234 Jobs für Veranstaltungstechniker (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungs- und Bürotechniker / Veranstaltungs- und Bürotechnikerin (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster

An der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) in Münster ist im Dezernat HV IV im Sachgebiet „Veranstaltungs- und Bürotechnik“ der Hochschulverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Veranstaltungs- und Bürotechniker/in (m/w/d)   mit 39,83 Wochenstunden (Vollzeit) unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt – bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen– in der Entgeltgruppe 9b TV-L. Die Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol) ist als verwaltungs- und polizeiwissenschaftliche Universität eine gemeinsam auf den Polizeidienst ausgerichtete Hochschule der Länder und des Bundes. Sie bietet zukünftigen Führungskräften der Polizei eine interdisziplinäre, berufsfeldbezogene und international orientierte Hochschulausbildung im Rahmen eines Masterstudiums.   Ihre Aufgaben: selbstständige und eigenverantwortliche Einrichtung, Planung und Betreuung technischer Abläufe von Veranstaltungen in Abstimmung mit Beteiligten, selbstständiger Aufbau und Abbau von Beschallungsund Projektions-, Kamera- und Mikrofontechnik, Disposition medientechnischer Geräte, selbstständige Durchführung von Pflege- und Instandhaltungsarbeiten der technischen Ausstattung, selbstständige Durchführung einfacherer handwerklicher Arbeiten, Anfertigung und Bearbeitung von Bild- und Tonmitschnitten unter Beachtung von Urheber-, Nutzungs- und Persönlichkeitsrechten sowie Regelungen zum Datenschutz, Verwaltung, Einrichtung und Störungsbeseitigung von Druckern, Scannern und Kopierern der Hochschule, Unterstützung der Mitarbeiter*innen bei Fragestellungen und Problemen der Medientechnik (First Level Support), Vorbereitung und Unterstützung bei Hybrid- / Onlineveranstaltungen mit Microsoft Teams oder ZOOM X   Ihre Qualifikation Vorausgesetzt wird die Qualifikation als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (IHK) oder die eines vergleichbaren Berufsbildes. Erweiterte Kenntnisse im PC/Software-Bereich, vorzugsweise von IT-und Netzwerktechnik, sowie sichere Kenntnisse im Umgang mit MS-Office werden erwartet. Von der/dem Bewerber/in wird Koordinationsgeschick, eine hohe Serviceorientierung und Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, gute Umgangsformen, Leistungs- und Einsatzbereitschaft und eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit auch bei gesteigertem Arbeits- und Termindruck erwartet. Die Bereitschaft zur Arbeit in Abendstunden und am Wochenende ist wünschenswert.   Eine Abbildung der Vielfalt in unserer Gesellschaft bei ihren Beschäftigten ist der DHPol wichtig. Deshalb sind Bewerbungen aller Menschen unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft, Nationalität, geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder sozialer Herkunft ausdrücklich willkommen. Die DHPol bemüht sich außerdem um die Erhöhung des Anteils der weiblichen Beschäftigten. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX.   Weitere fachliche Informationen erteilt: Herr Elmar Könn E-Mail: elmar.koenn@dhpol.de Telefon: 02501 806 – 640   Bewerbung Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe des Aktenzeichens – HV IV - bis zum 11.07.2024 vorzugsweise per E-Mail an bewerbungen@dhpol.de oder an die Deutsche Hochschule der Polizei Dezernat HV III - Personal, Drittmittel - Zum Roten Berge 18-24 48165 Münster Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerberinnen/Bewerber mit der Einsicht in die Personalakte (sofern vorhanden) einverstanden. Mit Abgabe der Bewerbungen stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der Speicherung der erforderlichen Daten für die Dauer und den Umfang des Auswahlverfahrens gemäß der Datenschutzverordnung DSGVO zu. Die entsprechenden Dokumente finden Sie unter folgendem Link: https://www.dhpol.de/Einwilligungserklaerung_Einsicht_Personalakte.pdf https://www.dhpol.de/Einwilligungserklaerung_ohne_Einsicht_Personalakte.pdf

