2816 Vollzeit Jobs in Nordrhein-Westfalen

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Entwicklungsingenieurin / Entwicklungsingenieur (w/m/d) für die Bereiche Mechanik und Mechatronik in Duisburg
Land Nordrhein-Westfalen
Duisburg

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Entwicklungsingenieurin / Entwicklungsingenieur (w/m/d) für die Bereiche Mechanik und Mechatronik in Duisburg Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrer neuen Aufgabe Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit in unserem Land. Bei der Service- und Technikbehörde der Polizei NRW spielen Sie die Hauptrolle – egal ob mit oder ohne Uniform – Sie sorgen für mehr Sicherheit in NRW. Starten Sie in einem unserer vielfältigen technischen oder kaufmännischen Bereiche wie beispielsweise der IT, dem Rechts- oder Ingenieurwesen. Machen Sie einen tollen Job hinter den Kulissen und arbeiten Sie mit uns an spannenden und vielseitigen Aufgaben beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW!   Wir sorgen für: Einen sicheren und sinnstiftenden Arbeitsplatz - auch in Krisenzeiten Mobiles Arbeiten und eine optimale Work-Life-Balance (auch Teilzeit möglich) Kooperationen mit Familienserviceeinrichtungen Zahlreiche Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Vielfältige Sport- und Gesundheitsangebote Betriebsrente, Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen   Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei.   Ihre neuen Aufgaben: Das Sachgebiet 31.1 – Sonderentwicklung - unterstützt die Spezialeinheiten der Polizei NRW bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben mit einsatzspezifischen Eigenentwicklungen. Sie planen und entwickeln komplexe Mechanik-/Mechatronik-Komponenten unter Berücksichtigung aller für das Produkt erforderlichen Spezifikationen aus anderen Fachbereichen (Hochfrequenztechnik, elektromagnetische Verträglichkeit, elektrische Sicherheit, Kraftfahrzeugtechnik / -elektronik, Waffentechnik, Unfallverhütung) Sie entwickeln Industriekomponenten weiter und passen diese an die Polizeitechnik an Sie Erstellen CAD-Daten für die zu fertigenden Produkte und übernehmen die Steuerung und Bedienung des 3D-Druckers Sie warten und pflegen Datenbestände (CAD-, CAM- und CNC-Software) und entwickeln eigene Treiber-Software zur Adaption der CAD-Software an die Bearbeitungszentren Sie führen technische Untersuchungen und Erprobungen von Geräten und Systemen auf Verwendbarkeit im polizeilichen Einsatz durch Sie sind zuständig für die Durchführung von Fehlereinfluss- und Fehlermöglichkeitsanalysen (FEMA) Fachübergreifende Entwicklungsziele werden von Ihnen koordiniert und abgestimmt Die Beobachtung des Marktes in Bezug auf polizeirelevante Technik sowie neue Fertigungstechniken, Materialien, CAD-Software, des 3D-Scannens und des 3D-Drucks fällt ebenfalls in Ihren Aufgabenbereich Was Sie mitbringen müssen: Eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Abschluss) der Fachrichtung Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung und mindestens 3-jähriger Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts oder Eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik (Fertigungstechnik / Konstruktion) oder einer vergleichbaren Fachrichtung und mindestens 3-jähriger Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts und Die Bereitschaft zur Durchführung einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung (SÜ 2). Dies setzt voraus, dass sich Ihr Wohnsitz seit mindestens fünf Jahren in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der EU befindet Wünschenswert wären: Sie verfügen über umfassendes Wissen im Bereich der Entwicklung und Bearbeitung von mechanischen Komponenten und bringen praktische Erfahrung in der Entwicklung komplexer Mechanik- / Mechatronik-Komponenten mit Sie verfügen über Fachkenntnisse zu Standardschnittstellen (z.B. ECAD, STL) von CAD-Systemen sowie gängiger 3D-Druck-Software (z.B. Slicer/CURA) und Standardsprachen für 3D-Druck (z.B. gcode, ulc) Sie haben bereits Erfahrung im sicheren Umgang mit CAM-Software für die CNC-Fertigung (z.B. SolidCam) sowie mit Software für die graphische Simulation (z.B. PrimCAM und Geomagic) sowie langjährige Erfahrung mit im Umgang mit CNC-Fräsen (z.B. DATRON-M8 und HAAS CNC Super-Mini-Mil) Sie bringen eine hohe Motivation zur selbständigen Einarbeitung in komplexe Sachverhalte mit und überzeugen durch Ihr analytisches Denkvermögen Sie bringen gerne eigene Ideen mit ein und verfügen über ein gesundes Maß an Durchsetzungsvermögen Sie sind ein Teamplayer und verfügen über einen souveränen Umgang mit Kunden Erfahrungen in der Planung und Organisation von Aufträgen runden Ihr Profil ab   Jetzt bewerben! Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unsere Bewerberplattform und laden Sie dort Ihre Unterlagen in deutscher Sprache (beruflicher Werdegang, Arbeitszeugnisse, Qualifikationen usw.) bis zum 18.06.2024 hoch:   Stellenanzeige: Entwicklungsingenieurin / Entwicklungsingenieur (w/m/d) für die Bereiche Mechanik und Mechatronik | Duisburg | Jobportal | Polizei Nordrhein-Westfalen oder postalisch unter Angabe der Geschäftsnummer 91/24 – SG 31.1 an folgende Adresse: Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW, Personalstelle, Schifferstraße 10, 47059 Duisburg.   Vergütung: Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 12 TV-L ist möglich.   Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://lzpd.polizei.nrw/artikel/information-zur-verarbeitung-personenbezogener-daten-durch-das-lzpd-nrw

