Mitarbeiter
10000
Branche
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung
Social Media

Stadt Essen als Arbeitgeber

Porscheplatz 1, 45127 Essen

Gute Aufstiegschancen sowie ein abwechslungsreicher und sicherer Job machen die Stadt Essen zu einem interessanten Arbeitgeber.


Bei der Stadtverwaltung Essen einschließlich ihrer eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen Essener Systemhaus und Sport- und Bäderbetriebe sind rund 10.000 Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte tätig, weitere 10.000 Beschäftigte arbeiten in den Beteiligungsunternehmen.


Der Konzern Stadt Essen ist damit der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet.


Wir verstehen uns als modern, weltoffen und sozial. Der Erfolg unserer Stadtverwaltung wird durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stark geprägt.


Wir bieten unseren Beschäftigten vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben.

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Vorsorgeleistungen

Jobs 60

Sachbearbeiter*in Objektmanagement
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 37 -Feuerwehr- eine*n Sachbearbeiter*in Objektmanagement Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesO | Vollzeit | unbefristet | Bewerbungsfrist: 07.07.2024 | Kennziffer: 2024-73-37-VE | Mobiles Arbeiten möglich Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit besetzt werden. Der Stab „Neubau der Abteilung 37-3 kümmert sich um alle Neubauten der Essener Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr. Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Eiserne Hand 45, 45139 Essen). Sie verstärken das Team der Abteilung 37-3 im Stab Neubau bei diesen Aufgaben:Neubaumaßnahmen Anmietung von Interimslösungen Vertragswesen bei Anmietungen Kostenkontrolle Mietbudget Erstellung von Vorlagen für städtische Gremienbeteiligungen sowie Überwachung und Mitwirkung bei der Gremienfolge Durchführung der Grundlagenermittlung sowie Koordination der Organisationsentwicklung Mittelplanung und Mitteleinsatz für Neubauvorhaben Durchführung der Mittelplanung, Überwachung der Mittelbindung sowie des Mitteleinsatzes Einholung von Fördermitteln sowie Erstellung von Verwendungsnachweisen und Sachberichten zur Abrechnung von Fördermitteln Vergabemanagement Mitarbeit in Führungs- und Krisenstabslagen Dieses Profil zeichnet Sie aus:Abgeschlossenes Studium zum*zur Bachelor of Laws / Arts (FHöV/HSPV) oder Diplom- Verwaltungswirt*in (FHöV/HSPV) jeweils der Fachrichtung Kommunalverwaltung bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang II Mindestens zweijährige Erfahrungen im Bereich der Immobilienwirtschaft Erfahrungen in der Projektsteuerung von Baumaßnahmen sowie Kenntnisse im Bereich Planung und Ausführung von Baumaßnahmen sind wünschenswert Erfahrungen im Bereich Haushaltsbewirtschaftung sind wünschenswert Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3) Bereitschaft zur Aneignung von feuerwehrspezifischen Detailfragestellungen in Bezug auf Bautätigkeiten Aktive Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr ist wünschenswert Erfahrungen im Bereich Berufsfeuerwehr sind wünschenswert Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Belastbarkeit I Leistungsbereitschaft I Sorgfalt l Zuverlässigkeit Soziale Kompetenz: Einfühlungsvermögen I Kontaktfähigkeit Methodenkompetenz: Planungsvermögen I Überblick I Urteilsfähigkeit Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD bzw. der LBesO sowie - bei Beschäftigten - jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Herrn Rützel, Telefon: 0201/12373 002, Fachbereich 37 -Feuerwehr-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Herrn Zyla, Telefon: 0201/88-10 231, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.07.2024 über unser Onlineformular. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Diplom-Ingenieur*innen (FH) bzw. Bachelor der Architektur oder des Bauingenieurwesens
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 60 -Immobilienwirtschaft- mehrereDiplom-Ingenieur*innen (FH) bzw. Bachelor der Architektur oder des Bauingenieurwesens Entgeltgruppe 11 TVöD/ING | Vollzeit | unbefristet | Bewerbungsfrist: 14.07.2024 | Kennziffer: 2024-48-60-TD-II Das Aufgabengebiet kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden. Sie verstärken das Team der Immobilienwirtschaft bei diesen Aufgaben:Feststellung notwendiger Arbeiten unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und technischer Erfordernisse Planung, Bauleitung, Abrechnung und Dokumentation von Hochbaumaßnahmen Erstellung von Ausschreibungen, Vorbereitung und Mitwirkung bei Vergaben sowie Kostencontrolling und Mittelverwendung Umsetzung von Baumaßnahmen im vorgegebenen Rahmen einer kommunalen