 2 weitere Jahre ist geplant. Es besteht die Option, die Stelle um ein 4. Jahr zu verlängern. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil- Abgeschlossenes Hochschulstudium im Maschinenbau (Master oder vergleichbar) - Ausgeprägte Grundlagenkenntnisse in den o. g. Arbeitsschwerpunkten - Idealerweise CAE-Kenntnisse (Adams, Virtual Engine, Nastran, Hypermesh o. ä.) - Kenntnisse Mechanik/Dynamik Verbrennungsmotoren - Gute Kenntnisse Office-Applikationen (z.B. Word, Excel, Powerpoint) - Gute Englischkenntnisse - Kreativität, Flexibilität, Teamorientierung - Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen ArbeitenIhre Aufgaben- E-MKS-basierte Simulation im Bereich der Mechanikauslegung von Verbrennungsmotoren - Optimierung bestehender Simulationsprozesse und Entwicklung neuer Methoden im Bereich der Motormechanikanalyse - Entwicklung von Ansätzen zur GesamtmotorsimulationÜber unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Maschinenbau Schwerpunkt Akustik von elektrifizierten Antriebssträngen (TME 136_231200)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1 Jahr. Eine Verlängerung um mindestens zwei Jahre im Rahmen der Promotion ist vorgesehen. Es ist geplant, die Stelle auf 4 Jahre zu verlängern. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt. Am Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) und seinem Center for Mobile Propulsion (CMP) werden alle Forschungsthemen rund um mobile Antriebssysteme bearbeitet. Der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen, die Brennstoffzelle sowie der batterieelektrische Antrieb stehen im Fokus, stets sehr eng verbunden mit der Weiterentwicklung intelligenter Testmethoden und der Kalibrierung. Mit unserer Forschung und unseren innovativen Lösungen gestalten wir alle Ausprägungen einer nachhaltigen Mobilität. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.deIhr Profil- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Maschinenbau oder in der Elektrotechnik - Ausgeprägte Grundlagenkenntnisse auf den genannten Arbeitsschwerpunkten - Gute EDV-Kenntnisse - Gute Englischkenntnisse - Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten - Kreativität, Flexibilität, teamorientiert - Je nach Aufgabengebiet sind Kenntnisse aus folgenden Bereichen hilfreich: Software- und Toolkenntnisse: Matlab, Python, C, C++, Artemis Suite, PAKIhre AufgabenPromotionsstelle im Bereich Akustik von elektrifizierten Antriebssträngen: Erarbeitung von akustischen Messmethoden zur Erfassung der Schallabstrahlung von elektrifizierten Antriebssträngen mittels experimentellen Untersuchungen sowie CAE. - Akustische Optimierung von Serien- und Prototypmotoren - Entwicklung zukunftsträchtiger Akustikmaßnahmen (z. B. aktive Systeme) - Erarbeitung von Lästigkeitsparametern zur Beschreibung subjektiver Geräuschempfindungen - Entwicklung von Methoden zur Geräuschtrennung und Geräuschsynthese - Analyse von Geräuschentstehungsmechanismen von elektrischen Maschinen und der LeistungselektronikÜber unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Vertriebsingenieur (m/w/d)
Metaq GmbH
Wuppertal

Wir sind Lösungsanbieter für Präzisionsteile aus Metall. Nach Kundenvorgaben realisieren wir Prototypen und Serienprodukte – von der Platine bis zum fertigen Biegeteil – mit höchster Genauigkeit. Hierfür setzen wir verschiedene Verfahren ein: fotochemisches Ätzen und Laserschneiden. Grundlage für die zu fertigenden Präzisionsteile sind Daten, die verfahrensspezifisch digitalisiert werden. Diese Soft-Tools bieten den Vorteil, dass sie schnell erstellt und problemlos geändert werden können. Unser Leistungsspektrum reicht von der Metallfolie ab 0,01 mm Stärke bis hin zu Materialien von 5 mm Stärke. Nach dem Schneid- oder Ätzprozess können die Teile auf Wunsch gebogen, beschichtet, poliert und beschriftet werden. Wir bieten das an, was unsere Kunden benötigen. Seit über 50 Jahren vertrauen führende Technologieunternehmen auf unsere Expertise, Qualität und Zuverlässigkeit. Das Metaq-Team zählt rund 45 Mitarbeiter*innen. Wir schätzen Engagement, Eigenverantwortung und kundenorientiertes Denken. Jede und jeder kann sich mit ihren/seinen individuellen Fähigkeiten einbringen und wer beruflich „über den eigenen Tellerrand hinausschauen möchte“, findet hier die passenden Möglichkeiten. Um mit den Marktanforderungen Schritt zu halten, lernen wir täglich dazu und befinden uns in permanenter Veränderung mit dem Ziel, die Entwicklungschancen heute und in der Zukunft zu nutzen. Über Kollegen und Kolleginnen, die diesen spannenden Weg mit uns gemeinsam gehen möchten, freuen wir uns. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Vertriebsingenieur (m/w/d).