Wir haben, was Du suchst #Ausbildung 2024 & 2025
Ausbilder
SOS-Kinderdorf e.V. Jobs
Wilh. Schlechtendahl & Söhne GmbH & Co. KG Jobs
Land Nordrhein-Westfalen Jobs
Friedrich Picard GmbH & Co. KG Jobs
Sparkasse Duisburg Jobs
ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG// Unternehmensgruppe ALDI SÜD Jobs
Rose Systemtechnik GmbH Jobs
Deutsche Post AG, Niederlassung Betrieb Duisburg Jobs

999 Ausbildungsstellen 2024 & 2025

Alle Ausbildungsstellen →
Duales Studium Technische Gebäudeausrüstung
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen bietet zum 01.09.2024 in der Niederlassung Dortmund die Möglichkeit, ein Duales Studium Technische Gebäudeausrüstung   an der Westfälische Hochschule (Campus Gelsenkirchen) zu belegen. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie unter: https://www.w-hs.de/technische-gebaeudeausruestung-ge/ Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.000 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,3 Millionen Quadratmetern und jährlichen Mieterlösen von rund 1,5 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klimaneutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Mehr als 2.800 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite http://www.blb.nrw.de/.   Was Sie erwartet... 8 Semester Studienzeit mit Abschluss als Bachelor of Engineering Abwechslung zwischen Theorie- und Praxisphasen im Tagesmodell: 1-3 Tage im BLB NRW und 2-4 Tage an der Hochschule pro Woche erfahrene Mentoren, die Ihnen fachlich und überfachlich zur Seite stehen spannende Projekte moderne technische Ausstattung ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst des Landes NRW unbefristete Übernahme bei entsprechend guter Leistung   Wie wir Sie fördern... Übernahme der Studiengebühren und Zahlung einer attraktiven Studienbeihilfe Reisekostenerstattung für die Präsenszeit an der WHS bedarfsgerechte Seminare an unserer eigenen Akademie umfangreiche Fördermaßnahmen auf dem Weg zum Masterabschluss bei sehr guten Leistungen flexible Arbeitszeitmodelle   Was wir erwarten... Sie haben Ihr (Fach-) Abitur (bald) erfolgreich absolviert oder verfügen über eine entsprechende berufliche Qualifikation mit Hochschulzugangsberechtigung Technische Zusammenhänge und naturwissenschaftliche Fächer faszinieren Sie Sie bringen Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und eine hohes Maß ans Lernbereitschaft mit Sie besitzen ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten   Was uns ausmacht... Wir sind ein modernes, familienfreundliches und zukunftssicheres Unternehmen mit spannenden und abwechslungsreichen Aufgabenfeldern. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Dich kontinuierlich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln – auch mit unserer unternehmenseigenen BLB NRW Akademie. Wir fördern die Gesundheit unserer Beschäftigten und handeln nachhaltig und umweltbewusst. Der Erfolg unseres Betriebes beruht auch auf der Verschiedenartigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daher unterstützen und begrüßen wir insbesondere Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX, sowie von Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben außerdem die Erhöhung des Frauenanteils im BLB NRW an und freuen uns daher über Bewerbungen von Frauen.   Wir haben Ihr Interesse geweckt? Überzeugen Sie mit Ihren Ideen und Ihrer Persönlichkeit. Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung über   https://jobs.blb.nrw.de   Ansprechpartnerin: Sabine Eichhorn-Kraa 0211/61700117

Direkt in Deinen Posteingang

`Sobald eine neue Ausbildungsstelle eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.`

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Ausbildung Verkäufer / Kaufmann im Einzelhandel 2024 (m/w/d)
Unternehmensgruppe ALDI SÜD # Mönchengladbach
Grefrath

Wöchentliche Arbeitszeit: 37,5 Stunden Beginn:  01.08.2024 Filiale:  Filiale Vertragsart:  Ausbildung EIN ARBEITGEBER, DER ZU DIR PASSTDu suchst eine Ausbildung mit Zukunft? Als Azubi zum Verkäufer / Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) bilden wir dich in den ersten zwei Jahren zum Verkäufer (m/w/d) aus – bei Eignung in einem weiteren Jahr zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d). DAS BIETET DIR ALDI SÜDAttraktives Gehalt in Höhe von monatlich 1.150 Euro im ersten Lehrjahr, 1.250 Euro im zweiten Lehrjahr und 1.400 Euro im Falle eines dritten Lehrjahrs (Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d))  Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliche Altersvorsorge, minutengenaue Arbeitszeiterfassung, Zuschläge und sechs Wochen Urlaub pro Jahr Individuelle Einarbeitung und Nutzung eines digitalen Ausbildungskonzeptes sowie Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Sicherer Arbeitsplatz und mögliche Karriereperspektiven als Verkäufer mit Filialverantwortung (m/w/d), sehr gute Übernahmechancen Exklusive Rabatte bei zahlreichen Online-Shops und Fitnessstudios DAS SIND DEINE AUFGABENBestellen, Aufbauen, Präsentieren und Pflegen der Waren (z. B. Aktionsartikel oder Obst und Gemüse)  Kassieren und Abrechnen der Kasse Beraten unserer Kund:innen Durchführen von Lager-, Reinigungs- und Inventurarbeiten DAS BRINGST DU MITÜberzeugenden Schulabschluss (z. B. Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur)  Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen   Freude an Bewegung und körperliche Fitness Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität vor und innerhalb der Öffnungszeiten deiner Filiale Unabhängig von den Texten und Bildern in unseren Recruiting-Materialien betonen wir, dass bei ALDI SÜD alle Menschen gleichermaßen willkommen sind. Jetzt bewerben und Teil eines Teams werden, in dem jede:r Einzelne zum gemeinsamen Erfolg beiträgt! Wenn deine Wunschposition mehrfach ausgeschrieben ist, bewirb dich bitte nur für deinen bevorzugten Einsatzort. Wenn uns deine Bewerbung grundsätzlich überzeugt, tauschen wir uns zu einem späteren Zeitpunkt über mögliche alternative Einsatzorte aus. Stellen ID: 450277

Ausbildungsstelle als Kraftfahrzeugmechatronikerin / Kraftfahrzeugmechatroniker mit der Fachrichtung Personenkraftwagentechnik (w/m/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Essen