Automation Engineer (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Automation Engineer (m/w/d) Standorte: Düsseldorf, Hagen oder Münster, Vertrag: Teilzeit/Vollzeit (unbefristet), Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV-L, Bewerbungsfrist: 11.06.2024 Ihre Mission: NRW digitaler machen Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: ein ganzes Bundesland digital vorwärtsbringen. Als Automation Engineer (m/w/d) sorgen Sie für qualitativ hochwertige und standardisierte technische Prozesse, die es unseren Kundinnen und Kunden ermöglichen, Standardprodukte der IT-Fabrik zu beziehen. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW!   Ihr Bereich: IT-Fabrik Die IT-Fabrik bei IT.NRW kümmert sich um die Bereitstellung von standardisierten Services und Produkten für interne und externe Kundinnen und Kunden. Die Automatisierung spielt bei der Erfüllung dieser Aufgabe eine wesentliche Rolle. Im Team „Automation“ sind wir verantwortlich für die Konzeptionierung, den Aufbau und den Betrieb der zentralen Orchestrierungs- und Automationsinfrastruktur für IT.NRW.   Stiftet Sinn: Ihre Aufgaben Ihre Haupttätigkeit: Sie betreuen den Aufbau, die Installation, die Konfiguration und die Administration von Automations- und Orchestrierungs-Softwarelösungen. Sie identifizieren neue Services sowie deren Aufbau und Automation. Sie entwickeln die bestehenden Serverautomation und die Prozessmodellierung mit Bonita BPM weiter. Sie bearbeiten Störungstickets sowie Änderungsaufträge und tragen damit zur Sicherstellung des Betriebs bei. Sie entwerfen selbstständig Konzepte und spezifizieren Lösungen in einem komplexen Umfeld. Hierfür arbeiten Sie mit anderen Teams zusammen.   Bewegt mehr: Ihr Profil Sie bringen mit: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium im Bereich Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug Alternativ zum Studium: Abschluss als Operative Professional oder langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT Mindestens dreijährige praktische Erfahrung im Bereich der Automation von Softwarelösungen Gutes Verständnis von der Administration und Entwicklung von IT-Automationslandschaften, idealerweise mit der Orchestrierung von unterschiedlichen Verfahren und Tools Fundiertes Know-how in Linux- und Windows-Betriebssystemen Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert sind zudem: Fachwissen im Bereich von Automationssoftware und -prozessen Datenbanken, wie z.B. MSSQL, PostgreSQL Netzwerkgrundlagen Python und JavaScript Idealerweise Know-how im Bereich von BPMN-Tools/-Workflow-Engines Ihre Persönlichkeit: Teamgeist, offen im Umgang mit Veränderungen Strukturierte Arbeitsweise und gut darin, Zusammenhänge zu erfassen Lernbereitschaft   Ihre Benefits Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze   Der richtige Schritt: Ihre Bewerbung Bewerben Sie sich jetzt einfach online und leisten Sie mit uns gemeinsam einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Menschen in NRW. Bewerbungsschluss: 11.06.2024 Zu Ihrer vollständigen Bewerbung gehören folgende Unterlagen: Lebenslauf Relevante Zeugnisse Anstatt eines Anschreibens beantworten Sie uns bitte folgende Fragen im Bewerbungsportal: Welches Automationsprojekt, das Sie bereits in der Vergangenheit durchgeführt haben, ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben und warum? Wie würden Sie erfolgreiche Zusammenarbeit im Team definieren und welche Eigenschaften sind Ihnen dabei wichtig?   Selbstverständlich achten wir auf den Datenschutz und behandeln Ihre Unterlagen vertraulich.   Unser Bewerbungsprozess Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal (per Mail oder Post übermittelte Unterlagen können leider nicht berücksichtigt werden). Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir Ihre Unterlagen und geben Ihnen nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Rückmeldung. Das Kennenlernen findet überwiegend per Videokonferenz statt. Das weitere Vorgehen besprechen wir dann gemeinsam.   Wir leben Vielfalt Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – ungeachtet von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat IT.NRW die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (mIwId) im Bereich Mechnaik/ CAD/ Additive Fertigung
Land Nordrhein-Westfalen
Gütersloh

