893 Befristete Anstellungen in Nordrhein-Westfalen

Postbote für Briefe und Pakete (m/w/d)
Deutsche Post AG, Niederlassung Betrieb Duisburg
Kevelaer

Werde Postbote für Pakete und Briefe in Kevelaer Was wir bieten 17,05 € Tarif-Stundenlohn inkl. 50% Weihnachtsgeld, ggf. regionale Arbeitsmarktzulage Weitere 50% Weihnachtsgeld im November Bis zu 332 € Urlaubsgeld Du kannst sofort befristet in Vollzeit starten, 38,5 Stunden/Woche Möglichkeit der Auszahlung von Überstunden Ein krisensicherer Arbeitsplatz, garantierte Gehaltssteigerung gemäß Tarifvertrag und pünktliche Gehaltszahlungen Kostenlose Bereitstellung von hochwertiger Arbeitskleidung Ausführliche Einweisung (bezahlt) – wir machen dich fit für die Zustellung Unbefristete Übernahme und Entwicklungsmöglichkeiten (bspw. Standortleiter) bei guten Leistungen und offenen Positionen möglich Attraktive Mitarbeiterangebote wie z.B. arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, Fahrradleasing, Rabatte bei Mobilfunkanbietern, etc. Deine Aufgaben als Postbote bei uns Zustellung von Brief- und Paketsendungen mit zur Verfügung gestellten Hilfsmitteln Auslieferung an 5 Werktagen (zwischen Montag und Samstag) Sendungen im Durchschnitt unter 10 kg Zustellung mit unseren Geschäftsfahrzeugen, bspw. vollelektrische Fahrzeuge Was du als Zusteller bietest Du darfst einen Pkw fahren Du kannst dich auf Deutsch unterhalten Du bist wetterfest und kannst gut anpacken Du bist zuverlässig und hängst dich rein Werde Postbote bei Deutsche Post DHL Als Postbote bringst du den Menschen in deinem Bezirk Post- und Paketsendungen. Dabei lässt du dir von keinem Wetter die Laune verderben und bist fünf Werktage pro Woche (zwischen Montag und Samstag) unterwegs. Auch Quereinsteiger oder Studenten sind bei uns herzlich willkommen, denn du zählst, wie du bist! Wir freuen uns auf deine Bewerbung als Fahrer, am besten online! Klicke dazu einfach auf den 'Bewerben'-Button – auch ganz ohne Lebenslauf. MENSCHEN VERBINDEN, LEBEN VERBESSERN #werdeeinervonuns #werdeeinervonunspostbote MENSCHEN VERBINDEN, LEBEN VERBESSERN #werdeeinervonuns #besterpostundpaketdienstleister #jobsnlduisburg #zsplkleve #jobsnlduisburg #paketduisburg #verbundduisburg #zustellerkleve #F1Zusteller

Verkäufer (w/m/d) 12 Std./Wo. in 41540 Dormagen
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Dormagen

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Als Filialmitarbeiter hast Du immer ein offenes Ohr für die Wünsche unserer Kunden. Neben Deinem Wissen rund um das dm-Sortiment überzeugst Du mit kompetenter Beratung und machst als Verkäufer den Einzelhandel zu einem schönen Erlebnis. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt in verschiedenen Arbeitsschichten (morgens, mittags, abends) von Montag bis Samstag. Lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Beraten: Mit Kompetenz und einem Lächeln bist Du für unsere Kunden da und lässt keine ihrer Fragen offen.  Waren präsentieren und das Sortiment gestalten: Übersichtlich angeordnet, im Sinne der Kunden sortiert und leicht aus dem Regal zu holen – so trägst Du dazu bei, dass Menschen gerne bei dm einkaufen.  Kundenorientierung: Mit Deiner Offenheit und Hilfsbereitschaft machst Du Einkaufen bei dm zu einem schönen Erlebnis. Kassieren: Du sorgst dafür, dass auch an der Kasse alles wie am Schnürchen läuft und unsere Kunden ihren Einkauf in angenehmer Atmosphäre beenden. Filialkommissionierung: Du bearbeitest eingehende Onlinebestellungen und packst mit an, wenn es darum geht, Expresslieferungen für unsere Kunden bereitzustellen.  Thementische für Aktionen gemeinsam gestalten: Bei unseren verkaufsfördernden Maßnahmen sind Deine Kreativität und Ideen genauso gefragt wie Dein Organisationstalent. Inventur: Du nimmst die Warenbestände auf und stellst durch Bestellungen sicher, dass unsere Waren im dm-Markt nicht ausgehen. Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Serviceverständnis: Mit Deiner Empathie, Deinem Engagement und Deiner Freude, Menschen zu begegnen, gestaltest Du mit uns die typische dm-Wohlfühlatmosphäre. Ausbildung und Berufserfahrung: Deine kaufmännische Ausbildung liegt hinter Dir und Du blickst auch schon auf Berufserfahrung im Einzelhandel oder im kaufmännischen Bereich zurück. Kompetenzen: Du hast Freude an digitalem Arbeiten und bist sicher im Umgang mit Smartphone & Co. Auch die deutsche Sprache beherrschst Du aus dem Effeff. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und stimmst Arbeitszeiten gemeinsam ab. Wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Du hast Lust darauf, die Initiative zu ergreifen, selbstbestimmt zu arbeiten, Lösungen zu entwickeln und gemeinsam mit unserer Arbeitsgemeinschaft eine lebenswerte Zukunft für alle zu gestalten.   Flexibilität: Damit Arbeitszeiten und Öffnungszeiten der Filiale bestmöglich aufeinander abgestimmt sind, wirkst Du aktiv an der Mitarbeitereinsatzplanung mit. Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz. Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander. Dabei setzen wir auch auf die Initiative unserer Mitarbeitenden, Themen neu oder weiter zu denken und zum Erfolg der Arbeitsgemeinschaft beizutragen. Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Über 250 Weiterbildungsangebote erwarten Dich: von Projektmanagement bis Kosmetik und Styling. Mit unserer digitalen dm-Lernwelt lernst Du zeit- und ortsunabhängig. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Aushilfe für die Warenverräumung (w/m/d) 6-8 Std./Wo. in 41352 Korschenbroich
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Korschenbroich

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt in verschiedenen Arbeitsschichten (morgens, mittags, abends) am Montag, Mittwoch und Freitag. Bewerbungsschluss ist der 31.07.2024. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Warenannahme und -präsentation: Du nimmst die angelieferten Waren entgegen und platzierst sie dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Serviceaufgaben: Du übernimmst verschiedene Tätigkeiten wie die Inventurkontrolle unserer Produkte, bist Ansprechpartner bei Kundenanfragen und entsorgst die verschiedenen Verpackungsmaterialien. Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien. Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz. Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Kassierer (w/m/d) 15 Std./Wo. in 40217 Düsseldorf
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Düsseldorf

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Die besondere dm-Atmosphäre spüren unsere Kunden auch an der Kasse. Denn unsere Kassierer im Einzelhandel wissen, wie aus dem Moment des Bezahlens ein angenehmer Abschluss des Einkaufserlebnisses bei dm wird, sodass unsere Kunden sich von Anfang bis Ende ihres Einkaufs bei uns wohlfühlen. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt in verschiedenen Arbeitsschichten (morgens, mittags, abends) von Montag bis Samstag.  Lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Kassieren: An der Kasse kommst Du mit unseren Kunden in Kontakt, sorgst für einen reibungslosen Abschluss ihrer Einkäufe und ein gutes Gefühl zum Ende ihres dm-Besuches. Kundenorientierung: Mit Deiner Offenheit und Hilfsbereitschaft machst Du Einkaufen bei dm bis zur Verabschiedung zu einem schönen Erlebnis.  Aktionen vermitteln: Du hast Freude daran, an der Kasse mit Kunden in Kontakt zu kommen und sie für Promo-Aktionen zu begeistern. Beraten: Mit Kompetenz und einem Lächeln bist Du für unsere Kunden da und lässt keine ihrer Fragen offen. Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Serviceverständnis: Mit Deiner Empathie, Deinem Engagement und Deiner Freude, Menschen zu begegnen, gestaltest Du mit uns die typische dm-Wohlfühlatmosphäre. Kompetenzen: Mit Bargeld gehst Du sicher um und die deutsche Sprache beherrschst Du aus dem Effeff. Ausbildung und Berufserfahrung: Deine Ausbildung liegt bereits hinter Dir. Aus welchem Bereich Du auch kommst, wir freuen uns auf Dich auch als Quereinsteiger. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und stimmst Arbeitszeiten gemeinsam ab. Wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: Damit Arbeitszeiten und Öffnungszeiten der Filiale bestmöglich aufeinander abgestimmt sind, wirkst Du aktiv an der Mitarbeitereinsatzplanung mit. Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz. Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander. Dabei setzen wir auch auf die Initiative unserer Mitarbeitenden, Themen neu oder weiter zu denken und zum Erfolg der Arbeitsgemeinschaft beizutragen. Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Über 250 Weiterbildungsangebote erwarten Dich: von Projektmanagement bis Kosmetik und Styling. Mit unserer digitalen dm-Lernwelt lernst Du zeit- und ortsunabhängig. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Beschäftigte (m/w/d) im mittleren Verwaltungsdienst bei der JVA Bochum
Land Nordrhein-Westfalen
Bochum

Bei der JVA Bochum ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für 1 Jahr eine befristete Stelle als Mitarbeiter (m/w/d) im Verwaltungsdienst 1.2 der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder TV-L in Vollzeit zu besetzen. Bei der ausgeschriebenen Vollzeitstelle handelt es sich um eine Dienststelle in der Vollzugsgeschäftsstelle. Es besteht eine tarifliche Wochenarbeitszeit von 39 Stunden und 50 Minuten. Beschreibung der Behörde Die JVA Bochum ist eine Justizvollzugsanstalt des geschlossenen Vollzuges für erwachsene Männer mit einer festgesetzten Belegungsfähigkeit von 791 Haftplätzen. Die Anstalt ist zuständig für Untersuchungshaft, Auslieferungs- und Durchlieferungshaft an Erwachsenen Freiheitsstrafen (Erstvollzug) von 3 bis einschl. 30 Monaten Freiheitsstrafen (Regelvollzug) von 3 Monaten bis einschl. 30 Monaten Freiheitsstrafen von mehr als 30 Monaten entsprechend dem Ergebnis des Einweisungsverfahrens Freiheitsstrafen von mehr als 24 Monaten an Ausländern und verfügt über eine Sozialtherapeutische Abteilung und eine Abteilung für Strafgefangene mit angeordneter oder vorbehaltener Sicherungsverwahrung   Als Mitarbeiter*in (m/w/d) im mittleren Verwaltungsdienst der Vollzugsgeschäftsstelle werden schwerpunktmäßig folgende Aufgaben zu ihren Tätigkeiten gehören: Aufnahmen von Gefangenen im Haftbereich – hier kommt es zum unmittelbaren Kontakt mit den Gefangenen auf der Zugangsabteilung in einer Zelle – Selbständige Bearbeitung von Strafzeitberechnungen unter Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften (StVollstrO, StVollzG NRW, StPO u.a.) Verwaltung des Fristenkalenders – hierzu gehört u.a. auch die Vorbereitung einer Entlassung unter Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften (StVollzG NRW, StGB u.a) Mitwirkung bei der Erstellung von Stellungnahmen zur vorzeitigen Entlassung unter Berücksichtigung des StGB (§ 57) Aktenführung entsprechend der allgemeinen Vorschriften (VGO) Erledigung des allgemeinen Schriftverkehrs unter Beachtung der Datenschutzvorschriften Führen von Telefonaten mit Gerichten, Staatsanwaltschaften, Rechtsanwaltskanzleien, Privatpersonen Pflege des Aktenarchives   Qualifikation: Mindestens einen Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung (wünschenswert im Bereich der öffentlichen Verwaltung oder bei einem Anwalt oder Notar) Kenntnisse in Word, Excel - sicherer Umgang mit dem PC            Mindestens 18 Jahre alt zum Zeitpunkt der Einstellung Sie treten für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes ein   Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, sind sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen gem. § 2 Abs. 3 SGB IX sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Die folgende Ausschreibunge richtet sich ausdrücklich an Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität sowie ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte.   Ihre ausführlichen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte online bis zum 08.07.2024 an poststelle@jva-bochum.nrw.de oder postalisch an: Die Leiterin der Justizvollzugsanstalt Bochum Krümmede 3a 44791 Bochum   Der Bewerbung sind beizufügen: ein Lebenslauf, eine Kopie der Geburtsurkunde oder eines Auszugs aus dem Familienbuch der Eltern, bei Verheirateten auch eine Kopie der Heiratsurkunde oder eines Auszugs aus dem für die Ehe geführten Familienbuch, eine Kopie des Schulabschlusszeugnisses, ggf. Kopien von Zeugnissen über die Tätigkeit seit der Schulentlassung, eine Erklärung ob eine gerichtliche Vorstrafe vorliegt und ob ein gerichtliches Strafverfahren oder ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft anhängig ist.   Aus verfahrenstechnischen Gründen werden per Post eingesandte Unterlagen nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Bewerberverfahrens vernichtet.