Sachbearbeitung - Veranstaltungsmanagement in der Servicestelle Jugendberufsagenturen
Land Nordrhein-Westfalen
Bonn

Sachbearbeitung Veranstaltungsmanagement in der "Servicestelle Jugendberufsagenturen" Besetzung ab sofort befristet bis 31.12.2026 Vollzeit (39 Std./Woche) Vergütung: Entgeltgruppe 11 TVöD (Bund) (Ø Jahresbruttogehalt: ≈ 64.000 €) Arbeitsbereich 4.1 "Fachstelle für Übergänge, Grundsatzfragen" Ort: Bonn Kennziffer: 47/24 Bewerbungsfrist: 04.07.2024   Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind, dann sind Sie bei uns richtig.   Wie sich die berufliche Aus- und Weiterbildung in Deutschland morgen entwickelt, entscheidet sich schon heute an Ihrem Arbeitsplatz im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn. Als nationales und internationales Kompetenzzentrum mit über 800 Mitarbeitenden arbeiten wir im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Praxis aktiv an der beruflichen Bildung und leisten damit einen bedeutsamen gesellschaftlichen Beitrag. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat das BIBB mit der Aufgabe betraut, die „Servicestelle Jugendberufsagenturen“ (SJBA) aufzubauen, um den quantitativen und qualitativen Auf- und Ausbau von Jugendberufsagenturen (JBA) bundesweit zu unterstützen. Das Arbeitsfeld der SJBA soll ergänzend zu den bisherigen Aktivitäten auf die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von Beratungsangeboten für JBA im gesamten Bundesgebiet ausgeweitet werden. Durch Begleitung vor Ort sollen Jugendberufsagenturen in ihrer Entwicklung zukünftig umfassender und fachspezifischer unterstützt werden können. Verschieden gestaltete Fachveranstaltungen und Austauschformate sollen diese Aufgabe begleiten. Weitere Informationen finden Sie unter www.servicestelle-jba.de.   Für Sie – das bieten wir Ihnen: Als sicherer und vielseitiger Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes stehen wir unseren Mitarbeitenden mit vielen Perspektiven und flexiblen Angeboten für alle Lebensphasen zur Seite: Willkommen im BIBB: strukturierte Einarbeitung durch verschiedene Onboarding-Maßnahmen an modern ausgestatteten Arbeitsplätzen in einer vielfaltsorientierten Arbeitskultur Gestaltungsmöglichkeiten: Freiräume für eigenverantwortliches Arbeiten und Möglichkeit der (Mit-) Gestaltung an bedeutenden und spannenden Projekten, Mitwirkung an der Berufsausbildung  Forschung: Tätigkeiten in einem dynamischen Forschungsumfeld auf Basis eines umfassenden Forschungsdatenbestandes, Unterstützung von Promotion durch das hauseigene Graduiertenförderungsprogramm, Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen Personalentwicklung: Weiterentwicklung bzw. Vertiefung Ihrer individuellen fachlichen und persönlichen Kompetenzen durch ein vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot zu unterschiedlichen Themen (z.B. wissenschaftliche und fachliche Qualifizierung, Förderung nebenberuflicher Studiengänge, Einzel- und Teamcoaching) Mehr von Ihrem Gehalt: Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Vermögenswirksame Leistungen (VL), Arbeitgeberzuschuss zum Jobticket  Work-Life-Balance: zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten, Mobiler Arbeit bis zu 70 %, verschiedenen Teilzeitmodellen, betrieblichem Gesundheitsmanagement mit vielfältigen und vergünstigten Sportangeboten Zeitgewinn: Cafeteria im Haus, kostenlose Parkplätze am Gebäude, gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)  Nachhaltigkeitsmanagement: digitale Prozesse (eAkte, hybrides und virtuelles Arbeiten/Veranstaltungen), nachhaltige Mobilitätsstrategie u.a. durch die Beteiligung an der bundesweiten Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, europäisches Umweltmanagementsystem „Eco-Management and Audit Scheme“ (EMAS), ökologische Projekte   Für uns - das bewegen Sie bei uns: zielgruppengerechte Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen wie Fachtagungen, Konferenzen, Workshops und Arbeitstreffen