Top Arbeitgeber - Münsterland
Walki GmbH Jobs

176 Jobs im Münsterland

Führungsnachwuchs Filialleitung (w/m/d) 37,5 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Die Arbeitszeiten sind i. d. R. während unserer Öffnungszeiten. Sie haben bereits Berufserfahrung im Einzelhandel gesammelt und möchten nun mehr Verantwortung übernehmen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Als Nachwuchsführungskraft in unserem dm-Markt haben Sie die Chance, in die Position der Filialleitung hineinzuwachsen. Ihre Aufgaben Unterstützung/Vertretung der Filialleitung: Schrittweise Übernahme von Führungsaufgaben  Arbeitsabläufe koordinieren und optimieren, sowie die Unterstützung Ihres Teams Mitarbeiter fördern: Sie unterstützen die Kollegen bei ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Allgemeine Bürotätigkeiten  Warenverfügbarkeit und Sauberkeit: Sie sorgen für die richtige Darbietung und stellen die gewohnte dm-Wohlfühlatmosphäre sicher Das bringen Sie mit Ausbildung:Idealerweise eine kaufmännische Ausbildung Erfahrung, Kenntnisse und Nachweise:Idealerweise Berufserfahrung im Einzelhandel oder im kaufmännischen Bereich Idealerweise einen Ausbilderschein Idealerweise einen Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Empathie, Engagement, Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen  Struktur: Sie sind bestens organisiert, arbeiten strukturiert und setzen die richtigen Prioritäten Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln  Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Unsere vielfältigen digitalen Lernangebote und weitere geeignete Aufgaben können Sie zum Teil im mobilen Arbeiten wahrnehmen Perspektiven: Sie erlernen alle Aufgaben der Filialleitung und übernehmen diese nach und nach eigenständig, z.B. in Vertretung. So sind Sie bestens vorbereitet, um später selbst die Filialleitung zu übernehmen. Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Warenverräumer (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für uDeine Einsatzzeiten sind i.d.R. Dienstag, Donnerstag oder Samstag zwischen 6:00 und 9:00 Uhr. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - OVG NRW (Münster)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Das Oberverwaltungsgericht mit Sitz in Münster und die sieben Verwaltungsgerichte des Landes entscheiden insbesondere über Streitigkeiten zwischen Bürgern und Behörden. Sie gewähren den im Grundgesetz, der Landesverfassung und in den Gesetzen verbürgten verwaltungsgerichtlichen Rechtsschutz und leisten hiermit einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung des Rechtsstaats. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin /wissenschaftlicher Mitarbeiter(m/w/d)    mit einem Stellenumfang von 25 % der regelmäßigen Arbeitszeit befristet zu besetzen. Die Stelle ist für Referendarinnen und Referendare vorgesehen, die neben dem Vorbereitungsdienst Erfahrungen in der Verwaltungsgerichtsbarkeit gewinnen möchten.   Ihre Aufgabe ist… … die Unterstützung der Spruchkörper des Oberverwaltungsgerichts bei der rechtsprechenden Tätigkeit, etwa durch Recherche oder den Entwurf von Entscheidungsvorschlägen.   Voraussetzungen sind… ein mit der ersten juristischen Staatsprüfung mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, das idealerweise eine Schwerpunktsetzung im öffentlichen Recht erkennen lässt. die Fähigkeit und Bereitschaft, verwaltungsgerichtliche Abläufe und Verfahren ebenso wie komplexe Sachverhalte und die ihnen zu Grunde liegenden technischen Zusammenhänge zu durchdringen und ansprechend und verständlich aufzuarbeiten. sehr gute Kommunikationsfähigkeiten. gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere Word und Excel. die Bereitschaft zu Selbstmanagement sowie eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit. Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Eigeninitiative bei gleichzeitiger Serviceorientierung sowie die Fähigkeit, mit schwankendem und temporär hohem Arbeitsanfall umgehen zu können.  Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein sowie ein im sensiblen Bereich der Rechtsprechung unabdingbares hohes Maß an Loyalität. Vorhandene Erfahrung im wissenschaftlichen oder forensischen Arbeiten ist von Vorteil.   Unser Angebot umfasst…  die außergewöhnliche Gelegenheit, bereits vor dem Erlangen der Befähigung zum Richteramt tiefe Einblicke in die rechtsprechende Tätigkeit der Verwaltungsgerichtsbarkeit zu  erhalten. eine angemessene Vergütung – die Tätigkeit wird bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vergütet.   Die auf ein Jahr befristete Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Besetzung der Stelle erfolgt unmittelbar durch das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen.   Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX.   Für weitere Auskünfte steht Frau Richterin Siedler unter 0251/505-210 zur Verfügung.   Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. Mai 2024 (Bewerbungsschluss) vorzugswürdig per E-Mail an verwaltung@ovg.nrw.de. Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.     Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Präsidentin des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen Aegidiikirchplatz 5 48143 Münster Tel.: 0251/505-0 Fax: 0251/505-352 E-Mail: datenschutz@ovg.nrw.de oder poststelle@ovg.nrw.de Die für die Präsidentin des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (LDI). Sie erreichen die LDI wie folgt: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf Tel.: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten finden Sie hier: https://www.ovg.nrw.de/kontakt/impressum/zwi_datenverarbeitung/Informationsschreiben_Justizverwaltung_OVG.pdf 

Fachinformatiker / Fachinformatikerin (m/w/d) - Zentraler IT-Dienstleister der Justiz des Landes NRW - Dienstort Münster
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Ihre Aufgaben: Als Fachinformatikerin und Fachinformatiker in der Anwenderbetreuung stellen Sie einheitliche Abläufe und technische Standards sicher. Zu Ihren Aufgaben gehören: Installation, Konfiguration und Administration der IT-Arbeitsplätze sowie der Peripheriegeräte, Anschluss und Pflege verschiedener LAN-Komponenten, Überwachung und Optimierung des Hard- und Softwareeinsatzes, selbstständige Analyse und Behebung von technischen Störungen, Beratung und Unterstützung der Anwendenden und der Behördenleitungen, Mitarbeit bei der Einführung neuer Techniken und Fachverfahren, Mitwirkung bei der Konzeption, Wartung und Pflege der IT-Systeme der Justiz.   Ihre Qualifikationen: Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration oder Anwendungsmanagement, IT-Systemelektroniker/in, IT-Systemkaufmann/-kauffrau oder Informations- und Telekommunikationselektroniker/in, Teamfähigkeit und Bereitschaft zur eigenständigen Aufgabenerledigung, Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Eigeninitiative, mehrjährige Erfahrung und sicherer Umgang mit MS Betriebssystemen und IT-Anwendungen für die Bürokommunikation (Microsoft Office 2016), Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen.   Ihre Perspektiven: Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L (bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen). Dies entspricht je nach entsprechender Berufserfahrung einem monatlichen Verdienst von 3.136,59 Euro bis 4.055,96 € brutto, ab 01.11.2024 von 3.336,59 € bis 4.255,96 € brutto und ab 01.02.2025 von 3.520,10 € bis 4.490,04 € brutto. attraktive Nebenleistungen (Zusatzversorgung fürs Alter (VBL) und vermögenswirksame Leistungen), krisensicherer Arbeitsplatz mit verantwortungsvoller Tätigkeit in einem innovativen Umfeld von hoher gesamtgesellschaftlicher Bedeutung, moderne Arbeitsgestaltung (individuelle Förderung und Karriereplanung, berufliche und persönliche Fortbildungsmöglichkeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten, 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr), besonders gute Work-Life-Balance durch attraktive Arbeitszeitmodelle (flexible Arbeitszeit, bis 60 % Homeoffice), grundsätzliche berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten für den Bereich der IT-Systemtechnik/ IT-Administration.   Über uns: Bei der Justiz.NRW arbeiten rund 44.000 Menschen bei 204 Gerichten, 19 Staatsanwaltschaften und drei Generalstaatsanwaltschaften, 36 Justizvollzugseinrichtungen, fünf Jugendarrestanstalten und 19 Dienststellen des ambulanten Sozialen Dienstes gemeinsam für ein Ziel: Ein gerechtes Miteinander in der Gesellschaft. In ganz unterschiedlichen Berufsfeldern kann sich hier jeder auf seinen eigenen Karriereweg machen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren dabei von unterschiedlichen Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung, einer guten Work-Life-Balance, sicheren Arbeitsplätzen und der Möglichkeit der Verbeamtung. Die Justiz.NRW steht für Chancengleichheit und begrüßt Bewerbungen aus allen Teilen der Gesellschaft. Wir fördern insbesondere die berufliche Entwicklung von Frauen. Sie werden nach dem Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Justiz.NRW sieht sich der Gleichstellung von Beschäftigten mit und ohne Schwerbehinderung in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und gleichgestellter Menschen mit Behinderung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt. Auch Bewerbungen von Menschen jeglicher geschlechtlichen Identität und von Menschen mit Einwanderungsgeschichte werden von uns unterstützt und sind ausdrücklich erwünscht.   Jetzt bewerben! Richten Sie Ihre Bewerbung (mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, IHK-Prüfungszeugnis und ggf. Arbeitszeugnissen und/oder Beurteilungen) in einem zusammengefassten pdf.-Dokument zum Aktenzeichen 251-ITD1.19 Sdb. 6 unter Benennung des Dienstortes Münster bis zum 31.05.2024 per E-Mail an bewerbungen@itd.nrw.de.

