33 Jobs für Mechatroniker (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Elektroniker / Elektronikerin oder Mechatroniker / Mechatronikerin (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Essen

Als eines der größten Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland setzen wir uns in den Lebensräumen Emscher und Lippe für umweltfreundliche Wasserwirtschaft und aktiven Umweltschutz ein. Mit unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung sorgen wir für das Wiedererstehen lebendiger, artenreicher Flusslandschaften und geben Impulse für Stadtentwicklung und Strukturwandel. Wir nutzen die neuesten Erkenntnisse aus Ökologie und Technik und entwickeln schon heute Konzepte und regionale Handlungsstrategien für die Wasserwirtschaft von morgen. Begleiten Sie uns auf dem Weg, die Lebensqualität der Menschen in einem der größten Ballungsgebiete Europas zu verbessern und die lebensnotwendige Ressource Wasser für nachfolgende Generationen zu sichern. Zur Verstärkung unserer Betriebsgruppe Kläranlagen suchen wir für den Dienstort Kläranlage Dattelner Mühlenbach zum nächstmöglichen Termin unbefristet eine*n Elektroniker*in oder Mechatroniker*in (m/w/d) für die elektrotechnische Betreuung unserer Anlagen Ihre Aufgaben Sicherstellung des Regelbetriebes auf den Fachgebieten der Elektro-, MSRN- und Maschinentechnik mittels Funktionsprüfungen und -kontrollen Störungsbedingte Instandsetzungsarbeiten  Allgenmeine Wartungsarbeiten nach W&I-Plan einschließlich der Dokumentation Kontrolle des Prozessleitsystems Reinigungs- und Kontrollarbeiten im gesamten Anlagenbereich   Ihr Profil Elektroniker*in für Betriebstechnik, Energieanlagenelektroniker*in, Mechatroniker*in oder vergleichbare Qualifikation Kenntnisse von Prozessleitsystemen Erfahrung in der Abwicklung von Instandhaltungsmaßnahmen Idealerweise Grundkenntnisse über Abwassertechnik Bereitschaft zur Rufbereitschaft Führerschein der Klasse B (alte Klasse 3)   Ihre Vorteile Als regional fest verankerter, öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber verbinden wir Tradition mit Zukunft. Einerseits als verlässlicher Abwasserreiniger, andererseits als hochinnovativer Ingenieurdienstleister mit anerkannter Technologieführerschaft. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir schreiben vorsorgendes Gesundheitsmanagement und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie groß. Freuen Sie sich auf einen sicheren Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, die Arbeit in sympathischen Teams, eine offene Kommunikationskultur und viele weitere Pluspunkte. Wir streben eine Erhöhung unseres Frauenanteils an und fordern daher Frauen zur Bewerbung auf. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle unter Einbezug von Teilzeitmöglichkeiten. Möchten Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 16. Juni 2024 - bevorzugt über unser Karriereportal - unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und der Kennziffer 1857. Wenn Sie vorab Fragen haben, rufen Sie Herrn Frank Pichler unter 0201/104-2399 gerne an.   EMSCHERGENOSSENSCHAFT und LIPPEVERBAND Geschäftsbereich Personal und Services Kronprinzenstraße 24, 45128 Essen bewerbungen@eglv.de

Industriemechaniker / Industriemechanikerin, Mechatroniker ( Mechatronikerin oder Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) 1846
Land Nordrhein-Westfalen
Essen

Als eines der größten Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland setzen wir uns in den Lebensräumen Emscher und Lippe für umweltfreundliche Wasserwirtschaft und aktiven Umweltschutz ein. Mit unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung sorgen wir für das Wiedererstehen lebendiger, artenreicher Flusslandschaften und geben Impulse für Stadtentwicklung und Strukturwandel. Wir nutzen die neuesten Erkenntnisse aus Ökologie und Technik und entwickeln schon heute Konzepte und regionale Handlungsstrategien für die Wasserwirtschaft von morgen. Begleiten Sie uns auf dem Weg, die Lebensqualität der Menschen in einem der größten Ballungsgebiete Europas zu verbessern und die lebensnotwendige Ressource Wasser für nachfolgende Generationen zu sichern. Zur Verstärkung unserer Gruppe Kläranlagen und Pumpwerke im Raum Dorsten, Dinslaken, Gelsenkirchen u. Haltern suchen wir am Dienstort Kläranlage Dorsten-Wulfen zum nächstmöglichen Termin eine*n Industriemechaniker*in, Mechatroniker*in oder Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) für die maschinentechnische Betreuung unserer Anlagen   Ihre Aufgaben Sicherstellung des Regelbetriebes mittels Funktionsprüfungen und -kontrollen Wartungsarbeiten nach W&I-Plänen und Dokumentation im SAP-PM-Modul Instandsetzungsarbeiten an maschinentechnischen Anlagen (Pumpen, Armaturen, Rohrleitungen, Verdichtern, Räumeinrichtungen, Rechen- und Hydraulikanlagen etc.) Instandhaltung und Störungsbeseitigung an abwassertechnischen Einrichtungen und deren Außenanlagen Beobachtung und Steuerung der verfahrenstechnischen Abläufe nach betrieblichen Vorgaben Allgemeine Reinigungs- und Kontrollarbeiten   Ihr Profil Industriemechaniker*in, Mechatroniker*in, Fachkraft für Abwassertechnik oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Abwicklung von Instandhaltungsmaßnahmen Idealerweise Grundkenntnisse über Abwassertechnik Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaft Führerschein der Klasse B (alte Klasse 3) Schwimmfähigkeit Eignung zum Einstieg in Schächte und das Tragen von Selbstrettern   Ihre Vorteile Als regional fest verankerter, öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber verbinden wir Tradition mit Zukunft. Einerseits als verlässlicher Abwasserreiniger, andererseits als hochinnovativer Ingenieurdienstleister mit anerkannter Technologieführerschaft. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir schreiben vorsorgendes Gesundheitsmanagement und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie groß. Freuen Sie sich auf einen sicheren Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, die Arbeit in sympathischen Teams, eine offene Kommunikationskultur und viele weitere Pluspunkte. Wir streben eine Erhöhung unseres Frauenanteils an und fordern daher Frauen zur Bewerbung auf. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle unter Einbezug von Teilzeitmöglichkeiten.   Möchten Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 16. Juni 2024 - bevorzugt über unser Karriereportal - unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und der Kennziffer 1846. Wenn Sie vorab Fragen haben, rufen Sie Herrn Frank Pichler unter 0201/104-2399 gerne an.   EMSCHERGENOSSENSCHAFT und LIPPEVERBAND Geschäftsbereich Personal und Services Kronprinzenstraße 24, 45128 Essen bewerbungen@eglv.de

Befristete Vertretung als Elektroniker/in (m/w/d) oder Mechatroniker/in (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düren