Werkstudierende Personal (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Mönchengladbach

Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land – vor Ort – zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 56 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Landesverkehrszentrale in Leverkusen. Wir sind 4.000 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten. Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Region II NL Niederrhein, für den Dienstort Hauptstelle Mönchengladbach mit einem Beschäftigungsumfang von bis zu 19,5 Wochenstunden eine/n Werkstudierende Personal (m/w/d)  EG 7 TV-L Das machen Sie bei uns Lassen Sie gemeinsam mit uns die Mobilität von morgen Realität werden. Sorgen Sie mit uns für freie Fahrt in NRW. Werden Sie Teil unseres Teams als Werkstudierende Personal (m/w/d). Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Personalsachbearbeitung von besonders schwierigen beamten- und tarifrechtlichen Angelegenheiten einschließlich LPVG-Verfahren Verfahren im Sinne der Gleichstellung und Verfahren nach Schwerbehindertenrecht Mitarbeit bei Personalrecruitingmaßnahmen Angelegenheiten nach dem LRKG Personalstatistiken sonstige allgemeine Verwaltungsaufgaben Ihr Profil Sie absolvieren ein Bachelorstudium und sind mindestens im 3. Fachsemester. Folgende Studienrichtungen kommen in Frage: Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften Ihre weiteren Stärken Sie sind neugierig und motiviert in mehrere der o.g. Themen einzusteigen und mitzuarbeiten. Sie sind teamfähig. Sie besitzen hohes Engagement und Flexibilität. Sie haben Erfahrung in den Standardsoftwareanwendungen (MS-Office). Unsere Vorteile spannende Themen und interessante Aufgaben aktives Mitarbeiten und gute individuelle Betreuung eine ansprechende Vergütung flexible Arbeitszeiten Unsere Anliegen: Der Landesbetrieb Straßenbau lebt die Gleichstellung der Geschlechter im Land NRW und fördert insbesondere die berufliche Entwicklung von Frauen. Daher freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen diese nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Als öffentlicher Arbeitgeber ist dem Landesbetrieb Inklusion und Integration ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber finden bei gleicher Eignung im Sinne des Sozialgesetzbuches IX besondere Berücksichtigung. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unvollständige Bewerbungsunterlagen in Verfahren nicht berücksichtigen können. Bewerbungen unter der Kennung 3849 werden bis 05.07.2024 erbeten. Fachliche*r Ansprechpartner*in: Katharina Giebelstein, 02161 / 409 158 Recruiter*in: Rima Hussein Mohamad, 02161 / 409 167

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Consulting im Bereich Electric Drive Production
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre. Eine Verlängerung von mindestens einem Jahr ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilAn unserem innovativen Lehrstuhl erarbeiten wir aktuelles Know-how im Bereich der Komponenten der Elektromobilität. Im Rahmen unserer nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsvorhaben vermitteln wir neben dem Projektmanagement auch ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten. Hands-on-Mentalität kann bei uns durch praktische Aufgaben in einer unserer drei Maschinenhallen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden. Getreu unserem Motto „PEM – Science for E-Mobility Production“, vereinen wir zehn Forschungsgruppen in drei Bereichen. Darin entwickeln wir die Produktionsprozesse von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten (Batterie, Elektromotor und Brennstoffzelle) kontinuierlich weiter. Forschungsgruppe „Electric Drive Production“ (EDP) Die Forschungsgruppe „Electric Drive Production“ am Lehrstuhl PEM leistet einen Beitrag zur wirtschaftlichen, variantenflexiblen, zukunftsgewandten und nachhaltigen Produktion des elektrischen Antriebs und seiner Aktivkomponenten Rotor und Stator. Von der Umsetzung strategischer Beratungsprojekte bis hin zur Untersuchung spezifischer, technischer Sachverhalte im Labor widmet sich das Team nahezu allen Themen im Bereich der Produktion elektrischer Antriebe. Das Umfeld  Unsere vielseitigen und anspruchsvollen Themengebiete ermöglichen die enge Mitarbeit mit Führungs- und Fachkräften wegweisender OEMs, Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer, Startups sowie mit weiteren namhaften Industriepartnern. Die kreative Gestaltung deiner Aufgaben ist ein wichtiger Bestandteil deiner persönlichen Entwicklung, der sich insbesondere in der Ausarbeitung deines Promotionsvorhabens zeigt. Hier kannst du dich in einem aktuellen Trendthema vertiefen, wie beispielsweise agile Fabrikplanung. Deine Promotion ergänzt somit gezielt deine bisherigen Tätigkeiten. Die Kombination aus methodischem Arbeiten mit dem Blick für das große Ganze und „technischen Tiefenbohrungen“ bietet unseren Mitarbeitenden ein einmaliges Umfeld zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.Ihr Profil Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im technischen Bereich (bspw. Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Du hast idealerweise bereits erste praktische Erfahrung im Bereich Beratung, Entwicklung, Produktion oder E-Mobilität gesammelt. Du hast den Selbstanspruch, neue Themen zu entwickeln und Gestaltungsspielraum zu nutzen. Du arbeitest strukturiert und verbindlich, denkst kreativ und pragmatisch, bist neugierig und motiviert, immer wieder Neues zu lernen. Du verfügst über eine hohe Reisebereitschaft und bist flexibel. Du sprichst und schreibst fließend Deutsch und Englisch. Ihre Aufgaben Du gestaltst Projekte mit Industriepartner/innen von der Akquise über die Planung bis hin zur Abwicklung entscheidend mit (bspw. in Produktions- und Prozessplanung, Fabrikplanung und Strategieentwicklung im Bereich der Elektromobilität). Du untersuchst im Rahmen von Forschungsprojekten spannende Fragestellungen zum Thema „Elektromotor-Produktion“ (Stator, Rotor, gesamter Antrieb). Du entwickelst im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten Prototypen und neue Fertigungs- sowie Testverfahren. Du betreust Studierende bei ihren Abschlussarbeiten und führst Lehrveranstaltungen durch. Du erhälst frühzeitig Budget- und Führungsverantwortung und kannst eigenverantwortlich Themen gestalten. Wir bieten dir 30 Tage Urlaub bei Vollzeitanstellung inkl. Brückentage-Regelung Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Möglichkeit der teilweisen Home-Office-Arbeit Events für alle Mitarbeitenden sowie Team-Events Jahressonderzahlung, sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind Moderne IT-Ausstattung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Consulting im Bereich E-Mobility Components
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre. Eine Verlängerung von mindestens einem Jahr ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilAn unserem innovativen Lehrstuhl erarbeiten wir aktuelles Know-how im Bereich der Komponenten der Elektromobilität. Im Rahmen unserer nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsvorhaben vermitteln wir neben dem Projektmanagement auch ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten. Hands-on-Mentalität kann bei uns durch praktische Aufgaben in einer unserer drei Maschinenhallen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden. Getreu unserem Motto „PEM – Science for E-Mobility Production“, vereinen wir zehn Forschungsgruppen in drei Bereichen. Darin entwickeln wir die Produktionsprozesse von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten (Batterie, Elektromotor und Brennstoffzelle) kontinuierlich weiter. Das Umfeld Unsere vielseitigen und anspruchsvollen Themengebiete ermöglichen die enge Mitarbeit mit Führungs- und Fachkräften wegweisender OEMs, Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer, Startups sowie mit weiteren namhaften Industriepartnern. Die kreative Gestaltung deiner Aufgaben ist ein wichtiger Bestandteil deiner persönlichen Entwicklung, der sich insbesondere in der Ausarbeitung deines Promotionsvorhabens zeigt. Hier kannst du dich in einem aktuellen Trendthema vertiefen, wie beispielsweise agile Fabrikplanung. Deine Promotion ergänzt somit gezielt deine bisherigen Tätigkeiten. Die Kombination aus methodischem Arbeiten mit dem Blick für das große Ganze und „technischen Tiefenbohrungen“ bietet unseren Mitarbeitenden ein einmaliges Umfeld zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.Ihr Profil Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im technischen Bereich (bspw. Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Du hast idealerweise bereits erste praktische Erfahrung im Bereich Beratung, Entwicklung, Produktion oder E-Mobilität gesammelt. Du hast den Selbstanspruch, neue Themen zu entwickeln und Gestaltungsspielraum zu nutzen. Du arbeitest strukturiert und verbindlich, denkst kreativ und pragmatisch, bist neugierig und motiviert, immer wieder Neues zu lernen. Du verfügst über eine hohe Reisebereitschaft und bist flexibel. Du sprichst und schreibst fließend Deutsch und Englisch. Ihre Aufgaben Du gestaltst Projekte mit Industriepartner/innen von der Akquise über die Planung bis hin zur Abwicklung entscheidend mit (bspw. in Produktions- und Prozessplanung, Prototyping und Strategieentwicklung im Bereich der Elektromobilität). Du untersuchst im Rahmen von Forschungsprojekten spannende Fragestellungen zu den Themen Batterie, Elektromotor oder Brennstoffzelle. Im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten entwickelst du Prototypen und neue Überwachungs- sowie Testverfahren. Du entwickelst im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten neue Modelle zur digitalen und agilen Fabrikplanung oder Digitalisierung. Du betreust Studierende bei ihren Abschlussarbeiten und führst Lehrveranstaltungen durch. Du erhälst frühzeitig Budget- und Führungsverantwortung und kannst eigenverantwortlich Themen gestalten. Wir bieten dir 30 Tage Urlaub bei Vollzeitanstellung inkl. Brückentage-Regelung Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Möglichkeit der teilweisen Home-Office-Arbeit Events für alle Mitarbeitenden sowie Team-Events Jahressonderzahlung, sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind Moderne IT-Ausstattung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Fabrikplanung im Bereich Battery Production
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre. Eine Verlängerung von mindestens einem Jahr ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilAn unserem innovativen Lehrstuhl erarbeiten wir aktuelles Know-how im Bereich der Komponenten der Elektromobilität. Im Rahmen unserer nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsvorhaben vermitteln wir neben dem Projektmanagement auch ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten. Hands-on-Mentalität kann bei uns durch praktische Aufgaben in einer unserer drei Maschinenhallen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden. Getreu unserem Motto „PEM – Science for E-Mobility Production“, vereinen wir zehn Forschungsgruppen in drei Bereichen. Darin entwickeln wir die Produktionsprozesse von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten (Batterie, Elektromotor und Brennstoffzelle) kontinuierlich weiter. Forschungsgruppe „Battery Production Management“ (BPM) Die Forschungsgruppe „Battery Production Management“ am Lehrstuhl PEM beschäftigt sich mit Themen rund um den Aufbau und sicheren Betrieb von Fabriken zur Herstellung von Batteriezellen, -modulen und -packs der aktuellen und nächsten Generationen. Das Spektrum reicht dabei von der Fabrikplanung und -auslegung über die Gestaltung und Entwicklung digitaler Lösungen zur Qualitätskontrolle bis hin zur Bewertung innovativer Produktionstechnologien für die Batterie von morgen. Dabei konzentriert sich das Team neben der Erforschung neuer Technologien und Lösungen in der eigenen Pilotlinie – der „CELLFAB“ – am Campus Melaten auch auf die Umsetzung von Beratungs- und Industrieprojekten, um das Wissen und die Ergebnisse schnell in die Industrie überführen zu können. Das Umfeld  Unsere vielseitigen und anspruchsvollen Themengebiete ermöglichen die enge Mitarbeit mit Führungs- und Fachkräften wegweisender OEMs, Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer, Startups sowie mit weiteren namhaften Industriepartnern. Die kreative Gestaltung deiner Aufgaben ist ein wichtiger Bestandteil deiner persönlichen Entwicklung, der sich insbesondere in der Ausarbeitung deines Promotionsvorhabens zeigt. Hier kannst du dich in einem aktuellen Trendthema vertiefen, wie beispielsweise agile Fabrikplanung. Deine Promotion ergänzt somit gezielt deine bisherigen Tätigkeiten. Die Kombination aus methodischem Arbeiten mit dem Blick für das große Ganze und „technischen Tiefenbohrungen“ bietet unseren Mitarbeitenden ein einmaliges Umfeld zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.Ihr Profil Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im technischen Bereich (bspw. Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Du hast idealerweise bereits erste praktische Erfahrung im Bereich Beratung, Entwicklung, Produktion oder E-Mobilität gesammelt. Du hast den Selbstanspruch, neue Themen zu entwickeln und Gestaltungsspielraum zu nutzen. Du arbeitest strukturiert und verbindlich, denkst kreativ und pragmatisch, bist neugierig und motiviert, immer wieder Neues zu lernen. Du verfügst über eine hohe Reisebereitschaft und bist flexibel. Du sprichst und schreibst fließend Deutsch und Englisch. Ihre Aufgaben Du gestaltst Projekte mit Industriepartner/innen von der Akquise über die Planung bis hin zur Abwicklung entscheidend mit (bspw. in Produktions- und Prozessplanung, Fabrikplanung und Strategieentwicklung im Bereich der Elektromobilität). Du untersuchst im Rahmen von Forschungsprojekten spannende Fragestellungen zum Thema „Batterieproduktion“, vor allem agile und digitale Planungsprozesse für die Produktion von heutigen und Next-Gen-Batterien. Du erforschst wie anspruchsvolle Planungsaufgaben in der Elektromobilität mithilfe von 2D- und 3D-Planungs- sowie Simulationssoftware vereinfacht oder sogar automatisiert werden können. Du entwickelst im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten neue Modelle zur digitalen und agilen Fabrikplanung oder Digitalisierung. Du betreust Studierende bei ihren Abschlussarbeiten und führst Lehrveranstaltungen durch. Du erhälst frühzeitig Budget- und Führungsverantwortung und kannst eigenverantwortlich Themen gestalten. Wir bieten dir 30 Tage Urlaub bei Vollzeitanstellung inkl. Brückentage-Regelung Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Möglichkeit der teilweisen Home-Office-Arbeit Events für alle Mitarbeitenden sowie Team-Events Jahressonderzahlung, sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind Moderne IT-Ausstattung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Sachbearbeiter*in Fördermittel / Zuwendungen (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Essen

