Top Arbeitgeber - Münsterland
Walki GmbH Jobs

170 Jobs im Münsterland

Führungsnachwuchs Filialleitung (w/m/d) 37,5 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Die Arbeitszeiten sind i. d. R. während unserer Öffnungszeiten. Sie haben bereits Berufserfahrung im Einzelhandel gesammelt und möchten nun mehr Verantwortung übernehmen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Als Nachwuchsführungskraft in unserem dm-Markt haben Sie die Chance, in die Position der Filialleitung hineinzuwachsen. Ihre Aufgaben Unterstützung/Vertretung der Filialleitung: Schrittweise Übernahme von Führungsaufgaben  Arbeitsabläufe koordinieren und optimieren, sowie die Unterstützung Ihres Teams Mitarbeiter fördern: Sie unterstützen die Kollegen bei ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Allgemeine Bürotätigkeiten  Warenverfügbarkeit und Sauberkeit: Sie sorgen für die richtige Darbietung und stellen die gewohnte dm-Wohlfühlatmosphäre sicher Das bringen Sie mit Ausbildung:Idealerweise eine kaufmännische Ausbildung Erfahrung, Kenntnisse und Nachweise:Idealerweise Berufserfahrung im Einzelhandel oder im kaufmännischen Bereich Idealerweise einen Ausbilderschein Idealerweise einen Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Empathie, Engagement, Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen  Struktur: Sie sind bestens organisiert, arbeiten strukturiert und setzen die richtigen Prioritäten Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln  Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Unsere vielfältigen digitalen Lernangebote und weitere geeignete Aufgaben können Sie zum Teil im mobilen Arbeiten wahrnehmen Perspektiven: Sie erlernen alle Aufgaben der Filialleitung und übernehmen diese nach und nach eigenständig, z.B. in Vertretung. So sind Sie bestens vorbereitet, um später selbst die Filialleitung zu übernehmen. Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) für die Ausbildung als Umweltoberinspektoranwärter:in
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Die Bezirksregierung Münster sucht zum 01.12.2024  mehrere Ingenieur:innen (m/w/d) für die Ausbildung als Umweltoberinspektoranwärter:in   Besoldung: Anwärterbezüge (Beamtenverhältnis auf Widerruf) in Höhe von 1.405,68 € Bewerbungsfrist: 31.07.2024   Wir für die Region! Wir vertreten die NRW-Landesregierung im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region und planen die regionale Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Schule, Kultur, Gesundheit, Städtebau, Verkehr und Sicherheit. Unsere etwa 1.800 Mitarbeitenden bieten einen umfangreichen Service für Unternehmen, Kommunen und Verbände. Damit tragen sie Mitverantwortung für das Wohl von 2,6 Millionen Menschen in unserer Region.   Ihre Ausbildung als Vorbereitung für den Einsatz in der staatlichen Umweltverwaltung: Das vielseitige Aufgabenspektrum der staatlichen Umweltverwaltung umfasst die Themen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft sowie des Boden- und Immissionsschutzes in fachlicher als auch rechtlicher Hinsicht. Neben der Abwicklung von Genehmigungsverfahren besteht ein wesentlicher Schwerpunkt in der medienübergreifenden Umweltinspektion von Anlagen. Für den Einsatz in der Umweltverwaltung bietet Ihnen die Bezirksregierung Münster mit der 15-monatigen Ausbildung zum/zur Umweltoberinspektor:in die Chance, aufbauend auf Ihrem ingenieurwissenschaftlichen Studium eine praxisorientierte Zusatzqualifikation zu erwerben und Beamtin/Beamter der staatlichen Umweltverwaltung zu werden. Sowohl im Rahmen der Ausbildung als auch im späteren Einsatz erwarten Sie abwechslungsreiche Aufgaben im Innen- und Außendienst. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung werden Sie an den Standorten der Bezirksregierung in Herten oder in Münster eingesetzt. Ein späterer interner Wechsel des Aufgabenbereiches innerhalb der Umweltverwaltung ist grundsätzlich in Abhängigkeit von Bedarf und persönlicher Entwicklung möglich. Die Ausbildung erfolgt zu unterschiedlichen Anteilen an beiden Standorten sowie in externen Lehrgängen. Sie haben Ihr ingenieurwissenschaftliches Studium abgeschlossen, ggf. schon erste Berufserfahrungen und möchten sich mit Ihren erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten für den Umweltschutz engagieren? Dann entscheiden Sie sich für die Ausbildung als Umweltoberinspektoranwärter:in und unterstützen im Anschluss unsere Umweltabteilung als technische Sachbearbeiter:in. Mehr über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung Münster als Arbeitgeber finden Sie auf www.brms.nrw de.   Inhalte Ihrer Ausbildung: Fachpraktische Ausbildungsabschnitte in den Dezernaten für Kreislaufwirtschaft und Bodenschutz, Immissionsschutz und Wasserwirtschaft bei der Bezirksregierung Münster. Theoretische Ausbildungsabschnitte in unterschiedlichen Ausbildungsstätten in NRW mit Schwerpunkt auf der Vermittlung und Anwendung der einschlägigen umweltrechtlichen Regelungen. Vermittlung der Zielsetzungen und Strategien der Wasserwirtschaft und des Gewässerschutzes, des Immissionsschutzes einschließlich der Luftreinhaltung und der Lärmbekämpfung, des Bodenschutzes und der Kreislaufwirtschaft. Hospitation bei einer unteren Umweltschutzbehörde sowie beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW. Mehr Informationen über die Ausbildungsinhalte und die Laufbahnprüfung finden Sie in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung   Das bringen Sie mit: Sie haben Interesse, sich in komplexe und vielseitige Fragestellungen in den Bereichen Wasser- und Kreislaufwirtschaft, Boden- und Immissionsschutz sowie die jeweiligen rechtlichen Regelwerke einzuarbeiten. Die Bereitschaft für eine interdisziplinäre und teamorientierte Arbeitsweise bringen Sie mit. Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit. Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit sind Ihre Stärken.   Voraussetzungen: Bachelorabschluss oder ein entsprechender Studienabschluss an einer Fachhochschule/ Universität oder einer anderen gleichstehenden Hochschule in einer für die Laufbahn geeigneten ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung, dies sind zum Beispiel Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Bioingenieurwesen, Elektrotechnik, Technischer Umweltschutz, Versorgungstechnik sowie Sicherheitstechnik. Besitz der Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union bzw. eines Staates mit EU-Rechtsabkommen. Zum Ende der Ausbildung darf das 42. Lebensjahr noch nicht vollendet sein (Ausnahmen beispielsweise bei anerkannter Schwerbehinderung/ Gleichgestellten/ Erziehungszeiten). Gesundheitliche Eignung sowie ein Führungszeugnis ohne Eintragungen. Die Bereitschaft und Fähigkeit zur Durchführung von Dienstreisen. Hierfür stehen Dienstwagen/Selbstfahrer zur Verfügung.   Darauf können Sie sich freuen: Eine interessante und vielseitige Ausbildung als Vorbereitung für Ihren Einsatz in der technischen Umweltverwaltung. Die Übernahme im Beamtenverhältnis auf Probe und Besoldung nach der Bes.-Gruppe A 10 des Landesbesoldungsgesetzes NRW nach Abschluss der Ausbildung und Bestehen der Laufbahnprüfung. Flexible Arbeitszeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie das Arbeiten von zu Hause aus. Dafür statten wir Sie entsprechend aus. Damit Sie Job und Familie gut ausbalancieren können, haben Sie die Möglichkeit eine Kinderbetreuung in den Sommerferien zu nutzen. Sie möchten lieber in Teilzeit arbeiten? Auch das ist bei uns nach abgeschlossener Ausbildung flexibel möglich. Lernen Sie unser betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten und eigenen Betriebssportgruppen kennen.   Sind Sie bereit, sich mit Kompetenz und Engagement für die staatliche Umweltverwaltung einzusetzen? Dann bewerben Sie sich  bis zum 31.07.2024 per E-Mail an ausbildung@brms.nrw.de. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in chronologischer Reihenfolge in einer PDF-Datei zusammen.   Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen: Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachdezernat Frau Lauth, Tel. 0251/411-1680, veronika.lauth@brms.nrw.de Sie möchten etwas zum Bewerbungsverfahren wissen? Wenden Sie sich an Frau Wienker aus dem Personaldezernat, Tel. 0251/411-3673 oder per Mail an melanie.wienker@brms.nrw.de   Besondere Hinweise Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Sachbearbeiter (w/m/d) im Fachbereich „Luftverkehr – Flughafenaufsicht“
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Die Bezirksregierung Münster sucht ab sofort unbefristet eine:n Sachbearbeiter:in (w/m/d) im Fachbereich „Luftverkehr – Flughafenaufsicht“ für das Dezernat 26 Wir für die Region! Wir vertreten die NRW-Landesregierung im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region und planen die regionale Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Schule, Kultur, Gesundheit, Städtebau, Verkehr und Sicherheit. Unsere etwa 1.800 Mitarbeitenden bieten einen umfangreichen Service für Unternehmen, Kommunen und Verbände. Damit tragen sie Mitverantwortung für das Wohl von 2,6 Millionen Menschen in unserer Region. Ihr neues Dezernat Das Dezernat 26 nimmt im Bereich des Luftverkehrs für den gesamten westfälisch-lippischen Landesteil (Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster) die Aufgaben der Luftfahrtverwaltung in Nordrhein-Westfalen wahr. Dabei ist der Fachbereich Flughafenaufsicht zuständig für die Überwachung der Umsetzung von infrastrukturellen und betrieblichen Anforderungen an den Verkehrsflughäfen Dortmund und Paderborn-Lippstadt insbesondere nach VO(EU)139/2014. Möchten Sie dazu beitragen, dass der Luftverkehr weiterhin sicher bleibt und ordnungsgemäß funktioniert? Dann unterstützen Sie unser Dezernat 26 als Sachbearbeiter:in (w/m/d) im Fachbereich „Luftverkehr – Flughafenaufsicht“ Mehr über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung Münster als Arbeitgeber finden Sie auf www.brms.nrw.de. Das sind Ihre Aufgaben: Sie üben die Aufsicht über die Flughäfen im Zuständigkeitsbereich gem. EU-VO 139/2014 zur Gewährleistung eines sicheren Flugbetriebes nach international gültigen Vorschriften und Standards aus. Die Durchführung von periodischen Audits sowie von angekündigten und unangekündigten Inspektionen bei Flughafenbetreibern gehört zu Ihrem Zuständigkeitsbereich. Sie übernehmen darüber hinaus die Bearbeitung von grundsätzlichen Fallgestaltungen in den unterschiedlichen Bereichen des Flughafenbetriebes, der Infrastruktur, des Safety Managements, der technischen Betriebsabläufe und zukünftig der Bodenabfertigungsdienste. Ferner bearbeiten Sie sämtliche Änderungsanträge der Flughafenbetreiber und führen selbstständig alle zugehörigen verwaltungsrechtlichen Verfahren durch. Das bringen Sie mit: Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom) mit technischer Ausrichtung oder über gleichwertige Kenntnisse durch eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie langjährige berufliche Erfahrung in „Postholderfunktion“ im Luftverkehrsumfeld. Sie können sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift gem. ICAO Level 4 oder vergleichbar vorweisen. Sie besitzen eine Luftfahrerlizenz, bevorzugt als Berufspilotenlizenz für motorisierte Luftfahrzeuge. Fundierte verwaltungsrechtliche Kenntnisse oder die Bereitschaft diese zu erwerben. Wünschenswert sind Kenntnisse im Themenfeld Anlage und Betrieb von Flugplätzen/Flughäfen entsprechend ICAO Annex 14, gute Kenntnisse der europäischen luftrechtlichen Vorgaben sowie Erfahrungen aus Audits und Qualitätssicherungssystemen. Darauf können Sie sich freuen: Wir bieten Ihnen einen unbefristeten, sicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Tätigkeiten in einem Top-Team. Die Eingruppierung erfolgt grundsätzlich in Entgeltgruppe 11 TV-L. Abhängig von Ihrem Profil bestehen Entwicklungsmöglichkeiten in die Entgeltgruppe 12 Teil II TV-L. Flexible Arbeitszeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie das Arbeiten von zu Hause aus. Dafür statten wir Sie entsprechend aus. Bei uns kommen Sie beruflich voran. Dafür sorgen wir mit umfangreichen Schulungen und Fortbildungen zu Ihrem Aufgabengebiet. Damit Sie Job und Familie gut ausbalancieren können, haben Sie die Möglichkeit eine Kinderbetreuung in den Sommerferien zu nutzen. Sie möchten lieber in Teilzeit arbeiten? Auch das ist bei uns flexibel möglich. Lernen Sie unser betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten und eigenen Betriebssportgruppen kennen. Genießen Sie bis zu 30 Urlaubstage und profitieren Sie von einer betrieblichen Zusatzversorgung (VBL). Sind Sie bereit, sich mit Kompetenz und Engagement für die öffentliche Verwaltung einzusetzen? Dann bewerben Sie sich  bis zum 07.07.2024 per E-Mail an ausschreibungen@brms.nrw.de. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in chronologischer Reihenfolge in einer PDF-Datei zusammen. Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen: Ihr Ansprechpartner aus dem Fachdezernat Roderich Borchers, Tel. 0251 411-2024 oder per Mail an roderich.borchers@bezreg-muenster.nrw.de Sie möchten etwas zum Bewerbungsverfahren wissen? Wenden Sie sich an Johanna Senger aus dem Personaldezernat, Tel. 0251 411-1342 oder per Mail an johanna.senger@brms.nrw.de Besondere Hinweise Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Sportdezernent:in
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Die Bezirksregierung Münster besetzt ab dem 01.08.2024 die Stelle einer Sportdezernentin/ eines Sportdezernenten (m/w/d) im Dezernat 48 - „Schulrecht und Schulverwaltung, Schulbau, Kirchensachen, Ersatzschulen, Sport, Sportstättenbau, Weiterbildung, Kunst- und Kulturpflege, NRW-Europawettbewerbe“ (Besoldungsgruppe bis A 15 LBesO A NRW / bis Entgeltgruppe 15 Teil I EntgO TV-L) Das Dezernat 48 ist schwerpunktmäßig mit Fragen des Schulrechts, der Schulorganisation, der Schulförderung, kirchlichen Angelegenheiten und der Finanzierung privater Schulen betraut. Es unterstützt den Breiten- wie Wettkampfsport, übt die Aufsicht über den Schulsport aus und stärkt durch verschiedene Europa-Wettbewerbe den europäischen Gedanken und den zivilgesellschaftlichen Austausch. In der Verantwortung der Sportdezernentin / des Sportdezernenten liegen die folgenden Aufgabenschwerpunkte: Initiierung und Qualitätsentwicklung des Schulsports an allen Schulformen Leitung der Ausschüsse für den Schulsport in Zusammenarbeit mit den Ausschussvorsitzenden Förderung und Koordinierung der Ausschüsse für den Schulsport Organisation und Sicherung der Lehrkräfteweiterbildung Sport an allen Schulformen Förderung des Nachwuchsleistungssports Sportstättenbau Entwicklung der NRW Sportschulen Förderung der Kooperation Schule und Verein Im Rahmen der Aufgabenwahrnehmung hat die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei, dem Ministerium für Schule und Bildung, den gleichlautenden Dezernaten der anderen Bezirksregierungen, den Schulämtern sowie mit externen Partnerinnen und Partnern sowie Akteurinnen und Akteuren einen hohen Stellenwert. Die Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden und erfordert auch dienstliche Tätigkeiten außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit. Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen ist daher erforderlich. Dienstwagen/ Selbstfahrer stehen zur Verfügung.   Zwingende Anforderungsmerkmale: Diese Ausschreibung richtet sich an Interessierte, die folgende Voraussetzungen erfüllen bzw. folgende Kompetenzen mitbringen: Lehramtsbefähigung (wünschenswert im Fach Sport), die der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt zuzuordnen ist Hinweis: Der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt sind die Lehrämter mit einem Einstiegsamt der Besoldungsgruppe A 13 (vglb. EG 13) zuzuordnen, das sind Lehrkräfte mit der Befähigung für das Lehramt für sonderpädagogische Förderung, Lehramt für Sonderpädagogik, Lehramt an Berufskollegs, Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen. Nachweis einer mehrjährigen (mindestens zweijährigen) beruflichen Tätigkeit in einer Laufbahn der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt bzw. im entsprechenden Beschäftigungsverhältnis Kenntnisse der Kernlehrpläne Fähigkeit zur Entwicklung landesweiter Handlungsschwerpunkte im Bereich Sport Fähigkeit zur Analyse und Bewertung schulspezifischer Konzepte zur Entwicklung von Bewegung, Spiel und Sport Kenntnisse über Auftrag und Organisation der Schulaufsicht Fähigkeit zur Entwicklung und Steuerung von Schulentwicklungsprozessen hohe Kommunikations- und Interaktionskompetenz, um in komplexen Anforderungssituationen mehrheitsfähige zielorientierte Lösungen zu entwickeln Kenntnisse von leistungssportlichen Strukturen Kenntnisse zum Verbandswesen und zum organisierten Sport   Wir bieten Ihnen: eine neue berufliche Herausforderung mit verantwortungsvollen und vielseitigen Aufgaben eine flexible Arbeitszeitregelung Vereinbarkeit von Familie und Beruf die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung und mobilem Arbeiten in vielen Bereichen eine Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL) für Tarifbeschäftigte ein betriebliches Gesundheitsmanagement ein attraktives Fortbildungsangebot Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 07.07.2024 per Mail an das Postfach  ausschreibungen@brms.nrw.de Bitte senden Sie nur eine Mail mit nur einer pdf-Datei, in der alle Bewerbungsunterlagen chronologisch abgelegt sind.   Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie unter  https://www.bezreg-muenster.de/de/service/karriere/index.html.  

Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d) für die technische Betreuung und Begleitung von Baumaßnahmen in Flüchtlingsunterkünften
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Die Bezirksregierung Münster sucht ab sofort befristet eine:n Ingenieur:in (m/w/d) für die technische Betreuung und Begleitung von Baumaßnahmen in Flüchtlingsunterkünften   Wir für die Region! Wir vertreten die NRW-Landesregierung im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region und planen die regionale Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Schule, Kultur, Gesundheit, Städtebau, Verkehr und Sicherheit. Unsere etwa 1.800 Mitarbeitenden bieten einen umfangreichen Service für Unternehmen, Kommunen und Verbände. Damit tragen sie Mitverantwortung für das Wohl von 2,6 Millionen Menschen in unserer Region.   Ihr neues Dezernat Das Dezernat 20 der Bezirksregierung ist zuständig für die Unterbringung von Flüchtlingen in Zentralen Unterbringungseinrichtungen (ZUE) oder Notunterkünften (NU) des Landes NRW. In Zusammenarbeit mit Betreuungsverbänden, Sicherheitsunternehmen, Kommunen und weiteren Beteiligten sorgt das Dezernat 20 für den reibungslosen Ablauf in den Einrichtungen. Im Dezernat 20 verstärken Sie ein Team aus Sachbearbeiter:innen der Liegenschaftsverwaltung bei der Instandhaltung von Unterkunftseinrichtungen für Geflüchtete. Möchten Sie dazu beitragen, dass diese Aufgabe gelingt? Dann unterstützen Sie unser Dezernat 20 als Ingenieur:in (m/w/d) – Baumaßnahmen  Mehr über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung Münster als Arbeitgeber finden Sie auf www.brms.nrw.de.   Das sind Ihre Aufgaben: Sie sind Ansprechpartner:in für alle baulichen und technischen Fragestellungen rund um die Instandhaltung in den Unterbringungseinrichtungen und den Betrieb der Einrichtungen Sie sind zuständig für die Planung, Beauftragung, Koordinierung und Überwachung notwendiger Instandhaltungsmaßnahmen Fachkundige Begleitung und Qualitätsprüfung von externen Planungsbüros sowie Sachverständigen Sie wirken bei der Erstellung von Verträgen mit ausführenden Unternehmen mit Sie arbeiten übergreifend mit anderen Dezernaten (Dez. 12 Haushalt und Vergabe und Dez. 35 Baufachliche Angelegenheiten) zusammen Ihr Aufgabengebiet kann nach dienstlichen Erfordernissen auf andere Sachgebiete erweitert werden.   Das bringen Sie mit: Einen erfolgreichen Abschluss eines (Fach-)Hochschulstudiums (Diplom-Ingenieur oder Bachelor-Studium) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder eines vergleichbaren (Fach-)Hochschulstudiums mit baufachlichen Schwerpunkten Sie besitzen die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstfahrten. Dienstwagen/Selbstfahrer stehen dafür zur Verfügung Wünschenswert ist ein sicheres und fachkompetentes Auftreten insbesondere auch bei der Vertretung der Behörde nach außen Sie treffen Entscheidungen sicher und setzen diese zügig um Sie arbeiten gerne im Team MS Office Kenntnisse   Darauf können Sie sich freuen: Wir bieten Ihnen einen für zwei Jahre befristeten Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Tätigkeiten in einem Top-Team. Die Übernahme erfolgt in der Entgeltgruppe 10 Teil II EntgO zum TV-L. Flexible Arbeitszeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie das Arbeiten von zu Hause aus. Dafür statten wir Sie entsprechend aus. Bei uns kommen Sie beruflich voran. Dafür sorgen wir mit umfangreichen Schulungen und Fortbildungen zu Ihrem Aufgabengebiet. Damit Sie Job und Familie gut ausbalancieren können, haben Sie die Möglichkeit eine Kinderbetreuung in den Sommerferien zu nutzen. Sie möchten lieber in Teilzeit arbeiten? Auch das ist bei uns flexibel möglich. Lernen Sie unser betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten und eigenen Betriebssportgruppen kennen. Genießen Sie bis zu 30 Urlaubstage und profitieren Sie von einer betrieblichen Zusatzversorgung (VBL).   Sind Sie bereit, sich mit Kompetenz und Engagement für den Regierungsbezirk Münster einzusetzen? Dann bewerben Sie sich  bis zum 04.07.2024 per E-Mail an ausschreibungen@brms.nrw.de. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in chronologischer Reihenfolge in einer PDF-Datei zusammen.   Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen: Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachdezernat Yvonne Pape, Tel. 0251/411-3813 oder per Mail an yvonne.pape@brms.nrw.de. Sie möchten etwas zum Bewerbungsverfahren wissen? Wenden Sie sich an Johanna Senger aus dem Personaldezernat, Tel. 0251 411-1342 oder per Mail an johanna.senger@brms.nrw.de.   Besondere Hinweise Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d) im Immissionsschutz für das Dezernat 53
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Die Bezirksregierung Münster sucht ab sofort unbefristet ein:e Ingenieur:in (m/w/d) für das Dezernat 53 Wir für die Region! Wir vertreten die NRW-Landesregierung im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region und planen die regionale Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Schule, Kultur, Gesundheit, Städtebau, Verkehr und Sicherheit. Unsere etwa 1.800 Mitarbeitenden bieten einen umfangreichen Service für Unternehmen, Kommunen und Verbände. Damit tragen sie Mitverantwortung für das Wohl von 2,6 Millionen Menschen in unserer Region.   Ihr neues Dezernat Um Mensch und Umwelt vor schädlichen Immissionen zu schützen, überwacht und genehmigt das Dezernat 53 der Bezirksregierung Münster als obere Immissionsschutzbehörde komplexe Gewerbe- und Industrieanlagen. Es geht dabei um die Zulassung von Neuerrichtungen sowie von Änderungen an solchen Anlagen, ebenso wie um die regelmäßige Überwachung vor Ort und der Durchführung von hieraus resultierenden Maßnahmen. Die Das Dezernat 53 berät im Rahmen der Koordinierungsstelle „Regional-Initiative Wind“ die Genehmigungsbehörden von Windenergieanlagen bei den Kreisen und kreisfreien Städten, um die Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen zu beschleunigen, Hemmnisse abzubauen sowie Lösungen in schwierigen Verfahrenssituationen zu finden. Darüber hinaus werden für bestimmte immissionsschutzrechtlich genehmigungsbedürftige Anlagen eigene Genehmigungsverfahren geführt und überwacht. Dabei fallen immer mehr Aufgaben im Rahmen der notwendigen energetischen Transformation der Betriebe - hin zur Klimaneutralität - an, die zu bewältigen sind. Möchten Sie dazu beitragen, dass gewerbliche oder industrielle Anlagen auf dem Weg zur Klimafreundlichkeit vorangebracht werden? Dann unterstützen Sie unser Dezernat 53 als Ingenieur:in – Immissionsschutz Mehr über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung Münster als Arbeitgeber finden Sie auf www.brms.nrw.de. Der Dienstort ist Münster oder Herten.   Das sind Ihre Aufgaben: Sie beraten in Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen, arbeiten dazu auch mit anderen Kolleg-inn-en sowie anderen Stellen wie LANUV oder MUNV zusammen (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz, Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr) Sie erarbeiten insbesondere Lösungen für natur- und artenschutzfachliche und -rechtliche Probleme in diesen Verfahren Sie genehmigen und überwachen Windenergieanlagen der Kreise und kreisfreien Städte Sie genehmigen und überwachen andere Anlagen in der Zuständigkeit der Bezirksregierung Münster, insbesondere bei Transformationsprozessen (zur Umstellung auf erneuerbare Energien bzw. zur Erreichung der Klimaneutralität)   Das bringen Sie mit: ein abgeschlossenes technisches Studium (Bachelor bzw. FH) der Fachrichtungen technischer Umweltschutz, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Landschaftsökologie, Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Fachrichtungen gute Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürokommunikationssoftware (insbesondere der Microsoft-Produkte Word, Excel, Outlook) ein sicheres und fachkompetentes Auftreten sowie die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und zügig umzusetzen sowie ausgeprägte Kommunikations- und Organisationskompetenz, Kooperations- und Integrationsfähigkeit sowie die Fähigkeit, im Team zu arbeiten die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen, auch mit Dienstwagen, so dass ein Führerschein der Klasse B Voraussetzung ist, ebenso die Bereitschaft zum Außendienst im Gelände und auf Baustellen sowie bei anderen Behörden von Vorteil sind: Berufserfahrung in den genannten Arbeitsgebieten und Kenntnisse im Bereich des Naturschutzrechtes und Immissionsschutzrechtes sowie die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen technischen Dienstes in der Umweltverwaltung im Land NRW   Darauf können Sie sich freuen: Wir bieten Ihnen einen unbefristeten, sicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Tätigkeiten in einem Top-Team. Die Eingruppierung erfolgt bis Entgeltgruppe 12 TV-L bzw. bis Besoldungsgruppe A 12 LBesO NRW, je nach persönlichen Voraussetzungen. Flexible Arbeitszeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie das Arbeiten von zu Hause aus. Dafür statten wir Sie entsprechend aus. Bei uns kommen Sie beruflich voran. Dafür sorgen wir mit umfangreichen Schulungen und Fortbildungen zu Ihrem Aufgabengebiet. Damit Sie Job und Familie gut ausbalancieren können, haben Sie die Möglichkeit eine Kinderbetreuung in den Sommerferien zu nutzen. Sie möchten lieber in Teilzeit arbeiten? Auch das ist bei uns flexibel möglich. Lernen Sie unser betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten und eigenen Betriebssportgruppen kennen. Genießen Sie bis zu 30 Urlaubstage und profitieren Sie von einer betrieblichen Zusatzversorgung (VBL).   Sind Sie bereit, sich mit Kompetenz und Engagement für die öffentliche Verwaltung einzusetzen? Dann bewerben Sie sich  bis zum 04.07.2024 per E-Mail an ausschreibungen@brms.nrw.de. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in chronologischer Reihenfolge in einer PDF-Datei zusammen.   Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen: Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachdezernat Michaela Braun, Tel. 0251/411-5420 oder per Mail an michaela.braun@brms.nrw.de Sie möchten etwas zum Bewerbungsverfahren wissen? Wenden Sie sich an Johanna Senger aus dem Personaldezernat, Tel. 0251 411-1342 oder per Mail an johanna.senger@brms.nrw.de   Besondere Hinweise Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) zum 01.08.2024
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) zum 01.08.2024 FACHBEREICH Allgemeine innere Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen    AUSBILDUNG Die Ausbildung dauert 3 Jahre    BEZÜGE Während der Ausbildung erhalten Sie eine monatliche Vergütung in Höhe von 1086,82 € im 1. Ausbildungsjahr bis 1.190,61 € im 3. Ausbildungsjahr (Stand: Dezember 2022)   BEWERBUNGSFRIST 23.06.2024   Ausbildung Ausbildungsbeginn: 01.08.2024 Während der dreijährigen Berufsausbildung sind praktische und theoretische Abschnitte eng miteinander verknüpft. Die theoretische Ausbildung erfolgt beim Institut für öffentliche Verwaltung in Hilden und im Hansa-Berufskolleg in Münster. Während der zentralen Lehrgänge lernen und wohnen Sie gemeinsam mit anderen Auszubildenden im Institut in Hilden. Inhaltliche Schwerpunkte bilden u. a. Staats- und Verfassungsrecht, Allgemeine Verwaltungskunde, Öffentliches Dienstrecht, Organisation und öffentliche Finanzwirtschaft. Das Hansa-Berufskolleg besuchen Sie in drei mehrmonatigen Blöcken. Dort werden Ihnen allgemeine und berufliche Lerninhalte vermittelt. Die praktische Ausbildung wird in verschiedenen Dezernaten der Bezirksregierung Münster durchgeführt; auch Praxiszeiten in anderen Landesbehörden sind möglich. Neben organisatorischen Geschäftsabläufen lernen Sie die Anwendung der theoretisch erworbenen Kenntnisse u.a. im Personal- und Haushaltswesen sowie in der ordnenden und leistenden Verwaltung kennen.   Nach der Ausbildung Nach der Ausbildung erwartet Sie ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld z. B. in den Bereichen Umweltschutz, Schulaufsicht, Verkehrswesen, Bauverwaltung, Wirtschaftsförderung, Personalwesen, Kommunalaufsicht, Organisation oder Gesundheitswesen. Bei einer späteren Einstellung kann der Einsatz in Landesbehörden in ganz Nordrhein-Westfalen in Betracht kommen.   VORAUSSETZUNGEN Wir erwarten... Bewerberinnen und Bewerber, die sich engagiert und kollegial verhalten kommunikativ und teamorientiert sind sowie eine hohe Lernbereitschaft zeigen eine hohe IT-Affinität mitbringen, da das Land NRW die Digitalisierung der Verwaltung weiter ausbaut die Fähigkeit zur kooperativen sowie zur selbstständigen Arbeit besitzen. Sie sind interessiert und erfüllen folgende Voraussetzungen? Fachoberschulreife oder gleichwertiger Schulabschluss oder Hauptschulabschluss Klasse 10 mit einer förderlichen abgeschlossenen Berufsausbildung zum Einstellungstermin gesundheitliche Eignung und Führungszeugnis ohne Eintragungen fachliche Eignung - Die fachliche Eignung wird als Stellenanforderung im Rahmen eines Einstellungstests festgestellt. Eine Bewerbung ist nicht möglich, wenn Sie innerhalb der letzten drei Jahre bereits zweimal vergeblich am mündlichen Verfahren für diesen Ausbildungsgang teilgenommen haben.   Bewerbung Wir freuen uns, wenn Sie Ihre vollständige Bewerbung als Anlage in einer PDF Datei per E-Mail an uns richten: ausbildung@brms.nrw.de Die eingehenden Bewerbungen werden einer Vorauswahl unterzogen. Dazu bedarf es aussagekräftiger und vollständiger Bewerbungsunterlagen. Erforderlich sind zumindest ein Anschreiben, ein lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Angaben zu Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie telefonischer Erreichbarkeit, die letzten beiden Schulzeugnisse und ggf. einschlägige Praktikumsnachweise. Bitte fassen Sie in der E-Mail Ihre Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei zusammen. Die Verarbeitung von komprimierten Formaten ist nicht möglich. Bewerbungsschluss ist der 23.06.2024 Sollten Sie aufgrund einer Schwerbehinderung Probleme mit dem Bewerbungsverfahren haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und ihnen Gleichgestellten im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind ausdrücklich erwünscht! Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung von Personen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen erfüllen, wird begrüßt.   Weitere Informationen Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Internetseite www.brms.nrw.de/go/ausbildung Falls Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Ausbildungsdezernat, Frau Bergs, Tel.: 0251/411-5281 oder per E-Mail: ausbildung@brms.nrw.de. Wir beraten Sie gerne!   Datenschutz Im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und einem möglichen Beschäftigungsverhältnis werden von Ihnen personenbezogene Daten erhoben. Bitte beachten Sie hierzu folgende Datenschutzhinweise: https://www.bezreg-muenster.de/de/datenschutz/11/11_DSGVO_Bewerbungsverfahren.pdf Mit der Zusendung von über die erforderlichen Daten hinausgehenden personenbezogenen Daten erklären Sie sich einverstanden, dass diese zum Zweck des Bewerbungsverfahrens und in Zusammenhang mit einem möglichen Beschäftigungsverhältnis verarbeitet werden. Sie haben das Recht, die Einwilligung zu widerrufen (§ 7 Abs. 3 DSGVO). Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) in der IT-Anwenderbetreuung