WIR SUCHEN SIE, UM GEMEINSAM ETWAS ZU ERREICHEN. Wasser ist unser Auftrag! Durch eine Kombination von moderner Abwasserreinigung, dem Betrieb von Talsperren zur Stützung der Trink- und Brauchwasserversorgung, Maßnahmen des Hochwasserschutzes sowie der Unterhaltung und naturnaher Weiterentwicklung von Fließgewässern bewirtschaften wir die Gewässer im Einzugsgebiet der Rur ganzheitlich und zukunftsorientiert. Damit sichern wir die Grundlagen für das Leben und Wirtschaften in der Region und wollen diese auch für die kommenden Generationen erhalten. Wir suchen Sie, um mit uns gemeinsam diesen für die Menschen im Verbandsgebiet hoch bedeutenden Auftrag zu erfüllen. Wir freuen uns stets über Initiativbewerbungen aufgrund von kurzfristigen Vertretungsbedarfen. Ihr neues Aufgabengebiet Verantwortung für die Wartung, Instandhaltung und Reparatur von elektronischen und mechatronischen Anlagen Installation, Wartung und Instandhaltung von elektronischen und mechatronischen Systemen und Komponenten Fehlersuche und Fehlerbehebung an elektronischen und mechatronischen Systemen und Komponenten Dokumentation und Berichterstattung über die Arbeiten Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten an Pumpen, Schiebern und Rohrleitungen An- und Abklemmen von Pumpen und anderen maschinentechnischen Bauteilen Je nach Einsatzort und Bedarf sind auch alle im Abwasserbereich anfallenden Arbeiten mit zu erledigen Sicherstellung der Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards Leistung von Rufbereitschaft und Wochenenddienst gemäß den betrieblichen Erfordernissen   Ihr Profil eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker/in (m/w/d), Mechatroniker/in (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation erste Berufserfahrung ist von Vorteil  eine konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise sowie Kommunikationsstärke ein hohes Maß an Sorgfalt, Einsatzbereitschaft und Flexibilität  Begeisterung für den Rohstoff "Wasser" Spaß an der Arbeit im Team, Zuverlässig- und Gewissenhaftigkeit eine gültige Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B   Das macht uns als Verband aus Vision Zukunft: Mit uns gestalten Sie die Zukunft, denn Basis unserer Arbeit sind nachhaltige Tätigkeiten mit einem Mehrwert für Mensch, Tier und Natur Gemeinsam sind wir stark: Bei uns steht der Mensch im Fokus! Unser tägliches Miteinander ist offen und vertrauensvoll und beruht auf gegenseitigem Respekt und Wertschätzung. Mit unserer lebensphasenorientierten Personalpolitik bieten wir umfassende Unterstützung, die auf die individuellen Bedürfnisse unserer Mitarbeiter/innen abgestimmt ist Vorsorge: Durch unsere arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK), vermögenswirksame Leistungen und steuersparende Entgeltumwandlungsangebote sowie eine Gruppenunfallversicherung sind Sie zusätzlich über uns abgesichert Entwicklungsmöglichkeiten: Ihre Fort- und Weiterbildung ist für uns von zentraler Bedeutung. Durch bedarfsorientierte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Feedbackgespräche entwickeln wir Ihre Kompetenzen und fördern die Übernahme von wachsender Verantwortung Fit und gesund im Arbeitsleben: Mit unseren Gesundheitsangeboten (z. B. Zuschuss zu Sportaktivitäten, Mobilitätskurse im neuen Gesundheitsraum, Präventionskurse, Betriebsarzt, kostenfreie Schutzimpfungen, Betriebssportgemeinschaft) fördern wir aktiv Ihre Gesundheit Work-Life-Integration: Mit 32 Tagen Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) sowie einem Arbeits- und Langzeitstundenkonto sorgen wir für ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Privatleben und Beruf Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Weil wir wissen, wie wichtig Familie ist, bieten wir unter anderem Vollzeitstellen auch im Rahmen des Job-Sharings als Teilzeitbeschäftigung an Fahrradleasing: Smartes Upgrade für den Arbeitsweg und die Freizeit zugunsten der Umwelt! Wir als moderner Verband bieten Ihnen die Möglichkeit des Fahrradleasings, durch das Sie nicht nur klimafreundlich und fit zur Arbeit kommen, sondern auch in Ihrer Freizeit das Fahrrad für private Zwecke nutzen können Mobilität: Für Dienstfahrten stehen unsere Poolfahrzeuge zur Verfügung Vergütung Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz nach dem Tarifvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Wasserwirtschaft in Nordrhein-Westfalen (TV-WW/NW) an. Abhängig von der Möglichkeit der Aufgabenübertragung sind entweder die Tätigkeitsmerkmale der Entgeltgruppen 5 oder 6 gemäß Tarifvertrag WW/NW gegeben. Neben einem leistungsgerechten und regelmäßig steigenden Entgelt sowie einer fairen Bezahlung (kein Gender Pay Gap) gewähren wir zusätzlich eine Leistungsprämie sowie eine Jahressonderzahlung. Diversität und Gleichstellung Wir legen viel Wert auf Diversität und streben die Gleichbehandlung aller Menschen an. Gleichzeitig haben wir uns besonders die Chancengleichheit von Männern und Frauen zum Ziel gesetzt und freuen uns sehr über Bewerbungen von Frauen. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt. Auch schwerbehinderte Menschen sind bei uns herzlich willkommen. Wir vereinen die Vorteile des öffentlichen Dienstes und die damit verbundene Arbeitsplatzsicherheit mit einem modernen Arbeitsumfeld sowie einer offenen und wertschätzenden Kultur. Information Die Stelle wird zunächst befristet für mindestens 6 Monate in Abhängigkeit von der Dauer des Vertretungsbedarfs besetzt. Bei entsprechender Eignung besteht im Anschluss die Möglichkeit einer Vertragsverlängerung bzw. einer unbefristeten Übernahme. Wenn Sie sich in unserem Anforderungsprofil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre vollständige online Bewerbung. Kontakt Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ansprechpartner/in: Aurelia Müller / Recruiterin / +49 2421 494-1123 Blicken Sie dem WVER-Team über die Schulter. Auf unserem Blog unter  blog.wver.de

Ausbildung Mechatroniker/in (m/w/d) / Standort: Ausbildungszentrum Kläranlage Aachen-Soers
Land Nordrhein-Westfalen
Düren