Campus Gütersloh - Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - Vollzeit - ab sofort - unbefristet - bis E 13 TV-L Die Hochschule Bielefeld (HSBI) mit ihren über 10.000 Studierenden steht für höchste Standards in Lehre, Forschung und Wissenstransfer. Die Fachbereiche Gestaltung, Campus Minden, Ingenieurwissenschaften und Mathematik, Sozialwesen, Wirtschaft und Gesundheit arbeiten interdisziplinär, forschungsbasiert und eng vernetzt. Regionale und internationale Kooperationen sowie gelebte Vielfalt und Nachhaltigkeit prägen die Arbeit an den Standorten Bielefeld, Minden und Gütersloh. Am Campus Gütersloh werden eine Mechanische Werkstatt sowie ein 3D-Labor neugestaltet, die der praxisnahen Ausbildung in den Studiengängen am Campus dienen. Im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m|w|d) im Bereich Mechanik/CAD/Additive Fertigung zu besetzen. IHRE AUFGABEN — Instandhaltung und Weiterentwicklung insbesondere der Mechanischen Werkstatt und des 3D-Labors — Umsetzung der aktuell gültigen Sicherheitsvorgaben im Werkstatt- und Laborbereich — Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen, Übungen, Praktika und Seminaren — Betreuung der Studierenden bei Projekt- und Abschlussarbeiten — Mitwirkung bei der Abnahme von Prüfungsleistungen — Mitwirkung bei der Außendarstellung im Rahmen von (hochschul-) öffentlichen Veranstaltungen — Stunden- und Prüfungsplanung für die praxisintegrierten Studiengänge am Campus Gütersloh IHR PROFIL — Abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium (Bachelor oder Master, Universität oder HAW/Fachhochschule) aus einer der Disziplinen Mechatronik, Maschinenbau oder Ingenieurwissenschaften — Ausgeprägte Kenntnisse in der mechanischen Konstruktion und CAD — Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift WIR WÜNSCHEN UNS — Industrielle Berufsausbildung — Didaktische Grundkenntnisse — Kommunikations-, Team- und Organisationskompetenz — Eigeninitiative und persönliches Engagement — Sehr selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise UNSER ANGEBOT — Vergütung bis Entgeltgruppe 13 TV-L — Gute Verkehrsanbindung an den ÖPNV — Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (in Absprache mit dem Fachvorgesetzten) — Arbeiten an einer weltoffenen Hochschule mit starker Ausrichtung auf Nachhaltigkeit, Vielfalt und Internationalität — Work-Life-Balance, unterstützt durch betriebseigene Kita und Ferienbetreuung (am Campus Bielefeld) — Umfangreiche Maßnahmen des Gesundheitsmanagements, u.a. durch Teilnahme am Hochschulsport, Gesundheitskampagnen und Impfaktionen (am Campus Bielefeld) INTERESSE? Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 03419 bis zum 19.06.2024 ausschließlich hier online. Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne: Prof. Dr. Maik Lauterbach maik.lauterbach@hsbi.de Sie haben außerderdem jederzeit die Möglichkeit, sich mit Ihren Fragen an die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte Dr. Elke Koppenrade, E-Mail: elke.koppenrade@hsbi.de, zu wenden. Weitere Informationen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens und zur Hochschule Bielefeld als Arbeitgeberin finden Sie hier. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Hochschule Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und zugleich als familien-gerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landes-gleichstellungsgesetz. Auch Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind aus-drücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen vorbehaltlich anderer gesetzlicher Regelungen bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns, wenn Sie uns mitteilen, wo Sie auf unser Stellenangebot aufmerksam geworden sind.

SAS-Entwicklerin / SAS-Entwickler (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Ihre Mission: NRW vorwärtsbringen Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: ein ganzes Bundesland digital vorwärtsbringen. Als SAS-Entwicklerin/SAS-Entwickler (m/w/d) tragen Sie dazu bei, dass statistische Daten effizient ausgewertet und umfassend beurteilt werden können. Dies trägt auch zu einer Leistungssteigerung unseres Geschäftsbereichs „Statistik“ bei. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW!   Ihr Bereich: IT für Statistik Das Servicebündel IT für Statistik agiert als zentrale IT-Anlaufstelle für das Statistische Landesamt NRW. Es erfüllt sowohl dessen interne IT-Bedarfe als auch die Leistungsverpflichtungen gegenüber dem Statistischen Verbund (Zusammenschluss aller Statistischen Ämter in Deutschland).   Stiftet Sinn: Ihre Aufgaben Ihre Haupttätigkeit: • Sie nehmen Programmierungen, Anpassungen und Neuentwicklungen von SAS-Verfahren vor. • Sie beraten und unterstützen die statistischen Servicebündel hinsichtlich der Datenbereitstellung an die SAS-Datenhaltungsstruktur. • Sie konzipieren und entwickeln SAS-Verfahren weiter. Ihr Aufgabenfeld umfasst zudem: • Sie führen Schulungen, Informationsveranstaltungen und Beratungen durch. • Sie beschäftigen sich mit aktuellen Trends in der Datenanalyse. • Sie erstellen Verfahrens- und Anwendungsdokumentationen. Bewegt mehr: Ihr Profil Sie bringen mit: • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium im Bereich Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug • Alternativ zum Studium: Abschluss als Operative Professional oder langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT • Erfahrung in der Programmierung, bevorzugt mit SAS • Know-how in der Datenanalyse und Datenverarbeitung • Fundiertes Wissen in den IT-Grundlagen • Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert sind zudem: • Erfahrung in der Programmierung mit R oder Phython • Gutes Leseverständnis der englischen Sprache Ihre Persönlichkeit: • Teamgeist, offen im Umgang mit Veränderungen • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise • Ausgeprägte Dienstleistungs- und Kundenorientierung   Zusätzliche Stelleninfos Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgt, wenn Sie über eine mindestens sechsmonatige, einschlägige Berufserfahrung verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie für die Dauer des ersten halben Jahres zunächst in der Entgeltgruppe 10 TV-L eingestellt.   Ihre Benefits • Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) • Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten • Betriebliche Altersvorsorge • Betriebliches Gesundheitsmanagement • Ein offenes Arbeitsklima • Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze   Der richtige Schritt: Ihre Bewerbung Bewerben Sie sich jetzt einfach online und leisten Sie mit uns gemeinsam einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Menschen in NRW. Bewerbungsschluss: 11.06.2024 Zu Ihrer vollständigen Bewerbung gehören folgende Unterlagen: • Lebenslauf • Relevante Zeugnisse und Zertifikate Selbstverständlich achten wir auf den Datenschutz und behandeln Ihre Unterlagen vertraulich. Unser Bewerbungsprozess Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal (per Mail oder Post übermittelte Unterlagen können leider nicht berücksichtigt werden). Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir Ihre Unterlagen und geben Ihnen nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Rückmeldung. Das Kennenlernen findet überwiegend per Videokonferenz statt. Das weitere Vorgehen besprechen wir dann gemeinsam. Wir leben Vielfalt Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – ungeachtet von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat IT.NRW die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de Ihr Draht zu uns Fragen zum Aufgabengebiet beantworten • Petra Deutsch , Tel. 0211/9449-5601 • Thomas Scheffler , Tel. 0211/9449-5628 Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet • Franziska Feller , Tel. 0211/9449-6705

Ausbildung Verkäufer 2024 (m/w/d)
Unternehmensgruppe ALDI SÜD # Dormagen
Dormagen