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Die Bezirksregierung Münster sucht ab 01.09.2024 zwei unbefristete Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d) in der Anwenderbetreuung IT   Entgelt/ Besoldung von Entgeltgruppe 6 bis Entgeltgruppe 9a Teil II Abschnitt 11 Entgeltordnung zum TV-L - je nach den persönlichen Voraussetzungen -   Bewerbungsfrist 10.07.2024   Wir für die Region! Wir vertreten die NRW-Landesregierung im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region und planen die regionale Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Schule, Kultur, Gesundheit, Städtebau, Verkehr und Sicherheit. Unsere etwa 1.800 Mitarbeitenden bieten einen umfangreichen Service für Unternehmen, Kommunen und Verbände. Damit tragen sie Mitverantwortung für das Wohl von 2,6 Millionen Menschen in unserer Region.   Ihr neues Dezernat Das Dezernat 14 der Bezirksregierung ist unter anderem verantwortlich für die interne Informationstechnologie der Bezirksregierung Münster. Es betreut ca. 1.800 Nutzende an mehreren Standorten. Sie werden vom ersten Tag in konkrete Aufgaben eingebunden und können Ihre Verantwortungsbereiche aktiv mitgestalten. Möchten Sie dieser Tätigkeit teamorientiert und in einem von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Betriebsklima nachgegen? Dann unterstützen Sie unser Dezernat 14 als   Sachbearbeiter.in (m/w/d) in der Anwenderbetreuung IT   Mehr über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung Münster als Arbeitgeber finden Sie auf www.brms.nrw.de.   Das sind Ihre Aufgaben: Sie unterstützen die Anwendenden bei der Nutzung ihrer IT-Umgebung. Sie sind dabei in ein ca. 40 Personen starkes Team eingebunden. Ihre zukünftigen Aufgaben umfassen zunächst: Support der Anwendenden für: Windows 10 und 11 Microsoft Office Citrix VPN Dokumentenmanagement clientbasierte Sicherheitssoftware verschiedene Fachanwendungen Präsentationstechnik Eigenständige Fehlersuche und Fehlerbehebung an Clientsystemen vor Ort beim Anwender oder remote Erstellung von IT-Dokumentationen Betreuung kleinerer IT Fachverfahren Rollout und Austausch von üblicher Arbeitsplatzhardware, Satellitentelefonie und anwenderspezifischer Hardware. Die Fähigkeit zum Tragen und Heben ist erforderlich. Telefonischer Hotlinedienst Unterstützung der Anwendenden bei Video- und Präsenzkonferenzen   Das bringen Sie mit: Für die abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit bringen Sie die folgenden Qualifikationen mit: eine abgeschlossene Ausbildung der Berufsgruppen Fachinformatik, IT-Systemelektronik, IT-Kaufmann/Kauffrau, Informationstechnische Assistenz oder vergleichbar oder eine abgeschlossene förderliche Berufsausbildung in Kombination mit einer nachgewiesenen, mehrjährigen Berufserfahrung in einem IT-Support oder eine abgeschlossene förderliche Berufsausbildung in Kombination mit dem Nachweis Ihrer Eignung durch gängige Zertifikate, wie z.B. dem MCSE/MCSA oder vergleichbar   Sie bringen zudem wünschenswerterweise grundlegende Kenntnisse in der System- und Netzwerktechnik sowie grundlegende arbeitsmethodische Kenntnisse im Anforderungsmanagement, die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgaben und Anwendungsbereiche und eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B mit. Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Serviceorientiertheit sowie die Bereitschaft zur regelmäßigen Arbeit in verschiedenen Dienstgebäuden am Standort Münster, die Bereitschaft zur Durchführung von Anwenderschulungen und der Durchführung von Dienstreisen sind eine Selbstverständlichkeit für Sie. Die Aufgabenstellungen erfordern ein sicheres und fachkompetentes Auftreten gute Deutschkenntnisse sowie die Fähigkeit, Entscheidungen sicher zu treffen und zügig umzusetzen. Zudem werden eine ausgeprägte Kommunikations- und Organisationskompetenz, Kooperations- und Integrationsfähigkeit sowie die Fähigkeit, im Team zu arbeiten werden vorausgesetzt. Bei der ausgeschriebenen Tätigkeit ist es möglich mit sicherheitsempfindlichen Tätigkeiten im Sinne des Sicherheitsüberprüfungsgesetzes oder der Verschlusssachenanweisung des Landes NRW in Berührung zu kommen. Die Einwilligung für eine Sicherheitsüberprüfung wird daher vorausgesetzt. Die rechtliche Grundlage ist in diesem Falle das Gesetz über die Voraussetzungen und das Verfahren von Sicherheitsüberprüfungen in NRW.   Darauf können Sie sich freuen: Wir bieten Ihnen einen unbefristeten, sicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Tätigkeiten in einem Top-Team. Die Eingruppierung erfolgt bis Entgeltgruppe 9a Teil II Abschnitt 11 TV-L je nach persönlichen Voraussetzungen. Flexible Arbeitszeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie das Arbeiten von zu Hause aus. Dafür statten wir Sie entsprechend aus. Bei uns kommen Sie beruflich voran. Dafür sorgen wir mit umfangreichen Schulungen und Fortbildungen zu Ihrem Aufgabengebiet. Damit Sie Job und Familie gut ausbalancieren können, haben Sie die Möglichkeit eine Kinderbetreuung in den Sommerferien zu nutzen. Sie möchten lieber in Teilzeit arbeiten? Auch das ist bei uns flexibel möglich. Lernen Sie unser betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten und eigenen Betriebssportgruppen kennen. Genießen Sie bis zu 30 Urlaubstage und profitieren Sie von einer betrieblichen Zusatzversorgung (VBL).   Sind Sie bereit, sich mit Kompetenz und Engagement für die öffentliche Verwaltung einzusetzen? Dann bewerben Sie sich  bis zum 10.07.2024 per E-Mail an ausschreibungen@brms.nrw.de. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in chronologischer Reihenfolge in einer PDF-Datei zusammen.   Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen: Ihr Ansprechpartner aus dem Fachdezernat Ralf Pöppelmann, Tel. 0251 411-1237 oder per Mail: ralf.poeppelmann@brms.nrw.de. Sie möchten etwas zum Bewerbungsverfahren wissen? Wenden Sie sich Barbara Brinker aus dem Personaldezernat, Tel. 0251 411-1062 oder per Mail: barbara.brinker@brms.nrw.de.   Besondere Hinweise Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Warenverräumer (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt von 6:15 bis 9:15 Uhr von Montag bis Samstag. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Führungsnachwuchs Filialleitung (w/m/d) 37,5 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Die Arbeitszeiten sind i. d. R. während unserer Öffnungszeiten. Sie haben bereits Berufserfahrung im Einzelhandel gesammelt und möchten nun mehr Verantwortung übernehmen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Als Nachwuchsführungskraft in unserem dm-Markt haben Sie die Chance, in die Position der Filialleitung hineinzuwachsen. Ihre Aufgaben Unterstützung/Vertretung der Filialleitung: Schrittweise Übernahme von Führungsaufgaben  Arbeitsabläufe koordinieren und optimieren, sowie die Unterstützung Ihres Teams Mitarbeiter fördern: Sie unterstützen die Kollegen bei ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Allgemeine Bürotätigkeiten  Warenverfügbarkeit und Sauberkeit: Sie sorgen für die richtige Darbietung und stellen die gewohnte dm-Wohlfühlatmosphäre sicher Das bringen Sie mit Ausbildung:Idealerweise eine kaufmännische Ausbildung Erfahrung, Kenntnisse und Nachweise:Idealerweise Berufserfahrung im Einzelhandel oder im kaufmännischen Bereich Idealerweise einen Ausbilderschein Idealerweise einen Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Empathie, Engagement, Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen  Struktur: Sie sind bestens organisiert, arbeiten strukturiert und setzen die richtigen Prioritäten Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln  Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Unsere vielfältigen digitalen Lernangebote und weitere geeignete Aufgaben können Sie zum Teil im mobilen Arbeiten wahrnehmen Perspektiven: Sie erlernen alle Aufgaben der Filialleitung und übernehmen diese nach und nach eigenständig, z.B. in Vertretung. So sind Sie bestens vorbereitet, um später selbst die Filialleitung zu übernehmen. Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Aushilfe für die Kasse (w/m/d) 5-15 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – bei Deinem Aushilfsjob als Kassierer sorgst Du mit Deinem Lächeln und Deinem Verständnis für moderne Kassensysteme dafür, dass unsere Kunden die typische dm-Atmosphäre auch an der Kasse spüren. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt in verschiedenen Arbeitsschichten (morgens, mittags, abends) von Montag bis Samstag. Du hast Lust, in einem Minijob/Midijob unser Team im dm-Markt zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Kassieren: An der Kasse kommst Du mit unseren Kunden in Kontakt, sorgst für einen reibungslosen Abschluss ihrer Einkäufe und ein gutes Gefühl zum Ende ihres dm-Besuches. Serviceorientierung: Mit Deiner Offenheit und Hilfsbereitschaft machst Du Einkaufen bei dm bis zur Verabschiedung zu einem schönen Erlebnis.  Aktionen vermitteln: Du hast Freude daran, an der Kasse mit Kunden in Kontakt zu kommen und sie für Promo-Aktionen zu begeistern. Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Serviceverständnis: Mit Deiner Empathie, Deinem Engagement und Deiner Freude, Menschen zu begegnen, gestaltest Du mit uns die typische dm-Wohlfühlatmosphäre. Kompetenzen: Mit Bargeld gehst Du sicher um und die deutsche Sprache beherrschst Du aus dem Effeff. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz. Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Finanzcontroller*in für Beteiligungen und Liquiditätsanlagen
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der Abteilung Steuern und Beteiligungscontrolling der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Finanzcontroller*in für Beteiligungen und Liquiditätsanlagen   zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Teilzeitstelle (bis zu 75 %). Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Unterstützung der Funktionsträger*innen der Beteiligungsgesellschaften (insb. die Hochschulleitung) in allen Angelegenheiten des Beteiligungscontrollings und bei der Wahrnehmung von Mandaten Analysieren und Bewerten von Wirtschaftsplänen, Jahresabschlüssen, Konsolidierungskonzepten sowie von Struktur- und Entwicklungsplanungen Erstellen eines regelmäßigen Berichtswesens über die wirtschaftliche Situation der Beteiligungsgesellschaften Vorbereiten und Begleiten von Gremiensitzungen Erarbeitung, Koordination, Durchführung und Dokumentation von Anlagevorschlägen Regelmäßiges Berichtswesen über Finanzanlagen (Anleihen und Termingelder) Durchführung von Prüfungen zur Bonitätseinschätzung von Finanzdienstleistern Regelmäßige Überarbeitung von Dienstanweisung und Anlagestrategie Mitarbeit in Projekten Unsere Erwartungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor), idealerweise BWL mit den Schwerpunkten Controlling, Beteiligungsmanagement oder Finance and Accounting oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in dem Bereich Finanzanlagen und in der Begleitung von Tochtergesellschaften wünschenswert Sicherer und routinierter Umgang mit Excel Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Interesse an der Analyse von Wirtschaftsplänen Eigenständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise Präzises mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Interesse an der kontinuierlichen Optimierung von Geschäftsprozessen Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist. Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 23.06.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Lena Kamp Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 24 684 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24540011