Mach aus Wasser Deine Zukunft. Rund um die Uhr sorgen wir mit hochtechnischen Kläranlagen, unserem Talsperren-System, unseren Hochwasserschutzanlagen und der Pflege sowie Entwicklung der 1900 km Fließgewässer in unserem Verantwortungsbereich dafür, dass der Region das Wasser nicht ausgeht und die Umwelt geschützt wird. Du beendest dieses Jahr erfolgreich die Schule? Mit unserem Ausbildungsangebot bieten wir dir den perfekten Start ins Berufsleben. Setz auf eine Zukunft bei uns! Das erwartet dich bei uns Durchführung von Reparaturen Selbstständiger Bau von Anlagen – sowohl aus mechanischen als auch aus elektrischen und elektronischen Bestandteilen Installation von Steuerungen und Programmierung von Systemen Ausrüstung von Anlagen mit einer zugehörigen Software  Erstellung oder Verwendung von Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen EINSATZGEBIET BEIM WVER: Kläranlagen – hier kommt eine umfangreiche Technik zum Einsatz, die gesteuert, überwacht und erhalten werden will Das bringst du mit mindestens einen Hauptschulabschluss (Typ 10 A) mit guten Mathematik- und Physikkenntnissen           Kenntnisse in Informatik, Werken und Technik Interesse an Elektronik und IT handwerkliches Geschick ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein farbtüchtiges Sehvermögen Das bieten wir dir ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum und die Option auf eine erfolgreiche Zukunft eine attraktive Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag (TVAöD) 1. Jahr: 1.218,26 Euro 2. Jahr: 1.268,20 Euro 3. Jahr: 1.314,02 Euro 4. Jahr: 1.377,59 Euro eine Abschlussprämie bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung  eine Jahressonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen ein neues und hochmodernes Ausbildungszentrum mit erfahrenen und engagierten Ausbilder/innen individuelle Prüfungsvorbereitungen ein Lernmittelzuschuss zusätzliche Altersversorge und 32 Urlaubstage Das solltest du noch wissen AUSBILDUNGSDAUER: Die reguläre Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre. BERUFSSCHULE: Mies-van-der-Rohe-Schule Aachen, Berufskolleg für Technik der StädteRegion Aachen (Blockunterricht) AUSBILDUNGSORT(E): Ausbildungszentrum des WVER auf der Kläranlage Aachen-Soers sowie Kläranlagen und Sonderbauwerke im Verbandsgebiet DIVERSITÄT UND GLEICHSTELLUNG: Wir legen viel Wert auf Diversität und streben die Gleichbehandlung aller Menschen an. Gleichzeitig haben wir uns die Chancengleichheit von Männern und Frauen zum Ziel gesetzt und freuen uns sehr über Bewerbungen von Frauen – gerade auch in den technischen Berufen. Auch schwerbehinderte Menschen sind bei uns herzlich willkommen. Noch Fragen? Ruf uns an! Ansprechpartner/in: Annika Reinhardt / Recruiterin / +49 174 6892441 Wir freuen uns auf deine vollständige online Bewerbung!

Verfahrensmechaniker (m/w/d)
Metaq GmbH
Wuppertal

Wir sind Lösungsanbieter für Präzisionsteile aus Metall. Nach Kundenvorgaben realisieren wir Prototypen und Serienprodukte – von der Platine bis zum fertigen Biegeteil – mit höchster Genauigkeit. Hierfür setzen wir verschiedene Verfahren ein: fotochemisches Ätzen und Laserschneiden. Grundlage für die zu fertigenden Präzisionsteile sind Daten, die verfahrensspezifisch digitalisiert werden. Diese Soft-Tools bieten den Vorteil, dass sie schnell erstellt und problemlos geändert werden können. Unser Leistungsspektrum reicht von der Metallfolie ab 0,01 mm Stärke bis hin zu Materialien von 5 mm Stärke. Nach dem Schneid- oder Ätzprozess können die Teile auf Wunsch gebogen, beschichtet, poliert und beschriftet werden. Wir bieten das an, was unsere Kunden benötigen. Seit über 50 Jahren vertrauen führende Technologieunternehmen auf unsere Expertise, Qualität und Zuverlässigkeit. Das Metaq-Team zählt rund 45 Mitarbeiter*innen. Wir schätzen Engagement, Eigenverantwortung und kundenorientiertes Denken. Jede und jeder kann sich mit ihren/seinen individuellen Fähigkeiten einbringen und wer beruflich „über den eigenen Tellerrand hinausschauen möchte“, findet hier die passenden Möglichkeiten. Um mit den Marktanforderungen Schritt zu halten, lernen wir täglich dazu und befinden uns in permanenter Veränderung mit dem Ziel, die Entwicklungschancen heute und in der Zukunft zu nutzen. Über Kollegen und Kolleginnen, die diesen spannenden Weg mit uns gemeinsam gehen möchten, freuen wir uns. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Verfahrensmechaniker (m/w/d).

Wasserbauer / Wasserbauerin (m/w/d) / Standort: Bauhof Linnich
Land Nordrhein-Westfalen
Düren

Ihr neues Aufgabengebiet Pflege und Unterhaltung von Renaturierungsflächen sowie Fließgewässern einschließlich der Gehölzpflege und Mäharbeiten Unterhaltung und Wartung baulicher Anlagen an und in Gewässern Gewässerausbauarbeiten im gesamten Verbandsgebiet Sicherungsarbeiten bei Hochwasserereignissen Leistung von Rufbereitschaft gemäß den betrieblichen Erfordernissen   Ihr Profil eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Wasserbauer/-in (m/w/d) alternativ eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Forstwirt/-in (m/w/d), Gärtner/-in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d), Straßenwärter/-in (m/w/d), Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in (m/w/d), Fachkraft Agrarservice (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung vorteilhafterweise Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet sowie Erfahrung im Umgang bzw. in der Bedienung von Bau- und Landwirtschaftsmaschinen die Fahrerlaubnis der Klasse B wünschenswert ist die Fahrerlaubnis der Klasse T von Vorteil ist die Fahrerlaubnis der Klasse CE sowie der Flurfördermittelschein bzw. die Bereitschaft diese zu erlangen idealerweise den Motorsägenschein Arbeitssicherheit Baum I bzw. die Bereitschaft diesen zu erlangen Flexibilität, hohe Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit   Das macht uns als Verband aus Vision Zukunft: Mit uns gestalten Sie die Zukunft, denn Basis unserer Arbeit sind nachhaltige Tätigkeiten mit einem Mehrwert für Mensch, Tier und Natur Gemeinsam sind wir stark: Bei uns steht der Mensch im Fokus! Unser tägliches Miteinander ist offen und vertrauensvoll und beruht auf gegenseitigem Respekt und Wertschätzung. Mit unserer lebensphasenorientierten Personalpolitik bieten wir umfassende Unterstützung, die auf die individuellen Bedürfnisse unserer Mitarbeiter/-innen abgestimmt ist Vorsorge: Durch unsere arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK), vermögenswirksame Leistungen und steuersparende Entgeltumwandlungsangebote sowie eine Gruppenunfallversicherung sind Sie zusätzlich über uns abgesichert Entwicklungsmöglichkeiten: Ihre Fort- und Weiterbildung ist für uns von zentraler Bedeutung. Durch bedarfsorientierte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Feedbackgespräche entwickeln wir Ihre Kompetenzen und fördern die Übernahme von wachsender Verantwortung Fit und gesund im Arbeitsleben: Mit unseren Gesundheitsangeboten (z. B. Zuschuss zu Sportaktivitäten, Mobilitätskurse im neuen Gesundheitsraum, Präventionskurse, Betriebsarzt, kostenfreie Schutzimpfungen, Betriebssportgemeinschaft) fördern wir aktiv Ihre Gesundheit Work-Life-Integration: Mit 32 Tagen Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) sowie einem Arbeits- und Langzeitstundenkonto sorgen wir für ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Privatleben und Beruf Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Weil wir wissen, wie wichtig Familie ist, bieten wir unter anderem Vollzeitstellen auch im Rahmen des Job-Sharings als Teilzeitbeschäftigung an Fahrradleasing: Smartes Upgrade für den Arbeitsweg und die Freizeit zugunsten der Umwelt! Wir als moderner Verband bieten Ihnen die Möglichkeit des Fahrradleasings, durch das Sie nicht nur klimafreundlich und fit zur Arbeit kommen, sondern auch in Ihrer Freizeit das Fahrrad für private Zwecke nutzen können Mobilität: Für Dienstfahrten stehen unsere Poolfahrzeuge zur Verfügung   Vergütung Wir bieten Ihnen ein unbefristetes und krisensicheres Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für die Arbeitnehmer/-innen der Wasserwirtschaft in Nordrhein-Westfalen (TV-WW/NW) in der Entgeltgruppe 5 an. Neben einem leistungsgerechten und regelmäßig steigenden Entgelt sowie einer fairen Bezahlung (kein Gender Pay Gap) gewähren wir zusätzlich eine Leistungsprämie sowie eine Jahressonderzahlung.   Diversität und Gleichstellung Wir legen viel Wert auf Diversität und streben die Gleichbehandlung aller Menschen an. Gleichzeitig haben wir uns besonders die Chancengleichheit von Männern und Frauen zum Ziel gesetzt und freuen uns sehr über Bewerbungen von Frauen. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt. Auch schwerbehinderte Menschen sind bei uns herzlich willkommen. Wir vereinen die Vorteile des öffentlichen Dienstes und die damit verbundene Arbeitsplatzsicherheit mit einem modernen Arbeitsumfeld sowie einer offenen und wertschätzenden Kultur.   Information Wenn Sie sich in unserem Anforderungsprofil „Wasserbauer/-in (m/w/d) / Standort: Bauhof Linnich“ wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre vollständige online Bewerbung bis zum 19.06.2024. Kontakt Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ansprechpartner: Marc Reinartz/ Recruiter / +49 174 678 4229   Bewerben Sie sich jetzt! Blicken Sie dem WVER-Team über die Schulter. Auf unserem Blog unter  blog.wver.de