Wöchentliche Arbeitszeit: 37,5 Stunden Beginn:  01.08.2024 Filiale:  Filiale Vertragsart:  AusbildungKatharina ZuschlagAusbildung; Mitarbeiter:in (ohne Führungsverantwortung)false EIN ARBEITGEBER, DER ZU DIR PASSTDu interessierst dich für den Handel? Als Azubi zum Verkäufer (m/w/d) bist du Teil eines starken Teams, übernimmst vielfältige Aufgaben und hast deinen Abschluss schon nach zwei Jahren in der Tasche. DAS BIETET DIR ALDI SÜDAttraktives Gehalt in Höhe von monatlich 1.150 Euro im ersten Lehrjahr, 1.250 Euro im zweiten Lehrjahr und 1.400 Euro im Falle eines dritten Lehrjahrs (Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d))  Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliche Altersvorsorge, minutengenaue Arbeitszeiterfassung und Zuschläge Sechs Wochen Urlaub pro Jahr Individuelle Einarbeitung und Nutzung eines digitalen Ausbildungskonzeptes sowie Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Sicherer Arbeitsplatz und mögliche Karriereperspektiven als Verkäufer mit Filialverantwortung (m/w/d), sehr gute Übernahmechancen Exklusive Rabatte bei zahlreichen Online-Shops und Fitnessstudios DAS SIND DEINE AUFGABENBestellung, Aufbau, Präsentation und Pflege der Waren (z. B. Aktionsartikel oder Obst und Gemüse)  Kassieren und Abrechnung der Kasse Beratung unserer Kund:innen Durchführung von Lager-, Reinigungs- und Inventurarbeiten DAS BRINGST DU MITÜberzeugenden Schulabschluss (z. B. Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur)  Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen   Freude an Bewegung und körperliche Fitness Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität vor und innerhalb der Öffnungszeiten deiner Filiale

Ausbildung Verkäufer / Kaufmann im Einzelhandel 2024 (m/w/d)
Unternehmensgruppe ALDI SÜD # Dormagen
Dormagen

Wöchentliche Arbeitszeit: 37,5 Stunden Beginn:  01.08.2024 Filiale:  Filiale Vertragsart:  AusbildungKatharina ZuschlagAusbildung; Mitarbeiter:in (ohne Führungsverantwortung) EIN ARBEITGEBER, DER ZU DIR PASSTDu suchst eine Ausbildung mit Zukunft? Als Azubi zum Verkäufer / Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) bilden wir dich in den ersten zwei Jahren zum Verkäufer (m/w/d) aus – bei Eignung in einem weiteren Jahr zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d). DAS BIETET DIR ALDI SÜDAttraktives Gehalt in Höhe von monatlich 1.150 Euro im ersten Lehrjahr, 1.250 Euro im zweiten Lehrjahr und 1.400 Euro im Falle eines dritten Lehrjahrs (Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d))  Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliche Altersvorsorge, minutengenaue Arbeitszeiterfassung, Zuschläge und sechs Wochen Urlaub pro Jahr Individuelle Einarbeitung und Nutzung eines digitalen Ausbildungskonzeptes sowie Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Sicherer Arbeitsplatz und mögliche Karriereperspektiven als Verkäufer mit Filialverantwortung (m/w/d), sehr gute Übernahmechancen Exklusive Rabatte bei zahlreichen Online-Shops und Fitnessstudios DAS SIND DEINE AUFGABENBestellung, Aufbau, Präsentieren und Pflege der Waren (z. B. Aktionsartikel oder Obst und Gemüse)  Kassieren und Abrechnung der Kasse Beratung unserer Kund:innen Durchführung von Lager-, Reinigungs- und Inventurarbeiten DAS BRINGST DU MITÜberzeugenden Schulabschluss (z. B. Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur)  Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen   Freude an Bewegung und körperliche Fitness Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität vor und innerhalb der Öffnungszeiten deiner Filiale Unabhängig von den Texten und Bildern in unseren Recruiting-Materialien betonen wir, dass bei ALDI SÜD alle Menschen gleichermaßen willkommen sind. Jetzt bewerben und Teil eines Teams werden, in dem jede:r Einzelne zum gemeinsamen Erfolg beiträgt! Wenn deine Wunschposition mehrfach ausgeschrieben ist, bewirb dich bitte nur für deinen bevorzugten Einsatzort. Wenn uns deine Bewerbung grundsätzlich überzeugt, tauschen wir uns zu einem späteren Zeitpunkt über mögliche alternative Einsatzorte aus. Stellen ID: 444938

Filialleiter (m/w/d)
Unternehmensgruppe ALDI SÜD # Langenfeld
Düsseldorf

Wöchentliche Arbeitszeit: Vollzeit Beginn:  01.06.2024 Filiale:  Filiale Vertragsart:  unbefristetNiklas ThomMit Führungsverantwortungfalse EIN ARBEITGEBER, DER ZU DIR PASSTDu möchtest Führungsverantwortung übernehmen? Als Filialleiter (m/w/d) wächst du beruflich und persönlich über dich hinaus und führst deine Filiale zum Erfolg. DAS BIETET DIR ALDI SÜDAttraktives Grundgehalt plus Umsatzprovision, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie tarifliche Altersvorsorge und Zuschläge Sechs Wochen Urlaub pro Jahr Minutengenaue Arbeitszeiterfassung Förderung durch individuelle Seminare der ALDI SÜD Akademie Betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und zum Arbeitsschutz) JobRad und exklusive Rabatte bei zahlreichen Online-Shops und Fitnessstudios DAS SIND DEINE AUFGABENFührung, Ausbildung, Schulung und Motivieren deines Filial-Teams Planung, Analyse und Steuerung von Filialkennzahlen Erstellung der Personaleinsatzplanung und Koordination von Inventurmaßnahmen Planung und Durchführung von Warenbestellungen sowie Pflege des Warenbestandes Steuerung der Warenpräsentation und Warenverräumung DAS BRINGST DU MITAbgeschlossene Ausbildung, z. B. als Verkäufer/Verkäuferin oder Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) Mindestens drei Jahre Führungserfahrung im (Lebensmittel-)Einzelhandel, z. B. als Store Manager:in, Marktleiter:in oder Niederlassungsleiter:in Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Organisationstalent Lösungsorientierte Arbeitsweise und betriebswirtschaftliches Verständnis

