54 Stellenangebote für Buchhalter (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Buchhalter*in (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Die Kunsthochschule für Medien Köln fordert die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den medialen Künsten. Sie bietet ein anspruchsvolles Projektstudium "Mediale Künste" mit Diplomabschluss an. Künstlerische Praxis, verbunden mit der Aneignung medientechnischer und theoretischer Kompetenzen, hat Priorität und wird durch vielfältige Aufgaben in Technik und Verwaltung unterstützt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Finanzen ein*e Buchhalter*in (m/w/d) in Vollzeit (39,83 Stunden pro Woche), zunächst befristet für 2 Jahre (Option auf Verlängerung möglich). Die Vergütung erfolgt nach TV-L und ist bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9a möglich. Wir bieten Ihnen: ein dynamisches, abwechslungsreiches und modernes Arbeitsumfeld mit Arbeitsplatz im Herzen von Köln Flexibilität, um Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen durch gleitende Arbeitszeiten und der Möglichkeit, mobil zu arbeiten eine marktgerechte Vergütung, einen sicheren Arbeitsplatz und zusätzliche Altersvorsorge Unterstützung bei Ihrer beruflichen und persönlichen Weiterbildung durch individuelle Maßnahmen Ihr Tätigkeitsgebiet: Geschäftspartnerpflege Klärung und Erfassung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Minderungen, Daueranordnungen, Abschlägen, Auslandszahlungen, Verrechnungen, SEPA-Mandaten sowie Lastschrifteneinzüge Betreuung der Anlagenbuchhaltung Ermittlung und Meldung der Beiträge zur Künstlersozialkasse und Mitteilungsverordnung Übermittlung der Kontendaten an die Schnittstelle der Landeskasse NRW Klärung von Geldeingängen Abrechnungen von Kassen (Geldannahme, Handvorschuss) Kontenklärungen Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs in EPOS, inkl. Kontenabgleich mit der Landeskasse Ihr Profil: Eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung idealerweise mit Schwerpunkt Finanzen / Buchhaltung Mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung im Rechnungswesen Gute Kenntnisse der Finanzbuchhaltung, eine hohe Zahlenaffinität sowie eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise Praktische Erfahrungen in der Anwendung der SAP-Module FI/CO sind wünschenswert

Buchhalter / Buchhalterin, Ermittlungsassistent / Ermittlungsassistentin (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf sucht für die Schwerpunktabteilung für Wirtschaftsstrafsachen sowie die Zentral- und Ansprechstelle für die Verfolgung Organisierter Straftaten (ZeOS NRW) einen/eine (oder mehrere)   Buchhalter/-in(nen) Ermittlungsassistenten/-in(nen)   zur Unterstützung der Staatsanwälte/-innen und Wirtschaftsreferenten/-innen bei der Bearbeitung von umfangreichen Wirtschaftsstrafverfahren sowie Verfahren der Organisierten Kriminalität.   Aufgabengebiet Erhebung von Finanzflüssen zur Beweissicherung insbesondere durch Erfassen und Auswerten von Kontenbewegungen Erstellung von Listen z. B. zu Schadenshöhe, Einnahmen- und Ausgabenentwicklung, Kreditoren- und Debitorenkonten Aufstellung von Vermögensübersichten natürlicher und juristischer Personen Auswertung von Beweismitteln im Hinblick auf vermögensrechtliche, steuerliche und betriebswirtschaftliche Aspekte Erstellung und Pflege von Datenbanken Sichten, Erfassen und Ordnen von sichergestellten Beweismitteln Laufende Verwaltung und Herausgabe von Beweismitteln (Asservatenverwaltung) Organisation von Fragebogenaktionen und Auswertung von Fragebögen Mitwirkung bei Durchsuchungen und Außenermittlungen Teilnahme an Vernehmungen und Arbeitsbesprechungen mit Staatsanwälten, Wirtschaftsreferenten, Polizei, Steuer- und Zollfahndung Vertretungsweise Erstellung und Pflege von elektronischen Akten   Anforderungen Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung Mehrjährige Berufserfahrung als (Finanz-)Buchhalter/in, Steuerfachangestellte/r, Bankkaufmann/-frau oder vergleichbare Tätigkeit Grundkenntnisse in den Bereichen Bank- und Kreditwesen, Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht Sicherer Umgang mit MS-Office Produkten (insbesondere Excel) Grundkenntnisse in der Datenbankbearbeitung Erfahrung in der Aufbereitung großer Datenmengen und umfangreicher Unterlagen Selbständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise Organisationsgeschick und Problemlösungskompetenz Kooperations- und Teamfähigkeit Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabenfelder und zur Teilnahme an Fortbildungen Teilnahme an gelegentlichen Dienstreisen und Dienstgängen   Es handelt sich um eine Vollzeitstelle im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b der Entgeltordnung zum TV-L. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Land Nordrhein-Westfalen ist weiter bestrebt, die Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zu fördern. Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) sind daher ebenfalls ausdrücklich erwünscht, wobei wegen der Art der Ausführung der erwarteten Tätigkeiten - die auch mit Reisetätigkeiten verbunden ist - eine Gehbehinderung von Nachteil sein kann. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.   Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 30. April 2024 an: Die Leitende Oberstaatsanwältin Hd. Frau Wohlert o. V. i. A. Fritz-Roeber-Straße 2 40213 Düsseldorf Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung eine Telefonnummer und E-Mail-Adresse an, unter der Sie erreichbar sind.   Für Rückfragen zu der Tätigkeit steht Ihnen Frau Wohlert (Tel.: 0211/6025-1066) zur Verfügung. Für Rückfragen hinsichtlich des Arbeitsverhältnisses steht Ihnen Herr Zinn (Tel.: 0211 6025-1278) zur Verfügung.   Bewerbungen sind auf dem Postweg oder per E-Mail an verwaltung@sta-duesseldorf.nrw.de einzureichen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist (es gilt: Datum des Poststempels) eingegangene Bewerbungen finden keine Berücksichtigung.   Hinweis zum Datenschutz: Mit Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten während des laufenden Bewerbungsverfahrens elektronisch gespeichert werden. Sofern Sie nicht ausdrücklich widersprechen, bleiben Ihre Daten für einen eventuellen späteren Gebrauch für die Dauer eines Jahres nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und werden erst dann automatisch gelöscht. Im Falle eines Widerspruchs erfolgt die Löschung gemäß den gesetzlichen Löschungsfristen bereits zwei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Bilanzbuchhalterin / Bilanzbuchhalter (w/m/d) im Fachbereich Rechnungswesen
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Die Zentrale des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bilanzbuchhalterin / Bilanzbuchhalter (w/m/d) im Fachbereich Rechnungswesen Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.000 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,3 Millionen Quadratmetern und jährlichen Mieterlösen von rund 1,5 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klimaneutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Mehr als 2.800 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite http://www.blb.nrw.de/ Ihre Vorteile - Darauf können Sie sich freuen! Flexibilität: Bei uns können Sie flexibel zwischen 06:00 - 20:00 Uhr arbeiten, ohne feste Kernarbeitszeit und mit einem Gleitzeitkonto. Home-Office / Mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit bis zu 60 % pro Woche mobil aus ganz Deutschland zu arbeiten. Sicherheit: Sie profitieren von einem unbefristeten und langfristig sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Rahmenbedingungen. Onboarding: Sie starten ab dem ersten Tag mit einem individuellen Einarbeitungsplan und einem persönlichen Mentoring. Weiterbildung und Karriere: Zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung unterstützen wir Sie über unsere interne Weiterbildungsakademie mit zielgerichteten Trainings und gestalten mit Ihnen individuell Ihren Karriereplan. Betriebliche Altersvorsorge: Wir sorgen für Ihre Zukunft. Mit unserer betrieblichen Altersvorsorge VBL sichern Sie sich eine Basisversicherung für eine lebenslange Betriebsrente. Nachhaltigkeit: Wir nehmen beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Sie wirken an der Erstellung der Quartals- und Jahresabschlüsse nach HGB mit Sie buchen die abschlussrelevanten Hauptbuchvorgänge Sie buchen die Zu- und Abgänge im Anlagevermögen Sie erstellen bilanzielle Würdigungen für diverse Bilanzierungssachverhalte Sie übernehmen die Vertretung bei der Durchführung des Zahlungsverkehrs Sie unterstützen die kontinuierliche Optimierung bestehender buchhalterischer Prozesse Sie wirken bei fachspezifischen Projekten innerhalb des Fachbereichs mit und übernehmen damit verbundene Sonderaufgaben Ihr