Sachbearbeitung (m/w/d) im Direktionsbüro ZA
Land Nordrhein-Westfalen
Hagen

Im Polizeipräsidium Hagen ist in der Direktion Zentrale Aufgaben die nachstehend aufgeführte Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Sachbearbeitung (m/w/d) im Direktionsbüro ZA (A9 – A11 LBesO A NRW)   Hagen liegt mit seinen rund 189.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und einer Fläche von 160,45 km² am südöstlichen Rand des Ruhrgebiets und ist die größte Stadt in Südwestfalen. Das Polizeipräsidium in Hagen ist mit seinen derzeit 476 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten, 22 Verwaltungsbeamtinnen und Verwaltungsbeamten sowie 143 Regierungsbeschäftigten nicht nur für die Stadt Hagen, sondern als § 2-Behörde nach der Kriminalhauptstellenverordnung bei bestimmten (schweren) Straftaten auch für den Märkischen Kreis, den Kreis Siegen-Wittgenstein, den Kreis Olpe und den Ennepe-Ruhr-Kreis (außer Witten) zuständig. Hagen ist derzeit Ausbildungsbehörde für Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter, Regierungsinspektoranwärterinnen und Regierungsinspektoranwärter, Regierungsinspektoranwärterinnen und Regierungsinspektoranwärter IT und Kfz-Mechatronikerinnen und Kfz-Mechatroniker. Das Polizeipräsidum Hagen gliedert sich in die Direktionen Gefahrenabwehr/Einsatz, Kriminalität, Verkehr und Zentrale Aufgaben.    Ihre Aufgaben: Beratung und Unterstützung der Leitung des Direktionsbüros ZA und Leitung ZA in strategischer, konzeptioneller und organisatorischer Hinsicht Sicherstellung des Informationsaustausches zwischen den Sachgebieten und in die Sachgebiete sowie innerhalb der Behörde Ansprechperson für alle Fragestellungen der Direktion ZA gegenüber den operativen Direktionen sowie dem Leitungsstab Unterstützung und Zusammenarbeit innerhalb des Teams Direktionsbüro ZA Sachbearbeitung im Direktionsbüro, insbesondere: Steuerung der eingehenden E-Mails und E-Posten, inkl. Bearbeitung und organisatorischer Begleitung Controlling der Berichtspflichten Controlling der Verwaltungsverfahren der Direktion ZA Kalenderpflege Pflege der Krank- und Gesundmeldungen Controlling der Mitarbeitendengespräche Vorbereitung von Konferenzen und Besprechungen Vorbereitung der ZAB- und Leiko-Infos Verwaltung des virtuellen Videokonferenzraumes und dessen Zugangsdaten Mitwirkung an der 110-Redaktion Aktualisierung und Pflege der FZO-Tafel im Büro der Leitung ZA Ggf. Mitarbeit in Projektgruppen, Übernahme von Projektgruppenleitungen Aufgabenwahrnehmung nach Weisung   Das erwarten wir von Ihnen (formale Voraussetzungen): Sie sind Verwaltungsbeamtin/Verwaltungsbeamter der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehem. gehobener Dienst) in der Besoldungsgruppe A 9 bis A 11 LBesO A NRW   Das wünschen wir uns von Ihnen: Entscheidungs- und Umsetzungsfähigkeit Eigenständigkeit Werteorientierung Zuverlässigkeit Fachwissen Begeisterungsfähigkeit Analytische Fähigkeiten Psychische Belastbarkeit Konfliktfähigkeit Teamfähigkeit Organisations- und Planungsfähigkeit sicherer Umgang mit Standard-Büroanwendungen (Word, Excel, Outlook, EPOS.NRW etc.) Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit zum strategischen Denken Flexibel im Handeln   Das bieten wir Ihnen: Aufgabenvielfalt ein modernes Arbeitsumfeld flexible Arbeitszeitmodelle Behördenkantine kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung sinnvolle, spannende und gesellschaftlich relevante Tätigkeiten gute Fortbildungsmöglichkeiten Sportmöglichkeiten im Haus behördliches Gesundheitsmanagement gute Vereinbarkeit von Familie & Beruf   Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung (inklusive Personalbogen) unter Angabe Ihrer telefonischen Erreichbarkeiten, Ihrer E-Mailadresse sowie Ihrer zeitnahen Urlaubs- und Abwesenheitszeiten bitte bis zum 12.06.2024 auf dem Dienstweg an: Polizeipräsidium Hagen Sachgebiet 21 - Personal Funckestraße 41 58097 Hagen   Den zu verwendenden Bewerbungsvordruck finden Sie hier.   Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden im Verfahren nicht berücksichtigt.   Zur Fristwahrung können Sie darüber hinaus vorab eine Durchschrift Ihrer Bewerbung per Fax an 02331/986-1219 oder per Email an Bewerbung.hagen@polizei.nrw.de übersenden.   Das fügen Sie Ihrer Bewerbung bei: Bewerbungsanschreiben Personalbogen Wir weisen darauf hin, dass der Eingang der Bewerbung beim Polizeipräsidium Hagen zur Einhaltung der o.g. Frist maßgeblich ist.   Ihre Ansprechpersonen: Zu der zu besetzenden Stelle: Leiter Direktionsbüro ZA, Herr Kantak 02331 – 986 - 1011 Leiter ZA, Herr Lucke 02331 – 986 - 1010 Für Fragen zum Auswahlverfahren: Sachbearbeiter Sachgebiet 21, Herr RA Puderbach 02331 - 986 - 1204   Sonstige Hinweise: Zum Auswahlverfahren werden alle Bewerbungen zugelassen, welche die formalen Voraussetzungen erfüllen. Eine Auswahlentscheidung erfolgt im Rahmen der Bestenauslese gemäß § 33 Grundgesetz nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Das PP Hagen behält sich zur Entscheidungsfindung als ergänzende Erkenntnisquelle vor, ein strukturiertes Interview vor einer Auswahlkommission durchzuführen. Wir begrüßen Bewerbungen von Personen unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen (Landesgleichstellungsgesetz). Die Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Wahrnehmung der Tätigkeit in Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Arbeitsort: Funckestr. 41, 58097 Hagen   Aufgrund Ihrer Bewerbung auf eine Stellenausschreibung des PP Hagen werden im erforderlichen Umfang Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Alle Infos dazu finden Sie über folgenden Link: https://url.nrw/Datenschutzinformationen