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin (m/w/d) für die Abwicklung der Corona-Hilfsprogramme
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Die Bezirksregierung Münster sucht ab sofort befristet Sachbearbeiter:innen (m/w/d) für die Abwicklung der Corona-Hilfsprogramme   Wir für die Region! Wir vertreten die NRW-Landesregierung im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region und planen die regionale Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Schule, Kultur, Gesundheit, Städtebau, Verkehr und Sicherheit. Unsere etwa 1.800 Mitarbeitenden bieten einen umfangreichen Service für Unternehmen, Kommunen und Verbände. Damit tragen sie Mitverantwortung für das Wohl von 2,6 Millionen Menschen in unserer Region.   Ihr neues Dezernat: Die Bezirksregierung ist die Bewilligungsstelle für die Corona-Wirtschaftshilfen im Regierungsbezirk. Der Schwerpunkt liegt in der Prüfung und Entscheidung über die Gewährung von finanzieller Unterstützung an Unternehmen und Selbstständige, die von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind. Möchten Sie dieser Tätigkeit teamorientiert und in einem von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Betriebsklima in zentraler Lage im Herzen Münsters am Domplatz nachgehen? Dann unterstützen Sie unser Dezernat 34 als Sachbearbeiter:in (m/w/d) – Corona-Wirtschaftshilfen  Mehr über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung Münster als Arbeitgeber finden Sie auf www.brms.nrw.de.   Das sind Ihre Aufgaben: Sie prüfen und entscheiden Anträge der Schluss- und Endabrechnung gemäß den geltenden Richtlinien und Erlasse. Sie kontrollieren Belege und Dokumente, welche von den Antragstellenden bzw. prüfenden Dritten (Steuerberater:innen, Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, Wirtschaftsprüfer:innen) vorgelegt werden. Sie stellen Rückfragen an Antragstellende bzw. prüfende Dritte zur Sachverhaltsermittlung. Sie kommunizieren mit anderen Behörden (Finanzverwaltung, Gewerbeämter, Staatsanwaltschaften) zur Prüfung von Angaben und stimmen sich mit anderen Bewilligungsstellen ab. Sie bearbeiten das Verwaltungsverfahren begleitenden Aufgaben (beispielsweise Rücknahmen, Widerrufe, Anträge auf Ratenzahlung und ähnliches).   Das bringen Sie mit: Einen abgeschlossenen Fachhochschulabschluss / Hochschulabschluss mit verwaltungsrechtlicher oder juristischer Ausprägung. Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium/ Bachelorstudium einer anderen Fachrichtung, z.B. in Geografie und verfügen nachweisbar über eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr im Zuwendungsrecht. Die Bereitschaft an erforderlichen Schulungen und Fortbildungen, insbesondere im Bereich des allgemeinen Verwaltungsrechts und des Zuwendungsrechts, teilzunehmen. Aus personalpolitischen Erwägungen können bei der Besetzung von Stellen in der Aufbaugruppe 09b aV / Laufbahngruppe. 2.1 (ehemals gehobener Dienst) lediglich Juristinnen und Juristen berücksichtigt werden, die das zweite juristische Staatsexamen/ die zweite juristische Staatsprüfung nicht abgeschlossen haben.   Darauf können Sie sich freuen: Wir bieten Ihnen einen bis zum 31.12.2025 befristeten Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Tätigkeiten in einem Top-Team. Die Eingruppierung erfolgt bis zu der Entgeltgruppe 11 Teil I EntgO zum TV-L. Flexible Arbeitszeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie das Arbeiten von zu Hause aus. Dafür statten wir Sie entsprechend aus. Bei uns kommen Sie beruflich voran. Dafür sorgen wir mit umfangreichen Schulungen und Fortbildungen zu Ihrem Aufgabengebiet. Damit Sie Job und Familie gut ausbalancieren können, haben Sie die Möglichkeit eine Kinderbetreuung in den Sommerferien zu nutzen. Sie möchten lieber in Teilzeit arbeiten? Auch das ist bei uns flexibel möglich. Lernen Sie unser betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten und eigenen Betriebssportgruppen kennen. Genießen Sie bis zu 30 Urlaubstage und profitieren Sie von einer betrieblichen Zusatzversorgung (VBL).   Sind Sie bereit, sich mit Kompetenz und Engagement für die Abwicklung der Corona-Hilfsprogramme einzusetzen? Dann bewerben Sie sich  bis zum 23.05.2024 per E-Mail an ausschreibungen@brms.nrw.de. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in chronologischer Reihenfolge in einer PDF-Datei zusammen.   Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen: Ihre Ansprechpartnerin Elisabeth Fangmeyer aus dem Fachdezernat, Tel. 0251 411-1664 oder per Mail an elisabeth.fangmeyer@brms.nrw.de. Sie möchten etwas zum Bewerbungsverfahren wissen? Wenden Sie sich an Johanna Senger aus dem Personaldezernat, Tel. 0251 411-1342 oder per Mail an johanna.senger@brms.nrw.de.   Besondere Hinweise Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Sachbearbeitung im Fachbereich "ESF" (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Die Bezirksregierung Münster sucht ab sofort befristet eine:n Sachbearbeiter:in (m/w/d)  für das Dezernat 34 im Fachbereich „ESF“   Wir für die Region! Wir vertreten die NRW-Landesregierung im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region und planen die regionale Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Schule, Kultur, Gesundheit, Städtebau, Verkehr und Sicherheit. Unsere etwa 1.800 Mitarbeitenden bieten einen umfangreichen Service für Unternehmen, Kommunen und Verbände. Damit tragen sie Mitverantwortung für das Wohl von 2,6 Millionen Menschen in unserer Region.   Ihr neues Dezernat Das Dezernat 34 der Bezirksregierung ist verantwortlich für die EU-Förderung -Europäischer Sozialfonds und Europäischer Fonds für regionale Entwicklung-, regionale Wirtschaftsförderung und INTERREG. Möchten Sie dazu beitragen, den Zugang zur Beschäftigung, die allgemeine und berufliche Bildung in der Region zu verbessern?  Dann unterstützen Sie unser Dezernat 34 als Sachbearbeiter:in – Fachbereich „ESF“ Mehr über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung Münster als Arbeitgeber finden Sie auf www.brms.nrw.de.   Das sind Ihre Aufgaben: Sie arbeiten an der Umsetzung des EU-Förderprogramms Europäischer Sozialfonds, kurz „ESF“ mit, Sie beraten Zuwendungsempfänger:innen, Sie sind für die verwaltungsmäßige Abwicklung von Zuwendungen und deren Bewilligungen zuständig.   Das bringen Sie mit: Einen Hochschulabschluss mit verwaltungswissenschaftlichem Schwerpunkt oder Schwerpunkt öffentliches Recht, Bachelor of Laws Public Administration/ Bachelor of Arts Public Administration, Bachelor of Laws bzw. Bachelor of Arts im Studiengang Verwaltungswirtschaft/ Verwaltungsbetriebswirtschaft an einer Hochschule, Bachelor Public Management, Das erste juristisches Examen, Diplom-Juristin/ Diplom-Jurist Bachelor of Laws Wirtschaftsrecht bzw. FH-Diplom Wirtschaftsrecht, Bachelor Wirtschaft und Recht, Bachelor Recht und Wirtschaft Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium/ Bachelorstudium einer anderen Fachrichtung, z.B. in Geografie und verfügen nachweisbar über eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr im Zuwendungsrecht. Die Bereitschaft an erforderlichen Schulungen und Fortbildungen, insbesondere im Bereich des allgemeinen Verwaltungsrechts und des Zuwendungsrechts, teilzunehmen. Aus personalpolitischen Erwägungen können bei der Besetzung von Stellen in der Aufbaugruppe 09b aV / Laufbahngruppe. 2.1 (ehemals gehobener Dienst) lediglich Juristinnen und Juristen berücksichtigt werden, die das zweite juristische Staatsexamen/ die zweite juristische Staatsprüfung nicht abgeschlossen haben.   Darauf können Sie sich freuen: Wir bieten Ihnen einen bis zum 31.12.2026 befristeten Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Tätigkeiten in einem Top-Team. Die Eingruppierung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Flexible Arbeitszeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie das Arbeiten von zu Hause aus. Dafür statten wir Sie entsprechend aus. Bei uns kommen Sie beruflich voran. Dafür sorgen wir mit umfangreichen Schulungen und Fortbildungen zu Ihrem Aufgabengebiet. Damit Sie Job und Familie gut ausbalancieren können, haben Sie die Möglichkeit eine Kinderbetreuung in den Sommerferien zu nutzen. Sie möchten lieber in Teilzeit arbeiten? Auch das ist bei uns flexibel möglich. Lernen Sie unser betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten und eigenen Betriebssportgruppen kennen. Genießen Sie bis zu 30 Urlaubstage und profitieren Sie von einer betrieblichen Zusatzversorgung (VBL).   Sind Sie bereit, sich mit Kompetenz und Engagement für die öffentliche Verwaltung einzusetzen? Dann bewerben Sie sich  bis zum 05.06.2024 per E-Mail an ausschreibungen@brms.nrw.de. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in chronologischer Reihenfolge in einer PDF-Datei zusammen. Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen: Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachdezernat Frau Hartung, Tel. 0251 411-3053. Sie möchten etwas zum Bewerbungsverfahren wissen? Wenden Sie sich an Johanna Senger aus dem Personaldezernat, Tel. 0251 411-1342 oder per Mail an johanna.senger@brms.nrw.de   Besondere Hinweise Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Aushilfe (w/m/d) 7 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – bei Deinem Aushilfsjob als Kassierer sorgst Du mit Deinem Lächeln und Deinem Verständnis für moderne Kassensysteme dafür, dass unsere Kunden die typische dm-Atmosphäre auch an der Kasse spüren. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt in verschiedenen Arbeitsschichten (morgens, mittags, abends) von Montag bis Samstag. Du hast Lust, in einem Minijob/Midijob unser Team im dm-Markt zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Kassieren: An der Kasse kommst Du mit unseren Kunden in Kontakt, sorgst für einen reibungslosen Abschluss ihrer Einkäufe und ein gutes Gefühl zum Ende ihres dm-Besuches. Serviceorientierung: Mit Deiner Offenheit und Hilfsbereitschaft machst Du Einkaufen bei dm bis zur Verabschiedung zu einem schönen Erlebnis.  Aktionen vermitteln: Du hast Freude daran, an der Kasse mit Kunden in Kontakt zu kommen und sie für Promo-Aktionen zu begeistern. Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Serviceverständnis: Mit Deiner Empathie, Deinem Engagement und Deiner Freude, Menschen zu begegnen, gestaltest Du mit uns die typische dm-Wohlfühlatmosphäre. Kompetenzen: Mit Bargeld gehst Du sicher um und die deutsche Sprache beherrschst Du aus dem Effeff. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz. Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Warenverräumer (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt von 6:15 bis 9:15 Uhr von Montag bis Samstag. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Führungsnachwuchs Filialleitung (w/m/d) 37,5 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Die Arbeitszeiten sind i. d. R. während unserer Öffnungszeiten. Sie haben bereits Berufserfahrung im Einzelhandel gesammelt und möchten nun mehr Verantwortung übernehmen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Als Nachwuchsführungskraft in unserem dm-Markt haben Sie die Chance, in die Position der Filialleitung hineinzuwachsen. Ihre Aufgaben Unterstützung/Vertretung der Filialleitung: Schrittweise Übernahme von Führungsaufgaben  Arbeitsabläufe koordinieren und optimieren, sowie die Unterstützung Ihres Teams Mitarbeiter fördern: Sie unterstützen die Kollegen bei ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Allgemeine Bürotätigkeiten  Warenverfügbarkeit und Sauberkeit: Sie sorgen für die richtige Darbietung und stellen die gewohnte dm-Wohlfühlatmosphäre sicher Das bringen Sie mit Ausbildung:Idealerweise eine kaufmännische Ausbildung Erfahrung, Kenntnisse und Nachweise:Idealerweise Berufserfahrung im Einzelhandel oder im kaufmännischen Bereich Idealerweise einen Ausbilderschein Idealerweise einen Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Empathie, Engagement, Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen  Struktur: Sie sind bestens organisiert, arbeiten strukturiert und setzen die richtigen Prioritäten Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln  Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Unsere vielfältigen digitalen Lernangebote und weitere geeignete Aufgaben können Sie zum Teil im mobilen Arbeiten wahrnehmen Perspektiven: Sie erlernen alle Aufgaben der Filialleitung und übernehmen diese nach und nach eigenständig, z.B. in Vertretung. So sind Sie bestens vorbereitet, um später selbst die Filialleitung zu übernehmen. Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Filialmitarbeiter (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Die Arbeitszeiten sind i. d. R. während unserer Öffnungszeiten. Ihnen ist besonders wichtig, dass alles rund läuft, und dafür packen Sie auch gerne mit an? Und Sie haben Lust, in einer Gemeinschaft zu arbeiten, in der sich alle auf Augenhöhe begegnen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Ihre Aufgaben Kassieren: An der Kasse sorgen Sie dafür, dass die Kunden reibungslos ihren Einkauf abschließen können und klären offene Fragen, weisen auf Aktionen hin und vieles mehr Waren präsentieren und das Sortiment gestalten: Durch die richtige Darbietung schaffen Sie die gewohnte dm-Wohlfühl-Atmosphäre   Aktionen gestalten, planen und durchführen: Bringen Sie Ihre Kreativität und Ihr Organisationstalent mit ein, wenn es beispielsweise darum geht, Promo-Aktionen zu entwickeln oder umzusetzen Beraten: Sie beraten unsere Kunden persönlich und individuell Das bringen Sie mit Erfahrung und Kenntnisse:Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern  Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Ihre Empathie, Ihr Engagement und Ihre Freude am Umgang mit Menschen sorgen dafür, dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen Teamgeist und Ausdauer: Fürs Team sind Sie stets bereit, mit anzupacken und Arbeitszeiten gemeinsam abzustimmen. Auch bewahren Sie die Ruhe, wenn es mal stressig wird Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln Zeitliche Flexibilität und körperliche Belastbarkeit  Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Auch bieten wir vielfältige  Lernangebote und Entwicklungsmöglichkeiten Perspektiven: Ob in Vollzeit, Teilzeit oder im Mini-Job, bei dm ist jeder ein wichtiger Teil des Teams und übernimmt Verantwortung Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Volljurist / Volljuristin (m/w/d) als Regierungsbeschäftigte / Regierungsbeschäftigter bei dem Sozialgericht Münster
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