Datenqualitätsmanager / Datenqualitätsmanagerin (w/m/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Borken

In der Kreispolizeibehörde Borken, Leitungsstab, Büro ViVA/ZQS (Verfahren zur integrierten Vorgangsbearbeitung und Auskunft) ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als Datenqualitätsmanager / Datenqualitätsmanagerin (m/w/d)   unbefristet neu zu besetzen.   Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TV-L. Der Dienstort ist Borken. Der Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Borken umfasst die 17 Städte und Gemeinden im Kreis Borken. In der Behörde versehen mehr als 650 Beschäftigte ihren Dienst.   Aufgabengebiet: Es erwartet Sie eine vielseitige und interessante Tätigkeit mit im Wesentlichen folgenden Aufgabenfeldern: tagesaktuelle Qualitätskontrolle der erstellten Vorgänge der Direktionen Kriminalität, Verkehr und Gefahrenabwehr/Einsatz (Anzeigen und Meldungen) Erhebung der zu prüfenden Vorgänge mittels Abfragen im Vorgangsbearbeitungssystem Filterung zu korrigierender Vorgänge mit technischen Mitteln   Bearbeitung der zu korrigierenden Vorgänge anhand der mittels der technischen Kontrolle erstellten Fehlerlisten   regelmäßiger Informationsaustausch mit der Auswerte- und Analysestelle allgemeine Kriminalität hinsichtlich noch nicht erkannter Qualitätsmängel   elektronische Rückgabe von Vorgängen, in denen Mängel nur durch den Ersteller oder den Sachbearbeiter beseitigt werden können periodische Kontrolle retrograder Vorgänge, Korrektur oder Rückgabe an die Sachbearbeitung   Identifizierung und Export von Vorgängen in die bundes- und europaweiten Verbundsysteme   Erstellung von Fehlerstatistiken und Übersendung dieser an die Führungsstellen der Direktionen   Erstellung von Hilfsangeboten anhand der durch die Fehlerstatistiken identifizierten Hauptfehlerquellen für Vorgangsersteller und für Vorgangskontrolle zuständige Führungskräfte   Planung und Moderation von Schulungen in den Organisationseinheiten bzw. in Veranstaltungen zum Thema Qualitätssicherung Zusammenarbeit mit dem ViVA-Projekt   Sie verfügen über... eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung der Fachrichtung   Betriebswirtschaftslehre   Volkswirtschaftslehre   Informatik   Wirtschaftsinformatik   Qualitätsmanagement   oder nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aufgrund einschlägiger Ausbildung und mehrjähriger Ausübung entsprechender Tätigkeiten fundierte Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und IT-Anwendungen einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten, insbesondere Excel eine sichere und präzise Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift analytische Fähigkeiten eine ergebnis- und serviceorientierte Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Leistungsmotivation strategisches und innovatives Denken eine teamorientierte Arbeits- / Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit eine Arbeitsweise, die sich durch hohes Fachwissen, Sorgfalt, Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit, Diskretion und hohes Verantwortungsbewusstsein auszeichnet ein tadelloses polizeiliches „Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde“ (Hinweis: Dieses wird erst angefordert, sofern Ihre Bewerbung im weiteren Auswahlverfahren berücksichtigt wird.)     Wir bieten Ihnen… eine vielseitige und interessante Aufgabe im Bereich Qualitätsmanagement der Kreispolizeibehörde Borken   den Rahmen, eigenverantwortlich und selbstständig zu handeln   ein umfangreiches Fortbildungsangebot   flexible, an dienstlichen Erfordernissen ausgerichtete Arbeitszeiten   Mitarbeit in einem leistungsstarken, engagierten Team   Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet als Vollzeitbeschäftigte bzw. Vollzeitbeschäftigter mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden und 50 Minuten (§ 6 TV-L). Die Kreispolizeibehörde Borken fördert in vielfältiger Hinsicht die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Ausübung der Funktion in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen i. S. d. § 2 SGB IX sind ausdrücklich erwünscht. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung oder Gleichstellung bei. Hinweis: Mit der Bewerbung stimmen Sie einer polizeilichen Zuverlässigkeitsüberprüfung zu.   Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle stehen Ihnen Herr Dickmann Büro ZQS (fachspezifische Fragen) 02861-900-2121 Frau Hovermann  Personalstelle (tarifspezifische Fragen) 02861-900-3207 gerne zur Verfügung.   Richten Sie Ihre Bewerbung bitte auf dem Postweg oder als E-Mail (pdf-Format) bis zum 08.06.2024 an die Kreispolizeibehörde Borken, Direktion ZA - ZA 2, SG 2.1 Burloer Straße 91 46325 Borken E-Mail-Adresse: Bewerbungen.Borken@polizei.nrw.de  Bitte übersenden Sie keine Originale, sondern ausschließlich Kopien der beigefügten Unterlagen, da diese nicht zurückgesendet werden. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Bitte verwenden Sie daher keine Bewerbungsmappen, sondern heften Ihre Unterlagen lediglich zusammen. Eventuell anfallende Reisekosten werden durch die Kreispolizeibehörde Borken nicht erstattet. Um das Stellenbesetzungsverfahren zeitnah abwickeln zu können, wird auf die Versendung von Eingangsbestätigungen verzichtet. Nach Abschluss des Verfahrens erhalten Sie unaufgefordert eine schriftliche Mitteilung. Von daher wird darum gebeten, von Nachfragen zum Verfahrensstand Abstand zu nehmen.    Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren:  Der Kreispolizeibehörde Borken ist es ein Anliegen einen höchstmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.  Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß § 18 DSG NRW ausschließlich zur ordnungsgemäßen Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet.  Kommt ein Beschäftigungsverhältnis nicht zustande werden Ihre Daten entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen unverzüglich gelöscht, sobald feststeht, dass ein Dienst- oder Arbeitsverhältnis nicht zustande kommt (spätestens sechs Monate nach Versand einer Absage).  Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://borken.polizei.nrw/datenschutzerklaerung.