Sachbearbeitung (m/w/d) zur Administration der Studierendenbetreuung
Land Nordrhein-Westfalen
Hagen

Bundesweite Stellenausschreibung Im Polizeipräsidium Hagen ist in der Direktion Zentrale Aufgaben / Dezernat ZA 2 / SG 22 die nachstehend aufgeführte Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:   Sachbearbeitung (m/w/d) zur Administration der Studierendenbetreuung (A6 – A9 LBesO A NRW)   Hagen liegt mit seinen rund 189.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und einer Fläche von 160,45 km² am südöstlichen Rand des Ruhrgebiets und ist die größte Stadt in Südwestfalen. Das Polizeipräsidium in Hagen ist mit seinen derzeit 476 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten, 22 Verwaltungsbeamtinnen und Verwaltungsbeamten sowie 143 Regierungsbeschäftigten nicht nur für die Stadt Hagen, sondern als § 2-Behörde nach der Kriminalhauptstellenverordnung bei bestimmten (schweren) Straftaten auch für den Märkischen Kreis, den Kreis Siegen-Wittgenstein, den Kreis Olpe und den Ennepe-Ruhr-Kreis (außer Witten) zuständig. Hagen ist derzeit Ausbildungsbehörde für Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter, Regierungsinspektoranwärterinnen und Regierungsinspektoranwärter, Regierungsinspektoranwärterinnen und Regierungsinspektoranwärter IT und Kfz-Mechatronikerinnen und Kfz-Mechatroniker. Das Polizeipräsidum Hagen gliedert sich in die Direktionen Gefahrenabwehr/Einsatz, Kriminalität, Verkehr und Zentrale Aufgaben.    Ihre Aufgaben: Bearbeitung der Fehlzeiten aller EJ Erfassung (eigene Liste, PersIS) Kontrolle Nachforderung Anhörungen zur Attestpflicht Vertretung / Unterstützung DSM alle EJ Kontrolle der Monatspläne Auswertungen Korrekturbuchungen Rückversetzungen Ausbildungsverlängerungen (individuelle Planung / Buchung) Entlassungen Sonderfälle (Elternzeit etc.) Versetzungen Ggf. temporäre Mitarbeiterwechsel Mitwirkung Neueinstellungen und Versetzungen Sämtliche vorbereitende und nachbereitende Tätigkeiten Anlage Personalakten (PersIS) Erstellung der Personalaktenvorlagen (Papierakten) Mitwirkung der Erfahrungsstufenberechnung Prüfung Nachforderung von Nachweisen Erstellung von einfachen Bescheiden Mitwirkung bei der Vertretung des Bachelorcontrollings   Das erwarten wir von Ihnen (formale Voraussetzungen): Sie sind Verwaltungsbeamtin/Verwaltungsbeamter der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittlerer Dienst) in der Besoldungsgruppe A 6 bis A 9 LBesO A NRW   Das wünschen wir uns von Ihnen: Fachwissen Organisations- und Planungsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Analytische Fähigkeit  Eigenständigkeit Ergebnisorientierung/Leistungsmotivation Kooperationsfähigkeit Erfahrungen im Beamtenbereich Lernfähigkeit Zuverlässigkeit sicherer Umgang mit Standard-Büroanwendungen (Word, Excel, Outlook etc.)   Das bieten wir Ihnen: Aufgabenvielfalt ein modernes Arbeitsumfeld flexible Arbeitszeitmodelle Behördenkantine kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung sinnvolle, spannende und gesellschaftlich relevante Tätigkeiten gute Fortbildungsmöglichkeiten Sportmöglichkeiten im Haus behördliches Gesundheitsmanagement gute Vereinbarkeit von Familie & Beruf   Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung (inklusive Personalbogen) unter Angabe Ihrer telefonischen Erreichbarkeiten, Ihrer E-Mailadresse sowie Ihrer zeitnahen Urlaubs- und Abwesenheitszeiten bitte bis zum 04.06.2024 auf dem Dienstweg an: Polizeipräsidium Hagen Sachgebiet 21 - Personal Funckestraße 41 58097 Hagen   Den zu verwendenden Bewerbungsvordruck finden Sie hier.   Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden im Verfahren nicht berücksichtigt.   Zur Fristwahrung können Sie darüber hinaus vorab eine Durchschrift Ihrer Bewerbung per Fax an 02331/986-1219 oder per Email an Bewerbung.hagen@polizei.nrw.de übersenden.   Das fügen Sie Ihrer Bewerbung bei: Bewerbungsanschreiben Personalbogen Wir weisen darauf hin, dass der Eingang der Bewerbung beim Polizeipräsidium Hagen zur Einhaltung der o.g. Frist maßgeblich ist.   Ihre Ansprechpersonen: Zu der zu besetzenden Stelle: Leiter SG 22, Herr EPHK Krowinus 02331 – 986 - 1220 Für Fragen zum Auswahlverfahren: Sachbearbeiter Sachgebiet 21, Herr Puderbach 02331 - 986 - 1204   Sonstige Hinweise: Die Stellenbesetzung erfolgt unter Beachtung der Anforderungen des Art. 33 GG im Rahmen der Bestenauslese. Das PP Hagen behält sich zur Entscheidungsfindung als ergänzende Erkenntnisquelle vor, ein strukturiertes Interview vor einer Auswahlkommission durchzuführen. Wir begrüßen Bewerbungen von Personen unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen (Landesgleichstellungsgesetz). Die Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Wahrnehmung der Tätigkeit in Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Arbeitsort: Funckestr. 41, 58097 Hagen