Verwaltung Überwachung und Führung externer Architektur- und Ingenieurbüros Dieses Profil zeichnet Sie aus:Abgeschlossenes Studium der Architektur, des Bauingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studienganges Sicherer Umgang mit den fachspezifischen Gesetzen, Vorschriften und Normen sowie der VOB Kenntnisse der fachspezifischen Standardsoftware im Bereich CAD, AVA und Projektsteuerung sowie haushalts- und betriebswirtschaftlichen Standardsoftware und gebäudewirtschaftlichen Fachsoftware (SAP PM, SAP RE/FX) bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen Kenntnisse der MS-Office Produkte Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3) sowie die Bereitschaft, gegen Aufwandsentschädigung, den eigenen PKW für die Aufgabenerledigung einzusetzen Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Entscheidungsvermögen | Flexibilität | Leistungsbereitschaft | Selbständigkeit Soziale Kompetenz: Durchsetzungsfähigkeit | Kontaktfähigkeit | Konfliktfähigkeit | Überzeugungskraft Methodenkompetenz: Analytisches Denkvermögen | Konzeptionelles Arbeiten | Organisationsvermögen | Urteilsfähigkeit Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD bzw. der LBesO sowie - bei Beschäftigten - jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Herrn Siepker, Telefon: 0201/88-60 434, Fachbereich 60 -Immobilienwirtschaft-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Frau Schröder, Telefon: 0201/88-10 212, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14.07.2024 über unser Onlineformular. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Sachbearbeiter*innen für den gehobenen nichttechnischen Dienst
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für verschiedene Aufgabenbereiche der Stadtverwaltung regelmäßigSachbearbeiter*innen für den gehobenen nichttechnischen Dienst Entgeltgruppe 9b und 9c TVöD bzw. A 9 (LG 2) LBesO und A 10 LBesO | Vollzeit und Teilzeit | unbefristet | Bewerbungsfrist: 31.12.2024 | Kennziffer: 2024-initiativ-gD-VEBei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist unter Berücksichtigung der Laufbahnverordnung NRW eine Verbeamtung grundsätzlich möglich. Als moderner Dienstleister sorgen wir mit über 10.000 Mitarbeitenden für unsere Bürger*innen im Stadtgebiet Essen. Die dabei entstehenden vielfältigen Tätigkeiten sind nur mit engagierten Mitarbeiter*innen zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Bei den aktuell ausgeschriebenen Einsätzen im Verwaltungsdienst hat noch kein Stellenangebot Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns gerne Ihre Initiativbewerbung unter Angabe der für Sie interessanten Aufgabenbereiche zu. Ebenfalls bitten wir Sie anzugeben, ob Sie in Voll- oder Teilzeit (mit Angabe der gewünschten Wochenstundenzahl) arbeiten möchten. Bei einem passenden Einsatzbedarf nehmen wir dann gezielt Kontakt zu Ihnen auf. Dieses Profil zeichnet Sie aus:Abschluss zum*zur Bachelor of Laws bzw. Bachelor of Arts (m/w/d) (Fachhochschule für öffentliche Verwaltung bzw. Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung) oder Abschluss zum*zur Diplomverwaltungswirt*in (m/w/d) (Fachhochschule für öffentliche Verwaltung bzw. Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung) bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang II bzw. Teilnehmende am Verwaltungslehrgang IIHinweis: Aufgrund der Ausbildungs- und Prüfungspflicht des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) können Bewerber*innen mit anderen als den hier aufgeführten Abschlüssen im Rahmen dieser Ausschreibung leider nicht berücksichtigt werden. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit sich unter dem E-Mail Service für künftige für Sie passende Stellenausschreibungen zu registrieren. Die Arbeitgeberin Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD bzw. der LBesO sowie - bei Beschäftigten - jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen.Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an: Frau Hesmert, Telefon: 0201/88-10 234, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Frau Neumann, Telefon: 0201/88-10 209, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.12.2024 über unser Onlineformular. Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen möchten, senden Sie diese -ohne Bewerbungsmappe oder Ähnliches- an: Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft, 45127 Essen. (In Papierform eingereichte Bewerbungen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt.) Kommen Sie zum #teamstadtessen!Sie wollen sich ein Bild von uns machen? Dann kommen Sie hier zu unserem YouTube Video - Wir sind "Stadt Essen". Folgen Sie uns auch gerne auf unseren Social Media Kanälen auf Instagram (stadtessenkarriere) sowie auf Facebook.