Schulverwaltungsassistenz (m/w/d) an der Ricarda-Huch-Gemeinschaftsgrundschule Köln
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Die Bezirksregierung Köln besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Schulverwaltungsassistenz (m/w/d) (A8 LBesO/Entgeltgruppe 8 TV-L) im Schulamtsbezirk Stadt Köln an der Gemeinschaftsgrundschule Ricarda Huch in Köln   Aufgabenschwerpunkte: Eine Schulverwaltungsassistenz entlastet die Schulen von Verwaltungsaufgaben und professionalisiert Verwaltungsabläufe. Sie wird für Aufgaben eingesetzt, die den inneren Schulbereich betreffen und dem Land Nordrhein-Westfalen obliegen. Die Stellen sind im Bereich Verwaltung zu besetzen. Aufgaben im Bereich Verwaltung sind z. B.: SchILD - Programmbedienung, Datenpflege Abstimmung Schulträger - Allgemeine Meldungen Koordination Baumaßnahmen - Teilnahme Baubesprechungen/-planungen Zeugnisse – Notenübernahme, Druck Statistiken - Mitarbeit Abrechnung Mehrarbeit Personalmanagement- Datenabgleich, Teilzeit, Übertragskonto für 60- Minuten-Modell Lernmittelbeschaffung – Bücherbedarf Haushaltsführung – Überweisungen Schulbibliothek - Buchentleihe, Benutzerverwaltung Inventarisierung - Hardwareerfassung Sicherheitsbeauftragte/r - Zuarbeit Datenschutzbeauftragte/r - Zuarbeit Krisenteam - Zuarbeit Protokollführung (auch abends) Die konkreten Aufgabenschwerpunkte werden von der jeweiligen Schule festgelegt.   Anforderungsprofil: Die Bewerbenden müssen über eine der folgenden Voraussetzungen verfügen: Laufbahnbefähigung Laufbahngruppe 1.2 nichttechnischer Dienst Verwaltungsfachangestellte Justizfachangestellte Angestelltenlehrgang I Kaufleute Büromanagement/Bürokommunikation oder vergleichbare Ausbildungen Darüber hinaus sollten die Bewerbenden über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Flexibilität verfügen. Ebenso sollte die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten gegeben sein. Wünschenswert sind praktische Erfahrungen im Schulbereich, insbesondere die Ausschreibung betreffend, sowie absolvierte Fortbildungen, die sich auf die Aufgabenschwerpunkte und/oder die Anforderungsprofile beziehen.   Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist im Hinblick auf § 164 SGB IX erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX. Die Bewerbung von Personen mit Einwanderungsgeschichte, die die Voraussetzungen erfüllen, wird begrüßt.   Beschäftigungsverhältnis: Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage des Tarifvertrages der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 8 der Entgeltordnung zum TV-L. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann eine Einstellung im Beamtenverhältnis in ein Amt der Besoldungsgruppe A 6 LBesO A ebenso wie eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerbenden bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 8 LBesO A erfolgen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.   Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Zeugnissen, lückenlosen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen sowie der Angabe des Aktenzeichens, bis zum 08.06.2024 (Eingang bei der Bezirksregierung) per E-Mail in einem PDF-Dokument an: bewerbung.sva@brk.nrw.de   Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Schule und bei Fragen zum Verfahren an die Bezirksregierung Köln Frau Wessel (0221/147-2334).   Mit der Zusendung der Unterlagen erklären Sie sich mit der automatisierten Verarbeitung, Speicherung sowie der Übermittlung Ihrer im Rahmen des Auswahlverfahrens erhobenen Daten durch die Bezirksregierung Köln einverstanden.