Das Polizeipräsidium Essen ist mit ca. 2.200 Beschäftigten für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Essen und Mülheim an der Ruhr verantwortlich. Wir suchen eine/n Auszubildende/n als Kraftfahrzeugmechatronikerin/Kraftfahrzeugmechatroniker mit der Fachrichtung Personenkraftwagentechnik (w/m/d).   Kraftfahrzeugmechatroniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Die duale Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und findet im Ausbildungsbetrieb, in der überbetrieblichen Lehrwerkstatt sowie in der Berufsschule statt. Die Ausbildung beginnt am 01.08.2024. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).   Diese Voraussetzungen müssen Sie mitbringen: Schulabschluss Fachoberschulreife   Das ist wünschenswert: Durchgeführtes berufsbezogenes Praktikum im Bereich Kfz Gute allgemeine Auffassungsgabe und Lernfähigkeit Gutes technisches Verständnis Logisches Denkvermögen und Innovationsfreude Hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit   Der Bewerbung sind mindestens beizufügen: ein Anschreiben ein aktueller Lebenslauf Kopien der letzten zwei Zeugnisse ggf. ein Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung i. S. d. § 2 SGB IX.   Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.   Interesse geweckt? Für Ihre aussagekräftige Bewerbung nutzen Sie bitte das Bewerbungsportal: Stellenanzeige: Ausbildungsplatz Kraftfahrzeugmechatronikerin/Kraftfahrzeugmechatroniker mit der Fachrichtung Personenkraftwagentechnik (w/m/d) | Jobportal | Polizei Nordrhein-Westfalen

Ausbildung zur Pflegefachkraft (m/w/d)
Deutscher Orden Ordenswerke
Wickede (Ruhr)

ORDENTLICHE AUSBILDUNG zum 01.08.2024 oder 01.10.2024 Du willst nicht „irgendetwas mit Medien“ machen oder nur am Schreibtisch sitzen? Du möchtest dankbaren Menschen eine große Hilfe sein? Wir freuen uns auf Dich!  Wir haben uns nämlich auf Dich vorbereitet. Wir wissen, was Dir wichtig ist und was Du von uns erwartest. Wir wollen Dich nicht nur zur Pflegefachkraft (m/w/d) ausbilden, wir wollen Dich auch optimal begleiten und fördern. Deine Zukunft haben wir immer im Blick und unterstützen Dich auf dem Weg zu Deinem persönlichen Traumjob. Wir sehen Dich als Individuum, akzeptieren Deine Schwächen und fördern Deine Stärken und es ist uns wichtig, Dir von Anfang an die Wertschätzung zukommen zu lassen, die Du verdient hast. Nicht nur deshalb möchten wir Deine Ausbildung bei uns im Haus St. Raphael in Wickede, mit unseren Wertschätzungsangeboten bestmöglich würdigen und fördern.  Wenn Du unsere Anforderungswünsche erfüllst, schick uns bitte Deine Bewerbung. Es freut uns, dass Du Dir die Zeit nimmst und wir Dich hoffentlich bald kennenlernen dürfen. Unsere Anforderungswünsche an Dich: Du hast die mittlere Reife, Abitur oder Fachhochschulreife, alternativ einen Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Ausbildung zur Pflegefachassistenz (m/w/d) oder abgeschlossene einjährige Pflegehelferausbildung (m/w/d). Du überzeugst durch deine hohe Sozialkompetenz sowie Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit. Zu Deinen Stärken gehören Empathie und Durchsetzungsvermögen. Du hast eine wertschätzende und respektvolle Haltung gegenüber älteren, hilfsbedürftigen Menschen. Dir sind Werte wie Nächstenliebe, Mitgefühl und Gerechtigkeit wichtig. Unser Wertschätzungsangebot an Dich: ORDENTLICHE AUSBILDUNG Eine praxisorientierte und abwechslungsreiche dreijährige Ausbildung Tarifliche Vergütung nach AVR (Caritas) - ein attraktives Gehalt schon währen deiner Ausbildung Ein krisensicherer und zukunftssicherer Arbeitsplatz Einblicke in unterschiedliche Unternehmensbereiche eines großen karitativen Trägers Beste Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss Engagierte Ausbildungsbeauftragte und ein motiviertes und unterstützendes Team Ein starkes christliches Leitbild, das unter dem Motto HELFEN UND HEILEN den Menschen ins Zentrum stellt ORDENTLICHE ZUSCHÜSSE Jahressonderzahlung Betriebliche dienstgeberfinanzierte Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen und Jubiläumsprämien Vorteile bei externen Kooperationspartnern in den Bereichen Technik, Mode uvm. ORDENTLICHE FÖRDERUNG Persönliche und fachliche Weiterbildungsangebote Individuelle Fortbildungen Förderung eigenverantwortlicher Projekte Mitgestaltung des eigenen Arbeitsbereichs ORDENTLICHE ABSICHERUNG Beihilfeanspruch und Höherversicherung in der Krankenversicherung Nutzung des Beamten-Tarifs in der privaten Kfz-Versicherung Attraktive Berufsunfähigkeitsversicherung mit Dienstgeberzuschuss ORDENTLICHE GESUNDHEIT Betriebliches Gesundheitsmanagement mit individuellen Sport- und Gesundheitsangeboten  Betriebliches Eingliederungsmanagement Auf Wunsch unterstützende Begleitung durch unser modernes und mobiles Seelsorgeteam Attraktive Angebote für persönliche Auszeiten wie Gruppenreisen, Exkursionen und Einkehrtage ORDENTLICHE UNTERNEHMENSKULTUR 30 Tage Urlaubsanspruch im Rahmen einer 5-Tage-Woche Unternehmens- und Führungskultur –   gekennzeichnet durch Respekt und gegenseitiges Vertrauen, Transparenz, Angstfreiheit und offenen Umgang Regelmäßige Veranstaltungen und Feiern zur Förderung eines wechselseitigen, wertschätzenden Miteinanders ORDENTLICHE EINRICHTUNG Unser modernes Senioren-Zentrum St. Raphael in Wickede bietet 81 Seniorinnen und Senioren ein liebevolles Zuhause. Unser herzliches und gut eingespieltes Team garantiert eine fachgerechte, aktivierende und ganzheitliche Pflege und Betreuung. Da kontinuierliche Weiterbildung bei uns großgeschrieben wird, haben wir eigene Fachkräfte für unterschiedliche Bereiche. Eine gute Arbeitsatmosphäre ist uns wichtig, gegenseitige Wertschätzung und kompetente Unterstützung selbstverständlich. ORDENTLICHE DIENSTGEBERIN Der Deutsche Orden engagiert sich mit seinen Ordenswerken bundesweit in über 60 sozialen Einrichtungen. Rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Bedürfnisse und Wünsche der ihnen anvertrauten Menschen in Häusern, Kliniken und Zentren für Seniorinnen und Senioren, Kinder- und Jugendliche, Suchtkranke und Menschen mit Behinderungen. Für weitere Informationen und Fragen steht Dir Herr Thomas Heck unter der Telefonnummer +49 2377 9259-919 gerne zur Verfügung.