Ihre Aufgaben: Aufgabenschwerpunkte der zu besetzenden Stelle als sachlich unabhängiger Urkundsbeamtin/er der Geschäftsstelle in der Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener Dienst) nach der Organisationsordnung für die Gerichte der Sozialgerichtsbarkeit des Landes Nordrhein-Westfalen (OrgO-SGB): Aufgaben der Rechtsantragsstelle: Aufnahme von Klagen, Berufungen und Beschwerden (§ 90, § 151 Absatz 1, § 173 SGG) sowie von anderen Anträgen und Erklärungen, die prozessuale Bedeutung haben (z. B. verfahrensbeendende Erklärungen, PKH-Anträge oder Anträge gemäß § 109 SGG Erteilung von vollstreckbaren Ausfertigungen in den Fällen des § 726 Absatz 1, der §§ 727 bis 729, 733, 738, 742, 744, 745 Absatz 1, des § 749 ZPO in Verbindung mit § 198 Absatz 1 SGG Festsetzung der Kosten gemäß § 197 Absatz 1 SGG, der Vergütung gemäß § 55 RVG, der Vergütung gemäß § 55 RVG und der Vergütung gemäß § 11 RVG. Angelegenheiten in Prozesskostenhilfesachen gemäß § 73a SGG Angelegenheiten des Rechtshilfeverkehrs mit dem Ausland und die Zustellung im Ausland, soweit nicht die Richterin oder der Richter zuständig ist. Darüber hinaus kommen, bei Interesse, Aufgaben aus dem Bereich der Gerichtsverwaltung hinzu.   An persönlicher und sozialer Kompetenz werden erwartet: Volljurist (m/w/d) mit abgeschlossener zweiter juristischer Staatsprüfung Bereitschaft für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten strukturierte, sorgfältige und verantwortungsvolle Arbeitsweise Teamfähigkeit und bürgerfreundliches Auftreten Kooperations- und Durchsetzungsfähigkeit Entschlussfähigkeit und Entscheidungsfreude Fortbildungsbereitschaft Zuverlässigkeit Bereitschaft, sich in neue IT-Programme einzuarbeiten Bereitschaft, Führungsaufgaben zu übernehmen.   Ihre Perspektiven: Es handelt sich bei der zu besetzenden Stelle um ein befristetes und sachgrundloses Arbeitsverhältnis bis zum 31.12.2024. Bei entsprechender Bewährung kann das befristete Arbeitsverhältnis verlängert werden, sofern die haushalttärischen Gründe gegeben sind. Auch eine Entfristung des befristeten Arbeitsvertrags oder Verbeamtung bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ist nicht ausgeschlossen. Die flexible Arbeitszeit beträgt derzeit 39,83 Std./Woche. Das Grundgehalt der Entgeltgruppe 10 TV-L beträgt 3.523,62 € brutto in Stufe 1 bei Vollbeschäftigung (Stand: 01.12.2022) Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der anfallenden Aufgaben gesichert wird. Das Arbeiten in Telearbeit ist grundsätzlich möglich und wird, sofern die dienstlichen Belange es zulassen, individuell gefördert. Als Dienstort ist das Sozialgericht Münster vorgesehen.   Über uns: Bei der Justiz.NRW arbeiten rund 4.000 Menschen bei 204 Gerichten, 19 Staatsanwaltschaften und drei Generalstaatsanwaltschaften, 336 Justizvollzugseinrichtungen, fünf Jugendarrestanstalten und 19 Dienststellen des ambulanten Sozialen Dienstes gemeinsam für ein Ziel: Ein gerechtes Miteinander in der Gesellschaft. In ganz unterschiedlichen Berufsfeldern kann sich hier jeder auf seinen eigenen Karriereweg machen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren dabei von unterschiedlichen Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung, einer guten Work-Life-Balance, sicheren Arbeitsplätzen und der Möglichkeit der Verbeamtung. Die Justiz.NRW steht für Chancengleichheit und begrüßt Bewerbungen aus allen Teilen der Gesellschaft. Wir fördern insbesondere die berufliche Entwicklung von Frauen. Sie werden nach dem Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Justiz.NRW sieht sich der Gleichstellung von Beschäftigten mit und ohne Schwerbehinderung in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und gleichgestellter Menschen mit Behinderung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt. Auch Bewerbungen von Menschen jeglicher geschlechtlichen Identität und von Menschen mit Einwanderungsgeschichte werden von uns unterstützt und sind ausdrücklich erwünscht.   Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten: Lebenslauf Abschlusszeugnis des Studiums sonst. Zeugnisse über schulische und berufliche Ausbildung etc. und ist bitte zu richten an den: Präsidenten des Landessozialgerichts Verwaltung Nordrhein-Westfalen Zweigertstr. 54 45130 Essen  