in Präsenz, online oder hybrid Erstellung von Projekt-, Meilenstein- und Ablaufplänen sowie Koordinierung der Budgetplanung Steuerung der Vergabe von Aufträgen, Zusammenarbeit mit externen Dienstleistenden sowie der jeweiligen Agenturführung Konzeption von veranstaltungsbezogenen Medienproduktionen (Bilder, Filme, Veranstaltungs-App etc.) sowie Veranstaltungsdokumentationen inkl. der Bereitstellung über die Web-Präsenz Unterstützung des Teams bei allen veranstaltungsrelevanten und redaktionsbezogenen Fragestellungen   Für morgen - das bringen Sie mit, um gemeinsam mit uns die Zukunft zu gestalten: sehr gute Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen in dem Bereich des Veranstaltungsmanagements, in der Redaktionsarbeit sowie in der Erstellung von Webtexten und Online-Materialien Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement sehr gute kommunikative Fähigkeiten, die sowohl die Moderation von Teamsitzungen als auch die zielgruppengerechte Aufbereitung und Präsentation von Projektergebnissen umfassen sehr gute IT-Anwendungskenntnisse, u.a. Erfahrungen im Umgang mit der Microsoft- und Adobe-Software, mit unterschiedlichen Veranstaltungs- und Moderationsformen sowie mit der Einbindung von Multimedia-Formaten in Veranstaltungskonzepte Kenntnisse des deutschen Berufsbildungssystems sowie aktueller bildungspolitischer Fragestellungen, insbesondere zur Beruflichen Bildung Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistenden sowie Kenntnisse des Vergaberechts sind wünschenswert Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B 1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen vielfältige personale Kompetenzen, z.B. eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, Verantwortungsbereitschaft, hohe Motivation, Kooperations- sowie Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen im Inland   Diversität und Chancengleichheit sind im BIBB fest verankert. Wir stellen die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter sicher und begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.   Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung über das Bewerbermanagementsystem INTERAMT!   Unter: https://interamt.de/koop/app/stelle?id=1142130 (Interamt-ID: 1142130).   Kontakt: Saskia von Pupka 0228 107-1275 www.bibb.de www.bibb.de/stellenangebote Hinweise zum Datenschutz

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Sachbearbeiter:in (m/w/d) Veranstaltungsmanagement Prüfungskoordination und -verwaltung
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Stellenausschreibung A 04-2024 Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen. Dafür arbeiten täglich tausende Beschäftigte im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD). Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen mit Sitz in Düsseldorf ist die bundesweit einzige länderübergreifende öffentlich-rechtliche Bildungsinstitution zur Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Beschäftigten im ÖGD. Neben den Lehrtätigkeiten ist die angewandte Forschung im Bereich des Öffentlichen Gesundheitswesens ein weiterer Aufgabenschwerpunkt.   Zur Verstärkung des Teams Veranstaltungsmanagement suchen wir spätestens zum 01. Januar 2025 einen oder eine   Sachbearbeiter:in (m/w/d) Veranstaltungsmanagement Prüfungskoordination und -verwaltung Ihre Aufgaben Auskunftserteilung zum theoretischen Teil der Ausbildungslehrgänge und zum Fortbildungsangebot der Akademie Vor- und Nachbereitung von Fortbildungsveranstaltungen Allgemeine Lehrgangssachbearbeitung Bearbeitung allgemeiner Verwaltungsaufgaben einschl. Prüfung der Anmeldungen und Eingabe in die Datenbank Betreuung der Lehrgangsteilnehmer:innen und Dozierenden Vor-Ort-Betreuung der Veranstaltungen in Düsseldorf und bei Großveranstaltungen extern Kontaktpflege zwischen den für die Prüfungen zuständigen Behörde, dem Prüfungsausschuss, der Ausbildungsbehörden, den Teilnehmer:innen und der AÖGW Verwaltungstechnische Umsetzung der Prüfungsvorbereitung, -zulassung und -durchführung Vorbereitung