Steuersachbearbeiter*in
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der Abteilung Steuern und Beteiligungscontrolling der Universität Münster ist ab Oktober 2024 die Stelle als Steuersachbearbeiter*in   zu besetzen. Angeboten wird eine für die Dauer der Mutterschutzfrist und einer sich anschließenden Elternzeit befristete Vollzeitstelle (vsl. für die Dauer von einem Jahr). Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Erstellung und Übermittlung der Steuererklärungen im Bereich der Körperschafts-, Gewerbe- sowie der Kapitalertragssteuer Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen Identifizierung von Betrieben gewerblicher Art (BgA) sowie laufende Bewertung der BgA-Landschaft innerhalb der Universität Münster Umsatzsteuersachbearbeitung und Umsatzsteuervoranmeldungen Ansprechpartner*in für alle steuerrechtlichen Fragestellungen Vertragsanalysen mit steuerlicher Bewertung Prüfung von Steuerbescheiden Begleitung von Betriebsprüfungen Unsere Erwartungen: Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Bachelor) mit dem Schwerpunkt Steuern, alternativ Steuerfachwirt*in, Bilanzbuchhalter*in oder vergleichbare Qualifikation Einschlägige Berufserfahrung im steuerrechtlichen Bereich SAP-Kenntnisse oder vergleichbare ERP-System-Kenntnisse (z. B. DATEV, Navision, Lexware) Eigenständige, engagierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise Hohes Maß an Team-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit Interesse an der kontinuierlichen Optimierung von Geschäftsprozessen auf dem Gebiet des Steuerrechts Ihr Gewinn Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist. Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 23.06.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Lena Kamp Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 24 684 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24540021