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job von Stadt Essen eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Vermessungsoberinspektoranwärter*in
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 62 -Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster- zum 01.09.2024 eine*n Vermessungsoberinspektoranwärter*in Anwärter*innenbezüge | Vollzeit | Dauer: 12 Monate | Bewerbungsfrist: 07.07.2024 | Kennziffer: 2024-114-62-TD Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in Theorie- und Praxisabschnitte und orientiert sich entsprechend der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für die Laufbahn des vermessungstechnischen Dienstes im Land Nordrhein-Westfalen, Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 (Ausbildungs- und Prüfungsverordnung Vermessung LG 2.1 –VAPV 2.1) an dem als Anlage 1 beigefügten Musterausbildungsplan sowie den entsprechenden Lehrplänen (Anlage 2). Die Praxiseinsätze während der Ausbildung finden bei der Stadt Essen statt. Hier lernst du die Tätigkeitsfelder des Amtlichen Vermessungswesens bei einer Kommunalverwaltung kennen. Weitere Aufgabenfelder sind die Wertermittlung und Bodenordnung. Außerdem ist die Geoinformation -mit der Analyse von räumlichen Daten- Inhalt deiner Ausbildung. Die theoretische Ausbildung erfolgt am Bergischen Studieninstitut in Wuppertal sowie bei der Bezirksregierung Düsseldorf und Geobasis NRW. In den theoretischen Ausbildungsabschnitten werden unter anderem allgemeine rechtliche Grundlagen wie Staats- und Verfassungsrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht und Bürgerliches Recht sowie fachbezogene Rechtsgrundlagen wie Vermessungs- und Katasterrecht, Bauplanungs- und Bauordnungsrecht sowie Flurbereinigungsrecht vermittelt. Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung ab. Dieses Profil zeichnet dich aus:Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Vermessungswesen oder Geoinformatik an einer Fachhochschule oder Hochschule mit einem der folgenden Abschlüsse: Bachelor of Engineering, Bachelor of Science oder Diplom mit der Fächergewichtung nach der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung des gehobenen vermessungstechnischen Dienstes im Land Nordrhein-Westfalen aus Anlage 7 Du hast das 41. Lebensjahr zum Einstellungstag (01.09.2024) noch nicht vollendet (Ausnahmen gelten bei anerkannter Schwerbehinderung/Gleichstellung oder bei Erziehungszeiten) Du besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates Es liegen bei dir alle beamtenrechtlichen Voraussetzungen (gesundheitliche, charakterliche und fachliche Eignung) vor (dies schließt ein Führungszeugnis ohne Eintragungen ein) Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen besonders wichtig: Interesse an vermessungstechnischen Themenstellungen Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Engagement, Durchsetzungsfähigkeit, Organisationsgeschick und Kooperationsfähigkeit Die Stadt Essen hat dir viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Eine Einstellung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf während des Vorbereitungsdienstes Ein monatlicher Anwärtergrundbetrag in Höhe von 1.405,68 Euro/ Monat (ggf. plus Familienzuschlag) sowie zusätzlich ein monatlicher Anwärtersonderzuschlag in Höhe von 983,98 Euro/ Monat (insgesamt 2.389,66 Euro/ Monat - Stand: Juni 2024) Ein Urlaubsanspruch von 30 Tagen Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe bei positivem Verlauf der praktischen Einsätze und nach erfolgreichem Abschluss des Vorbereitungsdienstes Arbeitsfreie Tage an Rosenmontag, Heiligabend und Silvester Betriebliche Zusatz-Altersvorsorge Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn du Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wende dich gerne an: Herrn Schulz, Telefon: 0201/88-62 500, Fachbereich 62 -Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informiere dich gerne bei: Herrn Wagner, Telefon: 0201/88-10 242, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden du hier. Komm du zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf deine Bewerbung, unabhängig deines Alters, Geschlechts, deiner kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn du Teil unseres Teams werden möchtest, dann übersende uns bitte deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.07.2024 über unser Onlineformular. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir dich! Werde Teil unseres Teams und unterstütze die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Sachbearbeiter*in FREE (Ukraine)
