4 Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienststellen in Nordrhein-Westfalen

Freiwilligendienst (FSJ / BFD) in der sozialen Betreuung
Deutscher Orden Ordenswerke
Köln

#ordentlichestelle In Vollzeit   Wir sind Dir dankbar, dass du Dich für ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. einen Bundesfreiwilligendienst entschieden hast. Du hast Dich bewusst entschlossen, Menschen zu helfen und sie zu begleiten. Deine Einstellung verdient Wertschätzung, Respekt und höchste Anerkennung. Wertschätzung wird beim Deutschen Orden und daher auch im Matthias Pullem Haus in Köln großgeschrieben. Deshalb möchten wir Deine zukünftige Arbeit bei uns, Deine persönlichen Stärken und Deine Einsatzbereitschaft bestmöglich würdigen. Wenn Du unsere Anforderungswünsche erfüllst, freuen wir uns über Deine Bewerbungsunterlagen. Wir sind Dir bereits jetzt dankbar, dass Du dir die Zeit nimmst und wir Dich hoffentlich bald kennenlernen dürfen. Unsere Anforderungswünsche an Dich: Du hast einen erfolgreichen Schulabschluss und bist volljährig. Du unterstützt unsere Alltagsbegleitungen in der täglichen Arbeit zum Wohlbefinden unserer Bewohner und Bewohnerinnen. Du besitzt Einfühlungsvermögen und eine wertschätzende Haltung im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen. Du führst Spaziergänge, Spielrunden usw. durch und unterstützen bei Feierlichkeiten und Ausflügen. Du bist zuverlässig, begeisterungsfähig, kontaktfreudig und kommunikationsstark. Du unterstützt und begleitest unsere Bewohner/-innen in ihren alltäglichen Belangen. Du arbeitest gerne eigenverantwortliche und gleichzeitig teamorientiert. Dir sind Werte wie Nächstenliebe, Mitgefühl und Gerechtigkeit wichtig. Unser Wertschätzungsangebot an Dich: ORDENTLICHE STELLE Einsatzbereitschaft und Flexibilität Einblicke und Praxiserfahrungen in einer sozialen Einrichtung Berufliche Orientierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Ein sympathisches und offenes Team mit einem kollegialen Miteinander Fundierte Einarbeitung und Begleitung während des gesamten BFD / FSJ Teilnahme an Fortbildungen, Schulungen und Seminaren Ein starkes christliches Leitbild, das unter dem Motto HELFEN UND HEILEN den Menschen ins Zentrum stellt  ORDENTLICHE ZUSCHÜSSE Leistungsgerechtes Taschengeld Wir zahlen die Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung Vorteile bei externen Kooperationspartnern in den Bereichen Technik, Mode, Reisen uvm. ORDENTLICHE FÖRDERUNG Persönliche und fachliche Weiterbildungsangebote Individuelle Fortbildungen Förderung eigenverantwortlicher Projekte Mitgestaltung des eigenen Arbeitsbereichs ORDENTLICHE ABSICHERUNG Beihilfeanspruch und Höherversicherung in der Krankenversicherung Nutzung des Beamten-Tarifs in der privaten Kfz-Versicherung Attraktive Berufsunfähigkeitsversicherung mit Dienstgeberzuschuss ORDENTLICHE GESUNDHEIT Betriebliches Gesundheitsmanagement mit individuellen Sport- und Gesundheitsangeboten Betriebliches Eingliederungsmanagement Auf Wunsch unterstützende Begleitung durch unser modernes und mobiles Seelsorgeteam Attraktive Angebote für persönliche Auszeiten wie Gruppenreisen, Exkursionen und Einkehrtage ORDENTLICHE UNTERNEHMENSKULTUR 30 Tage Urlaubsanspruch im Rahmen einer 5-Tage-Woche Unternehmens- und Führungskultur – gekennzeichnet durch Respekt und gegenseitiges Vertrauen, Transparenz, Angstfreiheit und offenen Umgang Regelmäßige Veranstaltungen und Feiern zur Förderung eines gegenseitigen, wertschätzenden Miteinanders ORDENTLICHE EINRICHTUNG  117 Bewohner haben im Matthias Pullem Haus in Köln ein liebevolles Zuhause gefunden. Unser herzliches und gut eingespieltes Team garantiert die bestmögliche Pflege und ein lebendiges Miteinander. Ein herrlicher Garten, Rheinnähe und die Nähe zur Kölner City sind weitere Pluspunkte unseres Hauses.  ORDENTLICHE DIENSTGEBERIN  Der Deutsche Orden engagiert sich mit seinen Ordenswerken bundesweit in über 60 sozialen Einrichtungen. Rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Bedürfnisse und Wünsche der ihnen anvertrauten Menschen in Häusern, Kliniken und Zentren für Seniorinnen und Senioren, Kinder- und Jugendliche, Suchtkranke und Menschen mit Behinderungen. Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Carmen Tranzfeld unter der Telefonnummer: +49 2236 96210-0 gerne zur Verfügung. Bewerben Sie sich noch heute über unser Online-Formular. Mehr dazu unter #ordentlichestelle

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung

1 Filter aktiv