Als eines der größten Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland setzen wir uns in den Lebensräumen Emscher und Lippe für umweltfreundliche Wasserwirtschaft und aktiven Umweltschutz ein. Mit unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung sorgen wir für das Wiedererstehen lebendiger, artenreicher Flusslandschaften und geben Impulse für Stadtentwicklung und Strukturwandel. Wir nutzen die neuesten Erkenntnisse aus Ökologie und Technik und entwickeln schon heute Konzepte und regionale Handlungsstrategien für die Wasserwirtschaft von morgen. Begleiten Sie uns auf dem Weg, die Lebensqualität der Menschen in einem der größten Ballungsgebiete Europas zu verbessern und die lebensnotwendige Ressource Wasser für nachfolgende Generationen zu sichern. Im Rahmen der INTERREG Nordwesteuropa Projekte suchen wir am Standort Essen befristet bis zum 30.06.2028 in Vollzeit eine*n Sachbearbeiter*in Fördermittel / Zuwendungen (m/w/d)   Ihre Aufgaben Prüfung und Auswahl von Förder-, Kredit-, Sonder-, und Auslandsfinanzierungsprogrammen sowie Abwicklung Fördermittel Dritter Steuerung und Koordination der Mittelbewirtschaftung Planung, Projektierung und Beantragung von Finanzmitteln Kommunikation mit internen und externen Stakeholdern Aufstellung der Verwendungsnachweise und Kontrolle der Mittelverwendung   Ihr Profil Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) oder vergleichbar mit Schwerpunkt Finanzen sowie mehrjährige Berufserfahrung in der                   Bearbeitung von Förder- und Kreditprogrammen. Sie überzeugen mit sehr guten Kenntnissen in SAP R/3, insbesondere im Modul FI sowie mit MS-Office-Programmen. Sie besitzen gute Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen aus dem Bereich der Finanzierung (u.a. EU-, Bundes- und Landeswasserrecht, BGB, Landeshaushaltsordnung, Eigenbetriebsverordnung). Erfahrungen mit Interreg sind von Vorteil, wie auch kommunikationssichere Englischkenntnisse. Ihr Profil wird abgerundet durch Eigeninitiative, Kommunikationsstärke sowie Teamfähigkeit.    Ihre Vorteile Als regional fest verankerter, öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber verbinden wir Tradition mit Zukunft. Einerseits als verlässlicher Abwasserreiniger, andererseits als hochinnovativer Ingenieurdienstleister mit anerkannter Technologie-führerschaft. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir schreiben vorsorgendes Gesundheitsmanagement und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie groß. Freuen Sie sich auf einen sicheren Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, die Arbeit in sympathischen Teams, eine offene Kommunikationskultur und viele weitere Pluspunkte. Wir streben eine Erhöhung unseres Frauenanteils an und fordern daher Frauen zur Bewerbung auf. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle unter Einbezug von Teilzeitmöglichkeiten.   Möchten Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 22. Juli 2024 - bevorzugt über unser Karriereportal - unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und der Kennziffer 1821. Wenn Sie vorab Fragen haben, rufen Sie Herrn Yannik Hoppe unter 0201/104-2900 gerne an.   EMSCHERGENOSSENSCHAFT und LIPPEVERBAND Geschäftsbereich Personal und Services Kronprinzenstraße 24, 45128 Essen bewerbungen@eglv.de

Wir suchen Sie als Expert:in (m/w/d) im Forschungsdatenmanagement für Support und Training Bis Entgeltgruppe 13 TV-L (je nach Art und Umfang der übertragenen Aufgaben)
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Sie haben Erfahrung in Schulungen und im Umgang mit Daten? Wir suchen Sie als   Expert:in (m/w/d) im Forschungsdatenmanagement für Support und Training   Bis Entgeltgruppe 13 TV-L (je nach Art und Umfang der übertragenen Aufgaben) Befristet zunächst bis 31.05.2025 (mit der Option auf Verlängerung um 2 Jahre)   Werden Sie Teil des interdisziplinären Projektteams im Servicezentrum für Datenmanagementplanung.   ZB MED - Informationszentrum Lebenswissenschaften ist das nationale Infrastruktur- und Forschungszentrum für lebenswissenschaftliche Daten und Informationen. Unsere Dienstleistungen unterstützen die Forschung für Mensch und Umwelt: von Medizin über Biodiversität bis hin zu Umweltschutz.   Information Hub for Life Sciences Wir stellen die Infrastrukturen für die Literatur- und Informationsversorgung, das Datenmanagement und die Handhabung großer Datenmengen bereit.   Data Sciences for Life Sciences Wir forschen angewandt und transdisziplinär. Wir ermöglichen Datenanalysen und generieren Datenpotenziale. Als Partner der Forschung schaffen wir neues Wissen, das sich an den Bedürfnissen der Community orientiert.   Start zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Köln.   Wir suchen nach einem engagierten Teammitglied, das über Fachkenntnisse im Bereich Datenmanagementpläne (DMPs) und -Tools verfügt und die Fähigkeit besitzt, komplexe technische Konzepte verständlich zu vermitteln. Als Teil unseres Teams werden Sie dazu beitragen, eine innovative Supportinfrastruktur zu schaffen und ein Trainingsangebot für die zielgerichtete Anwendung von DMPs in verschiedenen wissenschaftlichen Fachkontexten zu entwickeln. Wenn Sie Erfahrungen in der Beratung und in Schulungen haben und Interesse an der Förderung eines effektiven Managements von Forschungsdaten haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.   Ihre Aufgaben:  Erstellung eines Schulungskonzepts für die Erstellung von DMPs und die Nutzung von DMP-Tools in verschiedenen wissenschaftlichen Fachkontexten Erstellung und Publikation von Schulungsmaterialien als Open Educational Resources (OER), um diese frei zugänglich zu machen Erprobung und Durchführung von Schulungen sowohl in Präsenz als auch online Vernetzung, Koordination und Abstimmung mit internen und externen Projektpartnern Bearbeitung von 1rst und 2nd Level Supportanfragen zur Nutzung von DMPs und DMP-Tools in Abstimmung mit dem projekteigenen Team Projektmanagementaufgaben wie die Verwaltung von Projekt-Meilensteinen Verfassen von Drittmittelanträgen   Ihre fachliche Qualifikation und Ihre persönlichen Kompetenzen: Idealerweise Masterstudium, vorzugsweise in Bibliotheks- und oder Informationswissenschaften, oder gleichwertige Berufserfahrung durch nachgewiesene Kenntnisse Kenntnisse im Bereich Forschungsdaten und -management, sowie der Anwendung von Datenmanagementplänen und -Tools Didaktische Kenntnisse und Fähigkeiten Systematischer, autonomer und lösungsorientierter Arbeitsstil Motivation, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Flexibilität Sicherer Umgang in den Sprachen Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten Ggf. Erfahrung mit Video- und Audiosoftware Ggf. Kenntnisse zu DMP Software-Tools Ggf. Kompetenz in der Nutzung von Software für die Versionsverwaltung und kollaborative Entwicklung von Projekten   Wir bieten: Abwechslungsreiche Aufgaben und die Chance, das eigene Profil als Expert:in im Bereich Training zu Datenmanagementplänen und –Tools für die Wissenschaft aufzubauen Arbeit in einem engagierten, sympathischen, interdisziplinären Team umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote flexible Arbeitszeitgestaltung und Möglichkeit für mobiles Arbeiten Online-Sprachlerntools zusätzliche Altersversorgung 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche   Ihre Bewerbung: Sie sind neugierig geworden? Bei Fragen zu der Stelle können Sie sich gerne vorab an Katja Diederichs (diederichs@zbmed.de) wenden. Nach Absprache ist Teilzeitarbeit möglich.    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen! Schicken Sie bitte eine Mail mit den relevanten Unterlagen ausschließlich online in einer einzigen Datei (max. 20 Seiten in einer Datei): Lebenslauf Arbeitszeugnisse Nachweis über den Ausbildungs-/ Studienabschluss Bei Studienabschlüssen, die im Ausland erworben wurden: Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) (www.kmk.org/zab)   bis zum 07.07.2024 an personalabteilung@zbmed.de Zeichen: OS 01/24   Direktion ZB MED –Informationszentrum Lebenswissenschaften Zeichen: OS 01/24 Gleueler Straße 60 50931 Köln   Sie wollen mehr wissen? Infos zum künftigen Arbeitsumfeld finden Sie unter: https://www.publisso.de/forschungsdatenmanagement   Mehr über ZB MED finden Sie auf :   Youtube https://www.youtube.com/user/ZBMED LinkedIn https://www.linkedin.com/company/zb-med---informationszentrum-lebenswissenschaften Instagram https://www.instagram.com/zb_med/ Mastodon  https://mastodon.social/@ZBMED   ZB MED fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und setzt sich für Diversity ein: https://www.zbmed.de/ueber-uns/presse/pressemitteilungen/artikel/charta-der-vielfalt/   Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Chancengleichheit ist integraler Bestandteil der Personal- und Organisationsentwicklung von ZB MED, dafür wurde das Informationszentrum bereits wiederholt mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat ausgezeichnet.

Wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich Konstruktiver Ingenieurbau/Automatisierte Fertigung
Land Nordrhein-Westfalen
Detmold

An der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist im Fachbereich Bauingenieurwesen am Standort Detmold zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d) in Teilzeit im Umfang von 19 Stunden und 55 Minuten pro Woche befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen. Das Aufgabengebiet wird insbesondere folgende Aspekte umfassen: Mitwirkung bei der Umsetzung des forschenden Lernens im Studiengang "Konstruktiver Ingenieurbau und digitale Bauprozesse" Mitwirkung bei der Betreuung von Studienarbeiten und Abschlussarbeiten im Kontext des Konstruktiven Ingenieurbaus Erstellung von Simulationsmodellen (Digitaler Zwilling) und nummerische Untersuchung des Trag- und Verformungsverhaltens von Tragwerken Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen im Labor für Baustoffkunde und Massivbau Mitwirkung beim Aufbau eines Demonstrators für digitale Fertigungsprozesse (3D-Druck Beton, robotergestütztes Mauern) Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen (Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau), Maschinenbau oder vergleichbar Freude am Umgang mit Studierenden Erfahrung in der Planung, Durchführung und Auswertung von Laborversuchen ist wünschenswert Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von messtechnischen Aufgaben ist von Vorteil Idealerweise Erfahrung in der Tragwerksplanung Erfahrung in der Robotik und zugehörige Steuerungsprozesse ist vorteilhaft Wir bieten: Ein modernes, familiengerechtes Arbeitsumfeld Eine Vergütung - je nach Ausbildungs- und Kenntnisstand - bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L Eine betriebliche Zusatzversorgung Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen, insbesondere im wissenschaftlichen Bereich. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Formular bis zum 02.08.2024 (Kennzahl 030424) an die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr.-Ing. Hollmann (05231 769-6963) vorab gern zur Verfügung.

Koch*Köchin (m/w/d) in Vollzeit mit 39 Wochenstunden oder in Teilzeit
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Das Kölner Studierendenwerk AöR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n: Koch*Köchin (m/w/d) in Vollzeit mit 39 Wochenstunden oder in Teilzeit, zunächst für ein Jahr befristet mit Übernahmeoption. Das Kölner Studierendenwerk macht das Leben der Kölner Studierenden leichter, durch Angebote und Services in Gastronomie und Wohnheimen, durch finanzielle und persönliche Beratung. Wir sind engagiert mit einem sozialen Auftrag.   Das erwartet Sie bei uns: • Produktion der täglichen Menü-Linie • Kommunikatives Arbeiten im Front-Cooking-Bereich • Beratung unserer Gäste • Herstellung von hochwertigen Buffets für Sonderveranstaltungen • Die Arbeitskleidung wird von uns bereitgestellt und gepflegt Und das erwarten wir von Ihnen: • Sie haben eine Ausbildung zum*zur Koch*Köchin erfolgreich abgeschlossen • Sie haben möglichst solide Erfahrungen in modernen Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen • Sie haben Lust auf die Teamarbeit in der Großküche in einem multikulturellen Team • Es macht Ihnen Freude, mit den Gästen zu kommunizieren • Ihre Kenntnisse in der Allergenkennzeichnung und im HACCPBereich sind fundiert Tarifliche Sicherheit: EG 5 TVöD-VKA Einstiegs-Jahresbrutto ca. 35.000 – 42.000 € je nach Berufserfahrung Betriebliche Altersvorsorge (arbeitgeberfinanziert) Gefördertes Angebot für Sport- und Gesundheit Fahrradleasing Unsere Benefits Weiterführende Infos finden Sie online: kstw.de/ueber-uns/karriere/jobs-im-werk Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Sollten in einem Bereich Frauen unterrepräsentiert sein, begrüßen wir jede Bewerbung, die hier zu Veränderungen führt. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12.07.2024 per Mail (nur PDF in einer Datei unter 20 MB) an bewerbung@kstw.de.