Schulverwaltungsassistenz (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Die Bezirksregierung Köln besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Schulverwaltungsassistenz (m/w/d) (A10 LBesO/Entgeltgruppe 9b TV-L) am Berufskolleg für Gestaltung und Technik im Schulamtsbezirk Stadt Aachen   Aufgabenschwerpunkte: Eine Schulverwaltungsassistenz entlastet die Schulen von Verwaltungsaufgaben und professionalisiert Verwaltungsabläufe. Sie wird für Aufgaben eingesetzt, die den inneren Schulbereich betreffen und dem Land Nordrhein-Westfalen obliegen. Die Stellen sind im Bereich Verwaltung zu besetzen. Aufgaben im Bereich Verwaltung sind z. B.: SchILD - Programmbedienung, Datenpflege, Programmentwicklung, Administration Abstimmung Schulträger - Allgemeine Meldungen Koordination Baumaßnahmen - Teilnahme Baubesprechungen/-planungen, Treffen von baurelevanten Entscheidung Führung Lehrerkonten Deputatverwaltungen (Entlastungen) Abrechnung Mehrarbeit Personalmanagement - Datenabgleich, Teilzeit, Übertragskonto für 60-Minuten-Modell, Langfristige Fächerversorgungsplanung, Sicherstellung der Stundentafel, Erstellung von Ausschreibungen Lernmittelbeschaffung - Bücherbedarf, Ausschreibung Haushaltsführung – Budgetplanung Schulbibliothek - Buchentleihe, Benutzerverwaltung Klärung rechtlicher Grundsatzfragen - Klärung schulrechtlicher Fragen, Abstimmung BR Sicherheitsbeauftragte/r Gefahrstoffbeauftragte/r Datenschutzbeauftragte/r Krisenteam Protokollführung (auch abends) Die konkreten Aufgabenschwerpunkte werden von der jeweiligen Schule festgelegt. Die Schulen, an denen eine Stelle der Schulverwaltungsassistenz zu besetzen ist, können der Anlage entnommen werden.   Anforderungsprofil: Die Bewerbenden müssen über eine der folgenden Voraussetzungen verfügen: Laufbahnbefähigung Laufbahngruppe 2.1 nichttechnischer Dienst Verwaltungsfachwirt/in, Angestelltenlehrgang II Bachelor of Arts – Public Administration/Management Bachelor of Laws bzw. Arts – Verwaltungs(betriebs)wirtschaft oder vergleichbare Abschlüsse Darüber hinaus sollten die Bewerbenden über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Flexibilität verfügen. Ebenso sollte die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten gegeben sein. Wünschenswert sind praktische Erfahrungen im Schulbereich, insbesondere die Ausschreibung betreffend, sowie absolvierte Fortbildungen, die sich auf die Aufgabenschwerpunkte und/oder die Anforderungsprofile beziehen.   Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist im Hinblick auf § 164 SGB IX erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX. Die Bewerbung von Personen mit Einwanderungsgeschichte, die die Voraussetzungen erfüllen, wird begrüßt.   Beschäftigungsverhältnis: Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage des Tarifvertrages der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 9b der Entgeltordnung zum TV-L. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann eine Einstellung im Beamtenverhältnis in ein Amt der Besoldungsgruppe A 9 LBesO A ebenso wie eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerbenden bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 10 LBesO A erfolgen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.   Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Zeugnissen, lückenlosen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen sowie der Angabe, auf welche Schule(n) aus der Anlage Sie sich bewerben möchten, bis zum 08.06.2024 (Eingang bei der Bezirksregierung) per E-Mail in einem PDF-Dokument an: bewerbung.sva@brk.nrw.de   Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Schule und bei Fragen zum Verfahren an die Bezirksregierung Köln, Frau Hütten (0221/147-2503).   Mit der Zusendung der Unterlagen erklären Sie sich mit der automatisierten Verarbeitung, Speicherung sowie der Übermittlung Ihrer im Rahmen des Auswahlverfahrens erhobenen Daten durch die Bezirksregierung Köln einverstanden.  

Ausbildung Verkäufer 2024 (m/w/d)
Unternehmensgruppe ALDI SÜD # Mönchengladbach
Jüchen

Wöchentliche Arbeitszeit: 37,5 Stunden Beginn:  01.08.2024 Filiale:  Filiale Vertragsart:  Ausbildung EIN ARBEITGEBER, DER ZU DIR PASSTDu interessierst dich für den Handel? Als Azubi zum Verkäufer (m/w/d) bist du Teil eines starken Teams, übernimmst vielfältige Aufgaben und hast deinen Abschluss schon nach zwei Jahren in der Tasche. DAS BIETET DIR ALDI SÜDAttraktives Gehalt in Höhe von monatlich 1.150 Euro im ersten Lehrjahr, 1.250 Euro im zweiten Lehrjahr und 1.400 Euro im Falle eines dritten Lehrjahrs (Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d))  Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliche Altersvorsorge, minutengenaue Arbeitszeiterfassung, Zuschläge und sechs Wochen Urlaub pro Jahr Individuelle Einarbeitung und Nutzung eines digitalen Ausbildungskonzeptes sowie Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Sicherer Arbeitsplatz und mögliche Karriereperspektiven als Verkäufer mit Filialverantwortung (m/w/d), sehr gute Übernahmechancen Exklusive Rabatte bei zahlreichen Online-Shops und Fitnessstudios DAS SIND DEINE AUFGABENBestellen, Aufbauen, Präsentieren und Pflegen der Waren (z. B. Aktionsartikel oder Obst und Gemüse)  Kassieren und Abrechnen der Kasse Beraten unserer Kund:innen Durchführen von Lager-, Reinigungs- und Inventurarbeiten DAS BRINGST DU MITÜberzeugenden Schulabschluss (z. B. Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur)  Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen   Freude an Bewegung und körperliche Fitness Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität vor und innerhalb der Öffnungszeiten deiner Filiale Unabhängig von den Texten und Bildern in unseren Recruiting-Materialien betonen wir, dass bei ALDI SÜD alle Menschen gleichermaßen willkommen sind. Jetzt bewerben und Teil eines Teams werden, in dem jede:r Einzelne zum gemeinsamen Erfolg beiträgt! Wenn deine Wunschposition mehrfach ausgeschrieben ist, bewirb dich bitte nur für deinen bevorzugten Einsatzort. Wenn uns deine Bewerbung grundsätzlich überzeugt, tauschen wir uns zu einem späteren Zeitpunkt über mögliche alternative Einsatzorte aus. Stellen ID: 437840

Abiturientenprogramm Handelsfachwirt 2024 (m/w/d)
Unternehmensgruppe ALDI SÜD # Rheinberg
Oberhausen

