44 Jobs als Finanzbuchhalter (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Sachgebietsleitung in der Finanzbuchhaltung (Hauptbuchhaltung) (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der Finanzbuchhaltung der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Sachgebietsleitung in der Finanzbuchhaltung (Hauptbuchhaltung)   zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Leitung des Sachgebiets Hauptbuchhaltung sowie konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung des Bereichs Führung und Entwicklung der Mitarbeiter*innen in der Hauptbuchhaltung Sicherstellung effizienter, aufeinander abgestimmter Prozesse im Sachgebiet Erstellung der Jahres- und Zwischenabschlüsse Erarbeitung sonstiger stichtagsbezogener Berichte und Auswertungen Übernahme verschiedener Projekte der Finanzbuchhaltung   Als erstes Projekt sind Sie für die Weiterentwicklung unseres Eingangsrechnungstools mit der Software der xSuite-Group zuständig: Implementierung des bisher lokal genutzten eWorkflows für die Eingangsrechnungen in S/4HANA Aufbau eines Supports, der die diversen Fragestellungen beantworten und den Endanwender*innen die notwendige Unterstützung liefern kann Konzeption von Fortbildungsveranstaltungen   Unsere Erwartungen: Betriebswirtschaftlicher Fachhochschulabschluss oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterqualifizierung zur/zum Bilanzbuchhalter/in mit einschlägiger Berufserfahrung Mehrjährige Berufserfahrung im externen Rechnungswesen Abschlusssicher nach HGB und Steuerrecht Sehr gute SAP-Kenntnisse (SAP FI) sowie Kenntnisse mit einem workflowgestützten Rechnungseingangstool Erfahrungen im Projektmanagement Führungskompetenz, idealerweise erste Führungserfahrungen Erfahrungen im Hochschul- bzw. Verwaltungsbereich sind von Vorteil Analytisches, prozessorientiertes und lösungsorientiertes Denken Gutes Organisationsvermögen, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise und Belastbarkeit Kommunikationsfähigkeit sowie eine kooperative und serviceorientierte Handlungsweise   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 02.06.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen.   Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Lena Kamp Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 24684 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24520012

Referent*in Steuern und Buchhaltung (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Essen

Wir im Ruhrgebiet sind die Erfinder der Industriekultur und nun schreiben wir ein neues Kapitel: Mit der Internationalen Gartenausstellung im Jahr 2027 werden wir die grünste Industrieregion der Welt. Dies wird mehr als eine Gartenschau. Unsere Leitfrage: Wie wollen wir morgen leben, wohnen und arbeiten? Gemeinsam mit 11 Städten und vier Kreisen, den Menschen vor Ort und vielen weiteren Partnern beschreiten wir neue Wege, bauen Brücken und geben Impulse für eine lebenswerte Zukunft. Wir sind die Projektgesellschaft IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH und haben die Aufgabe, die Internationale Gartenausstellung, welche sich über die gesamte Metropole Ruhr verteilen wird, vorzubereiten, zu planen und durchzuführen. Für den Bereich Finanzen & Verwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Essen eine/n Referent*in Steuern und Buchhaltung (m/w/d) in Teilzeit (mindestens 24 Stunden/Woche) oder Vollzeit befristet bis zum 31. Dezember 2027. Diese spannenden Aufgaben erwarten Sie bei uns: Selbstständige Vorbereitung der laufenden Buchhaltung Mitarbeit bei der Erstellung von Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB Vorbereitung von Steuerprognosen, Steuerbilanzen und Steuererklärungen der gGmbH Prüfung und Gestaltung von Verträgen im Hinblick auf steuerrechtliche Aspekte Ansprechpartner und Berater für die Geschäftsführung und interne Fachabteilungen zu allen steuerrechtlichen Fragestellungen Begleitung von Steuerprüfungen Schnittstellenfunktion zum externen Steuerberater Verfolgung und Kommunikation von Steuerrechtsänderungen Vertretung und Unterstützung der Abteilungsleitung.   Ihre Qualifikation: Abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellter (m/w/d), Abschluss als Steuerfachwirt (m/w/d), ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungswesen/Steuern oder ein vergleichbarer Ausbildungsabschluss Mindestens ein Jahr Berufserfahrung im o.g. Aufgabenbereich Kenntnisse im Gemeinnützigkeits-, Umsatzsteuer- und Handelsrecht Wirtschaftliches Denken, kaufmännisches Verständnis sowie Dienstleistungsorientierung Begeisterungsfähigkeit für das Projekt Anwenderkenntnisse in MS Office Hilfreich sind zudem Erfahrungen über die Strukturen und Prozesse der öffentlichen Verwaltung und der kommunalpolitischen Meinungsbildung.   Unser Angebot an Sie: Sie erwartet ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem spannenden Dekadenprojekt Das Einbringen von eigenen kreativen Ideen ist ausdrücklich erwünscht Flache Hierarchien und ein dynamisches interdisziplinäres Team Teamorientierte Denk- und Arbeitshaltung Attraktives Arbeitsumfeld in verkehrsgünstiger Lage Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege durch flexible Arbeitszeiten Mitarbeiterincentives (u.a. Einkaufsvorteile, bezuschusstes Deutschlandticket, Betriebliche Altersvorsorge, frisches Obst, Getränke, etc.) Möglichkeit zur Teilnahme an mobiler Arbeit.   Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrer Kündigungsfrist. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (max. 20 MB in einer PDF-Datei zusammengefasst) mit dem Betreff “Bewerbung Referent*in Steuern und Buchhaltung_ Name Bewerber*in“ an bewerbung@iga2027.ruhr. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Haben Sie noch Fragen? Für Informationen steht Ihnen Ursula Meierkamp unter +49 201 5657 6918 gerne zur Verfügung oder senden Sie uns eine E-Mail an o.g. Adresse. Unsere Datenschutzinformationen für Bewerber*innen (m/w/d) nach Art. 13 DSGVO finden sich hier. IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH Huyssenallee 82-88 45128 Essen www.iga2027.ruhr