Aushilfe für die Kasse (w/m/d) 5-15 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – bei Deinem Aushilfsjob als Kassierer sorgst Du mit Deinem Lächeln und Deinem Verständnis für moderne Kassensysteme dafür, dass unsere Kunden die typische dm-Atmosphäre auch an der Kasse spüren. Deine Einsatzzeiten sind in Absprache mit Deinem dm-Markt in verschiedenen Arbeitsschichten (morgens, mittags, abends) von Montag bis Samstag. Du hast Lust, in einem Minijob/Midijob unser Team im dm-Markt zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Kassieren: An der Kasse kommst Du mit unseren Kunden in Kontakt, sorgst für einen reibungslosen Abschluss ihrer Einkäufe und ein gutes Gefühl zum Ende ihres dm-Besuches. Serviceorientierung: Mit Deiner Offenheit und Hilfsbereitschaft machst Du Einkaufen bei dm bis zur Verabschiedung zu einem schönen Erlebnis.  Aktionen vermitteln: Du hast Freude daran, an der Kasse mit Kunden in Kontakt zu kommen und sie für Promo-Aktionen zu begeistern. Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Serviceverständnis: Mit Deiner Empathie, Deinem Engagement und Deiner Freude, Menschen zu begegnen, gestaltest Du mit uns die typische dm-Wohlfühlatmosphäre. Kompetenzen: Mit Bargeld gehst Du sicher um und die deutsche Sprache beherrschst Du aus dem Effeff. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz. Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Warenverräumer (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48153 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
<1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind in i.d.R. Dienstag, Donnerstag und Samstag zwischen 6:00 und 9:00 Uhr. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Koordinator / Koordinatorin Erasmus+ mit Partnerländern und Antragsberater / Antragsberaterin im International Office (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Gemeinsam mit ihren sieben Partneruniversitäten ist die Universität Münster Teil der Europäischen Hochschulallianz Ulysseus – einer exzellenten und international attraktiven, weltoffenen, personenzentrierten und unternehmerisch denkenden europäischen Universität für die Bürger der Zukunft. Ulysseus ist Teil des ERASMUS+ Förderprogrammes „European Universities“ der Europäischen Kommission. Das International Office koordiniert als Stabsstelle des Rektorats die zentralen Aspekte der Internationalisierung der Universität Münster: Die Umsetzung der Internationalisierungsstrategie, Auslandsaufenthalte und Austauschprogramme, Studium ausländischer Studierender und Aufenthalte ausländischer Wissenschaftler*innen in Münster, Beratung der Fachbereiche zu internationalen Studienangeboten, internationalen Kooperationen und Fördermöglichkeiten. Im International Office ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Koordinator*in Erasmus+ mit Partnerländern und Antragsberater*in im International Office   zu besetzen. Angeboten wird eine bis zum 31.10.2027 befristete Teilzeitstelle (19 Stunden 55 Minuten / Woche). Die Eingruppierung ist bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Koordination Erasmus+ mit Partnerländern (KA171), inklusive Controlling und Berichtswesen Antragsberatung und -begleitung für diverse DAAD und Erasmus+ Förderlinien (u.a. KA171, Cooperation Partnerships, Erasmus Mundus), inklusive Beratung der Fachbereiche zu Finanzierungsmöglichkeiten Konzeption von und Beteiligung an universitätsinternen Förderprogrammen Zusammenarbeit und Abstimmung mit Kolleg*innen in anderen Erasmus+ Bereichen (Koordination und Administration)  sowie mit der Mobilitätskoordination der Universität Münster für das Ulysseus-Netzwerk   Unsere Erwartungen: Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) Kenntnisse zur Förderlinie Erasmus+ mit Partnerländern Erfahrungen in der Antragstellung bzw. Antragsberatung sind wünschenswert, idealerweise von DAAD und Erasmus+ Förderprogrammen Erfahrung in der Koordination von Erasmus+ oder von EU-geförderten Hochschulprojekten ist von großem Vorteil Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise Organisationskompetenz Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und hohe interkulturelle Sensibilität   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 26.05.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen.   Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Lena Vahlhaus Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 22878 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24910071