Profil Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung und konnten nachfolgend mindestens drei Jahre praktische Berufserfahrung im Bereich Bilanzbuchhaltung sammeln Sie besitzen fundierte Kenntnisse in der Bilanzierung nach HGB sowie praktische Erfahrung im Umgang mit den HGB Rechnungslegungsvorschriften Sie sind souverän im Umgang mit den Anwendungen des MS Office-Pakets und besitzen idealerweise Anwenderkenntnisse in SAP FI oder SAP FI-AA  Sie zeichnen sich durch eine strukturierte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise aus Sie verfügen über ein starkes analytisches Denkvermögen und große Einsatzbereitschaft Sie besitzen idealerweise eine IT- Affinität und haben Freude daran sich in neue Systeme und Tools einzuarbeiten Sichere Deutschkenntnisse, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen, runden Ihr Profil ab   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Karriereseite bis zum 16.05.2024   Ihr Entgelt Je nach persönlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z.B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerberinnen und Bewerbern ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 12 LBesO A möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar. Was uns ausmacht ... Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur  Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.   Fachliche/r Ansprechpartner/in: Lilli Bleicher, 0211 61700-809 Recruiter/in: Dennis Loosen, +49 211 61700 533

Mitarbeiterin / Mitarbeiter in der Reisestelle und in der Buchhaltung (w/m/d) in Teilzeit (50 %)
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Sie arbeiten gerne mit Zahlen und sind service- und teamorientiert? EPOS.NRW oder andere SAP-Programme sind Ihnen nicht vollkommen neu? Sie sind bereit, sich in Reisekostenregelungen „reinzufuchsen“?   Zur Verstärkung des Referats 1 der Präsidialabteilung (Wirtschaftliches, Recht und Compliance) suchen wir am Standort Düsseldorf unbefristet eine/einen   Mitarbeiterin/Mitarbeiter in der Reisestelle und in der Buchhaltung (w/m/d) in Teilzeit (50 %).   Ihre Aufgaben in der Reisestelle: Sie bearbeiten selbständig Dienstreiseabrechnungen, Trennungsentschädigungen und Umzugskosten und erfassen diese in EPOS.NRW. Sie beraten die Dienstreisenden bei Fragen zum Reisekostenrecht und zur Abrechnung und prüfen Dienstreisegenehmigungen. Sie buchen Bahntickets, soweit dies nicht von den Dienstreisenden selbst übernommen wird. in der Buchhaltung: Sie prüfen Buchungsunterlagen und erfassen Rechnungsdaten und Mittelvormerkungen in EPOS.NRW und legen die Belege ab. Sie erfassen und pflegen Geschäftspartnerdaten. Sie klären Zahlungsvorgänge mit der Landeshauptkasse. Sie beraten die Feststellungsbefugten, zum Beispiel bei Fragen der Kontierung. Sie wirken mit an der laufenden Verbesserung der Prozesse in enger Abstimmung mit dem Buchungs- und Kostenrechnungsservice.   Sie bringen mit Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur oder zum Justiz- oder Verwaltungsfachangestellten oder eine erfolgreich abgeschlossene verwaltungsnahe (kaufmännische) Ausbildung oder sind bereits Beamtin oder Beamter der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes.   Wünschenswert sind zudem Sie haben Berufserfahrung in der Reisekostenabrechnung und der Finanzbuchhaltung. Sie kennen die Funktionsweise von EPOS.NRW, SAP oder ähnlichen Buchhaltungsprogrammen. Sie verfügen über eine gute mündliche und schriftliche Ausdruckweise und verstehen sich auf eine angemessene Kommunikation mit den verschiedenen Akteuren im Geschäftsbereich. Sie haben Freude an der Arbeit im Team, sind aber auch fähig zur selbständigen Arbeit. Sie sind offen für neue Prozesse, insbesondere im Zuge der Digitalisierung der Verwaltungsarbeit.   Wir bieten Ihnen Sie erfüllen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die mit der Entgeltgruppe 9a TV-L bewertet ist. Ihre Arbeitszeiten sind flexibel und familiengerecht (einschließlich der Möglichkeit, teilweise „mobil“ zu arbeiten). Sie erhalten gezielte Schulungen und Fortbildungen und werden in die neue Aufgabe eingearbeitet.   Sie wollen mehr erfahren? Es steht für Fragen zu Ihrem künftigen Einsatzgebiet Frau Almut Schonebeck (0211/3896-438) zur Verfügung.   Sie wollen unser Team verstärken? Wenn Sie den Landesrechnungshof bei seinen verantwortungsvollen Arbeiten unterstützen wollen, bewerben Sie sich bis zum 08.05.2024 online über Interamt.  