Ausbildung - Industriemechaniker*in
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Ausbildung - Industriemechaniker*in   IHRE AUSBILDUNG Ihre Ausbildung beginnen Sie in der zentralen Ausbildungswerkstatt Metall der TU Dortmund und vertiefen die erlernten Kenntnisse in einer der Fachwerkstätten. Sie bearbeiten manuell Metalle, Nichteisenmetalle sowie Kunststoffe und fertigen u. a. Werkstücke an Werkzeugmaschinen,  durch Drehen, Fräsen und Bohren. Sie erlangen Grundlagenkenntnisse der Steuerungstechnik – Pneumatik und Elektropneumatik. Sie bearbeiten fertigungstechnische Projektarbeiten an CNC- gesteuerten Werkzeugmaschinen. Der  Berufsschulunterricht findet wöchentlich am Leopold-Hoesch-Berufskolleg in Dortmund statt.   INHALTE Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von Produktionsanlagen Typische Einsatzgebiete sind: Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik und Feingerätebau   DAS BRINGEN SIE MIT einen erfolgreichen Schulabschluss Interesse an Mathematik, Deutsch, Physik und Chemie handwerkliches Geschick großes Interesse an technischen Zusammenhängen eine gute Kommunikationsfähigkeit Spaß daran im Team zu arbeiten   DAS BIETEN WIR Ihr*e Ausbilder*in steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ist um Ihren Erfolg und Ihr Wohlergehen bemüht mit ca. 130 Azubis sind Sie in einem Team, in dem Austausch und gemeinsame Events das Leben bereichern die TU Dortmund bietet eine umfangreiche Infrastruktur an: z. B. Mensa, Sportangebote, Auslandspraktika, etc. eine sehr attraktive Vergütung mit Jahressonderzahlung, Abschlussprämie Übernahmemöglichkeiten, 30 Tage Urlaub und vieles mehr   AUSBILDUNGSDAUER 3 ½ Jahre, eine Verkürzung  auf 3 Jahre bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist möglich Die Ausbildung startet am 09. August 2024   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. AZ_008/24-3 bis zum 12.05.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Anushya Vithushan gern unter der Tel. +49 2 31/755-25 32 Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de/ausbildung/5-schritte-zur-ausbildung/

Ausbildung - Werkstoffprüfer*in
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Ausbildung - Werkstoffprüfer*in   IHRE AUSBILDUNG Sie untersuchen metallische Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, nichtmetallische Werkstoffe sowie Kunststoffe auf ihre physikalisch-technologischen Eigenschaften. Sie lernen vielfältige Untersuchungsmethoden wie z. B. den Zugversuch, die Härteprüfung oder die Untersuchung mit Ultraschall. Die Ausbildung absolvieren Sie am Lehrstuhl. Ihre Aufgaben erhalten Sie im Rahmen von Forschungsarbeiten oder Aufträgen für Industriekunden. Der Berufsschulunterricht findet am Cuno-Berufskolleg in Hagen statt.   INHALTE Durchführungen z. B. von Zugversuchen, Härteprüfungen, Kerbschlagbiegeversuchen und Dauerfestigkeitsuntersuchungen Untersuchungen mit dem Farbeindringverfahren oder mit Hilfe von Ultraschall, Röntgenstrahlen oder dem Lichtmikroskop Herstellung von metallografischen Schliffen Sichtbarmachung des Metallgefüges durch Ätzungen analytische Auswertungen am Rasterelektronenmikroskop durch EDX- Analysen DAS BRINGEN SIE MIT einen erfolgreichen Schulabschluss Interesse an Physik, Mathematik und Chemie technisches Verständnis Spaß an wechselnden Aufgaben und Herausforderungen ein wenig handwerkliches Geschick zum Bau von Versuchsaufbauten DAS BIETEN WIR bei der abwechslungsreichen Tätigkeit in der Forschung mit modernerster Technik lernen Sie ständig neue Prüfmethoden und Abläufe kennen Ihr*e Ausbilder*in steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ist um Ihren Erfolg und Ihr Wohlergehen bemüht Sie sind in einem Team von ca. 130 Azubis, in dem Austausch und gemeinsame Events das Leben bereichern eine umfangreiche Infrastruktur an der TU Dortmund: z. B. Mensa, Sportangebote, Auslandspraktika eine sehr attraktive Vergütung mit Jahressonderzahlung und Abschlussprämie Übernahmemöglichkeiten, 30 Tage Urlaub und vieles mehr AUSBILDUNGSDAUER 3 ½ Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre bei guten Leistungen möglich) die Ausbildung startet am 09. August 2024   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. AZ_004/24-3 bis zum 12.05.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Jana Leipzig gern unter der Tel. +49 2 31/755-86 92 Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de/ausbildung/5-schritte-zur-ausbildung/

Ausbildung - Fachinformatiker*in Systemintegration
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Ausbildung - Fachinformatiker*in Systemintegration   IHRE AUSBILDUNG Es werden Fähigkeiten von der Planung und Konfiguration bis hin zur Administration komplexer IT-Systeme vermittelt. Dabei werden verschiedene IT-Bereiche innerhalb der TU Dortmund, insbesondere auch im IT & Medien Centrum (ITMC), durchlaufen. Der Berufsschulunterricht findet am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund statt.   INHALTE Netzwerk-Hardware, -Software und -Topologien Client-Server-Architekturen Rechner- und Speichervirtualisierung Oracle-, MySQL- und PostgreSQL-Datenbanken Arbeitsplatzrechner Projektarbeiten   DAS BRINGEN SIE MIT einen erfolgreichen Schulabschluss Spaß an Computertechnik und komplexen IT-Systemen Grundkenntnisse der Informatik gute Englischkenntnisse und Verständnis für technische Dokumentationen erste Erfahrungen mit IT-Systemen   DAS BIETEN WIR Ihr*e Ausbilder*in steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ist um Ihren Erfolg und Ihr Wohlergehen bemüht Sie sind in einem Team von ca. 130 Azubis, in dem Austausch und gemeinsame Events das Leben bereichern eine umfangreiche Infrastruktur an der TU Dortmund: z. B. Mensa, Sportangebote, Auslandspraktika eine sehr attraktive Vergütung mit Jahressonderzahlung und Abschlussprämie Übernahmemöglichkeiten, 30 Tage Urlaub und vieles mehr   AUSBILDUNGSDAUER 3  Jahre (Verkürzung auf 2 ½ Jahre bei guten Leistungen möglich) die Ausbildung startet am 09. August 2024   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. AZ_010/24-2 bis zum 11.02.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Daniela Bauhaus gern unter der Tel. +49 2 31/755-86 93 Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de/ausbildung/5-schritte-zur-ausbildung/