Bereich Elektrotechnik (w/m/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Erstaunlich, wie flexibel Sicherheit sein kann Wer seine Arbeitszeit frei gestalten kann, ist klar im Vorteil. „Ausgerechnet jetzt!“ Wem schießt dieser Gedanke nicht durch den Kopf, wenn der Kindergarten anruft, der Handwerker nur heute kann oder du einfach nur das schöne Wetter nutzen möchtest? In den meisten Jobs bist du in einem Zeitplan gefangen. Bei uns nicht. Wir setzen auf maximale Flexibilität bei der Arbeit. Wenn du das von deiner Arbeit erwartest, lies weiter. Als IT-Dienstleister im Ressort des Ministeriums der Finanzen planen, programmieren und bauen wir das digitale Finanzamt Deutschlands. Wir lieben Teamarbeit und deshalb laden wir dich ein, an Bord zu kommen. Dank deiner Leistung wird die Abgabe der Steuererklärung einfacher und digitale Behördenbesuche werden zum Erlebnis. So trägst du zur Digitalisierung der Bundesrepublik Deutschland bei und hinterlässt wertvolle Spuren. Und das ist es doch, worauf es wirklich ankommt, oder?   Unterstütze uns im Bereich Elektrotechnik (w/m/d) am Standort Düsseldorf und bewirb dich bis zum 10.06.2024 unter www.bewerbung.nrw.de     Deine Aufgaben bei uns Du bist in einem sicherheits- und produktionsrelevanten Aufgabenfeld eingesetzt. Du bist für die Durchführung von Arbeiten an elektro- und leittechnischen Anlagen und Betriebsmitteln zuständig. Du bist zuständig für die Instandhaltung von Anlagen mit speicherprogrammierbaren Steuerungen und Automatisierungssystemen (z.B. Siemens, SAIA). Du betreust und konfigurierst betriebstechnische Softwaresysteme. Du bist zuständig für die Betreuung und Konfiguration der Gebäudeleittechnik und DDC-Systemen. Du pflegst die Anlagendokumentation. Du kümmerst dich um die Geräte- und Anlagenreparaturen Eine Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst, auch an Wochenenden (nach Einarbeitung) wird vorausgesetzt. Deine Qualifikationen Du verfügst über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Mechatroniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik oder vergleichbar. Zudem verfügst du über einen Abschluss als staatlich geprüfte Technikerin oder als staatlich geprüfter Techniker aus dem Bereich der Elektrotechnik. Weitere notwendige Voraussetzungen Du verfügst über gute Fachkenntnisse auf dem Stand der aktuellen Technik. Du hast die stetige Bereitschaft zur Weiterbildung. Du hast eine gute Auffassungsgabe zur Einarbeitung in die komplexen Anlagensysteme. Du verfügst über einen sicheren Umgang mit den MS-Office-Programmen. Du übernimmst Bereitschaftsdienste, auch am Wochenende (nach Einarbeitung). Du hast die Bereitschaft, an gelegentlichen Dienstreisen auch außerhalb von NRW teilzunehmen Neben dem fachlichen Know-how hast du sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Außerdem arbeitest du gerne gemeinsam mit deinen Kolleginnen und Kollegen an guten Lösungen und Innovationen. Unser umfangreiches Weiterbildungsangebot steht dir zur Verfügung, um diese Fähigkeiten zu erlernen: Kenntnisse in der Speicherprogrammierbaren Steuerung Erfahrungen in der Gebäudeleittechnik Administration von IT-Systemen   Deine Bewerbung Folge diesem Link und bewirb dich bis zum 10.06.2024: https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533276   Bitte reiche folgende Unterlagen ein: Lebenslauf Nachweise über deine Schul-, Ausbildungs- und Studienabschlüsse bei ausländischen Studienabschlüssen die Anerkennungsbescheide   Unsere Vorstellungsgespräche finden ab dem 01.07.2024 statt. Da wir unaufgefordert auf dich zukommen werden, brauchst du dich wegen einer Terminanfrage nicht bei uns zu melden.   Deine Ansprechpersonen Wenn du noch Fragen zum Bewerbungsverfahren hast, stehen dir Martha Bar, Felix Blindert und Maurice Wala von unserem Personalbereich gerne unter der Telefonnummer 0211 – 4572 1708 zur Verfügung.   Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet dir gerne das Team aus unserem Fachbereich. Herr Küppers          0211 – 4572 2555 Herr Meyn               0211 – 4572 2780   Wenn du noch mehr über uns erfahren möchtest, besuche uns auf unserer Karriereseite: https://url.nrw/karriere-im-rzf Du wirst weitere Versprechen entdecken, die deinen Job im RZF so attraktiv machen. Von A wie Arbeitszeitgestaltung bis Z wie Zusatzversorgung.   Das bedeutet uns auch sehr viel Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsge­setzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht. Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Das RZF ist als familienfreundliche Behörde zertifiziert (audit berufundfamilie). Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen. Tarifrechtlich werden die Stellen für Bewerberinnen und Bewerber mit Bachelorabschluss je nach individueller Qualifikation bis Entgeltgruppe 9b TV-L bewertet. Für Bewerberinnen und Bew­erber ohne Studienabschluss findet ggf. die tarifrechtlich vorgesehene Absenkung um eine Entgeltgruppe statt. Unter https://oeffentlicher-dienst.info/ findest Du nähere Informationen über den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und zur Entgelttabelle (https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/tr/2021?id=tv-l-2023&matrix=1).