Research Assistant/Associate (f/m/d) - High Voltage Technology – Model-based and data-driven protection and control analysis for interoperable HVDC networks (MSCA EU project “inter-oPEn”)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenThe successful candidate will be employed under a regular employment contract. The position is to be filled at the earliest possible date and offered for a fixed term to 3 years. The fixed-term employment is possible as it constitutes one of the fixed-term options of the Wissenschaftszeitvertragsgesetz (German Act on Fixed-term Scientific Contracts). This is a full-time position. The successful candidate has the opportunity to pursue a doctoral degree in this position. The salary is based on the German public service salary scale (TV-L). The position corresponds to a pay grade of EG 13 TV-L.Unser ProfilAt the chair for High Voltage Technology (HVT), we conduct research on the essential components of the future electrical power system that enable the transition to a climate-neutral society. We investigate individual technology components, relying on state-of-the-art laboratories for high-voltage experiments, and verify how they can be applied in the electrical power system using detailed simulation models and real-time hardware-in-the-loop experiments. Current key focus areas of the chair are primary technology such as DC switchgear, insulation systems, technologies for high-power transmission corridors and high-voltage direct current technology and grids. The research group “DC systems” of the chair investigates high-voltage direct current systems as key enabling technology for large-scale integration of renewable energy sources such as offshore wind. Within the “DC systems” research group, we focus on new protection and control methods for HVDC links, multi-terminal HVDC systems, up to large-scale (offshore) HVDC grids, as well as on upgrades needed for the existing AC system due to the integration of HVDC systems. To do so, we combine fundamental knowledge of power systems with highly automated state-of-the-art power system simulation and real-time hardware-in-the-loop environments. Research is being performed from fundamental level, inventing new methodologies, up to application in the real-life power system in close collaboration with major industry players.Ihr ProfilYou own a university degree (master's degree or equivalent) with the main field in electrical engineering or a related field of study (e.g., in Mathematics, Computer Science, Electrical Engineering, Power Systems Engineering). You are highly motivated to develop cutting-edge approaches that enable the design and operation of the future renewable-driven AC/DC power system. You have a strong interest in electrical power engineering, where expertise in following areas is considered an advantage: discrete and continuous control of multiple-input multiple-output systems, power systems, power electronic converters, simulations of power system transients, e.g., using PSCAD or MATLAB/Simulink and programming languages such as Python. You should be fluent in English – both in written and spoken form. Basic knowledge of German is considered an advantage and you are willing to improve it. You enjoy independently working on a dedicated project, involving the analysis of large problems, finding and rigorous implementation of creative solutions. You are able to organize and carry out work by yourself, but you are also a team-player that enjoys collaborating with colleagues. You enjoy reporting the outcomes of your work to peers, both in writing and in presentation. You are keen to gain in-depth technical expertise and to improve yourself as a professional researcher. Special requirements for the project funding scheme apply: On the date of start (likely to be June 2024), you must not have lived in Germany for more than 12 of the previous 36 months, must have less than four years full-time equivalent research experience, and must not have a doctoral degree There is the opportunity for technical and personal skills training and participation in international research events You will participate in international secondments to other organisations. The position is part of a large EU-funded doctoral network. A commission of the project partners and RWTH Aachen University will assess the candidates. Ihre AufgabenYou will perform research towards a doctoral degree within the EU-funded Marie Skłodowska-Curie Action project inter-oPEn (“Interoperability of the Power Electronics dominated grid by openness”). The inter-oPEn project will train the next generation of researchers that will have the skills to design and operation of future renewable-driven AC/DC power systems, including high-voltage, multi-terminal and multi-vendor DC (MTDC) networks. The project consists of a total of 8 academic partners and 13 industrial associated partners, which cooperate to achieve the common goal of a multi-vendor and interoperable PE-dominated power systems, including MTDC networks. The inter-oPEn project will – among other PE-related research – develop fundamentally new analysis and design tools for the future high-voltage, multi-terminal DC (MTDC) networks. The successful candidate at HVT within RWTH will use state-of-the-art control analysis and data-driven methods to design DC-side protection and control while meeting future technology requirements for future operation of AC and DC grids. The design methodology aims to integrate the efficiency of analytic methods with the accuracy of detailed simulations through an automated simulation environment to investigate edge cases. This methodology will serve as input to provide recommendations for an overall control hierarchy that enables vendor-neutral specifications as well as meeting constraints of future power systems. The project will be performed in close collaboration with the inter-oPEn academic and industrial partners, involving an academic and industrial secondment. You will become part of the DC research group at the chair of High-Voltage Technology of the IAEW institute at RWTH Aachen. By doing so, you will have the room to develop your expertise and network within the crucial subject area of high-voltage DC systems and interact with ambitious colleagues with the goal to contribute to a carbon-free society. Candidates are asked to provide the following documentation: Complete CV, including two references Copies of academic transcripts and degree certificates (Bachelor and Master or equivalent) in English Letter of motivation, including the list of different Inter-Open vacancies (in other partner institutions) where the candidate is applying Earliest starting date Über unsRWTH is a certified family-friendly University. We support our employees in maintaining a good work-life balance with a wide range of health, advising, and prevention services, for example university sports. Employees who are covered by collective bargaining agreements and civil servants have access to an extensive range of further training courses and the opportunity to purchase a job ticket. RWTH is an equal opportunities employer. We therefore welcome and encourage applications from all suitably qualified candidates, particularly from groups that are underrepresented at the University. All qualified applicants will receive consideration for employment and will not be discriminated against on the basis of national or ethnic origin, sex, sexual orientation, gender identity, religion, disability or age. RWTH is strongly committed to encouraging women in their careers. Female applicants are given preference if they are equally suitable, competent, and professionally qualified, unless a fellow candidate is favored for a specific reason. As RWTH is committed to equality of opportunity, we ask you not to include a photo in your application. You can find information on the personal data we collect from applicants in accordance with Articles 13 and 14 of the European Union's General Data Protection Regulation (GDPR) at http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Referent / Referentin "Reden, Erinnerungskultur (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Arbeiten im Herzen der Demokratie Sie wollen an der demokratischen Gestaltung unseres Bundeslandes mitwirken und möchten Ihre Fähigkeiten in einem anspruchsvollen Umfeld einbringen? Dann werden Sie Teil unseres Teams in der Verwaltung des Landtags Nordrhein-Westfalen. Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für die Weiterentwicklung eines starken und vielfältigen Gemeinwesens ein!   Wir suchen ab dem 1. September 2024, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren,   eine Referentin / einen Referenten „Reden, Erinnerungskultur“ (m/w/d)   für das PB 3 „Reden, Erinnerungskultur, Kirchen, Religions- und sonstigen Weltanschauungsgemeinschaften, Internationales“ in Voll- oder Teilzeit (bis A 14 / EG 14 TV-L) Bewerbungsfrist: 12.07.2024   Über uns: Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist das Parlament von Nordrhein-Westfalen und besteht aus den vom Volk gewählten Abgeordneten. Seine wichtigsten Aufgaben sind die Gesetzgebung, die Verabschiedung des Landeshaushalts, die Wahl der Ministerpräsidentin bzw. des Ministerpräsidenten sowie die Kontrolle von Regierung und Verwaltung. Die Landtagsverwaltung ist Dienstleisterin für das Parlament. Ihre Aufgabe ist es, den reibungslosen Ablauf des parlamentarischen Betriebs sicherzustellen und die organisatorischen, technischen, personellen und materiellen Voraussetzungen für die Arbeit der Abgeordneten im Landtag zu schaffen. Das Präsidialbüro und seine Referate unterstützen den Präsidenten und das Präsidium des Landtags in der Wahrung der Würde und Rechte des Landtags und seiner verwaltungsinternen und öffentlichen Aufgaben. Hierzu gehört auch die Unterstützung des Präsidenten bei der Vertretung des Parlaments in politischen und gesellschaftlichen sowie kirchlichen Kontexten und die Verbindung zu Parlaments-, Regierungs- und anderen Organen und Institutionen von gesellschaftlicher Bedeutung. Ein Schwerpunkt des Referates PB 3 „Reden, Erinnerungskultur, Kirchen, Religions- und sonstigen Weltanschauungsgemeinschaften, Internationales“ liegt dabei in der Erarbeitung von schriftlichen Entwürfen von Reden, Grußworten und Schriftstücken für den Präsidenten und die Mitglieder des Präsidiums.   Ihr Aufgabengebiet: Erstellung von Reden, Vorträgen, Grußworten, Texten und weiteren Beiträgen sowie Vorbereitung von Interviews und Diskussionsbeiträgen für den Präsidenten bzw. das Präsidium Verfassen von Entwürfen protokollarisch-repräsentativer Schreiben für den Präsidenten bzw. das Präsidium (insbesondere zu Fragen der Demokratie, des Parlamentarismus, der Erinnerungskultur und der Religionsgemeinschaften) Verfassen von Glückwunsch- bzw. Kondolenzschreiben Analyse und Aufbereitung gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Entwicklungen entsprechend den Themenschwerpunkten der zu erarbeitenden Entwürfe Erstellen von Voten zu Themen aus dem Sachbereich des Referates Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen zum Thema Erinnerungskultur Weitere Unterstützung in Verwaltungsvorgängen zur Vorbereitung von protokollarisch-repräsentativen Projekten, Reisen und Terminen des Präsidenten bzw. des Präsidiums.   Sie bringen mit: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Master oder universitäres Diplom) der Fachrichtungen Geistes-, Politik-, Kommunikations- oder Sozialwissenschaften sowie Publizistik oder vergleichbarer Studiengänge Ausgeprägte Kenntnisse über die parlamentarische Arbeit sowie Aufgaben, Organisation, Arbeitsweise und Zusammensetzung des nordrhein-westfälischen Landtags und seiner Organe Darüber hinaus ist wünschenswert: mehrjährige Berufserfahrung als Redenschreiber/in, als Journalist/in oder in der Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation mit Bezug zu den Themenschwerpunkten des Referates Kenntnisse zu Strukturen der Religions- und Glaubensgemeinschaften in Nordrhein-Westfalen und der Bundesrepublik   Ihr Profil: Hervorragendes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie die Fähigkeit, insbesondere gesellschaftliche und politisch sensible Themenfelder schnell zu erfassen sowie adressatengerecht und lebendig darzustellen Profunde Allgemeinbildung sowie Gespür für politische Zusammenhänge und politische Sensibilität  Gute Organisationsfähigkeiten; Erfahrung in der Vorbereitung von nationalen und internationalen Besuchen ist von Vorteil Hohe soziale Kompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit Parteipolitische Neutralität   Was Sie von uns erwarten können: Spannendes Arbeitsumfeld – Arbeiten im dynamischen Umfeld parlamentarischer Entscheidungsprozesse und damit im Herzen der Demokratie Flexibilität – Unterstützung bei der Vereinbarung von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeitmodelle (Teilzeit, Gleitzeit, Mobile Arbeit)  Attraktiver Standort mit guter Anbindung – Sitz direkt am Rhein in unmittelbarer Nachbarschaft zum Medienhafen mit Stellplätzen für PKW und Fahrräder sowie einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr Betriebliche Altersversorgung – Tarifbeschäftigte erhalten eine arbeitgeberunterstützte Altersvorsorge Urlaub – 30 Tage Erholungsurlaub Weiterbildung – umfassendes Fortbildungs-/ Qualifizierungsangebot für die persönliche und fachliche Weiterentwicklung Verpflegung – abwechslungsreiches und gesundes Essen im Landtagsrestaurant Gesundheit – Behördliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten zur Gesundheitsförderung (z. B. Sportraum) Soziale Hilfsangebote – Hilfegewährung durch eine Soziale Ansprechpartnerin sowie Familienservice mit vielen Unterstützungsangeboten und umfassendem Informations-/ Serviceportal Familienfreundlichkeit – die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie die Möglichkeit der externen Kinderferienbetreuung in den Sommerferien und einer Kindernotbetreuung an Plenartagen gefördert Nachhaltigkeit – der Landtag NRW geht mit gutem Beispiel voran und hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu sein   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Uns liegt die berufliche Entwicklung von Frauen besonders am Herzen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Außerdem begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellten Menschen. Wir schätzen kulturelle Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.   Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis der Qualifikationen, Arbeitszeugnisse und bei Beamtinnen und Beamten insbesondere die letzte dienstliche Beurteilung), die Sie bitte an Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen Referat I.B.2 „Personalmanagement“ Postfach 10 11 43 40002 Düsseldorf oder per E-Mail an  bewerbung@landtag.nrw.de richten. Wir bitten Sie, nur Fotokopien und keine Mappen einzureichen, weil wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Bei der elektronischen Bewerbung bitten wir Sie, alle Dokumente in einer PDF-Datei zusammenzufassen und im Betreff „Bewerbung PB 3 Ref. Reden“ anzugeben.   Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Labonde (Tel. 0211/884-4924) gerne zur Verfügung.   Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren unter: https://www.landtag.nrw.de/home/footer/datenschutz.html.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Gesamtgeräuschprognose moderner WEA
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zwei Jahre. Eine Verlängerung um mindestens 1 Jahr ist vorgesehen, darüber hinaus sind weitere 2 Jahre geplant. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Chair for Wind Power Drives er-forscht das Verhalten von Antriebs-systemen in modernen Multimegawatt Windkraftanlagen (WEA). Forschungsziele sind die Steigerung der Verfügbarkeit und der Energieeffizienz der Windenergie. Der Treiber in der Entwicklung der Windenergie ist das Größenwachstum der Rotoren. Folglich müssen alle Komponenten der WEA höhere dynamische Lasten aufnehmen. Gleichzeitig sollen die Komponenten ein möglichst geringes Gewicht aufweisen, wodurch ungewollte Vibrationen im Triebstrang entstehen können. Diese Vibrationen können sich unter bestimmten Bedingungen in der gesamten WEA ausbreiten und in die Anlagenumgebung als Luftschall emittiert werden, wo sie sich mit anderen Geräuschquellen überlagern.Ihr Profil Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) im Bereich Ingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen Motivation zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten Lösungsorientierte und kreative Denkweise Kommunikations- und Teamfähigkeit Sichere deutsche und englische Sprachkenntnisse Für die Bearbeitung der Forschungsthemen sind Vorkenntnisse im Bereich Windenergie(-dynamik/-akustik), FE Analyse oder Mehrkörpersimulation wünschenswert Ihre Aufgaben Einarbeiten in die aktuelle Windenergietechnologie Aufbau von Triebstrang und Gesamtanlagenmodellen in der Mehrkörpersimulationssoftware (MKS) Aufbau von elastischen FEM-Modellen und Überführung in die MKS Enge Zusammenarbeit und Entwicklung einer Toolchain zur Gesamtgeräuschprognose von WEA mit dem Industriepartner Novicos GmbH Vergleich verschiedener Triebstrangkonzepte bezüglich tonaler Schallabstrahlung Projektmanagement Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Consulting im Bereich Hydrogen Technology
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre. Eine Verlängerung von mindestens einem Jahr ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilAn unserem innovativen Lehrstuhl erarbeiten wir aktuelles Know-how im Bereich der Komponenten der Elektromobilität. Im Rahmen unserer nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsvorhaben vermitteln wir neben dem Projektmanagement auch ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten. Hands-on-Mentalität kann bei uns durch praktische Aufgaben in einer unserer drei Maschinenhallen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden. Getreu unserem Motto „PEM – Science for E-Mobility Production“, vereinen wir zehn Forschungsgruppen in drei Bereichen. Darin entwickeln wir die Produktionsprozesse von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten (Batterie, Elektromotor und Brennstoffzelle) kontinuierlich weiter. Forschungsgruppe „Hydrogen Technology“ (HT) Die Forschungsgruppe „Hydrogen Technology“ am Lehrstuhl PEM leistet einen Beitrag zur wirtschaftlichen, variantenflexiblen, zukunftsgewandten und nachhaltigen Produktion von Brennstoffzellen sowie zur Fahrzeugintegration und zur Herstellung von Brennstoffzellenfahrzeugen. Von der Umsetzung strategischer Beratungsprojekte bis hin zur Untersuchung spezifischer, technischer Sachverhalte vom Labormaßstab bis hin zur Serienproduktion widmet sich das Team nahezu allen Themen im Bereich der wasserstoffbasierten Mobilität. Das Umfeld  Unsere vielseitigen und anspruchsvollen Themengebiete ermöglichen die enge Mitarbeit mit Führungs- und Fachkräften wegweisender OEMs, Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer, Startups sowie mit weiteren namhaften Industriepartnern. Die kreative Gestaltung deiner Aufgaben ist ein wichtiger Bestandteil deiner persönlichen Entwicklung, der sich insbesondere in der Ausarbeitung deines Promotionsvorhabens zeigt. Hier kannst du dich in einem aktuellen Trendthema vertiefen, wie beispielsweise agile Fabrikplanung. Deine Promotion ergänzt somit gezielt deine bisherigen Tätigkeiten. Die Kombination aus methodischem Arbeiten mit dem Blick für das große Ganze und „technischen Tiefenbohrungen“ bietet unseren Mitarbeitenden ein einmaliges Umfeld zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.Ihr Profil Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im technischen Bereich (bspw. Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Du hast idealerweise bereits erste praktische Erfahrung im Bereich Beratung, Entwicklung, Produktion oder E-Mobilität gesammelt. Du hast den Selbstanspruch, neue Themen zu entwickeln und Gestaltungsspielraum zu nutzen. Du arbeitest strukturiert und verbindlich, denkst kreativ und pragmatisch, bist neugierig und motiviert, immer wieder Neues zu lernen. Du verfügst über eine hohe Reisebereitschaft und bist flexibel. Du sprichst und schreibst fließend Deutsch und Englisch. Ihre Aufgaben Du gestaltst Projekte mit Industriepartner/innen von der Akquise über die Planung bis hin zur Abwicklung entscheidend mit (bspw. in Technologiescreening, Produktionsplanung und Strategieentwicklung im Bereich der Elektromobilität). Du untersuchst im Rahmen von Forschungsprojekten spannende Fragestellungen zum Thema „Brennstoffzellenproduktion und Integration“ (MEA-Herstellung, Systemauslegung und -montage, anwendungsorientierte Fahrzeugintegration). Du entwickelst im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten Leitfäden für eine wasserstoffbetriebene Mobilität von morgen. Du betreust Studierende bei ihren Abschlussarbeiten und führst Lehrveranstaltungen durch. Du erhälst frühzeitig Budget- und Führungsverantwortung und kannst eigenverantwortlich Themen gestalten. Wir bieten dir 30 Tage Urlaub bei Vollzeitanstellung inkl. Brückentage-Regelung Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Möglichkeit der teilweisen Home-Office-Arbeit Events für alle Mitarbeitenden sowie Team-Events Jahressonderzahlung, sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind Moderne IT-Ausstattung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Doktorand / Doktorandin Molekulare und physiologische Anpassungen wenig genutzter Kulturpflanzen an nachhaltige Agrarsysteme (m/w/d
Land Nordrhein-Westfalen
Kleve