Berater*in für internationale Studieninteressierte
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Das International Office koordiniert als Stabsstelle des Rektorats die zentralen Aspekte der Internationalisierung der Universität Münster: Die Umsetzung der Internationalisierungsstrategie, Auslandsaufenthalte und Austauschprogramme, Studium ausländischer Studierender und Aufenthalte ausländischer Wissenschaftler*innen in Münster, Beratung der Fachbereiche zu internationalen Studienangeboten, internationalen Kooperationen und Fördermöglichkeiten.   Im International Office der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als   Berater*in für internationale Studieninteressierte   zu besetzen. Angeboten wird eine für die Dauer der Mutterschutzfrist und einer sich anschließenden Elternzeit befristete Teilzeitstelle (19 Stunden und 55 Minuten). Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Schriftliche und mündliche Beratung internationaler Studieninteressierter in allen Fragen der Studienauswahl, Zulassungsvoraussetzungen und Studienplatzbewerbung, hauptsächlich in englischer Sprache Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und anderen zentralen Einrichtungen Planung, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen für internationale Studienbewerber*innen Konzeption, Erstellung und Aktualisierung von Informationsmaterialien sowie des Webauftritts Vertretung der Universität Münster auf internationalen (virtuellen) Bildungsmessen   Unsere Erwartungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Bachelor) Erfahrung in der Beratungsarbeit, vorzugsweise mit internationalen Studierenden/Studieninteressierten  Kenntnisse von Hochschulstrukturen, Zulassungs- und Verfahrensfragen bei der Studienplatzbewerbung sind von großem Vorteil Kenntnisse im Bereich Aufenthaltsrecht und Studienfinanzierungsmöglichkeiten für internationale Studierende sind wünschenswert Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Selbständige Arbeitsweise und ein hohes Maß an Organisations- und Teamfähigkeit Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung Routinierter Umgang mit den MS-Office-Produkten   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ihr Interesse ist geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 07.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular! Bitte verzichten Sie auf Fotos in den Bewerbungsunterlagen.   Verantwortliche Personalreferentin: Lena Vahlhaus Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 22878   Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24910081