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin Kreditorenbuchhaltung (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Essen

Als eines der größten Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland setzen wir uns in den Lebensräumen Emscher und Lippe für umweltfreundliche Wasserwirtschaft und aktiven Umweltschutz ein. Mit unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung sorgen wir für das Wiedererstehen lebendiger, artenreicher Flusslandschaften und geben Impulse für Stadtentwicklung und Strukturwandel. Wir nutzen die neuesten Erkenntnisse aus Ökologie und Technik und entwickeln schon heute Konzepte und regionale Handlungsstrategien für die Wasserwirtschaft von morgen. Begleiten Sie uns auf dem Weg, die Lebensqualität der Menschen in einem der größten Ballungsgebiete Europas zu verbessern und die lebensnotwendige Ressource Wasser für nachfolgende Generationen zu sichern. Für unsere Gruppe Kontokorrent suchen wir zum 01.10.2024 am Standort Essen unbefristet eine*n Sachbearbeiter*in Kreditorenbuchhaltung (m/w/d)   Ihre Aufgaben Prüfung und Bearbeitung von Eingangsrechnungen Überwachung von Funktionspostfächern Zusammenstellung der Prüfungsunterlagen und Verwaltung dieser Pflege und Abstimmung von Kreditorenkonten Dauerbuchungen anlegen, ändern und löschen Jahresabschlussarbeiten, darunter Kontenabstimmung, Kontenpflege, Rückfragen an Wirtschaftsprüfung   Ihr Profil Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Schwerpunkt Kreditorenbuchhaltung) oder eine vergleichbare Qualifikation.   Sie besitzen Praxiserfahrung in der Kreditorenbuchhaltung einschl. Rechnungsbearbeitung. Sie haben Kenntnisse im Umgang mit fachbezogener Standardsoftware (Finanz-/Rechnungswesen) sowie fundierte Kenntnisse in SAP. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse im Umgang mit Tabellenkalkulationsprogrammen. Teamfähigkeit, Selbständigkeit sowie Spaß an der Arbeit mit Zahlen runden Ihr Profil ab.   Ihre Vorteile Als regional fest verankerter, öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber verbinden wir Tradition mit Zukunft. Einerseits als verlässlicher Abwasserreiniger, andererseits als hochinnovativer Ingenieurdienstleister mit anerkannter Technologieführerschaft. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir schreiben vorsorgendes Gesundheitsmanagement und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie groß. Freuen Sie sich auf einen sicheren Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, die Arbeit in sympathischen Teams, eine offene Kommunikationskultur und viele weitere Pluspunkte. Wir streben eine Erhöhung unseres Frauenanteils an und fordern daher Frauen zur Bewerbung auf. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle unter Einbezug von Teilzeitmöglichkeiten.   Möchten Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2024 - bevorzugt über unser Karriereportal - unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und der Kennziffer 1850. Wenn Sie vorab Fragen haben, rufen Sie Herrn Yannik Hoppe unter 0201/104-2900 gerne an.   EMSCHERGENOSSENSCHAFT und LIPPEVERBAND Geschäftsbereich Personal und Services Kronprinzenstraße 24, 45128 Essen bewerbungen@eglv.de

Buchhalter*in (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Die Kunsthochschule für Medien Köln fordert die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den medialen Künsten. Sie bietet ein anspruchsvolles Projektstudium "Mediale Künste" mit Diplomabschluss an. Künstlerische Praxis, verbunden mit der Aneignung medientechnischer und theoretischer Kompetenzen, hat Priorität und wird durch vielfältige Aufgaben in Technik und Verwaltung unterstützt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Finanzen ein*e Buchhalter*in (m/w/d) in Vollzeit (39,83 Stunden pro Woche), zunächst befristet für 2 Jahre (Option auf Verlängerung möglich). Die Vergütung erfolgt nach TV-L und ist bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9a möglich. Wir bieten Ihnen: ein dynamisches, abwechslungsreiches und modernes Arbeitsumfeld mit Arbeitsplatz im Herzen von Köln Flexibilität, um Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen durch gleitende Arbeitszeiten und der Möglichkeit, mobil zu arbeiten eine marktgerechte Vergütung, einen sicheren Arbeitsplatz und zusätzliche Altersvorsorge Unterstützung bei Ihrer beruflichen und persönlichen Weiterbildung durch individuelle Maßnahmen Ihr Tätigkeitsgebiet: Geschäftspartnerpflege Klärung und Erfassung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Minderungen, Daueranordnungen, Abschlägen, Auslandszahlungen, Verrechnungen, SEPA-Mandaten sowie Lastschrifteneinzüge Betreuung der Anlagenbuchhaltung Ermittlung und Meldung der Beiträge zur Künstlersozialkasse und Mitteilungsverordnung Übermittlung der Kontendaten an die Schnittstelle der Landeskasse NRW Klärung von Geldeingängen Abrechnungen von Kassen (Geldannahme, Handvorschuss) Kontenklärungen Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs in EPOS, inkl. Kontenabgleich mit der Landeskasse Ihr Profil: Eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung idealerweise mit Schwerpunkt Finanzen / Buchhaltung Mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung im Rechnungswesen Gute Kenntnisse der Finanzbuchhaltung, eine hohe Zahlenaffinität sowie eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise Praktische Erfahrungen in der Anwendung der SAP-Module FI/CO sind wünschenswert

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/x)
Wilh. Schlechtendahl & Söhne GmbH & Co. KG
Heiligenhaus