Seit rund 15 Jahren stehen wir an der Hochschule Rhein-Waal am Niederrhein für eine innovative, interdisziplinäre und internationale Ausbildung junger Menschen aus der ganzen Welt. Wir bieten insgesamt 37 Bachelor- und Masterstudiengänge an den vier interdisziplinären Fakultäten – Technologie und Bionik, Life Sciences, Gesellschaft und Ökonomie sowie Kommunikation und Umwelt. Mehr als 90 Partnerhochschulen in 38 Ländern stehen für die internationale Kooperationsstärke der Hochschule Rhein-Waal. So ist die Hochschule in der EUREGIOn verwurzelt und mit der Welt vernetzt. Verstärken Sie unsere Hochschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät Life Sciences am Campus Kleve als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Doktorand*in „Molekulare und physiologische Anpassungen wenig genutzter Kulturpflanzen an nachhaltige Agrarsysteme“ Kennziffer 06/F2/24 EG 13 TV-L | befristet auf 4 Jahre | 65 % der regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit   Ihr zukünftiges Aufgabengebiet Wissenschaftliche Konzeption und Durchführung von Forschungsarbeiten im Rahmen der Gruppe Nachhaltige Landnutzungssysteme Enge Zusammenarbeit mit Unternehmen, Universitäten und Forschungspartnern Präsentation von Forschungsergebnissen auf Workshops und Konferenzen sowie Veröffentlichung der Ergebnisse in nationalen und internationalen Fachzeitschriften Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten und Mitwirkung in der Lehre Unterstützung bei der Einwerbung von zusätzlichen Drittmitteln   Ihre Qualifikationen und Kompetenzen Überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in Lebenswissenschaften, Biological Resources, Biochemie, Biologie, Agrarwissenschaften oder einer verwandten Disziplin Praktische Erfahrungen mit molekularbiologischen und biochemischen Arbeiten Erfahrungen mit der Arbeit an Pflanzen und Kenntnisse im Bereich Nutzpflanzen von Vorteil Starke Motivation zur Durchführung und Veröffentlichung hochwertiger wissenschaftlicher Forschung Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Interdisziplinäres Auffassungsvermögen und Interesse, mit verschiedenen Fachdisziplinen zusammenzuarbeiten Gender- und Diversity-Kompetenz wünschenswert bzw. die Bereitschaft diese Kompetenz zu erlangen Sehr gute englische Sprachkenntnisse, deutsche Sprachkenntnisse von Vorteil Hohe Selbstständigkeit, Verantwortung und Teamgeist   Wir bieten: Diversität | Internationalität | Zertifiziert als familiengerechte Hochschule | Mobiles Arbeiten sowie Home-Office | Hochschulsport | Aktive Pause | Kollegiale, offene Arbeitsatmosphäre | Spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet | Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum | Entwicklungsmöglichkeiten   Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter sowie gleichgestellter Bewerber*innen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.   Bitte bewerben Sie sich unter www.hochschule-rhein-waal.de/de/jobs und fügen Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse (ggf. Gleichwertigkeitsprüfung/Zeugnisanerkennung), Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung) als PDF-Datei bei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbungsfrist: 28.07.2024 Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Jäger (02821 80673-654). www.hochschule-rhein-waal.de

Mehrere Mitarbeiter:innen (m/w/d) in einer Flüchtlingsunterbringungseinrichtung – am Standort Leverkusen - Dezernat 20 / EG 8 TV-L / ab Antritt auf zwei Jahre befristet
Land Nordrhein-Westfalen
51375 Leverkusen - Auermühle

Die Bezirksregierung Köln sucht mehrere weitere Mitarbeiter:innen (m/w/d) in einer Zentralen Flüchtlingsunterbringungseinrichtung (ZUE) des Landes NRW im Regierungsbezirk Köln am Standort Leverkusen (Entgeltgruppe 8 TV-L) in Dezernat 20 – zum nächstmöglichen Zeitpunkt – ab Antritt auf zwei Jahre befristet Unser Auftrag: Gemeinsam Sinnvolles leisten! Die Bezirksregierung Köln ist eine moderne, leistungsfähige und bürgerfreundliche Landesbehörde. Sie vertritt viele Ministerien des Landes Nordrhein-Westfalen in den unterschiedlichsten Fachbereichen. Die über 2000 Mitarbeitenden gestalten gemeinsam die Gegenwart und Zukunft des Regierungsbezirks für dessen 4,5 Millionen Einwohner:innen. Zur Erfüllung der abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Tätigkeiten mit gesellschaftlichem Mehrwert suchen wir Ihre Unterstützung.   Unser Angebot: Ihre Benefits flexible Arbeitszeiten Teilzeitmöglichkeiten* bis zu 20% Telearbeit (Home Office)* bis zu 30 Urlaubstage betriebliche Zusatzversorgung (VBL) umfangreiche Fortbildungsangebote und Entwicklungsmöglichkeiten betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten   Ihr zukünftiges Aufgabengebiet: Die Unterstützung der Verwaltung der Flüchtlingsunterkunft Dem Dezernat 20 der Bezirksregierung Köln obliegt die bezirksweite Zuständigkeit für die Unterbringung, Betreuung und Versorgung von Asylsuchenden sowie die Organisation des Betriebs der Unterkünfte (Erstaufnahmeeinrichtungen und zentrale Landesunterkünfte). Es überwacht und kontrolliert die vertragsgerechte Leistungserbringung und Aufgabenwahrnehmung der Betreuungsverbände und Sicherheitsdienstleister und initiiert bei Bedarf Optimierungen.   Ihre Aufgaben Ihre Aufgabengebiete im Dezernat 20 entstammen der Unterstützung der Flüchtlingsunterkunft. Hier wirken Sie mit bei der: Standortbetreuung inkl. Überprüfung der vertraglich vereinbarten Standards Zusammenarbeit u.a. mit Betreuungsorganisationen, Sozialämtern, Ausländerbehörden, Gesundheitsämtern, Polizei Führung von Statistiken sowie Erstellung von Meldungen und Berichten Organisation und Prüfung der asylrechtlichen Verfahrensschritte im Rahmen der Registrierung Unterstützung bei der Sicherstellung der Leistungsgewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz – AsylbLG – (u. a. Ausstellung von Taxi- und/oder Krankenbehandlungsscheinen, Taschengeldleistungen) Mitwirkung bei Maßnahmen nach dem Asylgesetz, Infektionsschutzgesetz und Aufenthaltsgesetz   Was Sie mitbringen müssen: Das Anforderungsprofil Fachlich: abgeschlossene juristisch- oder verwaltungsgeprägte Ausbildung, z. B. Verwaltungsfachangestellte oder Kaufleute für Büromanagement oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung aus einem bürobezogenen Tätigkeitsbereich oder abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung sowie nachgewiesene mindestens zweijährige Berufserfahrung in einer verwaltungsbezogenen Tätigkeit mit einem Bezug zu der Aufnahme / Betreuung von Geflüchteten.   Ein sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen ist erwünscht.   Persönlich:   sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in der deutschen Sprache hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit gute Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kooperationsfähigkeit Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten, hohes Maß an Eigeninitiative, Entscheidungskompetenz und Zuverlässigkeit gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen Office-Programmen, insbesondere MS Excel     Von Vorteil sind: gute Englischkenntnisse eine einschlägige Berufserfahrung ein Führerschein der Klasse B   Hinweis: Personen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, sind bei einem Einsatz in einer Flüchtlingsunterbringungseinrichtung verpflichtet, einen Nachweis über einen Masern-Impfschutz zu erbringen. Als Nachweis ist vorzulegen: Impfdokumentation nach § 22 Abs. 1 und 2 IfSG oder ärztliches Zeugnis über vorliegende Immunität oder medizinische Kontraindikation oder Bestätigung einer anderen staatlichen Stelle oder Leitung einer anderen in § 20 Abs. 8 Satz 1 IfSG genannten Einrichtung, dass ein Nachweis nach 1. oder 2. vorgelegen hat   Ihre Bewerbung: Direkt an uns! Checkliste Bewerbungsunterlagen: Anschreiben Lebenslauf Qualifikationsnachweise Arbeitszeugnisse Ggf. Schwerbehindertenausweis     Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal BV+. Dort registrieren Sie sich einmalig, geben Ihre Daten ein und laden ein PDF-Dokument [Vorname-Nachname] mit allen Bewerbungsunterlagen hoch.     Bewerben Sie sich bis zum 21.07.2024:  https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533418      Sie wollen noch mehr zur Stelle wissen? Melden Sie sich einfach bei den genannten Ansprechpersonen.   Hinweise Eine Vorauswahl erfolgt auf Grundlage der eingereichten Unterlagen. Es ist vorgesehen, vor der Entscheidung über die Stellenbesetzung Auswahlgespräche zu führen. Personen, die sich bereits in einem Beschäftigungsverhältnis beim Land NRW befunden haben, können gem. § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG nicht berücksichtigt werden. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).  *Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die tatsächliche wöchentliche Mindeststundenzahl richtet sich nach den dienstlichen Notwendigkeiten der einzelnen Unterkunft. **Die Möglichkeit von Telearbeit in einer Flüchtlingsunterbringungseinrichtung befindet sich derzeit in einer Erprobungsphase. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt   berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX oder für Personen, die danach gleichgestellt werden können. Eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bzw. des Gleichstellungsbescheides ist den Bewerbungen beizufügen. Die Bewerbungen von Personen mit Einwanderungsgeschichte werden begrüßt. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen wird um einen entsprechenden Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss gebeten. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (www.kmk.org./zab).     Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Consulting im Bereich Battery Production
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre. Eine Verlängerung von mindestens einem Jahr ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilAn unserem innovativen Lehrstuhl erarbeiten wir aktuelles Know-how im Bereich der Komponenten der Elektromobilität. Im Rahmen unserer nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsvorhaben vermitteln wir neben dem Projektmanagement auch ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten. Hands-on-Mentalität kann bei uns durch praktische Aufgaben in einer unserer drei Maschinenhallen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden. Getreu unserem Motto „PEM – Science for E-Mobility Production“, vereinen wir zehn Forschungsgruppen in drei Bereichen. Darin entwickeln wir die Produktionsprozesse von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten (Batterie, Elektromotor und Brennstoffzelle) kontinuierlich weiter. Forschungsgruppe „Battery Production“ (BP) Die Forschungsgruppe „Battery Production Technology“ am Lehrstuhl PEM beschäftigt sich mit Themen rund um die Technologien zur Herstellung von Batterien der aktuellen und nächsten Generationen. Das Spektrum reicht dabei von der Prozessplanung und -auslegung über die Gestaltung anlagenseitiger Optimierung bis hin zur Entwicklung innovativer Produktionstechnologien für die Batterie von morgen. Dabei konzentriert sich das Team neben der Erforschung neuer Technologien in der eigenen Pilotlinie – der „CELLFAB“ – am Campus Melaten auch auf die Umsetzung von Beratungs- und Industrieprojekten, um das Wissen und die Ergebnisse schnell in die Industrie überführen zu können. Das Umfeld  Unsere vielseitigen und anspruchsvollen Themengebiete ermöglichen die enge Mitarbeit mit Führungs- und Fachkräften wegweisender OEMs, Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer, Startups sowie mit weiteren namhaften Industriepartnern. Die kreative Gestaltung deiner Aufgaben ist ein wichtiger Bestandteil deiner persönlichen Entwicklung, der sich insbesondere in der Ausarbeitung deines Promotionsvorhabens zeigt. Hier kannst du dich in einem aktuellen Trendthema vertiefen, wie beispielsweise agile Fabrikplanung. Deine Promotion ergänzt somit gezielt deine bisherigen Tätigkeiten. Die Kombination aus methodischem Arbeiten mit dem Blick für das große Ganze und „technischen Tiefenbohrungen“ bietet unseren Mitarbeitenden ein einmaliges Umfeld zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.Ihr Profil Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im technischen Bereich (bspw. Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Du hast idealerweise bereits erste praktische Erfahrung im Bereich Beratung, Entwicklung, Produktion oder E-Mobilität gesammelt. Du hast den Selbstanspruch, neue Themen zu entwickeln und Gestaltungsspielraum zu nutzen. Du arbeitest strukturiert und verbindlich, denkst kreativ und pragmatisch, bist neugierig und motiviert, immer wieder Neues zu lernen. Du verfügst über eine hohe Reisebereitschaft und bist flexibel. Du sprichst und schreibst fließend Deutsch und Englisch. Ihre Aufgaben Du gestaltst Projekte mit Industriepartner/innen von der Akquise über die Planung bis hin zur Abwicklung entscheidend mit (bspw. in Produktions- und Prozessplanung, Prototyping und Strategieentwicklung im Bereich der Elektromobilität). Du untersuchst im Rahmen von Forschungsprojekten spannende Fragestellungen zum Thema „Batterieproduktion“, vor allem innovative Prozesstechnologieentwicklung für heutige und Next-Gen-Batterien. Du erforschst im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten Prototypen und neue Fertigungs- sowie Testverfahren. Du betreust Studierende bei ihren Abschlussarbeiten und führst Lehrveranstaltungen durch. Du erhälst frühzeitig Budget- und Führungsverantwortung und kannst eigenverantwortlich Themen gestalten. Wir bieten dir 30 Tage Urlaub bei Vollzeitanstellung inkl. Brückentage-Regelung Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Möglichkeit der teilweisen Home-Office-Arbeit Events für alle Mitarbeitenden sowie Team-Events Jahressonderzahlung, sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind Moderne IT-Ausstattung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Germanistische Mediävistik
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre. Eine Weiterbeschäftigung im Rahmen des WissZeitVG ist möglich und erwünscht. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit. Eine Aufstockung auf Vollzeit für 1,5 Jahre ist möglich und vorgesehen. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDie Stelle ist am Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH Aachen angesiedelt. Kennzeichnend für das Profil des Instituts ist die gemeinsame Ausrichtung auf die deutschsprachige Literatur in ihren europäischen, intermedialen und wissensgeschichtlichen Kontexten. Unsere Studiengänge behandeln die deutschsprachige Literatur von ihren Anfängen bis zur Gegenwart und bieten den Studierenden eine Vielfalt interdisziplinärer Wahlmöglichkeiten.Ihr Profil Sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Germanistik mit Schwerpunkt in der Mediävistik und ggf. eine abgeschlossene Promotion philologische Fähigkeiten zum erschließenden Umgang mit mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften und Frühdrucken sowie Erfahrung im Umgang mit den einschlägigen Hilfsmitteln. Wünschenswert sind Lateinkenntnisse sowie ein Interesse an philologisch-editorischen Fragestellungen, erste Erfahrungen in der akademischen Lehre und/oder (hochschul-) ‌‌‌didaktische Qualifikationen. Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, einem Exposé des geplanten Promotions-/Postdocprojekts, Zeugniskopien sowie ggf. einem Verzeichnis der Publikationen und Lehrveranstaltungen senden Sie bitte bis zur angegebenen Bewerbungsfrist bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an das Sekretariat von Prof. Dr. K. Kipf: t.daniels@germlit.rwth-aachen.de.Ihre Aufgaben Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 SWS bei einem Beschäftigungsumfang von 50% bzw. 4 SWS bei einem Beschäftigungsumfang von 100% im Bereich der Älteren deutschen Literatur, Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Forschungsprojekten, Mitarbeit bei allgemeinen Verwaltungsaufgaben des Lehrstuhls, eigenständige Forschung, insbesondere zur wissenschaftlichen Qualifikation im Bereich der Älteren deutschen Literatur. Teilzeit-InformationenEine Aufstockung auf Vollzeit für 1,5 Jahre ist möglich und vorgesehen.Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich autonomer Fahrzeuge
Land Nordrhein-Westfalen
Lemgo

An der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist im inIT - Institut für industrielle Informationstechnik des Fachbereichs Elektrotechnik und Technische Informatik am Standort Lemgo zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d) befristet bis zum 31.12.2026 zu besetzen. Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Technischen Hochschule OWL ist eine der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der industriellen Informationstechnik und damit eines der prägenden Forschungsinstitute im Spitzencluster „it´s OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalen-Lippe". Industrielle Kommunikation, Bildverarbeitung und Authentifikation, Computer-Intelligenz und Mensch-Technik-Interaktion gehören zu den Kompetenzfeldern des Instituts. Das Aufgabengebiet wird insbesondere folgende Aspekte umfassen: Mitarbeit im Forschungsprojekt AeM Speedport zur Automatisierung von Flugzeugbewegungen auf dem Flughafenvorfeld Entwicklung von Algorithmen für die Erkennung von Hindernissen und Freiflächen sowie von Algorithmen für die Bewegungsplanung Veröffentlichung und Präsentation von Forschungsergebnissen in wissenschaftlichen Zeitschriften und auf Tagungen Erstellen von Projektdokumentationen Anleitung und Betreuung von studentischen Hilfskräften im Projekt Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbar Gute Programmierkenntnisse in C, C++ oder Python Kenntnisse in Sensorik und Signalverabeitung Kenntnisse in KI, Maschine Learning, Neuronale Netze Gute Deutschkenntnisse Gute Englischkenntnisse Kenntnisse in Matlab/Simulink sind wünschenswert Wir bieten: Ein modernes, familiengerechtes Arbeitsumfeld Eine Vergütung - je nach Ausbildungs- und Kenntnisstand - bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L Eine betriebliche Zusatzversorgung Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Möglichkeit zum mobilen Arbeiten   Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen, insbesondere im wissenschaftlichen Bereich. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Formular bis zum 19.07.2024 (Kennzahl 050724) an die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr.-Ing. Ulrich Büker (05261 702-5619) vorab gern zur Verfügung.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Hochspannungstechnologie – Modellbasierte und datengestützte Schutz- und Regelungsanalysen für interoperable HGÜ-Netze (MSCA EU- Projekt "inter-oPEn")
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilAm Lehrstuhl für Hochspannungstechnologie forschen wir an den wesentlichen Komponenten des zukünftigen elektrischen Energiesystems, die den Übergang zu einer klimaneutralen Gesellschaft ermöglichen. Wir untersuchen einzelne Technologiekomponenten, wobei wir uns auf modernste Labore für Hochspannungsexperimente stützen und überprüfen, wie sie im elektrischen Energiesystem angewendet werden können, indem wir detaillierte Simulationsmodelle und Hardware-in-the-Loop-Experimente in Echtzeit durchführen. Aktuelle Schwerpunkte des Lehrstuhls sind Primärtechnik wie Gleichstromschaltanlagen, Isolationssysteme, Technologien für Hochleistungsübertragungsstrecken sowie Hochspannungs-Gleichstromtechnik und -netze. Die Forschungsgruppe "Gleichstromsysteme" des Lehrstuhls untersucht Hochspannungs- Gleichstromsysteme als Schlüsseltechnologie für die großtechnische Integration erneuerbarer Energiequellen wie Offshore-Wind. Innerhalb der Forschungsgruppe "Gleichstromsysteme" konzentrieren wir uns auf neue Schutz- und Regelungsmethoden für HGÜ-Verbindungen, HGÜ-Multiterminalsysteme bis hin zu großen (Offshore-)HGÜ-Netzen sowie auf die durch die Integration von HGÜ-Systemen erforderlichen Erweiterungen des bestehenden Wechselstromsystems. Zu diesem Zweck kombinieren wir grundlegende Kenntnisse über Stromversorgungssysteme mit hochautomatisierten modernen Stromversorgungssimulationen und Echtzeit-Hardware-in-the-Loop-Umgebungen. Die Forschung reicht von der Grundlagenforschung über die Entwicklung neuer Methoden bis hin zur Anwendung im realen Stromversorgungssystem in enger Zusammenarbeit mit wichtigen Akteur/innen der Industrie.Ihr ProfilSie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik oder einer verwandten Studienrichtung (z.B. Mathematik, Informatik, Elektrotechnik, Energietechnik). Sie sind hoch motiviert, innovative Ansätze zu entwickeln, die den Entwurf und den Betrieb des zukünftigen, mit erneuerbaren Energien betriebenen AC/DC-Stromsystems ermöglichen. Sie haben ein starkes Interesse an elektrischer Energietechnik, wobei Fachkenntnisse in folgenden Bereichen von Vorteil sind: diskrete und kontinuierliche Steuerung von Systemen mit mehreren Eingängen und mehreren Ausgängen, Leistungssysteme, leistungselektronische Umrichter, Simulationen von Netzwerktransienten, z. B. mit PSCAD oder MATLAB/Simulink und Programmiersprachen wie Python. Sie sollten fließend Englisch in Wort und Schrift beherrschen. Grundkenntnisse der deutschen Sprache sind von Vorteil und Sie sind bereit, diese zu verbessern. Sie haben Freude an der selbständigen Arbeit an einem konkreten Projekt, bei dem es um die Analyse großer Probleme, das Finden und die konsequente Umsetzung kreativer Lösungen geht. Sie sind in der Lage, Arbeiten selbst zu organisieren und auszuführen, arbeiten aber auch gerne im Team mit Kolleg/innen zusammen. Es macht Ihnen Spaß, Ihre Arbeitsergebnisse sowohl schriftlich als auch in Form von Präsentationen an Kolleg/innen weiterzugeben. Sie sind bestrebt, sich vertieftes technisches Fachwissen anzueignen und sich als professionelle/r Forscher/in zu verbessern. Es gelten besondere Anforderungen für die Projektförderung: Sie dürfen zum Zeitpunkt des Projektbeginns (voraussichtlich Juni 2024) nicht länger als 12 der vorangegangenen 36 Monate in Deutschland gelebt haben, müssen weniger als vier Jahre vollzeitäquivalente Forschungserfahrung haben und dürfen nicht promoviert sein. Es besteht die Möglichkeit der fachlichen und persönlichen Weiterbildung sowie der Teilnahme an internationalen Forschungsveranstaltungen. Sie werden an internationalen Entsendungen zu anderen Organisationen teilnehmen. Die Stelle ist Teil eines großen EU-finanzierten Promotionsnetzwerks. Eine Kommission aus den Projektpartner/innen und der RWTH Aachen wird die Kandidat/innen beurteilen.Ihre AufgabenSie werden im Rahmen des von der EU finanzierten Marie-Skłodowska-Curie-Aktionsprojekts inter-oPEn ("Interoperabilität des von der Leistungselektronik beherrschten Netzes durch Offenheit") Forschungsarbeiten für einen Doktorgrad durchführen. Das Projekt inter-oPEn wird die nächste Generation von Forscher/innen ausbilden, die über die Fähigkeiten verfügen werden, künftige, von erneuerbaren Energien betriebene AC/DC-Stromversorgungssysteme zu entwerfen und zu betreiben, einschließlich Hochspannungs-, Multi-Terminal- und Multi-Vendor-Gleichstromnetzen (MTDC). Das Projekt besteht aus insgesamt 8 akademischen und 13 industriellen Partner/innen, die zusammenarbeiten, um das gemeinsame Ziel eines herstellerübergreifenden und interoperablen PE-dominierten Stromsystems, einschließlich MTDC-Netzen, zu erreichen. Das Projekt inter-oPEn wird - neben anderen PE-bezogenen Forschungsarbeiten - grundlegend neue Analyse- und Entwurfswerkzeuge für die zukünftigen Hochspannungs-Gleichstrom-Netze (MTDC) entwickeln. Der/Die erfolgreiche Kandidat/in bei HVT innerhalb der RWTH wird modernste Regelungsanalyse und datengetriebene Methoden einsetzen, um den gleichstromseitigen Schutz und die Regelung zu entwerfen und gleichzeitig die zukünftigen technologischen Anforderungen für den zukünftigen Betrieb von Wechsel- und Gleichstromnetzen zu erfüllen. Die Entwurfsmethodik zielt darauf ab, die Effizienz analytischer Methoden mit der Genauigkeit detaillierter Simulationen durch eine automatisierte Simulationsumgebung zur Untersuchung von Grenzfällen zu verbinden. Diese Methodik wird als Input für Empfehlungen für eine übergreifende Steuerungshierarchie dienen, die sowohl herstellerneutrale Spezifikationen als auch die Erfüllung der Einschränkungen zukünftiger Energiesysteme ermöglicht. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit den akademischen und  industriellen Partner/innen von inter-oPEn durchgeführt und beinhaltet eine akademische und industrielle Abordnung. Die Bewerber/innen werden gebeten, die folgenden Unterlagen einzureichen: Vollständiger Lebenslauf, einschließlich zweier Referenzen Kopien von akademischen Abschriften und Abschlusszeugnissen (Bachelor und Master oder vergleichbar) in englischer Sprache Motivationsschreiben, einschließlich einer Liste der verschiedenen Inter-Open-Stellen (in anderen Partnereinrichtungen), auf die sich der/die Bewerber/in bewirbt Frühester Starttermin Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Leiter / Leiterin des Design-Teams (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der dem Rektorat angegliederten Stabsstelle Web und Design ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Leiter*in des Design-Teams   zu besetzen. Angeboten wird eine Vollzeitstelle, die im Rahmen der Vertretung einer Mitarbeiterin während Mutterschutz und Elternzeit befristet ist. Eine Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 11 TVL möglich.   Ihre Aufgaben: Ideenentwicklung, Konzeption und Planung der visuellen Kommunikation der Universität Münster Beratung universitärer Einrichtungen bis zur Universitätsleitung in strategischen Designfragen Entwicklung und Überwachung einer zentralen Bild-, Illustrations- und Grafiksprache Leitung des Design-Teams Grafische Gestaltung und Umsetzung von Kommunikationskampagnen, -medien und -elementen Medienplanung, -gestaltung und -produktion Planung und Umsetzung von Fotoshootings, Fotografie Projektmanagement im Kund*innen-Auftrag Organisatorische und administrative Tätigkeiten   Unsere Erwartungen: Abgeschlossenes Studium im Bereich Grafik-, Kommunikations- oder Mediendesign oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige nachweisbare Berufserfahrung im Bereich Design/Mediengestaltung, vorzugsweise in einer Agentur Sicheres und routiniertes Arbeiten mit der Adobe-Creative-Cloud-Suite und MS-Office Hohe Serviceorientierung und Beratungskompetenz Konzeptionsfähigkeit und Kreativität sowie ein hervorragendes Gespür für Typografie, Bildsprache und Gestaltung Freundliches, aufgeschlossenes und kommunikatives Auftreten und ein hohes Maß an Eigenständigkeit Freude an der Leitung eines kleinen Teams Begeisterung für neue Technologien in On- und Offline-Medien Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.    Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 20.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen.   Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Heide Hildebrandt Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 21 592 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24920011