Elektronikerin / Elektroniker (Maschinen- und Antriebstechnik)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Im Sachgebiet 4.33 – Raumluft-, Klima- und Kältetechnik der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Elektroniker*in (Maschinen- und Antriebstechnik)   zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 7 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Bedienung, Wartung, Inspektion und kleine Instandsetzungen an raumlufttechnischen Anlagen, Brandschutzklappen, Abzügen in Laboren und Entrauchungsanlagen. Austausch elektrischer Bauteile an RLT-Anlagen oder Schaltschränken oder auch Änderungen dergleichen. Beseitigung von Störungen innerhalb der Rufbereitschaft nach Abschluss der Einarbeitungsphase. Begleitung von Prüfsachverständigen zu den gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen. Unsere Erwartungen: Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Elektroniker*in für Maschinen und Antriebstechnik, Elektroniker*in Energie- und Gebäudetechnik oder Elektroniker*in für Betriebstechnik. Die Eignung zum Tragen von Staub- und Atemschutzmasken ist notwendig. Die Teilnahme an der Rufbereitschaft wird vorausgesetzt. Erfahrungen im Bereich von raumlufttechnischen Anlagen sind wünschenswert. Sie sollten den Führerschein der Klasse B besitzen. Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit. Eigenverantwortliches, selbstständiges und kundenorientiertes Arbeiten. Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 14.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Sarah Stade Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 21403 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24430021