Sachgebietsleitung in der Finanzbuchhaltung (Hauptbuchhaltung) (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der Finanzbuchhaltung der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Sachgebietsleitung in der Finanzbuchhaltung (Hauptbuchhaltung)   zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Leitung des Sachgebiets Hauptbuchhaltung sowie konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung des Bereichs Führung und Entwicklung der Mitarbeiter*innen in der Hauptbuchhaltung Sicherstellung effizienter, aufeinander abgestimmter Prozesse im Sachgebiet Erstellung der Jahres- und Zwischenabschlüsse Erarbeitung sonstiger stichtagsbezogener Berichte und Auswertungen Übernahme verschiedener Projekte der Finanzbuchhaltung   Als erstes Projekt sind Sie für die Weiterentwicklung unseres Eingangsrechnungstools mit der Software der xSuite-Group zuständig: Implementierung des bisher lokal genutzten eWorkflows für die Eingangsrechnungen in S/4HANA Aufbau eines Supports, der die diversen Fragestellungen beantworten und den Endanwender*innen die notwendige Unterstützung liefern kann Konzeption von Fortbildungsveranstaltungen   Unsere Erwartungen: Betriebswirtschaftlicher Fachhochschulabschluss oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterqualifizierung zur/zum Bilanzbuchhalter/in mit einschlägiger Berufserfahrung Mehrjährige Berufserfahrung im externen Rechnungswesen Abschlusssicher nach HGB und Steuerrecht Sehr gute SAP-Kenntnisse (SAP FI) sowie Kenntnisse mit einem workflowgestützten Rechnungseingangstool Erfahrungen im Projektmanagement Führungskompetenz, idealerweise erste Führungserfahrungen Erfahrungen im Hochschul- bzw. Verwaltungsbereich sind von Vorteil Analytisches, prozessorientiertes und lösungsorientiertes Denken Gutes Organisationsvermögen, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise und Belastbarkeit Kommunikationsfähigkeit sowie eine kooperative und serviceorientierte Handlungsweise   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 02.06.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen.   Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Lena Kamp Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 24684 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24520012

Volljurist / Volljuristin (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. An der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat für akademische und studentische Angelegenheiten die Stelle eines*einer Volljurist*in   besetzen. Angeboten wird eine Teilzeitstelle (62,76 %, derzeit 25 Stunden/Woche), die für die Dauer der Mutterschutzfrist und einer sich anschließenden Elternzeit einer Mitarbeiterin befristet ist. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Beraten der Fachbereiche und der Zentralverwaltung der Universität Münster in hochschulrechtlichen Fragestellungen Ausarbeiten und Prüfen von Satzungen, Prüfungsordnungen und sonstigen autonomen Rechtsnormen der Universität Münster Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Universität Münster, insbesondere im Bereich des Prüfungsrechts Bearbeiten von Verträgen aus dem Bereich der Lehre, Lehrorganisation und der binationalen Promotionen   Unsere Erwartungen: Überdurchschnittliche Rechtskenntnisse, die durch entsprechende Examensnoten belegt sein sollten Erfahrung in einer wissenschaftlichen Einrichtung (z. B. Universität) wünschenswert Idealerweise gute Kenntnisse des Hochschul-, Zulassungs- und Prüfungsrechts Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Serviceorientierte und selbstständige Arbeitsweise Sicheres Auftreten sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Freude an der Zusammenarbeit im Team und gute Kommunikationsfähigkeit Ausgeprägtes Organisationsvermögen, auch in Zeiten hoher Arbeitsbelastung   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist. Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 26.05.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen.   Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Heide Hildebrandt Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 21 592 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24120021

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin im Prüfungsamt (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Im Prüfungsamt I sowie im Prüfungsamt für Mathematik und Naturwissenschaften der Uni Münster sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als Sachbearbeiter*in im Prüfungsamt   zu besetzen. Angeboten werden zwei Vollzeitstellen (befristet bis zum 31.12.2025 bzw. 31.12.2026). Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L möglich.   Ihre Aufgaben: Administration der Studierendendaten mit einem Campus Management System (HIS POS und SAP) Beratung von Lehrenden, Studierenden und Sachbearbeiter*innen in den Fachbereichen Eingabe von Leistungen (Anrechnungen, Klausuren, Abschlussarbeiten) Erstellung von Abschlussdokumenten, Bescheinigungen, Bescheiden etc. Archivierung von Studierendenakten Organisation von Prüfungen Aufbereitung von Prüfungsakten für Widerspruchs- und Klageverfahren   Unsere Erwartungen: Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und Erfahrung in der Büroorganisation Erfahrungen in beratenden Tätigkeiten und im Kundenkontakt sind von Vorteil Sehr gute MS-Office-Kenntnisse, Kenntnisse in HIS POS und SAP wünschenswert Gute Englischkenntnisse Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie konzeptionelles Mitdenken Fähigkeit zum selbstständigen Wissens- und Informationsmanagement Ein hohes Maß an Kooperations- und Teamfähigkeit Ausgeprägte Serviceorientierung sowie ein hohes Engagement Beratungs- und Kommunikationskompetenz   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 03.06.2024 über unser Online-Bewerbungsformular. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie keine Papierbewerbung einzureichen, sondern unser Bewerbungsportal zu nutzen.   Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an die zuständige Personalreferentin: Lena Schwarte Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 21590 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24830021

Mitarbeiter/ Mitarbeiterin für organisatorische Betreuung des Rektorats (Verwaltungsfachwirt / Verwaltungsfachwirtin, Betriebsfachwirt / Betriebsfachwirtin o.ä.) (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
<1 km

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Im Dezernat 1 – Akademische und studentische Angelegenheiten - ist in der Abteilung 1.1 - Gremienbetreuung, Akademische Angelegenheiten, Wahlamt - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter*in für organisatorische Betreuung des Rektorats (Verwaltungsfachwirt*in, Betriebsfachwirt*in o.ä.)   zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Teilzeitstelle (50 %). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 19 Stunden 55 Minuten. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9b TV-L. Je nach persönlicher und fachlicher Entwicklung der*des Stelleninhabers*in wird die Aufgabenübertragung schrittweise erfolgen. Die im Folgenden beschriebenen Aufgaben werden gemeinsam mit einer ebenfalls in hälftiger Teilzeit tätigen Person ausgeführt.   Ihre Aufgaben: Eigenverantwortliche organisatorische Betreuung bzw. Unterstützung des Rektorats der Universität Münster: Planen, Organisieren, Terminieren sowie Vor- und Nachbereiten von ca. 40 Rektoratssitzungen pro Jahr, insbesonde durch Begleiten der Sitzungen Vorbereiten der Sitzungstechnik Führen des Protokolls Information aller Beteiligten über die Endergebnisse Anwenden des Sitzungsmanagementsystems Session datenschutzgerechtes Archivieren der Unterlagen etc. Eigenverantwortliche organisatorische Betreuung bzw. Unterstützung anderer Selbstverwaltungsgremien der Hochschule (z.B. Rektoratskommissionen, Ständige Kommissionen oder Konferenzen) Stellvertretung der Geschäftsführung anderer Gremien (insbes. Kommission für Lehre und Studium, Besprechung der Studiendekan*innen, Kommission zur Qualitätsverbesserung in Lehre und Studium) Unterstützen bei sonstigen Aufgaben der Abteilung Vertreten des zweiten Stellenteils in Abwesenheitszeiten   Ihr Profil: Abgeschlossenes (FH-)Studium, Bachelorabschluss, Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in (AL 2), Betriebsfachwirt*in oder eine vergleichbare Qualifikation Fähigkeit zum präzisen schriftlichen Formulieren von Beschlüssen und Protokollen Freude an strukturiertem, planvollem und genauem Arbeiten Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit sowie hohe Team- und Serviceorientierung Ausgeprägtes Organisationsvermögen und gute Selbststrukturierung, auch in Zeiten hoher Arbeitsbelastung Sicherheit im Umgang mit den MS Office-Programmen Fortbildungsbereitschaft und die Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten und diese mitzugestalten, u.a. in die Software zur Gremienbetreuung (Session) Idealerweise gute Kenntnis universitärer Strukturen und Entscheidungsabläufe sowie Kenntnisse im Hochschulrecht Bereitschaft zur gegenseitigen Vertretung innerhalb der Abteilung   Ihr Gewinn: Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.   Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.   Ihr Interesse ist geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 11.06.2024. Verzichten Sie gerne auf ein Foto in den Bewerbungsunterlagen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie zudem, von einer Papierbewerbung abzusehen und stattdessen unser Online-Bewerbungsformular zu nutzen. Verantwortliche Personalreferentin: Heide Hildebrandt Dezernat 3.5 - Personalentwicklung Tel.: 0251 – 83 21952 Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 24110012

Beamter im Werkdienst (m / w / d) bei der Justizvollzugsanstalt Münster
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
1 km

Diese Herausforderungen erwarten Sie: Als Beamtin / Beamter im Werkdienst sorgen Sie dafür, dass die Gefangenen eine arbeitsmarktorientierte Aus- und Weiterbildung erhalten. So erwerben sie neue Fähig- und Fertigkeiten und begreifen den Wert regelmäßiger Arbeit. Mit Weitblick und technischem Sachverstand leiten Sie einen Arbeits- und Ausbildungsbetrieb, z. B. Schreinerei, Schlosserei, Druckerei oder Bäckerei, und übernehmen selbstverständlich auch Reparatur- und Wartungsarbeiten an Arbeitsgeräten, Maschinen und den technischen Anlagen der Anstalt. Neben der Betreuung, Behandlung, Versorgung und Beaufsichtigung der Gefangenen haben Sie auch betriebswirtschaftliche und fachliche Grundsätze im Fokus – wie alle kundenorientierten Vorgaben in Bezug auf Qualität, Leistung und Produkt. In enger Zusammenarbeit mit Psychologinnen und Psychologen, Ärztinnen und Ärzten, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialdienstes sorgen Sie dafür, dass die Gefangenen im Vollzug verantwortungsbewusst und geordnet zusammenleben. Ihr Beitrag zählt: Mit der Forderung und Förderung der Gefangenen durch Arbeit tragen Sie wesentlich dazu bei, dass die Gefangenen auch nach der Entlassung aus dem Strafvollzug ein Leben in sozialer Verantwortung ohne Straftaten führen. Des Weiteren können Sie auch Aufgaben als Fachkraft für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragter übernehmen.   Ihre Qualifikationen: Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis erfolgreich bestandene Meisterprüfung der geforderten Fachrichtung zum Zeitpunkt der Einstellung mindestens 20 Jahre alt und zum Zeitpunkt der Verbeamtung auf Widerruf regelmäßig noch nicht 40 Jahre alt deutsche Staatsangehörigkeit gemäß Artikel 116 des Grundgesetzes oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union absolute Bereitschaft, für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten Dienstfähigkeit aus amtsärztlicher Sicht   Ihre Perspektiven bei uns: Sie werden zunächst in einem Beschäftigungsverhältnis eingestellt. Das Einstiegsgehalt ist abhängig von Ihrer Berufsqualifikation und Ihrem individuellen Tätigkeitsschwerpunkt und wird in der Regel entsprechend der Entgeltgruppe 7 oder 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) gezahlt. Zusätzlich kann ggf. auch eine Meisterzulage gewährt werden. Sobald Sie in das Beamtenverhältnis auf Widerruf übernommen werden und Ihre Laufbahnausbildung beginnt, erhalten Sie Anwärterbezüge nach der Landesbesoldungsordnung A zum Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW). Alle Anwärterinnen und Anwärter im Werkdienst erhalten derzeit außerdem einen Sonderzuschlag in Höhe von 70 % der Bezüge (Stand 1. Januar 2021). Beamtinnen und Beamte unterliegen nicht der gesetzlichen Sozialversicherung, sondern genießen die Vorzüge der Beamtenversorgung und der Beihilfeberechtigung. Nach bestandener Laufbahnprüfung ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis sehr wahrscheinlich. Freuen Sie sich auf eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 7. Steigen Sie bei uns die Karriereleiter hinauf: Mit zunehmender Berufserfahrung – und entsprechende Bewährung vorausgesetzt – stehen Ihnen unterschiedliche Funktionen offen. Dementsprechend steigt auch Ihre Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 11.   Die Ausbildung: Die Laufbahnausbildung beginnt immer zum 1. Juli eines Jahres, dauert zwei Jahre und erfolgt in wechselnden Blöcken. An der Justizvollzugsschule des Landes Nordrhein-Westfalen (JVS) in Wuppertal erhalten Sie Ihre theoretische Ausbildung (insgesamt neun Monate). Die praktischen Ausbildungsabschnitte absolvieren Sie bei mindestens zwei Justizvollzugseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen (insgesamt 15 Monate).   Richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben und (eigenhändig geschriebener) tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild letzte Schulzeugnisse, Berufsschul-/ Lehrzeugnisse, Zeugnisse beruflicher Tätigkeit bitte an: Justizvollzugsanstalt Münster Gartenstraße 26 48147 Münster

Beamte im Allgemeinen Vollzugsdienst (m/w/d) bei der Justizvollzugsanstalt Münster
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
1 km

Diese Herausforderungen erwarten Sie: Als Beamtin / Beamter im Allgemeinen Vollzugsdienst sorgen Sie dafür, dass Gefangene feste Regeln des Miteinanders einhalten und resozialisiert werden, d. h. nach dem Strafvollzug in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten führen. Sie strukturieren ihren Tag, unterstützen beim Sport, betreuen bei der Krankenpflege, wirken bei der Beurteilung mit und motivieren die Gefangenen, ihre individuellen Vollzugsziele zu erreichen. Sie reden, hören zu und helfen bei persönlichen Belangen. In enger Zusammenarbeit mit den Fachdiensten sorgen Sie dafür, dass die Gefangenen im Vollzug verantwortungsbewusst und geordnet zusammenleben. Sie arbeiten regelmäßig im Schichtdienst (Frühdienst, Spätdienst, Nachtdienst) und auch an Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen. Dafür haben Sie auch mal unter der Woche frei und können sich auf einen krisensicheren Arbeitsplatz in der Landesverwaltung verlassen.   Ihre Qualifikationen: Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis zum Zeitpunkt der Einstellung mindestens 20 Jahre alt und zum Zeitpunkt der Verbeamtung auf Widerruf regelmäßig noch nicht 40 Jahre alt deutsche Staatsangehörigkeit gemäß Artikel 116 des Grundgesetzes oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union absolute Bereitschaft, für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten Dienstfähigkeit aus amtsärztlicher Sicht   Ihre Perspektiven bei uns: Sie werden zunächst in einem Beschäftigungsverhältnis eingestellt. Das Einstiegsgehalt wird anfangs entsprechend der Entgeltgruppe 4 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) gezahlt; nach einer drei- bis viermonatigen Probezeit entsprechend der Entgeltgruppe 6. Innerhalb von drei Jahren erfolgen die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Widerruf und der Start der Ausbildung. Während der Ausbildung erhalten Sie Anwärterbezüge nach der Landesbesoldungsordnung A zum Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW). Alle Anwärterinnen und Anwärter im Allgemeinen Vollzugsdienst erhalten derzeit außerdem einen Sonderzuschlag in Höhe von 50 % der Bezüge (Stand 1. Mai 2019). Nach bestandener Laufbahnprüfung ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis sehr wahrscheinlich. Sie erhalten dann eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 7. Beamtinnen und Beamte unterliegen nicht der gesetzlichen Sozialversicherung, sondern genießen die Vorzüge der Beamtenversorgung und der Beihilfeberechtigung.   Die Ausbildung: Die Laufbahnausbildung beginnt immer zum 1. Juli eines Jahres, dauert zwei Jahre und erfolgt in wechselnden Blöcken. An der Justizvollzugsschule des Landes Nordrhein-Westfalen (JVS) in Wuppertal oder Hamm erhalten Sie Ihre theoretische Ausbildung (insgesamt neun Monate.) Sie erlernen u. a. die vollzugsrechtlichen Vorschriften und Regelungen, erhalten aber auch Einblicke in Kriminologie, Pädagogik oder Kommunikation und werden in Sicherungstechniken und Waffensicherung ausgebildet. Die praktischen Ausbildungsabschnitte absolvieren Sie bei mindestens zwei Justizvollzugseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen (insgesamt 15 Monate). Dort lernen Sie unterschiedliche Vollzugsformen kennen, z. B. den Untersuchungshaftvollzug, den geschlossenen Erwachsenenvollzug, den offenen Vollzug, den Jugendvollzug oder den Jugendarrestvollzug.   Richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben und (eigenhändig geschriebener) tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild letzte Schulzeugnisse, Berufsschul-/ Lehrzeugnisse, Zeugnisse beruflicher Tätigkeit bitte an: Justizvollzugsanstalt Münster Gartenstraße 26 48147 Münster