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 38 -Zentrale Ausländerbehörde, Staatsangehörigkeits- und Ausländerangelegenheiten- eine*n Sachbearbeiter*in FREE (Ukraine) Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 8 LBesO | Vollzeit | unbefristet | Bewerbungsfrist: 07.07.2024 | Kennziffer: 2024-83-38-VE Das Aufgabengebiet kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden. Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Steubenstr. 53, 45138 Essen). Sie verstärken das Sonderteam Ukraine "FREE" bei diesen Aufgaben:Feststellung und Prüfung der Aufnahmekriterien und Durchführung entsprechender Zuweisung der Wohnsitznahme Schriftverkehr mit Antragsstellenden und anderen Behörden in einfachen Fällen Anlegen und Vervollständigen von Datensätzen Ausstellung von ausländerrechtlichen Bescheinigungen und Fiktionsbescheinigungen Dieses Profil zeichnet Sie aus:Bestandene Laufbahnprüfung für den nichttechnischen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (alt: mittlerer Dienst) oder Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellten für Arbeitsförderung / Arbeitsmarktdienstleistungen oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang I bzw. Abgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau*Bürokaufmann, Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement bzw. Bürokommunikation verfügen oder Abgeschlossene Ausbildung und mindestens zweijährige Tätigkeit in einem Aufgabenbereich mit verwaltungs-, büro- oder kundenorientiertem Zuschnitt sowie der Bereitschaft an einem zukünftig nebenberuflich stattfindenden Basislehrgang teilzunehmen Sichere Anwendung der MS-Office-Produkte Kenntnisse im Bereich des Ausländerrechts bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen Fremdsprachenkenntnisse in Englisch sind wünschenswert Interkulturelle Kompetenz Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Belastbarkeit I Entscheidungsvermögen I Leistungsbereitschaft I Zuverlässigkeit Soziale Kompetenz: Durchsetzungsfähigkeit I Einfühlungsvermögen I Konfliktfähigkeit I Umgangsform Methodenkompetenz: Überblick I Urteilsfähigkeit Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD bzw. der LBesO sowie - bei Beschäftigten - jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Frau Özyurt, Telefon: 0201/88-38 350, Fachbereich 38 -Zentrale Ausländerbehörde, Staatsangehörigkeits- und Ausländerangelegenheiten-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Herrn Kallabis, Telefon: 0201/88-10 250, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.07.2024 über unser Onlineformular. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Hygienekontrolleur*in
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 53 -Gesundheitsamt- zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Hygienekontrolleur*in Entgeltgruppe 9b TVöD | Teilzeit (19,5 WoStd.) | unbefristet | Bewerbungsfrist: 07.07.2024 | Kennziffer: 2024-72-53-SD | Mobiles Arbeiten möglich Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Hindenburgstr. 29, 45127 Essen). Sie verstärken das Team Infektionsschutz bei diesen Aufgaben:Infektionshygienische Überwachung insbesondere von Schwimmbädern und Saunen Erfassung und Ermittlung von meldepflichtigen Erkrankungen sowie Vorbeugung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten, insbesondere bei Legionellosen Feststellung von Verstößen gegen hygienerechtliche Regelungen, Anweisung von Maßnahmen sowie die Überwachung der ordnungsbehördlichen Anordnungen Mitwirkung bei Stellungnahmen zum Gesundheitsschutz sowie die Bewertung von chemischen und mikrobiologischen Analyseergebnissen Durchführung von Belehrungen nach § 43 Infektionsschutzgesetz Dieses Profil zeichnet Sie aus:Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Hygienekontrolleur*in (vormals Gesundheitsaufseher*in), Laborant*in oder Hygieneinspektor*in bzw. abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium wie Biologie, Chemie, Mikrobiologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung Interesse an den Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes und des Infektionsschutzes sowie Freude am selbständigen Arbeiten und an der Wahrnehmung von Außenterminen Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität sowie gute Kommunikations- und Kooperationsformen Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Gewissenhaftigkeit I Leistungsbereitschaft I Selbständigkeit I Zuverlässigkeit Soziale Kompetenz: Einfühlungsvermögen I Kontaktfähigkeit I Konfliktfähigkeit I Umgangsform Methodenkompetenz: Konzeptionelles Arbeiten I Organisationsvermögen | Urteilsfähigkeit Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD sowie jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Frau Rentzing Telefon: 0202/88- 53 731, Fachbereich 53 -Gesundheitsamt-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Frau Gadzia, Telefon: 0201/88-10 252, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.07.2024 über unser Onlineformular. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Standesbeamtinnen* Standesbeamte
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 33 -Einwohneramt- fortlaufend mehrereStandesbeamtinnen* Standesbeamte Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesO | Vollzeit | unbefristet | Kennziffer: 2024-a-33-initiativ-VE | Mobiles Arbeiten möglich | Bewerbungsfrist: 31.12.2024 Das Aufgabengebiet kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden. Hinweis: Mit der Besetzung der Einsätze ist die Ausbildung zur*zum Standesbeamtin* Standesbeamten verbunden. Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Gildehof, Hollestr. 3, 45127 Essen, 1.+2. Etage sowie in den Außentraubereichen im Essener Stadtgebiet). Sie verstärken das Team des Standesamtes bei diesen Aufgaben:Beurkundungen von Personenstandsfällen wie Eheschließungen, Geburten, Sterbefällen u.v.m Nacherfassung von Personenstandsregistern unter Ermittlung der früheren Rechtsanwendungen Durchführung von Eheschließungen sowohl im Standesamt im Gildehof als auch in anderen Räumlichkeiten im Stadtgebiet Dieses Profil zeichnet Sie aus:Abgeschlossenes Studium zum*zur Bachelor of Laws / Arts (FHöV/HSPV) oder Diplom- Verwaltungswirt*in (FHöV/HSPV) jeweils der Fachrichtung Kommunalverwaltung bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang II oder Teilnehmende am Verwaltungslehrgang II Kenntnisse im Fachprogramm (AutiSta) bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen Gutes Rechtsverständnis für die Anwendung unterschiedlichster in- und ausländischer gesetzlicher Bestimmungen Bürger*innen- und serviceorientierte Arbeitsweise Fähigkeit, schwierige Sachverhalte sicher zu beurteilen Selbständige, zuverlässige und verantwortungsbewusste Aufgabenerledigung Bereitschaft zur Durchführung von Eheschließungen auch an Samstagen Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Belastbarkeit I Entscheidungsvermögen I Flexibilität I Sorgfalt Soziale Kompetenz: Durchsetzungsfähigkeit I Einfühlungsvermögen I Konfliktfähigkeit I Überzeugungskraft Methodenkompetenz: Delegationsfähigkeit I Innovatives Denken I Organisationsvermögen I Urteilsfähigkeit Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD bzw. der LBesO sowie -bei Beschäftigten- jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Arbeitsfreie Tage an Rosenmontag, Heiligabend und Silvester Betriebliche Zusatz-Altersvorsorge Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Herrn Padberg, Telefon: 0201/88-33 400, Fachbereich 33-Einwohneramt-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Frau Hesmert, Telefon: 0201/88-10 234, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Onlineformular.  #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Sachbearbeiter*innen Fahrzeugmanagement und Gebäudeaufsicht
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 38 -Zentrale Ausländerbehörde, Staatsangehörigkeits- und Ausländerangelegenheiten- mehrereSachbearbeiter*innen Fahrzeugmanagement und Gebäudeaufsicht Entgeltgruppe 7 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 7 LBesO | Vollzeit | unbefristet | Bewerbungsfrist: 07.07.2024 | Kennziffer: 2024-74-38-VE | Mobiles Arbeiten möglich Das Aufgabengebiet kann auch mit mindestens 30 Wochenstunden besetzt werden. Die Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) ist für alle aufenthalts-, asyl- und passrechtlichen Maßnahmen für ausländische Personen zuständig, solange eine Wohnverpflichtung für eine Aufnahmeeinrichtung besteht oder diese in Aufnahmeeinrichtungen untergebracht sind. Der Außendienst der ZAB führt die Rückführungen aus den Landeseinrichtungen durch und unterstützt die Kommunalen Ausländerbehörden im Regierungsbezirk Düsseldorf im Rahmen der Amtshilfe bei Rückführungen. Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Am Funkturm 8, 45145 Essen). Sie verstärken das Team der Zentralen Ausländerbehörde bei diesen Aufgaben:Fahrzeugmanagement einschließlich der Überwachung der Fahrzeugnutzung und -auslastung sowie der Korrespondenz mit Werkstätten und Versicherungen Gebäudeaufsicht Verwaltungstätigkeiten einschließlich der Unterstützung des Sekretariats der Abteilungsleitung Mitarbeit bei der Durchführung und Durchsetzung von zwangsweisen Ausreisen, Unterstützung der freiwilligen Ausreise, landesweite Verlegung in die Unterbringungseinrichtungen für Ausreisepflichtige sowie die Vorstellung ausweisloser Ausländer*innen bei Botschaften und Konsulaten Dieses Profil zeichnet Sie aus:Bestandene Laufbahnprüfung für den nichttechnischen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (alt: mittlerer Dienst) oder Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellten für Arbeitsförderung / Arbeitsmarktdienstleistungen oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang I bzw. Abgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau*Bürokaufmann, Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement bzw. Bürokommunikation verfügen oder Abgeschlossene Ausbildung und mindestens zweijährige Tätigkeit in einem Aufgabenbereich mit verwaltungs-, büro- oder kundenorientiertem Zuschnitt sowie der Bereitschaft an einem zukünftig nebenberuflich stattfindenden Basislehrgang teilzunehmen Sichere Anwendung der MS-Office-Produkte (Word, Excel und Outlook) Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3) Bereitschaft den Dienst auch außerhalb der regulären Arbeitszeit zu verrichten sowie an einem Schichtsystem zur Abdeckung der Tagschicht von 7:00 bis 19:00 Uhr teilzunehmen Bereitschaft am Dienstsport teilzunehmen Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Flexibilität I Gewissenhaftigkeit I Zuverlässigkeit Soziale Kompetenz: Kontaktfähigkeit I Umgangsform Methodenkompetenz: Planungsvermögen I Überblick Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD bzw. der LBesO sowie - bei Beschäftigten - jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Herrn Mrotzek, Telefon: 0201/88-38 300, Fachbereich 38 -Zentrale Ausländerbehörde, Staatsangehörigkeits- und Ausländerangelegenheiten-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Herrn Kallabis, Telefon: 0201/88-10 250, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.07.2024 über unser Onlineformular. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Sachbearbeiter*in Registrierung PIK (Ukraine)
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 38 -Zentrale Ausländerbehörde, Staatsangehörigkeits- und Ausländerangelegenheiten- eine*n Sachbearbeiter*in Registrierung PIK (Ukraine) Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 8 LBesO | Vollzeit | unbefristet | Bewerbungsfrist: 07.07.2024 | Kennziffer: 2024-82-38-VE Das Aufgabengebiet kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden. Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Steubenstr. 53, 45138 Essen). Sie verstärken das Sonderteam Ukraine Registrierung, PIK bei diesen Aufgaben:Identitätsfeststellungen einfacher Art und Überwachung der Erfüllung der Pass- und Aufenthaltstitelpflicht Schriftverkehr mit Antragsstellenden und anderen Behörden in einfachen Fällen Anlegen und Vervollständigen von Datensätzen Ausstellung von ausländerrechtlichen Bescheinigungen und Fiktionsbescheinigungen Dieses Profil zeichnet Sie aus:Bestandene Laufbahnprüfung für den nichttechnischen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (alt: mittlerer Dienst) oder Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellten für Arbeitsförderung / Arbeitsmarktdienstleistungen oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang I bzw. Abgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau*Bürokaufmann, Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement bzw. Bürokommunikation oder Abgeschlossene Ausbildung und mindestens zweijährige Tätigkeit in einem Aufgabenbereich mit verwaltungs-, büro- oder kundenorientiertem Zuschnitt sowie der Bereitschaft an einem zukünftig nebenberuflich stattfindenden Basislehrgang teilzunehmen Sichere Anwendung der MS-Office-Produkte Kenntnisse im Bereich des Ausländerrechts bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen Interkulturelle Kompetenz Fremdsprachenkenntnisse in Englisch sind wünschenswert Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Belastbarkeit I Entscheidungsvermögen I Leistungsbereitschaft I Zuverlässigkeit Soziale Kompetenz: Durchsetzungsfähigkeit I Einfühlungsvermögen I Konfliktfähigkeit I Umgangsform Methodenkompetenz: Überblick I Urteilsfähigkeit Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD bzw. der LBesO sowie - bei Beschäftigten - jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Frau Özyurt, Telefon: 0201/88-38 350, Fachbereich 38 -Zentrale Ausländerbehörde, Staatsangehörigkeits- und Ausländerangelegenheiten-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Herrn Kallabis, Telefon: 0201/88-10 250, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.07.2024 über unser Onlineformular. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Sachbearbeiter*in Kunst im öffentlichen Raum, Projektbegleitung
Stadt Essen
Essen

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 41 -Kulturamt- eine*n Sachbearbeiter*in Kunst im öffentlichen Raum, Projektbegleitung Entgeltgruppe 11 TVöD | Vollzeit | unbefristet | Bewerbungsfrist: 07.07.2024 | Kennziffer: 2024-115-41-TD | Mobiles Arbeiten möglich Das Aufgabengebiet kann auch mit einer Teilzeitkraft mit mindestens 30 Wochenstunden oder mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit besetzt werden. Essen ist eine Metropole, Konzern- und Messestadt, Hochschulstandort und Sitz herausragender und bundesweit bekannter Kultureinrichtungen, wie beispielweise des UNESCO-Welterbe Zollverein, des Museum Folkwang oder der Philharmonie Essen. Gemeinsam mit den Städten des Ruhrgebiets war Essen im Jahr 2010 Kulturhauptstadt Europas. Im Jahr 2017 wurde Essen zur Grünen Hauptstadt Europas ernannt. Das Kulturamt der Stadt Essen ist unter anderem für Kunst im öffentlichen Raum innerhalb der Stadt zuständig. Die Initiierung und Ausarbeitung eines Gesamtkonzeptes, Dokumentationen, Beratung der Künstler*innen, Öffentlichkeitsarbeit, Begleitung von fachbereichsübergreifenden Fachkonzepten sowie die Geschäftsführung der Kommission Kunst im öffentlichen Raum und Betreuung der Kunstobjekte werden in dieser Stelle gebündelt. Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Pferdemarkt 6, 45127 Essen). Sie verstärken das Team des Kulturamtes bei diesen Aufgaben:Initiierung und Ausarbeitung eines gesamtstädtischen Konzeptes zum Aufbau und zur Weiterentwicklung der Kunst im öffentlichen Raum Dokumentation der Kunstwerke (Hinweise zum Kunstschaffenden, zur Schaffung des Kunstwerkes, Hinweise zur Pflege bzw. Restauration) Beratung und Unterstützung von Künstler*innen bei ihren Projekten für Kunst am Bau und im Stadtraum Vermittlung und Informationsweitergabe zur Kommunikation mit politischen Gremien (in Form von Vorlagenerstellung und Berichterstattung) Verwaltung von Haushaltsmitteln für den Erhalt und die Installation von Kunst im öffentlichen Raum Öffentlichkeitsarbeit Dieses Profil zeichnet Sie aus:Abgeschlossenes Studium der Architektur, der Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Architektur oder eines vergleichbaren Studienganges Kunsthistorische Kenntnisse Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (deutscher Schulabschluss oder nachweislich C1 (GER) Niveau) Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig: Persönlichkeitskompetenz: Belastbarkeit I Eigenständigkeit I Flexibilität I Leistungsbereitschaft Soziale Kompetenz: Durchsetzungsfähigkeit I Kontaktfähigkeit I Konfliktfähigkeit I Umgangsform Methodenkompetenz: Innovatives Denken I Konzeptionelles Arbeiten I Organisationsvermögen I Planungsvermögen Die Stadt Essen hat Ihnen viel zu bieten:Eine starke und sichere Arbeitgeberin - auch in Krisenzeiten Bezahlung nach TVöD sowie jährliche Sonderzahlung Flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Wir freuen uns, wenn Sie von der Möglichkeit eines Informationsgespräches Gebrauch machen, um sich über Inhalt und Anforderung des Aufgabengebietes auch persönlich zu informieren:Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an: Frau Herzberg, Telefon: 0201/88-41 000, Fachbereich 41 -Kulturamt-. Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei: Herrn Wagner, Telefon: 0201/88-10 242, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-. Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier. Kommen Sie zum Team Stadt Essen! Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.07.2024 über unser Onlineformular. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. #teamstadtessen!Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 595.000 Essener*innen. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen*Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.       

Kontakt

Firmensitz

Weitere Kontakte

  • Frau Gisela Thier
  • Frau Thier
  • Frau Reichardt
Hit Counter