Finanzbuchhalter*in in der Debitorenbuchhaltung
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der Finanzbuchhaltung der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Finanzbuchhalter*in in der Debitorenbuchhaltung zu besetzen. Angeboten wird eine für die Dauer der Mutterschutzfrist und einer sich anschließenden Elternzeit befristete Vollzeitstelle – eine Besetzung in Teilzeit bei angepasster Aufgabenverteilung ist ebenfalls möglich. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Validierung, Vorerfassung, Kontierung sowie Verbuchung diverser Geschäftsvorfälle in der Debitorenbuchhaltung Laufende Überwachung des workflowgestützten Rechnungsbearbeitungsprozesses Schnittstellenbetreuung Prüfung der offenen Posten, Erstellung der Saldenbestätigungen sowie Kontenabstimmungen inkl. Forderungsmanagement Verrechnung von Zahlungseingängen, die nicht automatisch zugeordnet werden können inkl. Verbuchung anfallender Gebühren Telefonate sowie allgemeiner Schriftverkehr mit internen und externen Kunden Unsere Erwartungen: Eine Ausbildung im kaufmännischen oder steuerrechtlichen Bereich Erfahrungen im externen Rechnungswesen sowie gute Kenntnisse in der Bilanzierung nach HGB und Steuerrecht Fähigkeit zur Analyse wirtschaftlicher und finanzieller Sachverhalte Erfahrung im Umgang mit einem ERP-System, idealerweise SAP Gute MS-Office-Kenntnisse Sorgfältiger, service- und teamorientierter Arbeitsstil Hohe Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative sowie ein gutes Organisationsvermögen Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist. Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 07.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Lena Kamp Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 24 684 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24520032

Brandschutzbeauftragte*r
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Brandschutzbeauftragte*r   zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Auch eine Teilzeittätigkeit wäre möglich. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L möglich. Der Bereich Brandschutz stellt einen von sieben Tätigkeitsbereichen der Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz dar, die dem Kanzler der Universität unterstellt ist. Hier arbeiten insgesamt sechs Brandschutzbeauftragte in einem Team mit verschiedenen Schwerpunkten und Betreuungsbereichen.   Ihre Aufgaben: Beratung und Unterstützung der Verantwortlichen und Beschäftigten der universitären Einrichtungen in allen Fragen des vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutzes Mitwirkung bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen sowie Erarbeitung von wirtschaftlichen und pragmatischen Lösungen zur Einhaltung dieser Analyse und Bewertung von Gefahrenpotenzialen unter Berücksichtigung der geltenden rechtlichen, behördlichen, normativen und universitätsinternen Bestimmungen sowie Beratung und Unterstützung bei der Festlegung und Umsetzung von geeigneten Brandschutzmaßnahmen Erarbeitung von brandschutztechnischen Entscheidungsvorlagen auf Grundlage fundierter Gefährdungsbeurteilungen Begleitung von Brandverhütungsschauen und wiederkehrenden bauaufsichtlichen Prüfungen innerhalb der universitären Einrichtungen sowie Hinwirken auf die Mängelbehebung Durchführung und Dokumentation von Brandschutzbegehungen zur Optimierung von Brandschutzmaßnahmen Überprüfung von erstellten Brandschutzkonzepten, Flucht- und Rettungsplänen sowie weiteren brandschutzrelevanten Dokumenten, inkl. Erarbeitung von Korrektur- bzw. Verbesserungsvorschlägen Organisation und Durchführung von Lösch- und Räumungsübungen sowie Organisation und Begleitung der Ausbildung der Brandschutzhelfer*innen inkl. Erstellung bzw. Anpassung der Ordnungen   Unsere Erwartungen: Abgeschlossenes Studium (z. B. im Bereich Bauwesen, Rettungsingenieurwesen, Sicherheitstechnik, Gefahrenabwehr oder Architektur) Nachgewiesene Ausbildung als Brandschutzbeauftragte*r und regelmäßige Fortbildung Erste Berufserfahrung als Brandschutzbeauftragte*r – vorzugsweise im Hochschul- oder Forschungsbereich – ist wünschenswert Einschlägige und fundierte Kenntnisse der rechtlichen und normativen Anforderungen an den Brandschutz, Grundkenntnisse auf dem Gebiet des baulichen Arbeitsschutzes sind wünschenswert Erfahrungen in Begleitung und Bewertung von Neubauten und Sanierungsmaßnahmen Eigenverantwortliches und sorgfältiges Arbeiten Überzeugungskraft, Beratungskompetenz und Organisationsfähigkeit Teamfähigkeit sowie Kommunikationsstärke Sichere Anwendung der gängigen MS Office Programme, SAP-Kenntnisse sind wünschenswert   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 14.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Stefanie Behring Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 21059 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24810022

Elektroniker*in für Energie- und Gebäudetechnik
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Die Verwaltung der Universität Münster sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Elektroniker*in für Energie- und Gebäudetechnik   in der Abteilung 4.4, Sachgebiet Elektrotechnik/Aufzüge. Angeboten werden zwei unbefristete Vollzeitstellen. Die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 7 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Ihre Aufgaben als Elektroniker*in für Energie und Gebäudetechnik beinhalten unter anderem den Betrieb, Wartung und Instandsetzungsarbeiten im Bereich der elektrischen Gebäudeausrüstung in den Labor- und Verwaltungsgebäuden der Universität Münster. Der Einstieg für Berufseinsteiger*innen als Elektrofachkraft wird durch die Einarbeitung im Team gefördert. Unsere Erwartungen: Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker*in mit der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik oder eine vergleichbare Ausbildung mit der Qualifikation als Elektrofachkraft nach DIN VDE 1000 Teil 10. Sie sind in der Lage, selbstständig, strukturiert und kundenorientiert zu arbeiten. Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie verfügen über Deutschkenntnisse mindestens auf einem B2-Niveau. Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist. Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 14.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Sarah Stade Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 21 403 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24440021

Leiter / Leiterin des Design-Teams (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der dem Rektorat angegliederten Stabsstelle Web und Design ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Leiter*in des Design-Teams   zu besetzen. Angeboten wird eine Vollzeitstelle, die im Rahmen der Vertretung einer Mitarbeiterin während Mutterschutz und Elternzeit befristet ist. Eine Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 11 TVL möglich.   Ihre Aufgaben: Ideenentwicklung, Konzeption und Planung der visuellen Kommunikation der Universität Münster Beratung universitärer Einrichtungen bis zur Universitätsleitung in strategischen Designfragen Entwicklung und Überwachung einer zentralen Bild-, Illustrations- und Grafiksprache Leitung des Design-Teams Grafische Gestaltung und Umsetzung von Kommunikationskampagnen, -medien und -elementen Medienplanung, -gestaltung und -produktion Planung und Umsetzung von Fotoshootings, Fotografie Projektmanagement im Kund*innen-Auftrag Organisatorische und administrative Tätigkeiten   Unsere Erwartungen: Abgeschlossenes Studium im Bereich Grafik-, Kommunikations- oder Mediendesign oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige nachweisbare Berufserfahrung im Bereich Design/Mediengestaltung, vorzugsweise in einer Agentur Sicheres und routiniertes Arbeiten mit der Adobe-Creative-Cloud-Suite und MS-Office Hohe Serviceorientierung und Beratungskompetenz Konzeptionsfähigkeit und Kreativität sowie ein hervorragendes Gespür für Typografie, Bildsprache und Gestaltung Freundliches, aufgeschlossenes und kommunikatives Auftreten und ein hohes Maß an Eigenständigkeit Freude an der Leitung eines kleinen Teams Begeisterung für neue Technologien in On- und Offline-Medien Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.    Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 20.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen.   Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Heide Hildebrandt Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 21 592 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24920011

Personalsachbearbeiter*in
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Im Personaldezernat der Universität Münster ist in der Abteilung 3.4 zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Personalsachbearbeiter*in zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L möglich. Bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich. Aufgabe der Abteilung 3.4, der diese Stelle zugeordnet ist, ist die Bearbeitung von allen Personalangelegenheiten für den Bereich der Tarifbeschäftigten in Technik und Verwaltung und der Auszubildenden sowie die Beratung der Personen aus diesen Bereichen. Ihre Aufgaben: Selbstständige und umfassende Bearbeitung von Personalangelegenheiten der Beschäftigten in Technik und Verwaltung auf Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Beratung bei allen tarifrechtlichen, arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen Ansprechpartner*in für die Beschäftigten sowie Personalverantwortlichen der zugeordneten Organisationseinheiten Durchführung des Änderungsdienstes mit dem Landesamt für Besoldung und Versorgung (LBV) Eingabe und Pflege der Personaldaten in SAP-HCM Unsere Erwartungen: Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung wird vorausgesetzt. Wünschenswert ist eine Weiterbildung zur Personalkauffrau/zum Personalfachkaufmann. Erfahrungen in der Personalsachbearbeitung und Fachwissen hinsichtlich des Arbeits- und Tarifrechts sind erforderlich. Gute EDV-Kenntnisse, idealerweise Erfahrungen im Umgang mit SAP Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Serviceorientierung und eine strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit, Genauigkeit und Sorgfalt Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist. Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 07.07.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Stefanie Behring Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24340011