Bearbeiterin / Bearbeiter (m/w/d) im Fachbereich "Erhebungsstelle"
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
1 km

Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen beabsichtigt,zum 01.11.202450 Bearbeiterinnen und Bearbeiter (m/w/d) für verschiedene Finanzämterim Fachbereich "Erhebungsstelle" einzustellen. Einstellende Finanzämter sind: Ahaus, Bergheim, Bielefeld-Außenstadt, Bonn-Außenstadt, Borken, Dortmund-Unna, Düsseldorf-Mettmann, Düsseldorf-Nord, Essen-NordOst, Essen-Süd, Geilenkirchen, Gummersbach, Gütersloh, Hagen, Ibbenbüren, Iserlohn, Kleve, Köln-Mitte, Köln-Porz, Leverkusen, Marl, Meschede, Minden, Mönchengladbach, Münster-Außenstadt, Neuss, Oberhausen-Süd, Paderborn, Sankt Augustin, Schleiden, Siegburg, Siegen, Soest, Steinfurt, Viersen, Wesel, Wiedenbrück, Wipperfürth, Witten, Wuppertal-Barmen, Wuppertal-Elberfeld   Was erwartet Sie? Kernaufgabe der 129 Finanzämter des Landes ist es, Steuern festzusetzen und zu erheben. Die Aufgabe der Steuererhebung wird im Fachbereich „Erhebungsstelle“ der Finanzämter wahrgenommen und umfasst neben dem Zahlungsverkehr des Amtes die Vollstreckung gegenüber säumigen Steuerbürgern sowie Entscheidungen über die Stundung oder den Erlass von Zahlungsverpflichtungen. Für die Arbeit in unseren Erhebungsstellen suchen wir engagierte und zuverlässige Bearbeiterinnen und Bearbeiter (m/w/d), deren Aufgaben im Wesentlichen bestehen werden aus:  Pflege der Erhebungskonten der Bürgerinnen und Bürger, auf denen Zahlungen, Erstattungen und weitere für den Zahlungsverkehr relevante Sachverhalte dokumentiert werden Bearbeitung von Zahlungseingängen besonderen Auszahlungsvorgängen Vollstreckung säumiger Zahlungsverpflichtungen Bearbeitung von Stundungs- und Erlassanträgen   Sie bringen mit: abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r mit mehrjähriger Erfahrung im Zwangsvollstreckungsverfahren, Steuerfachangestellte/r, Verwaltungsfachangestellte/r, Bankkauffrau/-kaufmann einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung (mindestens 3 Jahre) in dem erlernten Beruf möglichst Erfahrungen im Umgang und in der Anwendung von Gesetzen und/oder Kenntnisse im Verwaltungshandeln Bereitschaft zur Einarbeitung in steuerliche und zivilrechtliche Rechtsgebiete Organisationsfähigkeit sowie Fähigkeit zur selbständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise Fortbildungsbereitschaft mit zeitlicher und örtlicher Flexibilität Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit Kommunikationsfähigkeit schnelle Auffassungsgabe gute Teamfähigkeit sicherer Umgang mit dem PC und Kenntnisse der gängigen Software (MS Office)   Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Team umfangreiche, zentrale Schulungsmaßnahmen zur Vorbereitung auf die Tätigkeit fachpraktische Einarbeitung im Finanzamt familienorientierte, flexible Arbeitszeit   Während der ersten sechs Monate erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Nach sechs Monaten erfolgreicher Einarbeitung und entsprechender Aufgabenübertragung ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TV-L vorgesehen. Eine Entwicklung bei entsprechender Aufgabenübertragung ist bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L möglich.   Auf Grund der mehrmonatigen Einarbeitungsphase erfolgt die Einstellung zunächst befristet für ein Jahr. Nach erfolgreicher Beendigung der theoretischen und praktischen Einarbeitung ist die anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis geplant.   Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Stellen sind daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. Um eine umfassende Einarbeitung zu gewährleisten, sind die Zeiten der zentralen Schulungsmaßnahmen jedoch in Vollzeit abzuleisten. Auch sollte während der einjährigen Einarbeitungszeit die Teilzeit 30 Wochenstunden nicht unterschreiten.   Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis spätestens zum 02.06.2024 ausschließlich online unter Nutzung des folgenden Links:  https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100532947   Bitte fügen Sie Ihrer elektronischen Bewerbung folgende Unterlagen bei: Anschreiben tabellarischer Lebenslauf (lückenlos) Kopien aller Abschlusszeugnisse und Nachweise der abgelegten Prüfungen/Fortbildungen Arbeitszeugnisse Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben) in einem PDF-Dokument zusammenfügen und anschließend im Bewerberonlineverfahren über den genannten Link hochladen. Kommen für Sie mehrere Finanzämter in Betracht, geben Sie bitte im Bewerberportal Ihre Prioritäten (bis zu drei) an.   Ihre Ansprechpersonen Für Ihre Fragen zur Stellenausschreibung stehen Ihnen kompetente Ansprechpersonen unter der Tel. 0251/934-1721 (erreichbar: Mo - Fr von 8 bis 15 Uhr) zur Verfügung.   Die Finanzverwaltung des Landes NRW fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.   Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren Der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen ist es wichtig, einen höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen Albersloher Weg 250 48155 Münster Tel.: 0251/934-0 E-Mail: service-5300@fv.nrw.de https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/oberfinanzdirektion-nordrhein-westfalen Den behördlichen Datenschutzbeauftragten der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten: Datenschutzbeauftragter der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen c/o Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen Albersloher Weg 250 48155 Münster E-Mail: Datenschutzbeauftragte_OFD@fv.nrw.de Es werden nur die persönlichen Daten von Ihnen erhoben, die zur ordnungsgemäßen Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich sind. Hierzu gehören z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten (Telefon, E-Mail), Geburtsdatum, ggf. Schwerbehinderung, Schullaufbahn und Noten, Schulabschlüsse, Ausbildungsabschluss und Tätigkeit nach Abschluss der Ausbildung. Die Verarbeitung der Daten ist erforderlich, um das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Ihre Daten werden weiterverarbeitet, wenn es zu einer Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses kommt. Die Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 6 Abs. 1 lit. e Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i. V. m. § 83 Abs. 4 Landesbeamtengesetz (LBG) und § 18 Absatz 1 Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW), sowie Art. 9 Abs. 2 lit. a, Art. 9 Absatz 3 DSGVO i. V. m. § 83 Absatz 4 LBG und § 18 Abs. 3 Satz DSG NRW. Ihre Bewerbungsdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Alle persönlichen Daten werden ausschließlich von der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Es haben nur die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Oberfinanzdirektion Nordrhein–Westfalen und – falls Sie eine Einstellungszusage bekommen - in dem Finanzamt, für das Sie eingestellt werden, Zugang zu Ihren Daten. Diese sind nicht befugt, die Daten anderweitig zu nutzen. Die Daten aller Bewerber und Bewerberinnen werden auf einem Server im Rechenzentrum der Finanzverwaltung NRW in Düsseldorf gesammelt. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Bewerbungsdaten speichern. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange wie dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist. Danach werden Ihre Daten auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet. Sie haben nach der DSGVO verschiedene Rechte. Einzelheiten ergeben sich insbesondere aus Artikel 15 bis 18 und 21 der DSGVO. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO) Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht in vollem Umfang nachgekommen sind, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einlegen. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW). Die Kontaktdaten finden Sie unter www.ldi.nrw.de.

Warenverräumer (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48155 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster
1 km

Du machst den Unterschied in einem unserer mehr als 2.000 dm-Märkte, der Begegnungsstätte für Marken und Menschen. Ob Minijob oder Midijob – Du wünschst Dir auch ein tolles Team? Ein Team von Kollegen, die sich unterstützen und auf die Du Dich verlassen kannst, findest Du beim Minijob/Midijob im dm-Markt. In der Warenverräumung sorgen wir miteinander dafür, dass unser Sortiment in den Regalen immer bereit steht für unsere Kunden. Deine Einsatzzeiten sind i.d.R. Dienstag und Freitag zwischen 6:00 und 9:00 Uhr. Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Dann lass uns gemeinsam handeln – einladend, empathisch und zupackend. Deine Aufgaben Waren präsentieren: Du platzierst angelieferte Waren dort im Regal, wo sie hingehören. So sorgst Du dafür, dass unsere Kunden immer finden, was sie suchen, und gerne bei dm einkaufen. Regalpflege: Wenn Waren mal fehlen, sorgst Du mit Deinem Engagement dafür, dass die Regale wieder komplett sind.  Deine Qualifikationen und Fähigkeiten Kompetenzen: Du begeisterst uns mit Deiner Ordnungsliebe, beherrschst Smartphones, digitale Medien und auch die deutsche Sprache.  Neugierde: Mit Freude widmest Du Dich der Vielfalt unserer Produkte. Teamgeist und Motivation: Damit der Filialalltag reibungslos läuft, packst Du im Team mit an und auch, wenn es mal stressig wird, ist auf Deine Ruhe Verlass. Flexibilität: In einer Filiale können sich die Situationen und der Bedarf immer mal wieder ändern – auf Deine Zuverlässigkeit können wir auch dann zählen.  Fitness: Wenn die Arbeit in der Filiale mal anstrengend wird, helfen Dir Deine körperliche Fitness und Deine Resilienz.   Unser Angebot für Dich Die dialogische Unternehmenskultur ist das Fundament unseres gemeinsamen Handelns, das geprägt ist durch flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und den wertschätzenden Umgang miteinander.  Unsere umfassende kollegiale Einarbeitung hilft Dir, in die dm-Welt einzutauchen und Deinen Platz im Team zu finden. Modernste technische Ausstattung: Für die Kundenberatung, die Warenbestellung oder Kommunikation steht Dir ein Smartphone oder ein Laptop zur Verfügung. Für eine gute Planbarkeit von Beruf und Privatleben stimmen wir unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse unsere Arbeitszeiten frühzeitig gemeinsam ab. Mit unserem Engagement für einen übertariflichen Mindesteinstiegslohn von 14 € pro Stunde setzen wir ein klares Zeichen für die Wertschätzung unserer Mitarbeitenden und ihrer Arbeit. Mit unserem 30-%-Zuschuss zum „Deutschlandticket“ bist Du günstig unterwegs. Bei unbefristeter Anstellung ist in Kooperation mit JobRad® auch das umweltfreundliche Fahrradleasing möglich. Mit unserem Mitarbeiterrabatt sparst Du 10 Prozent auf Deinen Einkauf in allen deutschen dm-Märkten und profitierst dank unserer Kooperationspartner in vielen Online-Shops von Vergünstigungen für exklusive Marken und Dienstleistungen. Mental, körperlich und sozial gesund – mit einem umfangreichen und vielfältigen Programm möchten wir Dein Wohlbefinden am Arbeitsplatz nachhaltig unterstützen. Dabei achten wir auf maximale Arbeitszeiten und erholsame Pausen – inklusive minutengenauer elektronischer Aufzeichnung Deines Einsatzes. Kaffee, Wasser oder Tee sind bei dm in allen Arbeitsbereichen kostenfrei. Für Deine Vorsorge bieten wir Zusatzleistungen für individuelle Bedürfnisse an, wie z. B. einem Zuschuss zu Deiner betrieblichen Altersvorsorge oder einer attraktiven Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Erfolg unserer Arbeitsgemeinschaft geben wir mit freiwilligen Sonderzahlungen an Dich zurück. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen und Warengutscheine sowie Jubiläumszahlungen für Deine langjährige Treue und Loyalität. Zwei Mal im Jahr können unsere Mitarbeitenden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis aktuelle Smartphones, Tablets oder Laptops für den privaten Gebrauch zu attraktiven Konditionen leasen.

Prüferinnen / Prüfer (m/w/d) der Laufbahngruppe 2.1 (Verkehr und Stadtentwicklung)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster
1 km

Bereit, den Dingen auf den Grund zu gehen? Sie haben Interesse an einer strategischen Prüfung und Beratung der Landesregierung Nordrhein-Westfalens? Sie wollen Empfehlungen entwickeln, wie die Aufgaben wirtschaftlicher und sparsamer wahrgenommen werden könnten? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung des Prüfungsgebietes IV B mit seinen fachlichen Schwerpunkten Verkehr (Straßen- und Radwegebau, öffentlicher Personennahverkehr, Schienenverkehr, Luft- und Schifffahrt) und Stadtentwicklung (Anpassungs- und Transformationsmaßnahmen im Bereich Städtebau und Stadtentwicklung) sucht der Landesrechnungshof Nordrhein-Westfalen (LRH) für die Aufgabenwahrnehmung bei seinen Staatlichen Rechnungsprüfungsämtern insgesamt   drei Prüferinnen / Prüfer (m/w/d) der Laufbahngruppe 2.1 (Verkehr und Stadtentwicklung)   Die Staatlichen Rechnungsprüfungsämter mit ihren Standorten Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster gehören zum Geschäftsbereich des LRH. Dieser ist eine nur dem Gesetz unterworfene oberste Landesbehörde. Als unabhängiges Organ der öffentlichen Finanzkontrolle prüft er die Haushalts- und Wirtschaftsführung des Landes, berät Verwaltung und Landtag und informiert die Öffentlichkeit, z. B. im Rahmen seines Jahresberichts.   Ihre Aufgaben: Sie entwickeln Ideen und Konzepte für Prüfungen in den o. a. Aufgabenbereichen undführen diese mit einem Prüfungsteam durch. Sie werten die Prüfungsergebnisse aus, erarbeiten Lösungs- und Verbesserungsvorschläge und erörtern diese mit den geprüften Stellen. Sie verfassen Berichte, in denen die Prüfungsergebnisse strukturiert und wissenschaftlich dargestellt sind.   Sie bringen mit: Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Bachelor of Laws/Bachelor of Arts oder vergleichbar mit wirtschaftswissenschaftlichem oder rechtswissenschaftlichem Schwerpunkt oder einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in, Diplom-Finanzwirt/-in oder vergleichbar, alternativ die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst) mit Bezug zu den Fachrichtungen Bauingenieur-, Verkehrs- oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Bauwesen oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der zuvor genannten Fachrichtungen (Diplom/Bachelor), bei verbeamteten Bewerberinnen/Bewerbern: max. eine Besoldung nach A 11 oder A 12 LBesO A NRW (je nach Laufbahn), bei Tarifbeschäftigten: max. eine Eingruppierung nach EG 12 TV-L und die Bereitschaft zur Verbeamtung, die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu analysieren, zu strukturieren und zu bewerten, Offenheit für neue und übergreifende Themen, sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, hohe Motivation, Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, Freude an der Arbeit im Team, aber auch die Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit und die Bereitschaft und gesundheitliche Eignung zu Dienstreisen, im Einzelfall auch landesweit. Von Vorteil sind zudem mehrjährige Berufserfahrungen, die einschlägige Bezüge zu den fachlichen Aufgabenbereichen des Prüfungsgebietes IV B aufweisen.   Sie erwartet: Eine strukturierte Einarbeitung mit enger fachlicher Begleitung, ein vielseitiger Arbeitsplatz mit umfangreichen Fortbildungsangeboten in einem inter­disziplinären Team, als Beamtin / Beamter Beförderungsmöglichkeiten bis A 13, in einem familienfreundlichen Umfeld mit Möglichkeiten der flexiblen und mobilen Arbeit und die Chance eines späteren Einsatzes zu anderen Themenschwerpunkten.   Wenn Sie das Prüfungsgebiet IV B bei seinen verantwortungsvollen Aufgaben unterstützen wollen, bewerben Sie sich bis zum 12.06.2024 online über Interamt. Bitte teilen Sie ergänzend mit, für welches der o. a. Staatlichen Rechnungsprüfungsämter Ihre Bewerbung Berücksichtigung finden soll.                                                                        Gerne steht Ihnen für weitere Fragen zu Ihrem künftigen Einsatzgebiet der Referatsleiter des Prüfungsgebietes IV B, Herr Dr. Birkhäuser, unter (0211) 3896-239 zur Verfügung.

Mehr anzeigen ↓

x