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich „Empfang von Einzelbesuchern, Gruppen und Externen, Sicherheitsschleusen, Saaldienste, Veranstaltungen“ sowie für Fahrtätigkeiten
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Arbeiten im Herzen der Demokratie Sie wollen an der demokratischen Gestaltung unseres Bundeslandes mitwirken und möchten Ihre Fähigkeiten in einem anspruchsvollen Umfeld einbringen? Dann werden Sie Teil unseres Teams in der Verwaltung des Landtags Nordrhein-Westfalen. Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für die Weiterentwicklung eines starken und vielfältigen Gemeinwesens ein! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich „Empfang von Einzelbesuchern, Gruppen und Externen, Sicherheitsschleusen, Saaldienste, Veranstaltungen“ sowie für Fahrtätigkeiten für das Referat „Infrastrukturelles Gebäudemanagement“ in Voll- oder Teilzeit (EG 6 TV-L) Bewerbungsfrist: 02.06.2024   Über uns: Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist das Parlament von Nordrhein-Westfalen und besteht aus den vom Volk gewählten Abgeordneten. Seine wichtigsten Aufgaben sind die Gesetzgebung, die Verabschiedung des Landeshaushalts, die Wahl der Ministerpräsidentin bzw. des Ministerpräsidenten sowie die Kontrolle von Regierung und Verwaltung. Die Landtagsverwaltung ist Dienstleisterin für das Parlament. Ihre Aufgabe ist es, den reibungslosen Ablauf des parlamentarischen Betriebs sicherzustellen und die organisatorischen, technischen, personellen und materiellen Voraussetzungen für die Arbeit der Abgeordneten im Landtag zu schaffen. Das Referat II.B.1 „Infrastrukturelles Gebäudemanagement“ gehört zur Gruppe „Infrastruktur“ in der Abteilung II. Die Kernaufgabe des Referates besteht in der Bereitstellung der infrastrukturellen Dienstleistungen für den Betrieb des Parlamentsgebäudes einschließlich seiner Dependancen. Mit rund 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfasst es die Sachbereiche „Strategisches Facilitymanagement, Kommunikations- und Medientechnik“, „Sicherheitsmanagement“ und  „Gebäudeinfrastruktur“.   Ihr Aufgabengebiet: Allgemeine Sicherheits- und Servicedienstleistungen für den störungsfreien Verfahrensablauf im täglichen Betrieb des Landtags NRW, u.a.: Tätigkeit am Empfang des Landtagsgebäudes (Besucher- und Einlassmanagement für Externe) Unterstützung beim Empfang von Besuchergruppen und Gästen Tätigkeit am Servicepoint für die Besucher- und Gästeinformation sowie Information für Abgeordnete, Beschäftigte der Landtagsverwaltung und Externe wie Dienstleister und Veranstalter Servicedienst für das Präsidium und die Mandatsträger wie z.B. Begleitung von Gästen zu Veranstaltungsräumen Saaldienst im Plenarsaal Einlasskontrollen bei Plenar- und Ausschusssitzung tägliche Fahrtätigkeiten für die Mitglieder des Präsidiums, die Leitung des Landtagsverwaltung und andere Fahrdienste (insb. Fahrten zu Veranstaltungen, Transportfahrten u.a.)   Sie bringen mit: Die Tätigkeit steht im Zusammenhang mit dem Parlamentsbetrieb und erfordert aufgrund der Aufgaben für den Plenumsdienst, die Sicherheitsschleuse und Aufgaben im Zusammenhang einen Einsatz auch außerhalb der üblichen Bürozeiten. Dienstbeginn ist regelmäßig ab dem Mittag bis in die Abendstunden. Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Dienstleistungsberuf oder zur/zum Kfz-Mechanikerin/Mechaniker bzw. Mechatronikerin/Mechatroniker oder zur/zum Verwaltungsangestellten Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B sowie Unbescholtenheit im Sinne des Verkehrsrechts und der strafrechtlich relevanten Verkehrsdelikte Bestandene Fahrprüfung nach § 22 Abs. 1 der Kraftfahrzeugrichtlinien Land NRW bzw. § 21 Abs. 1 Kraftfahrzeugrichtlinie Landtag NRW oder Bereit­schaft diese schnellstmöglich nach Übernahme der Stelle zu erlangen Bereitschaft zur zeitlichen Flexibi­lität außerhalb der üblichen Bürozeiten im Zusammenhang mit dem Parlamentsbetrieb   Darüber hinaus ist wünschenswert: -  mehrjährige Berufserfahrung in einem Dienstleistungs- und Servicebereich   Ihr Profil: dem Hause angemessenes Erscheinungsbild freundliches und zurückhaltendes Auftreten Kundenorientierung im Sinne des Landtages NRW als bürgeroffenes Haus Teamfähigkeit, höfliches und sicheres serviceorientiertes Auftreten Selbständiges Arbeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit sowie Diskretion, Verschwie­genheit und Vertrauenswürdigkeit   Was Sie von uns erwarten können: Spannendes Arbeitsumfeld – Arbeiten im dynamischen Umfeld parlamentarischer Entscheidungsprozesse und damit im Herzen der Demokratie Flexibilität – Unterstützung bei der Vereinbarung von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeitmodelle (Teilzeit, Gleitzeit, mobile Arbeit) Attraktiver Standort mit guter Anbindung – Sitz direkt am Rhein in unmittelbarer Nachbarschaft zum Medienhafen mit Stellplätzen für PKW und Fahrräder sowie einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr Betriebliche Altersversorgung – Tarifbeschäftigte erhalten eine arbeitgeberunterstützte Altersvorsorge Urlaub – 30 Tage Erholungsurlaub Weiterbildung – umfassendes Fortbildungs-/ Qualifizierungsangebot für die persönliche und fachliche Weiterentwicklung Verpflegung – abwechslungsreiches und gesundes Essen im Landtagsrestaurant Gesundheit – Behördliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten zur Gesundheitsförderung (z. B. Sportraum) Soziale Hilfsangebote – Hilfegewährung durch eine Soziale Ansprechpartnerin sowie Familienservice mit vielen Unterstützungsangeboten und umfassendem Informations-/ Serviceportal Familienfreundlichkeit – die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie die Möglichkeit der externen Kinderferienbetreuung in den Sommerferien und einer Kindernotbetreuung an Plenartagen gefördert Nachhaltigkeit – der Landtag NRW geht mit gutem Beispiel voran und hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu sein   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Die Ausschreibung richtet sich an Tarifbeschäftigte bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L. Neben Beschäftigen des Landes Nordrhein-Westfalen sind auch Beschäftigte des  Bundes, aus anderen Bundesländern, Kommunen, Körperschaften des öffentlichen Rechts und vergleichbaren Einrichtungen angesprochen. Die Ausschreibung richtet sich auch an Personen, die nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt sind. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TV-L. Uns liegt die berufliche Entwicklung von Frauen besonders am Herzen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Außerdem begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellten Menschen. Wir schätzen kulturelle Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.   Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis der Qualifikationen, Arbeitszeugnisse), die Sie bitte an   Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen Referat I.B.2 „Personalmanagement“ Postfach 10 11 43 40002 Düsseldorf   oder per E-Mail an   bewerbung@landtag.nrw.de   richten. Wir bitten Sie, nur Fotokopien und keine Mappen einzureichen, weil wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Bei der elektronischen Bewerbung bitten wir Sie, alle Dokumente in einer PDF-Datei zusammenzufassen und im Betreff „Bewerbung II.B.1 MA Haussicherung u Empfang + FahrerIn“ anzugeben. Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Labonde (Tel. 0211/884-4924) gerne zur Verfügung.   Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren unter: https://www.landtag.nrw.de/home/footer/datenschutz.html.