Wöchentliche Arbeitszeit: 37,5 Stunden Beginn:  01.08.2024 Filiale:  Filiale Vertragsart:  befristetVerena SchnellenkampHandelsfachwirt; Mit Führungsverantwortungfalse EIN ARBEITGEBER, DER ZU DIR PASSTAls Handelsfachwirt (m/w/d) bei ALDI SÜD machen wir dich fit für eine erfolgreiche Karriere im Handel. In unserem Abiturientenprogramm machst du gleich drei Abschlüsse: Wir bilden dich zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) aus, du absolvierst die Weiterbildung zum Handelsfachwirt (m/w/d) und hast am Ende außerdem einen Ausbildereignungsschein in der Tasche. DAS BIETET DIR ALDI SÜDEin attraktives Gehalt in Höhe von monatlich 1.250 Euro im ersten Halbjahr, ab dem 7. Monat 1.400 Euro und ab Bestehen der Prüfung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) 2.538 Euro plus Urlaubs- und Weihnachtsgeld Volle Kostenübernahme der Seminar- und Prüfungsgebühren Kombinierte Aus- und Weiterbildung über insgesamt drei Jahre mit den Abschlüssen Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d), staatlich geprüfter Handelsfachwirt (m/w/d) und Ausbildereignung gemäß AEVO Strukturierte, digitalisierte Einarbeitung in deinen Praxisphasen sowie Unterstützung im Rahmen der Prüfungsvorbereitung  Ab dem 18. Monat Übernahme von Führungsverantwortung sowie Karriereperspektiven als Trainee zur stellvertretenden Filialleitung Exklusive Rabatte bei zahlreichen Online-Shops und Fitnessstudios DAS SIND DEINE AUFGABENBestellung und Verräumung der Waren (z. B. Aktionsartikel oder Obst und Gemüse) Kassieren und Abrechnen der Kasse Beratung unserer Kund:innen Ab dem 18. Monat Koordinierung von Inventurarbeiten Ab dem 18. Monat Mitwirkung bei der Personaleinsatzplanung DAS BRINGST DU MITÜberzeugende allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur oder Fachabitur) Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität vor und innerhalb der Öffnungszeiten deiner Filiale

Trainee stellvertretender Filialleiter (m/w/d)
Unternehmensgruppe ALDI SÜD # Rheinberg
Oberhausen

Wöchentliche Arbeitszeit: Vollzeit Beginn:  01.06.2024 Filiale:  Filiale Vertragsart:  unbefristetNiklas ThomMit Führungsverantwortungfalse EIN ARBEITGEBER, DER ZU DIR PASSTDu möchtest gerne Verantwortung für eine Filiale und ein ganzes Team übernehmen? Als Trainee Stellvertretender Filialleiter (m/w/d) bereiten wir dich im Rahmen eines strukturierten Ausbildungsprogramms auf deine potenzielle Rolle als Stellvertretender Filialleiter (m/w/d) in einer unserer Filialen vor. DAS BIETET DIR ALDI SÜDDreijähriges Trainee-Programm als Filialführungsnachwuchs in mehreren Filialen in Begleitung erfahrener Filialleiter:innen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliche Altersvorsorge, Zuschläge und sechs Wochen Urlaub pro Jahr Minutengenaue Arbeitszeiterfassung Förderung durch individuelle Seminare der ALDI SÜD Akademie Betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und zum Arbeitsschutz)  JobRad und exklusive Rabatte bei zahlreichen Online-Shops und Fitnessstudios   DAS SIND DEINE AUFGABENÜbernehme erster Führungsaufgaben im Filial-Team Analyse von Filialkennzahlen Erstellung der Personaleinsatzplanung und Koordination von Inventurmaßnahmen  Durchführung der Warenpräsentation und Warenverräumung    DAS BRINGST DU MITAbgeschlossene Ausbildung, z. B. als Verkäufer/Verkäuferin oder Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) Erste Berufserfahrung im Einzelhandel - idealerweise in einer Führungsposition - auch Quereinsteiger:innen z. B. aus Gastronomie oder Hotellerie sind willkommen Hohe Lernbereitschaft, eine schnelle Auffassungsgabe und Zuverlässigkeit Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Organisationstalent Begeisterung für Führungsaufgaben  

Trainee stellvertretender Filialleiter (m/w/d)
Unternehmensgruppe ALDI SÜD # Rheinberg
Oberhausen

Wöchentliche Arbeitszeit: Vollzeit Beginn:  01.06.2024 Filiale:  Filiale Vertragsart:  unbefristetNiklas ThomMit Führungsverantwortungfalse EIN ARBEITGEBER, DER ZU DIR PASSTDu möchtest gerne Verantwortung für eine Filiale und ein ganzes Team übernehmen? Als Trainee Stellvertretender Filialleiter (m/w/d) bereiten wir dich im Rahmen eines strukturierten Ausbildungsprogramms auf deine potenzielle Rolle als Stellvertretender Filialleiter (m/w/d) in einer unserer Filialen vor. DAS BIETET DIR ALDI SÜDDreijähriges Trainee-Programm als Filialführungsnachwuchs in mehreren Filialen in Begleitung erfahrener Filialleiter:innen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliche Altersvorsorge, Zuschläge und sechs Wochen Urlaub pro Jahr Minutengenaue Arbeitszeiterfassung Förderung durch individuelle Seminare der ALDI SÜD Akademie Betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und zum Arbeitsschutz)  JobRad und exklusive Rabatte bei zahlreichen Online-Shops und Fitnessstudios   DAS SIND DEINE AUFGABENÜbernehme erster Führungsaufgaben im Filial-Team Analyse von Filialkennzahlen Erstellung der Personaleinsatzplanung und Koordination von Inventurmaßnahmen  Durchführung der Warenpräsentation und Warenverräumung    DAS BRINGST DU MITAbgeschlossene Ausbildung, z. B. als Verkäufer/Verkäuferin oder Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) Erste Berufserfahrung im Einzelhandel - idealerweise in einer Führungsposition - auch Quereinsteiger:innen z. B. aus Gastronomie oder Hotellerie sind willkommen Hohe Lernbereitschaft, eine schnelle Auffassungsgabe und Zuverlässigkeit Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Organisationstalent Begeisterung für Führungsaufgaben  

1 Filter aktiv