von Präsenz- und Online-Klausuren und Koordination der Erst- und Zweitkorrekturen Verantwortung der rechtssicheren Dokumentation des schriftlichen und mündlichen Teils der Prüfung und der entsprechenden Abläufe   Ihr Profil Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten, Videokonferenzsystemen, digitaler Lehre und interaktiven Tools Sie haben Erfahrung mit und Freude an der Unterstützung der Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung Sie haben Erfahrung in der Nutzung digitaler Lehr- und Lernformate Sie verfügen über kommunikative Kompetenz und besitzen die Fähigkeit zur Koordination Sie haben großes organisatorisches Geschick und arbeiten äußerst sorgfältig auch bei starker Belastung Sie haben Freude beim Arbeiten im Team   Unser Angebot: Eine leistungsgerechte Vergütung für Tarifbeschäftigte im TV-L (mittlerer Dienst) (vorbehaltlich der Qualifikation) Ein teamorientiertes interdisziplinäres Arbeitsfeld Teilzeit und Homeoffice im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes Moderne IT Ausstattung und Telearbeitsplätze Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifikat zum Audit berufundfamilie) Vielfältige Möglichkeiten Fortbildungen wahrzunehmen   Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten wird in besonderer Weise gefördert und es werden deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung begrüßt. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten behinderten Menschen, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt. Die AÖGW freut sich über Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter und Nationalitäten.   Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11. Juli 2024 an die Komm. Leitung der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen Prof’in Dr. Dagmar Starke Postfach 33 01 61, 40434 Düsseldorf E-Mail: bewerbung@akademie-oegw.de   Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre vollständigen, elektronischen Bewerbungsunterlagen nur im PDF-Format entgegennehmen können

Mitarbeit im Veranstaltungsmanagement Sachbearbeitung in der Nationalen Koordinierungsstelle "Agenda für Europäische Erwachsenenbildung"
Land Nordrhein-Westfalen
Bonn

Mitarbeit im Veranstaltungsmanagement Sachbearbeitung in der Nationalen Koordinierungsstelle "Agenda für Europäische Erwachsenenbildung" Besetzung ab sofort befristet bis 31.12.2025 Teilzeit (29,25 Std./Woche) Vergütung: Entgeltgruppe 9c TVöD (Bund) (Ø Jahresbruttogehalt: ≈ 43.000 € bei o. a. Teilzeit) Nationale Agentur (NA) "Bildung für Europa" beim BIBB - Team "Erwachsenenbildung: Erasmus+ Lernmobilität / Agenda für Erwachsenenbildung" Ort: Bonn Kennziffer: 42/24 Bewerbungsfrist: 25.06.2024 Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind, dann sind Sie bei uns richtig. Wie sich die berufliche Aus- und Weiterbildung in Deutschland morgen entwickelt, entscheidet sich schon heute an Ihrem Arbeitsplatz im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn. Als nationales und internationales Kompetenzzentrum mit über 800 Mitarbeitenden arbeiten wir im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Praxis aktiv an der beruflichen Bildung und leisten damit einen bedeutsamen gesellschaftlichen Beitrag. Die NA beim BIBB besteht seit dem Jahr 2000 und arbeitet im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Sie ist Nationale Agentur für das EU-Bildungsprogramm Erasmus+ im Bereich der Berufsbildung und der Erwachsenenbildung in Deutschland. Darüber hinaus nimmt sie zahlreiche europabezogene und internationale Aufgaben im Bereich der Berufsbildung und Erwachsenenbildung wahr. Für Sie – das bieten wir Ihnen: Als sicherer und vielseitiger Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes stehen wir unseren Mitarbeitenden mit vielen Perspektiven und flexiblen Angeboten für alle Lebensphasen zur Seite: Willkommen im BIBB: strukturierte Einarbeitung durch verschiedene Onboarding-Maßnahmen an modern ausgestatteten Arbeitsplätzen in einer vielfaltsorientierten Arbeitskultur Gestaltungsmöglichkeiten: Freiräume für eigenverantwortliches Arbeiten und Möglichkeit der (Mit-) Gestaltung an bedeutenden und spannenden Projekten, Mitwirkung an der Berufsausbildung  Forschung: Tätigkeiten in einem dynamischen Forschungsumfeld auf Basis eines umfassenden Forschungsdatenbestandes, Unterstützung von Promotion durch das hauseigene Graduiertenförderungsprogramm, Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen Personalentwicklung: Weiterentwicklung bzw. Vertiefung Ihrer individuellen fachlichen und persönlichen Kompetenzen durch ein vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot zu unterschiedlichen Themen (z.B. wissenschaftliche und fachliche Qualifizierung, Förderung nebenberuflicher Studiengänge, Einzel- und Teamcoaching) Mehr von Ihrem Gehalt: Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Vermögenswirksame Leistungen (VL), Arbeitgeberzuschuss zum Jobticket Work-Life-Balance: zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten, Mobiler Arbeit bis zu 70 %, verschiedenen Teilzeitmodellen, betrieblichem Gesundheitsmanagement mit vielfältigen und vergünstigten Sportangeboten Zeitgewinn: kostenlose Parkplätze am Gebäude, gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)  Nachhaltigkeitsmanagement: digitale Prozesse (eAkte, hybrides und virtuelles Arbeiten/Veranstaltungen), nachhaltige Mobilitätsstrategie u.a. durch die Beteiligung an der bundesweiten Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, europäisches Umweltmanagementsystem „Eco-Management and Audit Scheme“ (EMAS), ökologische Projekte   Für uns - das bewegen Sie bei uns: abwechslungsreiche Tätigkeiten im Bereich des Veranstaltungsmanagements, z. B. Organisation von Ausschreibungen und Vergabe von Aufträgen, Planung sowie Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen, Aufbereitung von Unterlagen für Tagungsdokumentationen (Print/online) Informieren der interessierten (Fach-) Öffentlichkeit zu den Angeboten der Agenda für Erwachsenenbildung sowie Beantwortung von Anfragen Mitwirkung bei der inhaltlichen und strukturellen Weiterentwicklung sowie Pflege der Website, u.a. im Rahmen begleitender PR-Maßnahmen (z.B. Darstellung des Newsletters) Unterstützung bei der Erstellung von Meldungen in den Social-Media-Auftritten der Nationalen Koordinierungsstelle (u.a. X und Facebook) Erledigung von allgemeinen Verwaltungstätigkeiten (einschließlich Terminkoordination und -überwachung, Ablage)   Für morgen - das bringen Sie mit, um gemeinsam mit uns die Zukunft zu gestalten: ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen im Eventmanagement sowie in der Umsetzung digitaler Veranstaltungsformate Erfahrungen in der zielgruppengerechten Präsentation von Sachverhalten, insbesondere im Rahmen der Onlinekommunikation sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, um Formate (weiter) zu entwickeln sowie Erfahrungen im Projektmanagement Kenntnisse des Vergaberechts sowie Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistenden von Vorteil sehr gute IT-Anwendungskenntnisse, insbesondere Erfahrungen in der Anwendung von Content Management Systemen (vorzugsweise mit dem in der NA eingesetzten CMS TYPO3) Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B 2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen vielfältige personale Kompetenzen, z.B. präzise schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, ein hohes Maß an Kreativität, Teamfähigkeit, ausgeprägte Serviceorientierung sowie die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen im In- und europäischen Ausland   Diversität und Chancengleichheit sind im BIBB fest verankert. Wir stellen die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter sicher und begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.   Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung über das Bewerbermanagementsystem INTERAMT! Unter: https://interamt.de/koop/app/stelle?id=1137454 (Interamt-ID: 1137454). Kontakt: Julia Sommer 0228 107-2827 www.bibb.de www.bibb.de/stellenangebote Hinweise zum Datenschutz