Seit mehr als 100 Jahren ist WSS der kompetente Partner und Lieferant des internationalen Stahl-, Aluminium- und Glasbaus. Als Entwickler, Hersteller und Direktvertreiber von Schlössern, Beschlägen und Komponenten bietet WSS alles aus einer Hand, mit dem Türen, Fenster und Tore gehalten, bewegt und verschlossen werden. Wir bieten zum 01.08.2024 einen Ausbildungsplatz für die Ausbildung zum /r Industriekaufmann-/frau (m/w/x)  an.  Während der praktischen Ausbildung an unserem Standort in Heiligenhaus durchlaufen Sie diverse Unternehmensbereiche und lernen diese umfassend kennen. Den Berufsschulunterricht besuchen Sie am Berufskolleg Niederberg in Velbert.  Beschreibung:Industriekaufleute übernehmen eine wichtige Rolle in der gesamten Verwaltung von Industriebetrieben aller Branchen, denn durch sie werden viele Aufgaben in kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereichen übernommen.Sie kaufen Waren ein und verwalten die Warenbestände, ermitteln Kosten und überwachen Produktionsprozesse. Daneben sind Sie als Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau auch im Bereich Vertrieb tätig, nehmen Aufträge entgegen, führen Verkaufsverhandlungen, erstellen Rechnungen und beraten Kunden in Bezug auf die Produkte. Oder Sie wickeln die Buchhaltung ab und überwachen den ein- sowie ausgehenden Zahlungsverkehr. Mit der Ausbildung entscheiden Sie sich für einen sehr vielseitigen Beruf mit vielen Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Mtarbeiter_in im Bereich Finanzen (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Die Robert Schumann Hochschule sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Mitarbeiter_in (m/w/d) im Bereich Finanzen unbefristet und in Teilzeit (75%). Die Eingruppierung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L. Ihre Aufgaben organisatorische und administrative Unterstützung des Dezernats Finanzen und Beschaffung Finanzbuchhaltung mittels EPOS NRW (SAP). Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung. Hinzu kommt die federführende Abstimmung mit dem Landesamt für Finanzen im Bereich Kassenwesen. Anlagenbuchhaltung mittels EPOS NRW (SAP). Unterstützung im Beschaffungs- und Vergabewesen (z.B. Angebotseinholung und Direktvergaben), im Rechnungswesen (z.B. Zuarbeit beim Berichtswesen) und Unterstützung bei der Betreuung von Drittmittelprojekten (z.B. Mittelabrufe und Verwendungsnachweiserstellung)   Ihr Profil abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Verwaltungsfachwirt/in, Kauffrau/-mann für Büromanagement oder eine vergleichbare Qualifikation/Ausbildung Grundlagenkenntnisse in der Buchhaltung SAP-Kenntnisse und Kenntnisse des Projektes EPOS.NRW wünschenswert. Diese können jedoch auch im Rahmen der Einarbeitung und von Schulungen erworben werden. Kenntnisse des öffentlichen Vergaberechts sind von Vorteil, können ebenfalls im Rahmen der Einarbeitung und von Schulungen erworben werden. IT-Affinität und entsprechend gute IT-Kenntnisse gute mündlich und schriftliche Ausdrucksweise selbständige, gewissenhafte und ergebnisorientierte Arbeitsweise   Was wir Ihnen bieten Die Hochschule versteht sich als familienfreundlich und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, zum Beispiel durch Regelungen für eine flexible Arbeitszeit oder für Homeoffice. Wie im öffentlichen Dienst selbstverständlich, nehmen alle Tarifbeschäftigten an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil. Breit gefächerte Fortbildungsangebote stellen eine gezielte Personalentwicklung sicher. Neben einem regelmäßigen kostenlosen Gesundheitsangebot stehen die Angebote des Düsseldorfer Hochschulsports allen Hochschulbeschäftigten offen. Alle Hochschulstandorte sind schnell und unkompliziert mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.   Die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Kanzlerin der Robert Schumann Hochschule, Frau Dr. Müller-Brosch, ausschließlich per E-Mail unter bewerbung@rsh-duesseldorf.de. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Landesdatenschutzgesetzes zu. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Projektmitarbeiter*in Schwerpunkt Finanzmanagement (Förder- und Drittmittel)
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist Mitglied in der Hochschul-Allianz UAS 7. Wir bieten 23.500 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin. Das erwartet SieEigenverantwortliche Durchführung des Finanzmanagements innerhalb von Projekten zur Unterstützung der jeweiligen Projektleitungen Überwachung der Projektbudgets und der Einhaltung relevanter Richtlinien Administrative Verwaltung von Projekten sowie Abstimmung mit den Projektträger*innen und den Hochschulreferaten Erstellung von Finanzberichten, Mittelabrufen und Verwendungsnachweisen Durchführung des Rechnungswesens Initiierung und Koordination von Beschaffungsmaßnahmen Administrative Unterstützung bei Personalmaßnahmen Das bringen Sie mitAbgeschlossene bürokaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbar; alternativ eine vergleichbare Qualifikation mit relevanter Berufserfahrung, gerne in der Hochschulverwaltung Expertise in Rechnungswesen und Buchhaltung Erste Erfahrung in der Anwendung des öffentlichen Zuwendungsrechts von Vorteil Versiert im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen Sehr gute Deutsch- und gerne gute Englischkenntnisse Selbstständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise Hohe Kooperationsbereitschaft und ausgeprägte Teamorientierung Wir bieten IhnenVergütung nach EG 9a TV-L Flexible Arbeitszeiten und Option zum mobilen Arbeiten Familienfreundliche Arbeitsbedingungen Vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen Hochschulinterne Veranstaltungsangebote (z.B. Sommerfest) Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr Digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team Jahressonderzahlung nach TV-L 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.   Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen bitten wir um ein aussagekräftiges Anschreiben.