Beamter im Werkdienst (m / w / d) bei der Justizvollzugsanstalt Münster
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
1 km

Diese Herausforderungen erwarten Sie: Als Beamtin / Beamter im Werkdienst sorgen Sie dafür, dass die Gefangenen eine arbeitsmarktorientierte Aus- und Weiterbildung erhalten. So erwerben sie neue Fähig- und Fertigkeiten und begreifen den Wert regelmäßiger Arbeit. Mit Weitblick und technischem Sachverstand leiten Sie einen Arbeits- und Ausbildungsbetrieb, z. B. Schreinerei, Schlosserei, Druckerei oder Bäckerei, und übernehmen selbstverständlich auch Reparatur- und Wartungsarbeiten an Arbeitsgeräten, Maschinen und den technischen Anlagen der Anstalt. Neben der Betreuung, Behandlung, Versorgung und Beaufsichtigung der Gefangenen haben Sie auch betriebswirtschaftliche und fachliche Grundsätze im Fokus – wie alle kundenorientierten Vorgaben in Bezug auf Qualität, Leistung und Produkt. In enger Zusammenarbeit mit Psychologinnen und Psychologen, Ärztinnen und Ärzten, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialdienstes sorgen Sie dafür, dass die Gefangenen im Vollzug verantwortungsbewusst und geordnet zusammenleben. Ihr Beitrag zählt: Mit der Forderung und Förderung der Gefangenen durch Arbeit tragen Sie wesentlich dazu bei, dass die Gefangenen auch nach der Entlassung aus dem Strafvollzug ein Leben in sozialer Verantwortung ohne Straftaten führen. Des Weiteren können Sie auch Aufgaben als Fachkraft für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragter übernehmen.   Ihre Qualifikationen: Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis erfolgreich bestandene Meisterprüfung der geforderten Fachrichtung zum Zeitpunkt der Einstellung mindestens 20 Jahre alt und zum Zeitpunkt der Verbeamtung auf Widerruf regelmäßig noch nicht 40 Jahre alt deutsche Staatsangehörigkeit gemäß Artikel 116 des Grundgesetzes oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union absolute Bereitschaft, für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten Dienstfähigkeit aus amtsärztlicher Sicht   Ihre Perspektiven bei uns: Sie werden zunächst in einem Beschäftigungsverhältnis eingestellt. Das Einstiegsgehalt ist abhängig von Ihrer Berufsqualifikation und Ihrem individuellen Tätigkeitsschwerpunkt und wird in der Regel entsprechend der Entgeltgruppe 7 oder 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) gezahlt. Zusätzlich kann ggf. auch eine Meisterzulage gewährt werden. Sobald Sie in das Beamtenverhältnis auf Widerruf übernommen werden und Ihre Laufbahnausbildung beginnt, erhalten Sie Anwärterbezüge nach der Landesbesoldungsordnung A zum Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW). Alle Anwärterinnen und Anwärter im Werkdienst erhalten derzeit außerdem einen Sonderzuschlag in Höhe von 70 % der Bezüge (Stand 1. Januar 2021). Beamtinnen und Beamte unterliegen nicht der gesetzlichen Sozialversicherung, sondern genießen die Vorzüge der Beamtenversorgung und der Beihilfeberechtigung. Nach bestandener Laufbahnprüfung ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis sehr wahrscheinlich. Freuen Sie sich auf eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 7. Steigen Sie bei uns die Karriereleiter hinauf: Mit zunehmender Berufserfahrung – und entsprechende Bewährung vorausgesetzt – stehen Ihnen unterschiedliche Funktionen offen. Dementsprechend steigt auch Ihre Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 11.   Die Ausbildung: Die Laufbahnausbildung beginnt immer zum 1. Juli eines Jahres, dauert zwei Jahre und erfolgt in wechselnden Blöcken. An der Justizvollzugsschule des Landes Nordrhein-Westfalen (JVS) in Wuppertal erhalten Sie Ihre theoretische Ausbildung (insgesamt neun Monate). Die praktischen Ausbildungsabschnitte absolvieren Sie bei mindestens zwei Justizvollzugseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen (insgesamt 15 Monate).   Richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben und (eigenhändig geschriebener) tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild letzte Schulzeugnisse, Berufsschul-/ Lehrzeugnisse, Zeugnisse beruflicher Tätigkeit bitte an: Justizvollzugsanstalt Münster Gartenstraße 26 48147 Münster

Beamte im Allgemeinen Vollzugsdienst (m/w/d) bei der Justizvollzugsanstalt Münster
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
1 km

Diese Herausforderungen erwarten Sie: Als Beamtin / Beamter im Allgemeinen Vollzugsdienst sorgen Sie dafür, dass Gefangene feste Regeln des Miteinanders einhalten und resozialisiert werden, d. h. nach dem Strafvollzug in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten führen. Sie strukturieren ihren Tag, unterstützen beim Sport, betreuen bei der Krankenpflege, wirken bei der Beurteilung mit und motivieren die Gefangenen, ihre individuellen Vollzugsziele zu erreichen. Sie reden, hören zu und helfen bei persönlichen Belangen. In enger Zusammenarbeit mit den Fachdiensten sorgen Sie dafür, dass die Gefangenen im Vollzug verantwortungsbewusst und geordnet zusammenleben. Sie arbeiten regelmäßig im Schichtdienst (Frühdienst, Spätdienst, Nachtdienst) und auch an Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen. Dafür haben Sie auch mal unter der Woche frei und können sich auf einen krisensicheren Arbeitsplatz in der Landesverwaltung verlassen.   Ihre Qualifikationen: Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis zum Zeitpunkt der Einstellung mindestens 20 Jahre alt und zum Zeitpunkt der Verbeamtung auf Widerruf regelmäßig noch nicht 40 Jahre alt deutsche Staatsangehörigkeit gemäß Artikel 116 des Grundgesetzes oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union absolute Bereitschaft, für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten Dienstfähigkeit aus amtsärztlicher Sicht   Ihre Perspektiven bei uns: Sie werden zunächst in einem Beschäftigungsverhältnis eingestellt. Das Einstiegsgehalt wird anfangs entsprechend der Entgeltgruppe 4 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) gezahlt; nach einer drei- bis viermonatigen Probezeit entsprechend der Entgeltgruppe 6. Innerhalb von drei Jahren erfolgen die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Widerruf und der Start der Ausbildung. Während der Ausbildung erhalten Sie Anwärterbezüge nach der Landesbesoldungsordnung A zum Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW). Alle Anwärterinnen und Anwärter im Allgemeinen Vollzugsdienst erhalten derzeit außerdem einen Sonderzuschlag in Höhe von 50 % der Bezüge (Stand 1. Mai 2019). Nach bestandener Laufbahnprüfung ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis sehr wahrscheinlich. Sie erhalten dann eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 7. Beamtinnen und Beamte unterliegen nicht der gesetzlichen Sozialversicherung, sondern genießen die Vorzüge der Beamtenversorgung und der Beihilfeberechtigung.   Die Ausbildung: Die Laufbahnausbildung beginnt immer zum 1. Juli eines Jahres, dauert zwei Jahre und erfolgt in wechselnden Blöcken. An der Justizvollzugsschule des Landes Nordrhein-Westfalen (JVS) in Wuppertal oder Hamm erhalten Sie Ihre theoretische Ausbildung (insgesamt neun Monate.) Sie erlernen u. a. die vollzugsrechtlichen Vorschriften und Regelungen, erhalten aber auch Einblicke in Kriminologie, Pädagogik oder Kommunikation und werden in Sicherungstechniken und Waffensicherung ausgebildet. Die praktischen Ausbildungsabschnitte absolvieren Sie bei mindestens zwei Justizvollzugseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen (insgesamt 15 Monate). Dort lernen Sie unterschiedliche Vollzugsformen kennen, z. B. den Untersuchungshaftvollzug, den geschlossenen Erwachsenenvollzug, den offenen Vollzug, den Jugendvollzug oder den Jugendarrestvollzug.   Richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben und (eigenhändig geschriebener) tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild letzte Schulzeugnisse, Berufsschul-/ Lehrzeugnisse, Zeugnisse beruflicher Tätigkeit bitte an: Justizvollzugsanstalt Münster Gartenstraße 26 48147 Münster

Warenverräumer (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48155 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind i.d.R. Dienstag und Freitag zwischen 6:00 und 9:00 Uhr. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Mehr anzeigen ↓

x