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Consulting im Bereich Battery Engineering and Safety
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre. Eine Verlängerung von mindestens einem Jahr ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilAn unserem innovativen Lehrstuhl erarbeiten wir aktuelles Know-how im Bereich der Komponenten der Elektromobilität. Im Rahmen unserer nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsvorhaben vermitteln wir neben dem Projektmanagement auch ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten. Hands-on-Mentalität kann bei uns durch praktische Aufgaben in einer unserer drei Maschinenhallen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden. Getreu unserem Motto „PEM – Science for E-Mobility Production“, vereinen wir zehn Forschungsgruppen in drei Bereichen. Darin entwickeln wir die Produktionsprozesse von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten (Batterie, Elektromotor und Brennstoffzelle) kontinuierlich weiter. Forschungsgruppe „Battery Engineering & Safety“ (BES) Die Forschungsgruppe „Battery Engineering & Safety“ am Lehrstuhl PEM leistet einen Beitrag zu leistungsfähigen, sicheren, nachhaltigen und wirtschaftlichen Batteriezellen und -systemen der Zukunft. Von der Durchführung strategischer Beratungsprojekte bis hin zur Untersuchung spezifischer, technischer Sachverhalte – sowohl konstruktiv und simulativ als auch operativ, mit Prototypen im Labor – widmet sich das Team nahezu allen Themen rund um das Produkt der Batteriezelle und des Batteriesystems. Das Umfeld  Unsere vielseitigen und anspruchsvollen Themengebiete ermöglichen die enge Mitarbeit mit Führungs- und Fachkräften wegweisender OEMs, Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer, Startups sowie mit weiteren namhaften Industriepartnern. Die kreative Gestaltung deiner Aufgaben ist ein wichtiger Bestandteil deiner persönlichen Entwicklung, der sich insbesondere in der Ausarbeitung deines Promotionsvorhabens zeigt. Hier kannst du dich in einem aktuellen Trendthema vertiefen, wie beispielsweise agile Fabrikplanung. Deine Promotion ergänzt somit gezielt deine bisherigen Tätigkeiten. Die Kombination aus methodischem Arbeiten mit dem Blick für das große Ganze und „technischen Tiefenbohrungen“ bietet unseren Mitarbeitenden ein einmaliges Umfeld zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.Ihr Profil Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im technischen Bereich (bspw. Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Du hast idealerweise bereits erste praktische Erfahrung im Bereich Beratung, Entwicklung, Produktion oder E-Mobilität gesammelt. Du hast den Selbstanspruch, neue Themen zu entwickeln und Gestaltungsspielraum zu nutzen. Du arbeitest strukturiert und verbindlich, denkst kreativ und pragmatisch, bist neugierig und motiviert, immer wieder Neues zu lernen. Du verfügst über eine hohe Reisebereitschaft und bist flexibel. Du sprichst und schreibst fließend Deutsch und Englisch. Ihre Aufgaben Du gestaltst Projekte mit Industriepartner/innen von der Akquise über die Planung bis hin zur Abwicklung entscheidend mit (bspw. in Produktions- und Prozessplanung, Fabrikplanung und Strategieentwicklung im Bereich der Elektromobilität). Du untersuchst im Rahmen von Forschungsprojekten spannende Fragestellungen zum Thema „Batterieentwicklung und -sicherheit“ sowie „innovative Batterietechnologien und Produktarchitekturen der Zukunft“. Du entwickelst im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten Prototypen und neue Überwachungs- sowie Testverfahren. Du betreust Studierende bei ihren Abschlussarbeiten und führst Lehrveranstaltungen durch. Du erhälst frühzeitig Budget- und Führungsverantwortung und kannst eigenverantwortlich Themen gestalten. Wir bieten dir 30 Tage Urlaub bei Vollzeitanstellung inkl. Brückentage-Regelung Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Möglichkeit der teilweisen Home-Office-Arbeit Events für alle Mitarbeitenden sowie Team-Events Jahressonderzahlung, sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind Moderne IT-Ausstattung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Doktorand/in (w/m/d) im Maschinenbau - Nachhaltige Oberflächentemperierung für den Kunststoffspritzguss
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 2 Jahre. Eine befristete Weiterbeschäftigung auf insgesamt 5 Jahre mit dem Ziel der Promotion ist vorgesehen. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilVon Anfang an diente die Oberflächentechnik der Nachhaltigkeit. Durch die Anpassung der Oberfläche an eine Anwendung können Ressourcen und Energie eingespart und nachhaltige Produkte erzeugt werden. Das Institut für Oberflächentechnik beschäftigt sich mit der Forschungs- und Entwicklungsarbeit in der Füge- und Oberflächentechnik. Dabei kommen die Verfahren Thermisches Spritzen, Physical Vapor Deposition (PVD), Auftragschweißen, Hartlöten und Auftraglöten zum Einsatz. Unser engagiertes und diverses Team beantwortet aktuelle Probleme aus dem Umweltschutz und der Ressourcenschonung. Als Schlüsseltechnologien zur Lösung der Herausforderungen werden dabei industriell relevante Verfahren der Oberflächen- und Fügetechnik praxisnah eingesetzt. Im Bereich des Thermischen Spritzen steht aktuell die Entwicklung von Beschichtungen im Fokus, die nicht nur schützende Wirkung haben, sondern auch funktional als flächiges Heizelement eingesetzt werden können. Durch die Entwicklung der Heizschichten, kann eine hochdynamische Oberflächentemperierung in den Werkzeugen von Kunststoffspritzgussanlagen umgesetzt werden. Dies steigert die Präzision der gefertigten Teile und Energie kann in industriellem Maßstab eingespart werden.Ihr Profil Erfolgreiches technisches Hochschulstudium mit überdurchschnittlichem Abschluss (Master oder vergleichbar); z. B. in Maschinenbau, Materialwissenschaften, Werkstoffingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen oder ähnlicher Studiengang Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative Zielorientierte Arbeitsweise Teamorientiert Gute bis sehr gute deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift Ihre AufgabenForschung und Entwicklung in eigenständig betreuten Projekten, darunter fallen die folgenden Punkte: Enge Zusammenarbeit mit Industriepartner/innen und Forschungseinrichtungen Konzeptionierung von innovativen Beschichtungslösungen Planung und Durchführung von systematischen Versuchen auf Basis aktuellem Stand der Wissenschaft und Technik Applikation der Beschichtungen mithilfe von Produktionsanlagen am IOT Erarbeitung der Ursache- und Wirkungszusammenhänge in einem dynamischen Projektkonsortium Darüber hinaus werden durch das erlangte Expert/innenwissen folgende Punkte die Projektbearbeitung begleiten: Vorstellung der eigenen Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen Repräsentation des Instituts für Oberflächentechnik in Fachgremien und Arbeitskreisen Unterstützung der Lehrtätigkeiten im Bereich der Oberflächen- und BeschichtungstechnikÜber unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung von mindestens 1 Jahr wird angestrebt. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit Dreiviertel der regelmäßigen Wochenarbeitszeit. Eine Aufstockung von 75% auf 100% ist möglich. Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.Unser ProfilDer Lehrstuhl für Controlling, unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Peter Letmathe, ist an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen angesiedelt. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der interdisziplinären und anwendungsbezogenen Forschung zu Controllingansätzen für digitale und strukturelle Transformationsprozesse, zum Wertschöpfungscontrolling und zur Geschäfts-modellierung. In der Lehre verantworten wir unter Einsatz innovativer Lehrkonzepte verschiedene Veranstaltungen in den Bereichen des Controllings und externen Rechnungswesens. Neben hochrangigen Forschungsprojekten zeichnet sich unser Lehrstuhl durch ein hoch motiviertes und international aufgestelltes Team aus. In einem familienfreundlichen Umfeld arbeiten wir mit kurzen Entscheidungswegen im Herzen von Aachen.Ihr Profil mit gut (2,0) oder besser abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Wirtschafts-, Ingenieurwissenschaften oder der Mathematik Erfahrungen in der beruflichen Praxis großes Interesse an interdisziplinärer Forschung zum Nachhaltigkeitscontrolling, zur Circular Economy und/oder zum Innovations- und Transformationscontrolling großes Interesse an der universitären Lehre (inkl. innovativer Lehrformate) gute analytische und organisatorische Fähigkeiten individuelle Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit selbstständige und strukturierte Arbeitsweise gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Aufgaben Mitwirkung an der hochrangig ausgerichteten Forschung des Lehrstuhls für Controlling sowie an entsprechenden Veröffentlichungen des Lehrstuhls Projekttätigkeit in einem hoch motivierten, internationalen Team Mitwirkung bei der Durchführung und Organisation von Lehrveranstaltungen und Betreuung von Bachelor-, Master- und Studienarbeiten Teilzeit-InformationenEine Aufstockung von 75% auf 100% ist möglich.Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 13 TV-L

Warenverräumer (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48159 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt in verschiedenen Arbeitsschichten (morgens, mittags, abends) von Montag bis Samstag. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Warenverräumer (w/m/d) 6 Std./Wo. in 58675 Hemer
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Hemer

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt zwischen 6:00 und 10:00 Uhr von Montag bis Samstag. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

1 Filter aktiv