Fachgebietsleitung Buchführung (m/w/d) in der Landeshauptkasse im LaFin am Standort Düsseldorf-Lierenfeld
Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf

Fachgebietsleitung Buchführung (m/w/d) in der Landeshauptkasse beim Landesamt für Finanzen NRW - LaFin - am Standort Düsseldorf-Lierenfeld Sie sind möglicherweise bereits in der Rolle einer Fachgebietsleitung tätig oder sehnen sich danach, diesen Schritt zu gehen und als erste Ansprechperson für fachliche und organisatorische Fragen der Mitarbeitenden zu fungieren? Es reizt Sie, Fachverantwortung in der Buchführung der Landeshauptkasse zu übernehmen? Dann haben wir eine attraktive Option für Sie.    Ihre Aufgaben - Übernehmen Sie fachliche Verantwortung für die Buchführung. Als Fachgebietsleitung Buchführung: übernehmen Sie die fachliche Leitung eines Fachgebietes Buchführung und fungieren als erste Ansprechperson für fachliche und organisatorische Fragen koordinieren Sie die Aufgabenwahrnehmung innerhalb des Fachgebietes verantworten Sie das gesamte Spektrum der Buchführung: Einnahmen- und Ausgabenbuchung bis zur verantwortlichen Zahlungsüberwachung stehen Sie mit Behörden sowie Bürgerinnen und Bürger in Kontakt  unterstützen und schulen Sie die Mitarbeitenden in Bezug auf die Erledigung komplexer Buchungsvorgänge sowie Einzelfallentscheidungen erstellen Sie Leitfäden und optimieren in ihrem Fachgebiet die Arbeitsabläufe beantworten Sie interne und externe Systemfragen zu EPOS.NRW   Schnuppertag zum Kennenlernen: Sie möchten uns gerne persönlich kennenlernen und Ihren zukünftigen Arbeitsplatz vor der Bewerbung erkunden? Dann kommen Sie zu unserem Schnuppertag in der LHK am  16.04.2024 sowie 17.04.2024 von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr Anmeldung bei: Herrn Ucak, Telefon (0211) 8222 – 4530, E-Mail kenan.ucak@fv.nrw.de   Ihr Profil - Qualifikation und Persönlichkeit zeichnen Sie aus. vorliegende Verbeamtung der Besoldungsgruppe A 9 in der Laufbahngruppe 2.1 oder abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin/ zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder absolviertes Bachelorstudium oder Diplom mit dem Schwerpunkt Verwaltung, Recht, Finanzen oder Wirtschaft    Kenntnisse in Bezug auf die Landeshaushaltsordnung und daraus abgeleiteter Verwaltungsvorschriften sowie nachgewiesene Berufserfahrung mit fachlichem Bezug (bspw. im Umgang mit EPOS.NRW und dem dahinter liegenden doppischen Buchführungssystem) ausgeprägte Sozialkompetenz: Team-, Konflikt- sowie Kooperationsfähigkeit  ein hohes Maß an Gewissenhaftigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit gute kommunikative Fähigkeiten und MS-Office-Kenntnisse sowie Interesse an digitalen Arbeitsprozessen eine selbstständige, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterentwicklung - fachlich und persönlich Erfahrung in der Rolle als Fachgebietsleitung bzw. einer Funktion mit Aufgaben in der Teamkoordination von Vorteil   Ihre Perspektive - Freuen Sie sich auf ein kollegiales Arbeitsumfeld, das Ihnen viel mehr als nur ein sicheres Einkommen bietet. Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, welches sich sowohl an die im Anforderungsprofil genannten verbeamteten Personen als auch an Tarifbeschäftigte richtet. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Es findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9b TV-L Anwendung.    Unsere Benefits: Erfahren Sie hier gerne mehr!    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 25.04.2024 über uns Online-Bewerbungsverfahren: https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100533089. Weitere Einzelheiten zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.   Sie wünschen weitere Informationen? Wir sind gerne für Sie da.  Für fachliche Fragen: Frau Gonzales, Telefon 0211/8222-4099 Für Fragen bzgl. Ihrer Bewerbung: Recruiting-Team, Telefon 0211/8222-1718   Hinweise: Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt und in Bereichen, in denen sie noch unterrepräsentiert sind, bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Zudem hat das LaFin die Charta der Vielfalt unterzeichnet und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Internetseite.