Duales Studium Informatik - Netztechnik und Systemintegration (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Duales Studium Informatik - Netztechnik und Systemintegration (m/w/d) IHRE AUSBILDUNG Der praktische Teil Ihres Dualen Studiums zum Bachelor of Science kombiniert mit der Ausbildung "Fachinformatiker*in für Systemintegration" findet an der TU Dortmund statt. Im Rahmen Ihrer Ausbildung werden Ihnen Fähigkeiten und Kenntnisse in IT-Strukturen, Monitoring, Störungsanalyse und -behebung sowie Virtualisierung und Cloud Computing vermittelt. Die Theorie wird Ihnen während des Studiums mit der Vertiefungsrichtung "Netztechnik und Systemintegration" an der Fachhochschule Dortmund vermittelt. INHALTE Virtualisierung und Cloud Computing Kommunikations- und Rechnernetze Monitoring, Störungsanalyse und -behebung Oracle-, MySQL- und PostgreSQL-Datenbanken Projektmanagement IT-Sicherheit & -Datenschutz HPC (high-performance computing) DAS BRINGEN SIE MIT mindestens Fachhochschulreife Spaß an Computertechnik Grundkenntnisse der Informatik logisches Denken und Abstraktionsfähigkeit Motivation, Engagement und Durchhaltevermögen Zielstrebigkeit gute Englischkenntnisse und Verständnis für technische Dokumentationen DAS BIETEN WIR Ihr*e Ausbilder*in steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ist um Ihren Erfolg und Ihr Wohlergehen bemüht Sie sind in einem Team von ca. 130 Azubis, in dem Austausch und gemeinsame Events das Leben bereichern eine umfangreiche Infrastruktur an der TU Dortmund: z. B. Mensa, Sportangebote, Auslandspraktika etc. eine sehr attraktive Vergütung mit Jahressonderzahlung und Abschlussprämie die Übernahme der Studiengebühren Übernahmemöglichkeiten, 30 Tage Urlaub und vieles mehr AUSBILDUNGSDAUER 4 ½ Jahre (9 Semester) die Ausbildung startet am 09. August 2024   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. AZ_018/24-3 bis zum 12.05.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Cara Rutkowski gern unter der Tel. +49 2 31/755-86 71 Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de/ausbildung/5-schritte-zur-ausbildung/

Ausbildung - Elektroniker*in für Geräte und Systeme
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Ausbildung - Elektroniker*in für Geräte und Systeme   IHRE AUSBILDUNG Die Ausbildung absolvieren Sie abwechselnd in unserer Zentralen Ausbildungswerkstatt und den Elektronikwerkstätten. So können Sie optimal die Theorie mit der Praxis verbinden und wir können individuell Ihren Erfolg steigern. Eigenständig bauen Sie erste Schaltungen, von Widerstandsnetzwerken, über Lampenschaltungen auf dem Gitterblech bis zu Schaltungen, die mittels Lötkolben auf einer Platine hergestellt werden. Die Berusfschule besuchen Sie ein- bis zweimal pro Woche am Berufskolleg Witten. Vor der Einstellung erfolgt eine ärztliche Untersuchung zur Überprüfung der gesundheitlichen Eignung für bisweilen körperlich anstrengende Tätigkeiten.   INHALTE Datenblätter studieren, Schaltpläne und Layouts am Computer zeichnen eigenständig kleine elektronische Geräte entwickeln, aufbauen und in Betrieb nehmen Programmierung von Mikrocontrollern   DAS BRINGEN SIE MIT einen erfolgreichen Schulabschluss Interesse an Mathematik und Physik Interesse an der Elektrotechnik ein Hobby, in dem die Elektronik eine Rolle spielt Spaß daran, mit anderen Leuten zu arbeiten   DAS BIETEN WIR Ihr*e Ausbilder*in steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ist um Ihren Erfolg und Ihr Wohlergehen bemüht mit ca. 130 Azubis sind Sie in einem Team, in dem Austausch und gemeinsame Events das Leben bereichern die TU Dortmund bietet eine umfangreiche Infrastruktur an: z. B. Mensa, Sportangebote, Auslandspraktika eine sehr attraktive Vergütung mit Jahressonderzahlung, Abschlussprämie Übernahmemöglichkeiten, 30 Tage Urlaub und vieles mehr   AUSBILDUNGSDAUER 3 ½ Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre bei guten Leistungen möglich) die Ausbildung startet am 09. August 2024   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. AZ_002/24-3 bis zum 12.05.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Marina Eckes gern unter der Tel. +49 2 31/755-2255 Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de/ausbildung/5-schritte-zur-ausbildung/

Ausbildung - Elektroniker*in für Geräte und Systeme
Land Nordrhein-Westfalen
Dortmund

Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Ausbildung - Elektroniker*in für Geräte und Systeme   IHRE AUSBILDUNG Die Ausbildung absolvieren Sie abwechselnd in unserer Zentralen Ausbildungswerkstatt und den Elektronikwerkstätten. So können Sie optimal die Theorie mit der Praxis verbinden und wir können individuell Ihren Erfolg steigern. Eigenständig bauen Sie erste Schaltungen, von Widerstandsnetzwerken, über Lampenschaltungen auf dem Gitterblech bis zu Schaltungen, die mittels Lötkolben auf einer Platine hergestellt werden. Die Berusfschule besuchen Sie ein- bis zweimal pro Woche am Berufskolleg Witten. Vor der Einstellung erfolgt eine ärztliche Untersuchung zur Überprüfung der gesundheitlichen Eignung für bisweilen körperlich anstrengende Tätigkeiten.   INHALTE Datenblätter studieren, Schaltpläne und Layouts am Computer zeichnen eigenständig kleine elektronische Geräte entwickeln, aufbauen und in Betrieb nehmen Programmierung von Mikrocontrollern   DAS BRINGEN SIE MIT einen erfolgreichen Schulabschluss Interesse an Mathematik und Physik Interesse an der Elektrotechnik ein Hobby, in dem die Elektronik eine Rolle spielt Spaß daran, mit anderen Leuten zu arbeiten   DAS BIETEN WIR Ihr*e Ausbilder*in steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und ist um Ihren Erfolg und Ihr Wohlergehen bemüht mit ca. 130 Azubis sind Sie in einem Team, in dem Austausch und gemeinsame Events das Leben bereichern die TU Dortmund bietet eine umfangreiche Infrastruktur an: z. B. Mensa, Sportangebote, Auslandspraktika eine sehr attraktive Vergütung mit Jahressonderzahlung, Abschlussprämie Übernahmemöglichkeiten, 30 Tage Urlaub und vieles mehr   AUSBILDUNGSDAUER 3 ½ Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre bei guten Leistungen möglich) die Ausbildung startet am 09. August 2024   Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.   Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Ref.-Nr. AZ_002/24-3 bis zum 12.05.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerbungsportal. Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Marina Eckes gern unter der Tel. +49 2 31/755-2255 Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden Sie unter: https://karriere.tu-dortmund.de/ausbildung/5-schritte-zur-ausbildung/

Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss (w/m/d) zur Unterstützung in Forschung und Lehre in der Energiesystemanalyse
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 12 Monate. Auf Wunsch der Hilfskraft kann eine kürzere Vertragslaufzeit vereinbart werden. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8-10 h/woche Stunden. Die Wochenarbeitszeit kann individuell vereinbart werden. Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte. Die Stelle ist bewertet mit 15,20 € pro Stunde.Unser ProfilAm Lehrstuhl für Energiesystemökonomik erarbeiten wir Lösungsansätze, um unsere Energiesysteme ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig zu gestalten. Hierfür widmen wir uns interdisziplinären Fragestellungen rund um Energiewirtschaft, Energiepolitik und Energietechnik. Der Lehrstuhl für Energiesystemökonomik an der RWTH Aachen wird von Prof. Dr. Aaron Praktiknjo geleitet und ist Teil des Institute for Future Energy Consumer Needs and Behavior am E.ON Energy Research Center der RWTH Aachen. Wir sind ein hochmotiviertes Team innerhalb einer der größten Forschungseinrichtungen Europas und Exzellenzuniversitäten Deutschlands. Dabei legen wir Wert auf eine sehr gute Teamatmosphäre, eine flexible Zusammenarbeit sowie offenes und konstruktives Feedback. Unsere Forschung und Lehre orientiert sich an gesellschaftlich hochrelevanten Themen unter Einsatz von hochmodernen und innovativen Konzepten (z.B. Serious Gaming und künstliche Intelligenz). Bei uns haben Sie die Möglichkeit, die Zukunft des Energiesystems mitzugestalten.Ihr ProfilSie haben einen Bachelorabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen, BWL, Ingenieurwissenschaften oder einen artverwandten Studiengang mit Schwerpunkt in den Bereichen Energie- und Verfahrenstechnik, Energieökonomik oder Datenalyse, sind in einem konsekutiven Masterstudiengang eingeschrieben und haben Interesse an interdisziplinären Herausforderungen, eine sehr gute Auffassungsgabe und analytische Fähigkeiten. Erfahrungen in der Projektarbeit sowie im Umgang mit Excel und Python sind von Vorteil. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns gerne digital die üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Notenspiegel) zu.Ihre AufgabenSie unterstützen bei der inhaltlichen Arbeit in unseren vielfältigen energiewirtschaftlichen Forschungsprojekten zu spannenden Themen wie der deutschen Wärmewende, der Integration von Wasserstoff in das Energiesystem und der zukünftigen Entwicklung der Energienachfrage. Zu Ihren Tätigkeiten zählen verschiedene forschungsbezogene Aufgaben, wie zum Beispiel die Arbeit mit energiesystemischen Daten (z.B. Datenanalyse mit Excel, Anwendung statistischer Verfahren, u.a. KI-Ansätze, Rechercheaufgaben), sowie die Unterstützung bei der Aufbereitung von Forschungsergebnissen in Form von Präsentationen, Berichten oder wissenschaftlichen Veröffentlichungen.Teilzeit-InformationenDie Wochenarbeitszeit kann individuell vereinbart werden.Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgelt15,20 € pro Stunde

Research Assistant with Bachelor degree (f/m/d) construction robotics
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenThe position is to be filled at the earliest possible date and offered for a fixed term until 31.12.2024. Further employment is planned. This is a part-time contract position. The standard weekly hours will be 5-10 Std./Woche hours. The salary is based on the RWTH Guidelines for Student and Graduate Assistants. The position corresponds to a pay grade of 15.20 euros per hour.Unser ProfilThe Chair of Individualized Production develops and investigates automated processes along the whole value chain in construction. A focus is the use of robots for individualized building production. In order to create an environment that allows the efficient production of lot size one, new and user friendly methods for man machine interaction are necessary. Combining the flexibility of robotics with common methods for design-oriented process planning and robot programming. The Chair of IP employs researchers from different fields of robotics and building production to streamline the necessary digital workflow from the initial design to the production process and construction site of the future via intuitive, easy-to-use interfaces. One of our current research projects is CLOUD56. Here we are investigating the monitoring and optimization of automated steel assembly. This involves connecting various sensors and devices to a cloud server via a 5G network, with data stored and retrieved using a graph database architecture. We are looking for a student assistant who will assist in the development and maintenance of a graph database for sensor monitoring and steel production data. We offer the opportunity to work with new industrial robots for research and teaching purposes. As an application we expect a cover letter and a CV as one single pdf.Ihr Profil Bachelor degree in Engineering, preferred in Computer Science or with focus on Computer science in engineering and enrollment in a consecutive programm Motivated to work independently and on one’s own responsibility Very good writing and communication skills in English and/ or German The practiced use of programming languages (e.g. Python or C#) Experience with linked data, automation and CAD (Rhino) is advantageous Ihre Aufgaben Support of IP-researchers in an ongoing research project Development and Implementation of a graph database for process data Support in the development of automated steel assembly processes Documentation of the developed solutions Support in the writing and review of scientific articles Support for teaching in the field of robotics Über unsRWTH is a certified family-friendly University. We support our employees in maintaining a good work-life balance with a wide range of health, advising, and prevention services, for example university sports. Employees who are covered by collective bargaining agreements and civil servants have access to an extensive range of further training courses and the opportunity to purchase a job ticket. RWTH is an equal opportunities employer. We therefore welcome and encourage applications from all suitably qualified candidates, particularly from groups that are underrepresented at the University. All qualified applicants will receive consideration for employment and will not be discriminated against on the basis of national or ethnic origin, sex, sexual orientation, gender identity, religion, disability or age. RWTH is strongly committed to encouraging women in their careers. Female applicants are given preference if they are equally suitable, competent, and professionally qualified, unless a fellow candidate is favored for a specific reason. As RWTH is committed to equality of opportunity, we ask you not to include a photo in your application. You can find information on the personal data we collect from applicants in accordance with Articles 13 and 14 of the European Union's General Data Protection Regulation (GDPR) at http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgelt15.20 euros per hour

Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss (w/m/d) im Bereich Baurobotik
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis zum 31.12.2024. Eine Weiterbeschäftigung ist vorgesehen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 5-10 Std./Woche Stunden. Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte. Die Stelle ist bewertet mit 15,20 € pro Stunde.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Individualisierte Produktion erforscht automatisierte Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Bauwesen. Ein Schwerpunkt ist der Einsatz von Robotern in der individualisierten Bauproduktion. Um eine Umgebung zu schaffen, die eine effiziente Produktion von Losgröße eins ermöglicht, sind benutzerfreundliche Methoden zur Mensch-Maschine-Interaktion notwendig. Dabei wird die Flexibilität der Robotik mit gängigen Methoden zur konstruktionsorientierten Prozessplanung und Roboterprogrammierung kombiniert. Der Lehrstuhl für IP beschäftigt Forscher/innen aus verschiedenen Bereichen der Robotik und Bauproduktion, um den digitalen Workflow vom Entwurf bis zur Baustelle über intuitive, einfach zu bedienende Schnittstellen zu rationalisieren. Eines unserer Forschungsprojekte ist CLOUD56. Hier untersuchen wir die Überwachung und Optimierung der automatisierten Stahlvorfertigung. Dabei werden verschiedene Sensoren und Geräte über ein 5G-Netz mit einem Cloud-Server verbunden, wobei die Daten über eine Graphdatenbank-Architektur gespeichert und abgerufen werden. Wir suchen eine wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss, die uns bei der Entwicklung und Pflege einer Graphdatenbank für Sensorüberwachung und Stahlproduktionsdaten unterstützt. Wir bieten die Möglichkeit, mit neuen Industrierobotern für Forschungs- und Lehrzwecke zu arbeiten. Als Bewerbung erwarten wir ein Anschreiben und einen Lebenslauf.Ihr Profil Bachelorabschluss in Ingenieurwissenschaften, vorzugsweise in Informatik oder mit Schwerpunkt auf Informatik im Ingenieurwesen und Immatrikulation im konsekutiven Studiengang Sie sind motiviert, und arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich Sicherer Umgang mit Programmiersprachen (z.B. Python oder C#) Erfahrung in Automatisierung, Linked Data und CAD (Rhino) ist vorteilhaft Gute Englischkenntnisse Ihre Aufgaben Unterstützung bei einem laufenden Forschungsprojekt Entwicklung und Implementierung einer Graphdatenbank für Stahlbau- und Produktions-Prozessdaten Unterstützung bei der Entwicklung von automatisierten Stahlvorfertigung Dokumentation der entwickelten Lösungen Unterstützung beim Schreiben von wissenschaftlichen Artikeln Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgelt15,20 € pro Stunde

Ausbildung zum Fachinformatiker*in (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration
Universität Paderborn
Paderborn

Die Universität Paderborn ist eine leistungsstarke und international orientierte Campus-Universität mit circa 18.000 Studierenden. In interdisziplinären Teams gestalten wir zukunftsweisende Forschung, innovative Lehre sowie den aktiven Wissenstransfer in die Gesellschaft. Als wichtiger Forschungs- und Kooperationspartner prägt die Universität auch regionale Entwicklungsstrategien. Unseren rund 2.600 Beschäftigten in Forschung, Lehre, Technik und Verwaltung bieten wir ein lebendiges, familienfreundliches und chancengerechtes Arbeitsumfeld mit kurzen Entscheidungswegen und vielfältigen Mögllichkeiten. Gestalten Sie mit uns die Zukunft! Fit für die Zukunft - und ganz schön vielseitig!Neben der Ausbildung von circa 18.000 Studierenden bietet die Universität betriebliche Ausbildungsmöglichkeiten in verschiedenen Berufen an.Nutzen Sie die Chance, qualifiziert ins Berufsleben einzusteigen und starten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft durch eine intensive und individuelle Förderung. Zum 01.08.2024 werden Ausbildungsplätze für die Ausbildung zum Fachinformatiker*in (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration besetzt.Ausbildungsdauer: 3 JahreDie Ausbildung wird in der Fakultät für Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, der Fakultät für Maschinenbau, dem Zentrum für Informations- und Medientechnologien, dem Rechnerbetrieb HNI und dem PC2 durchgeführt.

Ausbildung als Fachinformatiker*in Fachrichtung Systemintegration
Land Nordrhein-Westfalen
Bonn

Die Ausbildung als Fachinformatiker*in Als ausgelernte*r Fachinformatiker*in der Fachrichtung Systemintegration bist du sehr vielseitig tätig. Als Schnittstelle zwischen Technik und Kunden realisierst du Kundenanforderungen im Bereich von Informations- und Kommunikationssystemen. Der Schwerpunkt deiner Arbeit liegt hierbei auf der Analyse, der Planung sowie der Umsetzung der Anforderungen. Die Umsetzung umfasst beispielsweise das Einrichten von Arbeitsplätzen, komplexen Rechnernetzen oder Datenbanken-Managementsystemen sowie die Installation und Konfiguration komplexer Anwendungen. Zudem beschaffst du die dazu benötigte Hard- und Software. Hierfür sind Kenntnisse im Bereich der Betriebssysteme, Netzwerktechniken und Protokolle unerlässlich. Darüber hinaus bist du als Fachinformatiker*in zuständig für die Wartung und Administration von komplexen Systemen, Rechnernetzen, Arbeitsplatz-PCs sowie weiteren elektronischen Geräten wie z.B. Drucker oder Scanner. Ablauf der Ausbildung: Die Ausbildung dauert drei Jahre. Hierbei handelt es sich um eine duale Berufsausbildung am Heinrich-Hertz-Europakolleg Bonn (Berufsschule) und in der zentralen IT der Universitätsverwaltung. Der Berufsschulunterricht findet in der Regel an zwei Tagen pro Woche statt. In der betrieblichen Ausbildung sorgen engagierte und erfahrene Mitarbeiter*innen für eine effektive und praxisorientierte Ausbildung. Für den erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung absolvierst du im zweiten Ausbildungsjahr den ersten Teil der gestreckten Abschlussprüfung (Einrichten eines IT-gestützten Arbeitsplatzes) und am Ende der Ausbildung den zweiten Teil der gestreckten Abschlussprüfung, der aus einem schriftlichen Teil und einem praktischen Teil besteht. Das bringst du mit: Fachoberschulreife, Fachhochschulreife oder Abitur, Grundverständnis für Mathematik und logisches Denken, gute Deutschkenntnisse (B2-Niveau), solide (Schul-) Englischkenntnisse (A2-Niveau), Spaß und Interesse am Umgang mit Computern und Informatik, Begeisterung für Technik, Freude an selbständigem Arbeiten und am Umgang mit Kunden. Zukunftsperspektiven: Im Rahmen der voranschreitenden Digitalisierung gibt es vielseitige Einsatzmöglichkeiten an der Universität Bonn, z.B. im Hochschulrechenzentrum, in der zentralen IT der Universitätsverwaltung oder an einem der zahlreichen Institute, vielfältige externe Einsatzmöglichkeiten in anderen öffentlichen Einrichtungen oder in der Privatwirtschaft, Diverse Weiterqualifizierungsmöglichkeiten durch eine Weiterbildung oder ein Studium. Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. zum/zur: Staatlich geprüfte*r Techniker*in Fachrichtung Informatik, Fachwirt*in für Computer Management, Betriebswirt*in für Informationsverarbeitung Softwareentwickler*in Beispiele für Weiterqualifizierungsmöglichkeiten durch ein Studium: Bachelor of Science Informatik, Bachelor of Science Angewandte Informatik, Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science Mensch-Computer-Systeme, Bachelor of Science Technische Informatik.  

Duales Studium Bachelor of laws (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit im – LaFin – ab September 2024
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Duales Studium Bachelor of laws (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit beim Landesamt für Finanzen NRW – LaFin – ab September 2024   Das Landesamt für Finanzen NRW ist eine junge und innovative Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen mit vielfältigen Aufgaben, wie die Rückforderung des Unterhaltsvorschusses (UVG) beim pflichtigen Elternteil, die in den Abteilungen UVG u.a. in den Referaten Heranziehung und Vollstreckung bearbeitet wird. Die Abteilung Landeshauptkasse, die aus mehreren Referaten, wie u.a. Zahlungsverkehr, Buchführung und Vollstreckung besteht, wird auf Anweisung für die Dienststellen des Landes NRW tätig, wann immer Zahlungen erforderlich werden.  Möchten Sie aktiv zum Erfolg des LaFin beitragen? Dann werden Sie Teil unseres Teams. Wir suchen kreative und kommunikative Nachwuchskräfte, die Spaß am Umgang mit Menschen haben.   Das bieten wir Ihnen: Verbeamtung auf Widerruf mit Studienbeginn überdurchschnittlich gute Bezahlung abwechslungsreiche und moderne Ausbildungsstationen attraktives Arbeitsumfeld in verkehrsgünstiger Lage Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und Telearbeit sehr gute technische Ausstattung durch iPads und Notebooks vielfältiges Gesundheitsmanagement und gutes Betriebsklima    Das bringen Sie mit: Abitur, volle Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU–Mitgliedstaates bzw. Staates mit EU-Rechtsabkommen gesundheitliche Eignung ausgeprägtes Interesse an rechtlichen Sachverhalten und der Arbeit mit Gesetzen hohe Motivation, Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Team- und Konfliktfähigkeit das 39. Lebensjahr darf bei Ausbildungsbeginn noch nicht vollendet sein; unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Schwerbehinderung) ist die Altersgrenze das 42. Lebensjahr   Freuen Sie sich auf ein hochwertiges Studium und ein kollegiales Arbeitsumfeld, das Ihnen viel mehr als nur ein sicheres Einkommen bietet.  Weitere Infos sind nur einen Klick entfernt: Informationsvideo Duales Studium   Das dreijährige Vollzeit-Studium teilt sich in fachpraktische Abschnitte im Landesamt für Finanzen NRW an den Standorten Düsseldorf, Essen, Hamm und / oder Köln und in fachwissenschaftliche Studienabschnitte in der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW am Standort Duisburg auf.  Sollte für Sie das Teilzeit-Studium mit 30 Wochenstunden in Frage kommen, verlängert sich die Studienzeit auf 4 Jahre. Die fachwissenschaftlichen Studienabschnitte absolvieren Sie an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW in Dortmund oder Köln.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.04.2024 über unser Online-Bewerbungsverfahren: https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533173 .   Sollte Ihre Bewerbung berücksichtigt werden, laden wir Sie zu einem digitalen Einstellungstest ein.   Der Einstellungstest findet im Zeitraum 26.04.2024 – 28.04.2024 statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig per E-Mail zugesandt.   Wenn Sie diesen erfolgreich absolvieren, folgt ein persönliches Auswahlgespräch.   Sie wünschen weitere Informationen? Wir sind gerne für Sie da. Ihre Ansprechpersonen: Frau Sandra Zirpins, Tel.: 0211/8222-4003 Herr Marcel Hopp, Tel.: 0211/8222-4511 E-Mail: Ausbildung-5014@fv.nrw.de Unsere Benefits: Erfahren Sie hier gerne mehr!   Hinweise: Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt und in Bereichen, in denen sie noch unterrepräsentiert sind, bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.  Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.  Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Zudem hat das LaFin die Charta der Vielfalt unterzeichnet und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität.  Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Internetseite. 

Duales Studium zum Bachelor of Laws (w/m/d) ab September 2024
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Duales Studium Bachelor of laws (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit beim Landesamt für Finanzen NRW – LaFin – ab September 2024   Das Landesamt für Finanzen NRW ist eine junge und innovative Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen mit vielfältigen Aufgaben, wie die Rückforderung des Unterhaltsvorschusses (UVG) beim pflichtigen Elternteil, die in den Abteilungen UVG u.a. in den Referaten Heranziehung und Vollstreckung bearbeitet wird. Die Abteilung Landeshauptkasse, die aus mehreren Referaten, wie u.a. Zahlungsverkehr, Buchführung und Vollstreckung besteht, wird auf Anweisung für die Dienststellen des Landes NRW tätig, wann immer Zahlungen erforderlich werden.    Möchten Sie aktiv zum Erfolg des LaFin beitragen? Dann werden Sie Teil unseres Teams. Wir suchen kreative und kommunikative Nachwuchskräfte, die Spaß am Umgang mit Menschen haben.   Das bieten wir Ihnen: Verbeamtung auf Widerruf mit Studienbeginn überdurchschnittlich gute Bezahlung abwechslungsreiche und moderne Ausbildungsstationen attraktives Arbeitsumfeld in verkehrsgünstiger Lage Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und Telearbeit sehr gute technische Ausstattung durch iPads und Notebooks vielfältiges Gesundheitsmanagement und gutes Betriebsklima   Das bringen Sie mit: Abitur, volle Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU–Mitgliedstaates bzw. Staates mit EU-Rechtsabkommen gesundheitliche Eignung ausgeprägtes Interesse an rechtlichen Sachverhalten und der Arbeit mit Gesetzen hohe Motivation, Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Team- und Konfliktfähigkeit das 39. Lebensjahr darf bei Ausbildungsbeginn noch nicht vollendet sein; unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Schwerbehinderung) ist die Altersgrenze das 42. Lebensjahr   Freuen Sie sich auf ein hochwertiges Studium und ein kollegiales Arbeitsumfeld, das Ihnen viel mehr als nur ein sicheres Einkommen bietet.   Weitere Infos sind nur einen Klick entfernt: Informationsvideo Duales Studium   Das dreijährige Vollzeit-Studium teilt sich in fachpraktische Abschnitte im Landesamt für Finanzen NRW an den Standorten Düsseldorf, Essen, Hamm und / oder Köln und in fachwissenschaftliche Studienabschnitte in der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW am Standort Duisburg auf.  Sollte für Sie das Teilzeit-Studium mit 30 Wochenstunden in Frage kommen, verlängert sich die Studienzeit auf 4 Jahre. Die fachwissenschaftlichen Studienabschnitte absolvieren Sie an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW in Dortmund oder Köln.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.04.2024 über unser Online-Bewerbungsverfahren: https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533173 .   Sollte Ihre Bewerbung berücksichtigt werden, laden wir Sie zu einem digitalen Einstellungstest ein.   Der Einstellungstest findet im Zeitraum 26.04.2024 – 28.04.2024 statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig per E-Mail zugesandt.   Sie wünschen weitere Informationen? Wir sind gerne für Sie da. Ihre Ansprechpersonen: Frau Sandra Zirpins, Tel.: 0211/8222-4003 Herr Marcel Hopp, Tel.: 0211/8222-4511 E-Mail: Ausbildung-5014@fv.nrw.de   Unsere Benefits: Erfahren Sie hier gerne mehr!   Hinweise: Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt und in Bereichen, in denen sie noch unterrepräsentiert sind, bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.  Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.  Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Zudem hat das LaFin die Charta der Vielfalt unterzeichnet und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität.  Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Internetseite.

Duales Studium zum Bachelor of Laws (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit - im LaFin - ab September 2024
Land Nordrhein-Westfalen
Hamm

Duales Studium Bachelor of laws (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit beim Landesamt für Finanzen NRW – LaFin – ab September 2024 Das Landesamt für Finanzen NRW ist eine junge und innovative Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen mit vielfältigen Aufgaben, wie die Rückforderung des Unterhaltsvorschusses (UVG) beim pflichtigen Elternteil, die in den Abteilungen UVG u.a. in den Referaten Heranziehung und Vollstreckung bearbeitet wird. Die Abteilung Landeshauptkasse, die aus mehreren Referaten, wie u.a. Zahlungsverkehr, Buchführung und Vollstreckung besteht, wird auf Anweisung für die Dienststellen des Landes NRW tätig, wann immer Zahlungen erforderlich werden.   Möchten Sie aktiv zum Erfolg des LaFin beitragen? Dann werden Sie Teil unseres Teams. Wir suchen kreative und kommunikative Nachwuchskräfte, die Spaß am Umgang mit Menschen haben.   Das bieten wir Ihnen: Verbeamtung auf Widerruf mit Studienbeginn überdurchschnittlich gute Bezahlung abwechslungsreiche und moderne Ausbildungsstationen attraktives Arbeitsumfeld in verkehrsgünstiger Lage Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und Telearbeit sehr gute technische Ausstattung durch iPads und Notebooks vielfältiges Gesundheitsmanagement und gutes Betriebsklima   Das bringen Sie mit: Abitur, volle Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU–Mitgliedstaates bzw. Staates mit EU-Rechtsabkommen gesundheitliche Eignung ausgeprägtes Interesse an rechtlichen Sachverhalten und der Arbeit mit Gesetzen hohe Motivation, Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Team- und Konfliktfähigkeit das 39. Lebensjahr darf bei Ausbildungsbeginn noch nicht vollendet sein; unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Schwerbehinderung) ist die Altersgrenze das 42. Lebensjahr   Freuen Sie sich auf ein hochwertiges Studium und ein kollegiales Arbeitsumfeld, das Ihnen viel mehr als nur ein sicheres Einkommen bietet.   Weitere Infos sind nur einen Klick entfernt: Informationsvideo Duales Studium    Das dreijährige Vollzeit-Studium teilt sich in fachpraktische Abschnitte im Landesamt für Finanzen NRW an den Standorten Düsseldorf, Essen, Hamm und / oder Köln und in fachwissenschaftliche Studienabschnitte in der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW am Standort Duisburg auf.  Sollte für Sie das Teilzeit-Studium mit 30 Wochenstunden in Frage kommen, verlängert sich die Studienzeit auf 4 Jahre. Die fachwissenschaftlichen Studienabschnitte absolvieren Sie an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW in Dortmund oder Köln.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.04.2024 über unser Online-Bewerbungsverfahren: https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533173 .   Sollte Ihre Bewerbung berücksichtigt werden, laden wir Sie zu einem digitalen Einstellungstest ein.   Der Einstellungstest findet im Zeitraum 26.04.2024 – 28.04.2024 statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig per E-Mail zugesandt.   Wenn Sie diesen erfolgreich absolvieren, folgt ein persönliches Auswahlgespräch. Sie wünschen weitere Informationen? Wir sind gerne für Sie da. Ihre Ansprechpersonen: Frau Sandra Zirpins, Tel.: 0211/8222-4003 Herr Marcel Hopp, Tel.: 0211/8222-4511 E-Mail: Ausbildung-5014@fv.nrw.de   Unsere Benefits: Erfahren Sie hier gerne mehr!   Hinweise: Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt und in Bereichen, in denen sie noch unterrepräsentiert sind, bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.  Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.  Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Zudem hat das LaFin die Charta der Vielfalt unterzeichnet und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität.  Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Internetseite.

Mehr anzeigen ↓