Studentische Hilfskraft (w/m/d) zur Unterstützung in der Verwaltung
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis zum 30.09.2024. Eine weiterführende Beschäftigung wird angestrebt. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8 Stunden. Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte. Die Stelle ist bewertet mit 13,25 € pro Stunde.Unser ProfilDas TEER beschäftigt sich mit thermochemischen Konversionsverfahren zur Nutzbarmachung verschiedener Abfallströme. Dies umfasst auch die Prozess- und Abgasreinigung sowie die Messung und Bewertung von Emissionen. Die anwendungsorientierten Untersuchungen werden sowohl am Institut im Labor-maßstab und an Technikumsanlagen als auch in Versuchskampagnen an industriellen Großanlagen durchgeführt. Vor Ort können alle relevanten In- und Outputstoffströme analysiert werden. Dadurch wird die ganzheitliche Verfahrensbewertung hinsichtlich technischer, ökologischer und ökonomischer Kriterien möglich. Dabei werden die wissenschaftlichen Mitarbeitenden in vielfältiger Weise von studentischen Hilfskräften unterstützt.Ihr Profil Du studierst Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen o. Ä. Du verfügst über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachniveau mind. C1) Du verfügst idealerweise über Erfahrung in der Durchführung von Verwaltungsaufgaben Ihre Aufgaben Unterstützung der Buchhaltung und des Sekretariats Bearbeitungen von Rechnungen, Reisekostenabrechnungen und Finanzbuchungen Übernahme des Telefondienstes Koordination von Terminen   Wir bieten: Sammeln von Erfahrungen im Bereich der Verwaltungstätigkeiten eines Lehr- und Forschungsgebiets der RWTH Aachen Ein freundliches Arbeitsklima in einem sympathischen und motivierten Team Flexible Arbeitszeitgestaltung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgelt13,25 € pro Stunde

Handwerksmeister / Handwerksmeisterin (alle Gewerke) im Werkdienst der JVA Düsseldorf (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Ratingen

Die Justizvollzugsanstalt Düsseldorf sucht einen Handwerksmeister (in allen Gewerken) (m/w/d) im Werkdienst Bei der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf handelt es sich um eine Einrichtung des geschlossenen Vollzuges für männliche Gefangene. Nähere Einzelheiten sind der Homepage www.jva-duesseldorf.nrw.de zu entnehmen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 8 TV-L. Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Widerruf ist beabsichtigt. Hierzu muss die Bereitschaft bestehen, ein Auswahlverfahren zu durchlaufen und eine zweijährige Ausbildung (Vorbereitungsdienst) zu absolvieren. Während der Ausbildung erhalten Sie Anwärterbezüge. Unter www.finanzverwaltung.nrw.de/de/bezuegetabellen finden Sie die entsprechenden Entgelt- und Bezügetabellen. Aufgaben und Tätigkeiten: Anleitung, Koordination, Beaufsichtigung und Ausbildung der Gefangenen sowohl aus arbeitspraktischer, vollzuglicher Sicht als auch im Sinne des Behandlungsauftrages Beaufsichtigung der Arbeitsabläufe insbesondere unter Einhaltung von Sicherheit und Ordnung Kontrolle der Arbeitsmaterialien und Werkzeuge Buchführung bezüglich der Anlieferung, Lagerung und Verwertung von Produkten Durchführung der Lohnerfassung für die Gefangenen Sicherstellung des Arbeitsschutzes und der Arbeitshygiene Vertretungsweise Einsatz in anderen Arbeitsbereichen des Werkdienstes   Anforderungsprofil Stellenanforderung: Befähigung für die Laufbahn des Werkdienstes Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen höheren Bildungsabschluss Meisterprüfung Sach- und Fachkompetenz: Vorausgesetzt werden: fundierte Kenntnisse und Berufserfahrung in dem jeweiligen Gewerk Fähigkeit zur Organisation von Betriebs- und Arbeitsabläufen Serviceorientierung Motivation und Leistungsbereitschaft Belastbarkeit Teamgeist Zuverlässigkeit und Pflichtbewusstsein Einsatzbereitschaft und insbesondere Verständnis beim Umgang mit inhaftierten Personen – soziales Verständnis Flexibilität im Umgang mit Veränderungen Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit Körperliche Fitness   Die Einstellungsvoraussetzungen und die beizufügenden Unterlagen zur Bewerbungsmappe entnehmen Sie dem nachfolgenden Link: http://www.jva-duesseldorf.nrw.de/behoerde/ausbildung_stellen/index.php Weitere Informationen finden Sie ebenfalls unter www.justiz-ausbildung.nrw.de.   Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Land Nordrhein-Westfalen sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten behinderten Menschen, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.   Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Werkdienstleiter Stefan Zimmermanns; 0211 93882 - 922   Bei Interesse senden Sie bitte Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen ausschließlich elektronisch (im PDF-Format) an: Poststelle@jva-duesseldorf.nrw.de Cc: bewerbung@jva-dueseldorf.nrw.de