Technischer Sachbearbeiter / Technische Sachbearbeiterin (m/w/d) für das technische Gebäudemanagement
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Kriminalitätsbekämpfung erfolgreich machen, das ist unser Ziel. Die Leistungen unserer rund 1800 Beschäftigten sind in vielen Bereichen entscheidende Grundlage für die Verhütung und Aufklärung von Kriminalität in NRW. Gehören auch Sie dazu! Das erwartet Sie im Wesentlichen Sie planen und projektieren die liegenschaftsbezogene kälte-, klima- und/oder lüftungstechnische Ausstattung im LKA NRW hinsichtlich des laufenden Betriebs, deren Erneuerung und Optimierung und berücksichtigen hierbei organisatorische und konzeptionelle Fragestellungen sowie Nachhaltigkeits-Themen. Zu Ihren Aufgaben gehören auch die Bedarfsermittlung und die vorbereitenden Vergabemaßnahmen sowie die Ausführungsüberwachung und die Abnahme der Leistungen. Sie montieren, installieren, programmieren, parametrieren und überwachen die liegenschaftsbezogene Kälte-, Klima-, und/oder Lüftungstechnik des LKA NRW und halten diese instand: Von der Inbetriebnahme neuer elektrotechnischer und elektronischer Anlagenteile, der Integration neuer Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik in die vorhandenen Systeme, der Durchführung von Dämm-, Korrosionsschutz- und Brandschutzmaßnahmen sowie der Programmierung und Parametrierung der Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik und der Gewährleistung deren Funktionsfähigkeit stellen Sie auch den First- und Second-Level-Support in Störungsfällen sicher und entwickeln zur Optimierung der Funktionalität die vorhandenen Systeme fort. Sie wirken an Grundsatz- und Querschnittsthemen unseres Bereichs mit: Sie erstellen und aktualisieren Revisionsunterlagen sowie Arbeits- und Betriebsanweisungen und beteiligen sich am Energiemanagement. Sie bedienen, betreiben und überwachen die technische Gebäudeausrüstung und -infrastruktur. Hierzu gehören u. a. die Kälteerzeugungs- und raumlufttechnische Anlagen, elektrische Anlagen, Heizungs-, Pumpen- und Hebeanlagen, Sprinkler- und Gaslöschzentralen, Rauch-, Wärme- und Abzugseinrichtungen, Gebäudeleittechnik und Datennetze, Laborgebäudetechnik und Laboreinrichtungen. Im Regelbetrieb beheben Sie Störungen und Ausfälle dieser Anlagen und erarbeiten Kompensationsmaßnahmen, um dadurch den Betrieb der Anlagen zu sichern. Sie überwachen Montage-, Prüf- und Instandhaltungsabreiten externer Firmen in den LKA-Liegenschaften. Sie wirken bei der Installation und dem Betrieb sicherheitstechnischer Überwachungseinrichtungen mit. Sie überprüfen sicherheitstechnische Einrichtungen und leiten bei Mängeln deren Austausch oder Reparatur ein bzw. stellen diese sicher. Was wir zwingend von Ihnen erwarten  Mechatroniker/in mit Schwerpunkt Kälte- und Klimatechnik mit mehrjähriger Berufserfahrung im Ingenieurwesen (Kälte-/Klimatechnik) oder Staatlich geprüfte/r Techniker/in/Meister/in oder vergleichbar der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Kältetechnik mit mehrjähriger Berufserfahrung im Ingenieurwesen (Kälte-/Klimatechnik) oder Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium als Ingenieurin/Ingenieur im Bereich der  Kälte- und Lüftungstechnik oder einer vergleichbaren technischen Fachrichtung Berufserfahrung in Wartung und Instandhaltung von gebäudetechnischen Anlagen Uneingeschränkte Fahrerlaubnis Klasse 3 (alt) oder EU-Fahrerlaubnis B    Das bieten wir Ihnen  Eingruppierung bis Entgeltgruppe 10 TV-L Vollzeit-/Teilzeitbeschäftigung Jobsicherheit Aufgabenvielfalt Sinnvolle gesellschaftlich relevante Tätigkeit Gute Fortbildungsmöglichkeiten Ein modernes Arbeitsumfeld Flexible Arbeitszeitmodelle Kostenlose Parkplätze Ein vergünstigtes Jobticket Gute ÖPNV Anbindung Behördenkantine Behördliches Gesundheitsmanagement Gute Vereinbarkeit von Familie & Beruf Eltern-Kind-Büro Kinderferienbetreuung Das wünschen wir uns darüber hinaus von Ihnen  Fachwissen, technisches Verständnis und handwerkliches Geschick Kenntnisse in der Gebäudeautomation und im Umgang mit modernen Technologien Bereitschaft zur wechselseitigen Rufbereitschaft (max. 45 Minuten Eintreffzeit zum Standort Düsseldorf) Flexibilität und Leistungsmotivation Befähigung zur Kommunikation mit unterschiedlichsten internen und externen Kunden Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und selbstständige Arbeitsweise Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein Körperliche Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit Sicherer Umgang mit Windows-Standard-Anwendungen (Word, Excel, Outlook, usw.) Fähigkeit, Sachverhalte in mündlicher und schriftlicher Form verständlich und erschöpfend darzustellen, Rechtschreibsicherheit Sicheres und freundliches Auftreten Sicheres  Deutsch Das sind wir Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen (LKA NRW) ist eine dem Ministerium des Inneren des Landes Nordrhein-Westfalen nachgeordnete Landesoberbehörde und Zentralstelle für kriminalpolizeiliche Zusammenarbeit von Bund und Ländern in der Verbrechensbekämpfung. Im Sachgebiet ZA 1.2 sind wir als Servicedienststelle zuständig für die Verwaltung und Betreuung aller Liegenschaften des LKA NRW sowie für den Bereich Brandschutz, der insbesondere präventive Maßnahmen zum Schutz aller Bediensteten bearbeitet. Das schaffen wir mit einem netten Team, bestehend aus handwerklich und technisch versierten Menschen sowie unseren Kolleginnen und Kollegen, die in ihrem jeweiligen Aufgabenbereich entsprechend erfahren sind.   Im Einzelnen ist das Team von ZA 1.2 insbesondere für die folgenden Aufgaben zuständig: Bewirtschaftung der vom LKA NRW genutzten Grundstücke, Gebäude und Räume Mitwirkung bei Bauvorhaben Sicherung der Liegenschaften Betreuung technischer Anlagen und Einbauten Steuerung externer Reinigungsdienst­lei­stungen Auftrags- und Vertragswesen zum Aufga­benbereich   Außerdem umfasst das Team von ZA 1.2 die weiteren folgenden Bereiche: Sicherheits- und Pfortendienst Druckerei Hausdienst Haustechnik Poststelle mit ihrem Botendienst Zentrale Warenannahme Besprechungsraummanagement Liegenschaftsverwaltung Liegenschaftsentwicklung Brandschutz Der richtige Schritt: Ihre Bewerbung Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit dem Betreff „ZA 1.2 - Kältetechnik“ und unter Angabe der Kennziffer 2024-Tarif-049 vorzugsweise elektronisch (als PDF-Dokument) bis zum 10.06.2024 an karriere-ZA.lka@polizei.nrw.de   Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte die folgenden Unterlagen bei: Bewerbungsanschreiben Lebenslauf Zertifikate Fort- & Weiterbildungen Schul- & Berufsabschlüsse Arbeitszeugnisse Wir weisen darauf hin, dass der Eingang der Bewerbung beim LKA NRW zur Einhaltung der o.g. Frist maßgeblich ist. Bei postalischen Bewerbungen reichen Sie bitte Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Die Vorlage der Originalnachweise wird ggf. zu einem späteren Zeitpunkt erwartet. Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich nicht zurückgeschickt. Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen.   Erfolgreich abgeschlossene Zuverlässigkeitsüberprüfung (wird im Rahmen des Bewerbungsprozesses angestoßen).   Ihre Ansprechpartner Für fachliche Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Werth Tel. +49 211 939-7120 (Leiter des Sachgebietes ZA 1.2) Für Fragen zum Auswahlverfahren/Tarifrecht: Frau Hegemann Tel. +49 211 939-7271 (SBin Personalangelegenheiten)    Was Sie sonst noch wissen müssen Wir bei der Polizei NRW setzen uns für berufliche Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Religion oder Weltanschauung, Behinderung oder sozialer Herkunft ein. Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Uns liegt die berufliche Entwicklung von Frauen besonders am Herzen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Weitergehende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie hier: Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch das LKA NRW für Stellenausschreibungen