Sachbearbeiter*in Debitorenbuchhaltung
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist Mitglied in der Hochschul-Allianz UAS 7. Wir bieten 23.500 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin. Das erwartet SieEigenverantwortliche Prüfung und Erstellung von Ausgangsrechnungen Verantwortung für das Forderungsmanagement (z.B. Mahnwesen, Stundungen, Niederschlagungen) Ansprechpartner*in für Kunden und Hochschulangehörige zu Ausgangsrechnungen Unterstützung bei Jahresabschlussarbeiten aus dem debitorischen Bereich Administrative Tätigkeiten wie z.B Erstellung von Berichten und Auswertungen aus SAP Das bringen Sie mitAbgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation mit relevanter Berufserfahrung Umfangreiche Erfahrungen in der Debitorenbuchhaltung Kenntnisse einschlägiger buchhalterischer Gesetze und Verordnungen Souveräne Anwendung der gängigen MS Office-Programme und idealerweise auch von SAP Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse Ausgeprägte Teamorientierung Selbstständige Arbeitsweise Hohe Zuverlässigkeit und Sorgfalt Wir bieten IhnenVergütung nach EG 9a TV-L Flexible Arbeitszeiten und Option zum mobilen Arbeiten Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld Arbeitszeitkonto mit der Möglichkeit ganze Tage freizunehmen Vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Aufgrund einschlägiger Regelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes können nur Personen berücksichtigt werden, die bislang nicht an der TH Köln beschäftigt waren.

Sachbearbeiter*in Kreditorenbuchhaltung
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist Mitglied in der Hochschul-Allianz UAS 7. Wir bieten 23.500 Studierenden sowie 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin. Das erwartet SieEigenverantwortliche Prüfung der Rechnungen nach §14 UStG und weiteren Voraussetzungen Vorbereitung der Rechnungen für den elektronischen Workflow Selbstständige Verbuchung der Rechnungen in SAP Anlage und Änderungen von Kreditorenstammdaten Ansprechpartner*in für Lieferanten/Hochschulangehörige zum Bearbeitungsstand der Rechnung Das bringen Sie mitAbgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation mit relevanter Berufserfahrung Umfangreiche Erfahrungen in der Kreditorenbuchhaltung Kenntnisse einschlägiger buchhalterischer Gesetze und Verordnungen Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Rechnungsworkflows sowie im Umgang mit Anlagevermögen wünschenswert Souveräne Anwendung der gängigen MS Office-Programme und idealerweise auch von SAP Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse Ausgeprägte Teamorientierung Selbstständige Arbeitsweise Hohe Zuverlässigkeit und Sorgfalt Wir bieten IhnenVergütung nach EG 9a TV-L Flexible Arbeitszeiten und Option zum mobilen Arbeiten nach individueller Absprache Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld Vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen Hochschulinterne Veranstaltungsangebote (z.B. Vorträge, Betriebsausflug, Lesungen, Sommerfest u.ä.) Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Aufgrund einschlägiger Regelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes können nur Personen berücksichtigt werden, die bislang nicht an der TH Köln beschäftigt waren. Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen bitten wir um ein aussagekräftiges Anschreiben?

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/x)
Wilh. Schlechtendahl & Söhne GmbH & Co. KG
Heiligenhaus

Seit mehr als 100 Jahren ist WSS der kompetente Partner und Lieferant des internationalen Stahl-, Aluminium- und Glasbaus. Als Entwickler, Hersteller und Direktvertreiber von Schlössern, Beschlägen und Komponenten bietet WSS alles aus einer Hand, mit dem Türen, Fenster und Tore gehalten, bewegt und verschlossen werden. Wir bieten zum 01.08.2024 einen Ausbildungsplatz für die Ausbildung zum /r Industriekaufmann-/frau (m/w/x)  an.  Während der praktischen Ausbildung an unserem Standort in Heiligenhaus durchlaufen Sie diverse Unternehmensbereiche und lernen diese umfassend kennen. Den Berufsschulunterricht besuchen Sie am Berufskolleg Niederberg in Velbert.  Beschreibung:Industriekaufleute übernehmen eine wichtige Rolle in der gesamten Verwaltung von Industriebetrieben aller Branchen, denn durch sie werden viele Aufgaben in kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereichen übernommen.Sie kaufen Waren ein und verwalten die Warenbestände, ermitteln Kosten und überwachen Produktionsprozesse. Daneben sind Sie als Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau auch im Bereich Vertrieb tätig, nehmen Aufträge entgegen, führen Verkaufsverhandlungen, erstellen Rechnungen und beraten Kunden in Bezug auf die Produkte. Oder Sie wickeln die Buchhaltung ab und überwachen den ein- sowie ausgehenden Zahlungsverkehr. Mit der Ausbildung entscheiden Sie sich für einen sehr vielseitigen Beruf mit vielen Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten.