5 Jobs für Medientechniker (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Sales Manager / Mitarbeiter im technischen Vertrieb (w/m/d), z.B. Ingenieur, Techniker (w/m/d)
Metaq GmbH
Wuppertal

Wir sind Lösungsanbieter für Präzisionsteile aus Metall. Nach Kundenvorgaben realisieren wir Prototypen und Serienprodukte – von der Platine bis zum fertigen Biegeteil – mit höchster Genauigkeit. Hierfür setzen wir verschiedene Verfahren ein: fotochemisches Ätzen und Laserschneiden. Grundlage für die zu fertigenden Präzisionsteile sind Daten, die verfahrensspezifisch digitalisiert werden. Diese Soft-Tools bieten den Vorteil, dass sie schnell erstellt und problemlos geändert werden können. Unser Leistungsspektrum reicht von der Metallfolie ab 0,01 mm Stärke bis hin zu Materialien von 5 mm Stärke. Nach dem Schneid- oder Ätzprozess können die Teile auf Wunsch gebogen, beschichtet, poliert und beschriftet werden. Wir bieten das an, was unsere Kunden benötigen. Seit über 50 Jahren vertrauen führende Technologieunternehmen auf unsere Expertise, Qualität und Zuverlässigkeit. Das Metaq-Team zählt rund 45 Mitarbeiter*innen. Wir schätzen Engagement, Eigenverantwortung und kundenorientiertes Denken. Jede und jeder kann sich mit ihren/seinen individuellen Fähigkeiten einbringen und wer beruflich „über den eigenen Tellerrand hinausschauen möchte“, findet hier die passenden Möglichkeiten. Um mit den Marktanforderungen Schritt zu halten, lernen wir täglich dazu und befinden uns in permanenter Veränderung mit dem Ziel, die Entwicklungschancen heute und in der Zukunft zu nutzen. Über Kollegen und Kolleginnen, die diesen spannenden Weg mit uns gemeinsam gehen möchten, freuen wir uns. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für den technischen Vertrieb (m/w/d).

Bibliothekar/in bzw. Informationswirt/in (w/m/d) für die Informationskompetenzvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigten- oder bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und unbefristet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L oder dem LBesG NRW. Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 9b oder A 9, je nach persönlicher Voraussetzung.Unser ProfilDie Universitätsbibliothek der RWTH Aachen versorgt die Hochschulangehörigen mit Information und Medien und bindet die Hochschule in die nationalen und internationalen Netze wissenschaftlicher Information und Kommunikation ein. Eine der Kernaufgaben der Universitätsbibliothek ist die Schaffung einer zentralen Informationsstruktur und deren Fortentwicklung. Die Universitätsbibliothek unterstützt die Nutzung durch Beratung sowie gezielte Einführungen und Schulungen. Die Bereitstellung der wichtigsten Literaturverwaltungssysteme für die RWTH wird ergänzt durch ein umfangreiches Kurs- und Helpdesk-Angebot. Die Aufgaben der Informationskompetenzvermittlung werden in einer Abteilung innerhalb des Dezernats Benutzung gebündelt.Ihr ProfilSie verfügen über: Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bibliotheks- oder Informationsbereich (Diplom/Bachelor oder vergleichbar) oder eine vergleichbare Qualifikation Eine gute Medien- und Informationskompetenz sowie Kenntnisse der Informationsvermittlung Erfahrung im Bereich der Mediendidaktik, Medientechnik und in der visuellen Aufbereitung und Gestaltung von Trainingsinhalten sind von Vorteil Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit Ein hohes Maß an Innovationsfreude, Eigeninitiative und Kreativität Offenheit für zukünftige Entwicklungen und technische Neuerungen sowie die Bereitschaft, sich in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten Gute englische Sprachkenntnisse Ihre AufgabenDas Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen den Bereich der Informationskompetenzvermittlung und der Öffentlichkeitsarbeit: Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Kursen zur Informationskompetenz sowohl in Präsenz als auch online und auf der Lernplattform Moodle Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Kursangebots der Universitätsbibliothek Mitarbeit bei der Erstellung von E-Learning-Produkten Aktive Mitarbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und von Aufgaben im Bereich Social Media Übernahme von Querschnitts- und Projektaufgaben Flexible Teilnahme an Abend- und Samstagsdiensten Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgeltbis zu EG 9b oder A 9, je nach persönlicher Voraussetzung

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Ingenieur/in Fachrichtung Versorgungstechnik für das Projekt ERNA
Land Nordrhein-Westfalen
Siegen

Bereich: Dezernat 5 - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement | Stellenumfang: Vollzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 6120 Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 16.500 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.   Wir suchen: Im Dezernat 5 - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, 5.2 Technisches Gebäudemanagement, suchen wir eine/n MitarbeiterIn in Technik und Verwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu folgenden Konditionen: 100% = 39,83 Stunden Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, erfolgt eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L befristet bis 30.06.2028 - eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.   Ihre Aufgaben: Begleitung des Projektes „ERNA“ an der Universität Siegen Im Zuge des Projektes ERNA (Erneuerung der Hörsaal- und Medientechnik an der Universität Siegen) erfolgt die Anpassung der Versorgungstechnischen Anlagen (Kälte-, Klima-, Lüftungstechnik und Gebäudeautomation) an die neuen Anforderungen der Medientechnik in den Seminarräumen und Hörsälen. Selbstständige Bearbeitung der Planungsaufgaben von versorgungstechnischen Anlagen Wahrnehmung der Bauherrenaufgabe für die versorgungstechnischen Gewerke mit Steuerung und Überwachung von externen Fachplanungsbüros Unterstützung der versorgungstechnischen Fachbereiche des technischen Gebäudemanagement beim Austausch bzw. der Modernisierung von technischen Anlagen im Zuge des ERNA-Projekts. Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene Fachhochschul- oder Hochschulausbildung mit der Fachrichtung Elektro- oder Versorgungstechnik oder eine vergleichbare Qualifikation, bzw. Berufserfahrung Sie kennen die relevanten Vorschriften und Gesetze des DIN, VDE, VDI Sie verfügen über Kenntnisse in den gängigen EDV-Anwendungsprogrammen und CAD-Anwendungen Berufserfahrung in der Betreuung von Projekten gemäß den Leistungsphasen der HOAI im Gewerk Heizung-, Kälte-, Klima und Lüftungstechnik ist wünschenswert Erfahrungen im Bereich der Gebäudeautomation, vorzugsweise BACnet, sind wünschenswet. Selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise und Einsatzbereitschaft Pkw-Führerschein Erwünscht sind Eigeninitiative und selbständiges Handeln Bereitschaft zur Fort-, Aus- und Weiterbildung Unser Angebot: Vielfältige Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und einen sichtbaren Beitrag im Umfeld von Forschung und Lehre zu leisten Ein modernes Verständnis von Führung und Zusammenarbeit Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, beispielsweise durch flexible Ausgestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort sowie Unterstützung bei der Kinderbetreuung Umfangreiches Personalentwicklungsprogramm Gesundheitsmanagement mit breit gefächertem Präventions- und Beratungsangebot   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 14. Juli 2024. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen. Ihre Ansprechperson: Christof Hackler 0271/740-5200 christof.hackler@uni-siegen.de   Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.       

Sachbearbeitung (m/w/d) "Strategisches Facilitymanagement, Vertragsangelegenheiten“
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Arbeiten im Herzen der Demokratie Sie wollen an der demokratischen Gestaltung unseres Bundeslandes mitwirken und möchten Ihre Fähigkeiten in einem anspruchsvollen Umfeld einbringen?   Dann werden Sie Teil unseres Teams in der Verwaltung des Landtags Nordrhein-Westfalen. Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für die Weiterentwicklung eines starken und vielfältigen Gemeinwesens ein!    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt   eine Sachbearbeitung (m/w/d) Strategisches Facilitymanagement, Vertragsangelegenheiten“   für das Referat „Infrastrukturelles Gebäudemanagement“ in Voll- oder Teilzeit (EG 11 TV-L) Bewerbungsfrist: 18.07.2024   Über uns: Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist das Parlament von Nordrhein-Westfalen und besteht aus den vom Volk gewählten Abgeordneten. Seine wichtigsten Aufgaben sind die Gesetzgebung, die Verabschiedung des Landeshaushalts, die Wahl der Ministerpräsidentin bzw. des Ministerpräsidenten sowie die Kontrolle von Regierung und Verwaltung.   Die Landtagsverwaltung ist Dienstleisterin für das Parlament. Ihre Aufgabe ist es, den reibungslosen Ablauf des parlamentarischen Betriebs sicherzustellen und die organisatorischen, technischen, personellen und materiellen Voraussetzungen für die Arbeit der Abgeordneten im Landtag zu schaffen.   Das Referat II.B.1 „Infrastrukturelles Gebäudemanagement“ gehört zur Gruppe „Infrastruktur“ in der Abteilung II. Die Kernaufgabe des Referates besteht in der Bereitstellung der infrastrukturellen Dienstleistungen für den Betrieb des Parlamentsgebäudes einschließlich seiner Dependancen. Mit rund 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfasst es die Sachbereiche „Strategisches Facilitymanagement, Kommunikations- und Medientechnik“, „Sicherheitsmanagement“ und  „Gebäudeinfrastruktur“.   Ihr Aufgabengebiet: Bedarfsermittlung und Entwicklung/ Planung notwendiger räumlicher Veränderungen entsprechend den Anforderungen des Parlamentsbetriebs Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung grundsätzlicher Angelegenheiten zur Gebäude-, Raum- und Arbeitsplatzausstattung, insb. Raum- und Flächenmanagement, Erstellung von übergeordneten Flächenkonzepten und konzeptionelles Umzugsmanagement Liegenschafts- und Vertragsangelegenheiten rund um das Landtagsgebäude und seine Dependancen (eigene und angemietete Liegenschaften) sowie Nutzungsverträge mit Veranstaltern  Ausschreibungen notwendiger, referatsbezogener Verträge (Rahmenverträge und Einzelausschreibungen) in den Bereichen strategisches Facilitymanagement, Sicherheitsmanagement und Gebäudeinfrastruktur, hierbei u.a. Erarbeitung und Erstellung von komplexen Leistungsbeschreibungen, fachlichen Vergabeunterlagen und Bewertungs- und Ausschlusskriterien unter Berücksichtigung der vergaberechtlichen Rahmenbedingungen Fachliche Unterstützung der Vergabestelle durch fachliche Prüfung und Bewertung der Angebote und Zulieferung für die Erstellung des Vergabevermerks Weiterentwicklung des Gebäude-Management-Systems und Abstimmung mit Nutzern und Bereichen sowie Mitwirkung bei Aufbau und Pflege eines Vertragsmanagements und digitaler Dokumentation der laufenden Verträge und Einzelvergaben   Sie bringen mit: Abgeschlossene Qualifizierung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder  abgeschlossenes Studium (Bachelor/FH-Diplom) in den Studiengängen Gebäudemanagement, Facilitymanagement oder einer vergleichbaren Studienrichtung   Hohes Maß an Flexibilität und Bereitschaft zur Dienstleistungserbringung und Erreichbarkeit in Abhängigkeit vom parlamentarischen Sitzungsbetrieb und teilweise auch an Wochenenden   Darüber hinaus ist wünschenswert: Einschlägige Vorerfahrungen im Aufgabenbereich, insbesondere im Vergaberecht oder in der öffentlichen Verwaltung   Ihr Profil: Fähigkeit zu systemischem Denken und Handeln Selbständige Aufgabenerledigung sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung Teamfähigkeit und angemessenes Auftreten   Was Sie von uns erwarten können: Spannendes Arbeitsumfeld – Arbeiten im dynamischen Umfeld parlamentarischer Entscheidungsprozesse und damit im Herzen der Demokratie Flexibilität – Unterstützung bei der Vereinbarung von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeitmodelle (Teilzeit, Gleitzeit, mobile Arbeit) Attraktiver Standort mit guter Anbindung – Sitz direkt am Rhein in unmittelbarer Nachbarschaft zum Medienhafen mit Stellplätzen für PKW und Fahrräder sowie einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr Betriebliche Altersversorgung – Tarifbeschäftigte erhalten eine arbeitgeberunterstützte Altersvorsorge Urlaub – 30 Tage Erholungsurlaub Weiterbildung – umfassendes Fortbildungs-/ Qualifizierungsangebot für die persönliche und fachliche Weiterentwicklung Verpflegung – abwechslungsreiches und gesundes Essen im Landtagsrestaurant Gesundheit – Behördliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten zur Gesundheitsförderung (z. B. Sportraum) Soziale Hilfsangebote – Hilfegewährung durch eine Soziale Ansprechpartnerin sowie Familienservice mit vielen Unterstützungsangeboten und umfassendem Informations-/ Serviceportal Familienfreundlichkeit – die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie die Möglichkeit der externen Kinderferienbetreuung in den Sommerferien und einer Kindernotbetreuung an Plenartagen gefördert Nachhaltigkeit – der Landtag NRW geht mit gutem Beispiel voran und hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu sein   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!   Die Ausschreibung richtet sich an Tarifbeschäftigte bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.   Neben Beschäftigen des Landes Nordrhein-Westfalen sind auch Beschäftigte des  Bundes, aus anderen Bundesländern, Kommunen, Körperschaften des öffentlichen Rechts und vergleichbaren Einrichtungen angesprochen.   Die Ausschreibung richtet sich auch an Personen, die nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt sind. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L.   Uns liegt die berufliche Entwicklung von Frauen besonders am Herzen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Außerdem begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellten Menschen.   Wir schätzen kulturelle Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.   Sie sind interessiert?   Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis der Qualifikationen, Arbeitszeugnisse), die Sie bitte an   Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen Referat I.B.2 „Personalmanagement“ Postfach 10 11 43 40002 Düsseldorf   oder per E-Mail an   bewerbung@landtag.nrw.de   richten. Wir bitten Sie, nur Fotokopien und keine Mappen einzureichen, weil wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Bei der elektronischen Bewerbung bitten wir Sie, alle Dokumente in einer PDF-Datei zusammenzufassen und im Betreff „Bewerbung II.B.1 SB FM“ anzugeben.   Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Labonde (Tel. 0211/884-4924) gerne zur Verfügung.   Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren unter: https://www.landtag.nrw.de/home/footer/datenschutz.html.